Andreas Opitz

  • Autor

Andreas Opitz ist bereits seit 2005 an den Märkten aktiv, natürlich mit allen Höhen und Tiefen. Anfangs dachte er, er müsse nicht mehr arbeiten. Doch die Börse belehrte ihn eines Besseren. Die Börse ist keine Einbahnstraße und es stellte sich schwieriger als gedacht dar, dauerhaft Gewinne zu machen. Es musste eine Lösung her, mit der man profitabel an den Märkten agieren kann. Er wusste, im 2000er Crash fielen alle Aktien, ob nun mit besten Aussichten oder fundamental gut bewertet. Der Mensch ist einfach ein Herdentier. Wenn die meisten aus dem Markt wollen, dann wollen gleich alle raus, komme, was wolle. So war es dann immerhin 2008 während der Finanzkrise auch. Plötzlich wollten alle nur noch aus dem Markt, denn niemand traute den Finanzmärkten noch.

Die Charttechnik schien nun eine geeignete Methode zu sein, um die Märkte im Griff zu haben, unabhängig davon, was für ein Wind weht. Bei der charttechnischen Analyse legt er besonderes Augenmerk auf den Chart selbst, also z. B. auf Chartformationen, Hochs und Tiefs, Trendlinien und Fibonacci Werkzeuge. Eine Kombination aus diesen Analysemethoden schien besonders gute Ergebnisse zu bringen. Äußerst interessant ist das 161,8 % Fibonacci Extension Ziel. Dieses wird erstaunlich oft getroffen, als wenn diese Marke den Kurs magisch anzieht. Aber genauso ziehen Hoch- und Tiefpunkte sowie die Fibonacci Retracement Zonen den Kurs an und bilden gute Unterstützungen oder Widerstände.

Später dann erlernte er autodidaktisch die Programmiersprache Equilla und Metaquotes Language 4 (mql4). Seitdem ist der halb- und vollautomatische Handel von Anlagestrategien in den Bereichen Aktien, Aktienindizes, Edelmetallen aber jüngst auch Kryptowährungen, großer Bestandteil seines Börsenlebens. Handelsstrategien sind besonders geeignet, um damit emotionslos nach einem festen Schema zu handeln. Hier können auch historische Kursdaten genutzt werden, um die Strategien auf Qualität zu überprüfen.

Er ist stolz Autor bei Finanztrends zu sein. Hier möchte er seine charttechnischen Analysen weitergeben, um eine Idee, von zum Beispiel Unterstützung, Widerstand oder Kurszielen zu vermitteln. Verluste gehören genauso wie auch Gewinne zum Leben eines jeden Anlegers dazu, die Gewinne sollten am Ende eines Jahres allerdings die Verluste ausgleichen bzw. übersteigen. Ein jeder sollte strikt sein Risikomanagement im Auge haben.

www.AoTs.Info

Alle Artikel

Datum
Artikel
Leser

04. Mai
Der Blick auf die fundamentale Situation der Commerzbank-Aktie stellt sich übergeordnet als mäßig und dürfte ich dar. Zu schwache Rentabilität, Prognosen und Schätzungen bezüglich Umsatz und Gewinn je Aktie fallen. Analysten geben im Mittel ein Kursziel von 5,75 EUR für Commerzbank aus. Damit notiert der Anteilschein aktuell in diesem Zielbereich. Über 21 Analysen hinweg entsteht […] Weiterlesen
300
04. Mai
Royal Dutch Shell – Diese Marke steht im Fokus! Die Experten, welche für die Royal Dutch Shell-Aktie zuständig sind, revidieren das mittlere Kursziel immer wieder zur Oberseite. So kommt es in den letzten Wochen und Monaten dazu, dass es von 20,27 noch im November 2020, bis auf nun 25,52 US-Dollar angehoben wurde. Aktuell sind 11 […] Weiterlesen
582
04. Mai
Ballard Power – das könnte Probleme geben! Wie auf dem Schaubild zur Ballard Power-Aktie zu sehen ist, gibt es aktuell Gerangel im Bereich der 200-Tage-Linie. Diese ist aus langfristiger Sicht oftmals entscheidend und richtunggebend. Aktuell kommt es dazu, dass es zu einem Abprallen in Richtung Süden kommt. In diesem Rahmen wird die aufwärts gerichtete Trennlinie […] Weiterlesen
540
04. Mai
Nicht nur der Kurs der Allianz-Aktie bewegt sich weiter Richtung Norden, sondern auch das mittlere Kursziel. Dieses wurde in jüngster Zeit abermals zur Oberseite revidiert und befindet sich derzeit bei 229,22 EUR. Damit bestehen genau 4,24 % Kurspotenzial. Allerdings befindet sich das höchste Kursziel bei aktuell 229,22 EUR. In der Summe empfehlen hier 24 Analysten […] Weiterlesen
687
04. Mai
Mit dem Anstieg in den Kursbereich von etwa 13,00 EUR konnten die Bullen der Ocugen-Aktie nicht nur das alte Hoch abermals erreichen, sondern auch das mittlere Kursziel von insgesamt vier Analysen zu diesem Unternehmen. Die durchschnittliche Empfehlungf ür Ocugen der Experten ist mit „AUFSTOCKEN“ angegeben. Der Blick auf die fundamentale Situation zeigt auf, dass sich […] Weiterlesen
2642
04. Mai
Der Kurs des Biotechnologieunternehmens befindet sich derzeit auf einem Unterstützungsbereich. Idealerweise kann die CytoDyn-Aktie an dieser Stelle ausreichend Halt finden, um abermals in Richtung der 200-Tage-Linie anzuziehen. Diese befindet sich im Augenblick bei 3,19 EUR. Um eine weitere Bewegung für CytoDyn in Richtung Norden anzustoßen, muss es gelingen die relevante Zone von rund 3,50 EUR […] Weiterlesen
304
04. Mai
Der Abwärtstrend ist bei der ITM Power-Aktie mit dem Übersteigen des Kursbereichs von rund 5,80 EUR aufgelöst worden. Damit wird nun eine erneute Bewegung in Richtung Norden möglich. Hierbei kommt als Erstes das alte Hoch von 8,48 EUR in den Fokus. Um das zu erreichen, ist es wichtig die Trends von ITM Power weiterhin intakt […] Weiterlesen
6016
04. Mai
East Africa Metals – kann der Bereich aufgelöst werden? Die Bullen der East Africa Metals-Aktie sind damit beschäftigt den Kurs stabil im Bereich von 0,20 EUR zu halten. Zudem greifen sie gerade die Widerstandszone von rund 0,26 EUR an. Dort sind Hochpunkte aus der Vergangenheit zu finden, zudem stellen sich auch jüngst abermals Hochpunkte in […] Weiterlesen
432
04. Mai
Der Kurs der Wirecard-Aktie befindet sich nach der Insolvenz weiterhin völlig auf Abwegen. Aktuell notiert das Papier bei 0,35 EUR. Wie auf dem Schaubild hervorragend zusehen ist, kommt es immer wieder zu starken Schwankungen. Offensichtlich sind hier diverse Spekulanten am Werk, die das Papier äußerst kurzfristig nach oben treiben können. Möglicherweise lässt sich sogar im […] Weiterlesen
1146
04. Mai
Die Bullen können sich immer noch nicht durchsetzen. So befindet sich die Clean Power Capital-Aktie weiterhin in Richtung des letztmalig erreichten Kurstiefs von 0,72 EUR. Aus charttechnischer Sicht ist hiermit noch keine direkte Entspannung gegeben. Erst wenn das letzte Hoch von rund 1,14 EUR vom Markt genommen werden kann eröffnet sich neues Aufwärtspotenzial. Es kann […] Weiterlesen
8074
04. Mai
Varta – 120 EUR Zone im Fokus! Die Bären der Varta-Aktie sind damit beschäftigt, den gleitenden Durchschnitt mit der Periode 200 immer wieder anzugreifen. Derzeit gelingt es den Bullen noch eine Stabilität zu gewährleisten. Aus diesem Grund ist genau diese Zone jetzt auch sehr wichtig für Varta. Es muss gelingen die und 120,00 EUR Marke […] Weiterlesen
600
04. Mai
Eine Stärke der Halo Collective-Aktie ist das von den Analysten prognostizierte Wachstum auf Sicht der kommenden Jahre. Der Bereich, in dem das Unternehmen tätig ist, soll sich sehr stark entwickeln können. Idealerweise kann Halo Collective davon profitieren. Als Schwäche muss an dieser Stelle noch die Rentabilität genannt werden. Daran muss gearbeitet werden. Der nächste Termin […] Weiterlesen
5008
04. Mai
Mit derzeit 7,67 EUR befindet sich das mittlere Kursziel für die Deutsche Lufthansa-Aktie noch deutlich unterhalb des aktuellen Preises. Aktuell handelt das Papier im Bereich von 11,02 EUR. Immerhin beschäftigen sich 23 Experten mit dem Unternehmen und kommen in ihren Analysen zu einer durchschnittlichen Empfehlung von „VERKAUFEN“. Das ist doch schon ein bedenkliches Zeichen für […] Weiterlesen
326
04. Mai
Daimler – Experten sehen weiteres Potenzial! Zwar wurde das mittlere Kursziel der Daimler-Aktie minimal nach unten revidiert, allerdings befindet es sich mit aktuell 88,73 EUR immer noch 19,2 % über dem Aktienkurs. Das höchste angegebene Kursziel der Analysten befindet sich sogar bei 150,00 EUR. Damit sollte noch einiges an Potenzial für Daimler zur Oberseite bestehen. […] Weiterlesen
639
04. Mai
Leider hat sich die fundamentale Situation bei der InflaRx-Aktie etwas eingetrübt. Das sehen offensichtlich auch einige Experten so und setzen das mittlere Kursziel zur Unterseite. Aktuell ist es bei 7,95 EUR zu finden und damit dennoch deutlich über dem aktuellen Aktienkurs. Die durchschnittliche Empfehlung für InflaRx von insgesamt 7 Experten lautet an dieser Stelle „AUFSTOCKEN“. […] Weiterlesen
606