Andreas Opitz

  • Autor

Andreas Opitz ist bereits seit 2005 an den Märkten aktiv, natürlich mit allen Höhen und Tiefen. Anfangs dachte er, er müsse nicht mehr arbeiten. Doch die Börse belehrte ihn eines Besseren. Die Börse ist keine Einbahnstraße und es stellte sich schwieriger als gedacht dar, dauerhaft Gewinne zu machen. Es musste eine Lösung her, mit der man profitabel an den Märkten agieren kann. Er wusste, im 2000er Crash fielen alle Aktien, ob nun mit besten Aussichten oder fundamental gut bewertet. Der Mensch ist einfach ein Herdentier. Wenn die meisten aus dem Markt wollen, dann wollen gleich alle raus, komme, was wolle. So war es dann immerhin 2008 während der Finanzkrise auch. Plötzlich wollten alle nur noch aus dem Markt, denn niemand traute den Finanzmärkten noch.

Die Charttechnik schien nun eine geeignete Methode zu sein, um die Märkte im Griff zu haben, unabhängig davon, was für ein Wind weht. Bei der charttechnischen Analyse legt er besonderes Augenmerk auf den Chart selbst, also z. B. auf Chartformationen, Hochs und Tiefs, Trendlinien und Fibonacci Werkzeuge. Eine Kombination aus diesen Analysemethoden schien besonders gute Ergebnisse zu bringen. Äußerst interessant ist das 161,8 % Fibonacci Extension Ziel. Dieses wird erstaunlich oft getroffen, als wenn diese Marke den Kurs magisch anzieht. Aber genauso ziehen Hoch- und Tiefpunkte sowie die Fibonacci Retracement Zonen den Kurs an und bilden gute Unterstützungen oder Widerstände.

Später dann erlernte er autodidaktisch die Programmiersprache Equilla und Metaquotes Language 4 (mql4). Seitdem ist der halb- und vollautomatische Handel von Anlagestrategien in den Bereichen Aktien, Aktienindizes, Edelmetallen aber jüngst auch Kryptowährungen, großer Bestandteil seines Börsenlebens. Handelsstrategien sind besonders geeignet, um damit emotionslos nach einem festen Schema zu handeln. Hier können auch historische Kursdaten genutzt werden, um die Strategien auf Qualität zu überprüfen.

Er ist stolz Autor bei Finanztrends zu sein. Hier möchte er seine charttechnischen Analysen weitergeben, um eine Idee, von zum Beispiel Unterstützung, Widerstand oder Kurszielen zu vermitteln. Verluste gehören genauso wie auch Gewinne zum Leben eines jeden Anlegers dazu, die Gewinne sollten am Ende eines Jahres allerdings die Verluste ausgleichen bzw. übersteigen. Ein jeder sollte strikt sein Risikomanagement im Auge haben.

www.AoTs.Info

Alle Artikel

Datum
Artikel
Leser

Gestern
AMC Entertainment – diese Linie muss genommen werden! In den jüngsten Handelstagen hat sich bei 10,01 EUR ein neues Hoch ausgebildet. Damit sind die Bären der AMC Entertainment-Aktie abermals am Zug. Mit dem kürzlich generierten Hochpunkt sind es nun schon 3 fallende markante Tops, über die man eine Abwärtstrendlinie ziehen kann. Auf der Unterseite kommt […] Weiterlesen
564
Gestern
EON – Aussichtsreiche Situation! Eine wirklich gute Entwicklung legt derzeit die EON-Aktie aus Parkett. So konnte zum einen der abwärtsgerichtete Trend aufgelöst werden. Zum anderen ist das Bündel aus gleitenden Durchschnitten überstiegen worden. Dieses lässt darauf schließen, dass sich für EON ein Bullenmarkt einstellen kann. Wichtig hierzu ist die Kursmarke von etwa 9,00 EUR nicht […] Weiterlesen
440
Gestern
Aktuell drücken die Bären der Baader Bank-Aktie das Papier unter den gleitenden Durchschnitt mit der Periode 38. Damit steht der kurzfristige Trend unter Druck. Aber auch mittelfristig könnte es eng werden. Denn die Kursmarke von 7,00 EUR zeigt einen Unterstützungsbereich auf. Dieser besteht aus einem kleinen vorangegangenen Tief der Baader Bank-Aktie, sowie dem GD100. Sollte […] Weiterlesen
146
Gestern
Rwe – mittleres Kursziel zieht wieder an! Im Rahmen des Rückgangs der Rwe-Aktie im Februar und März dieses Jahres sind auch die Expertenschätzungen bezüglich des mittleren Kursziels nach unten revidiert worden. Allerdings konnte sich dieses jetzt erholen. Aktuell befindet es sich bei 39,47 EUR. Derzeit beschäftigen sich 25 Analysten mit Rwe und geben eine durchschnittliche […] Weiterlesen
170
Gestern
Mit dem Erreichen der Kursmarke von etwa 189,00 US-Dollar hat die Moderna-Aktie das vorangegangene Hoch aus dem Januar dieses Jahres punktgenau erreicht. Es ist durchaus möglich, dass es für Moderna nun erst einmal in eine kleine Pause übergeht. Alte Höchststände ziehen Kurse an, stoßen sie allerdings auch ab. Der Blick auf die fundamentale Situation hat […] Weiterlesen
380
Gestern
Oragenics – Support sollte halten können! Die Bären haben die Oragenics-Aktie in den letzten Handelsmonaten deutlich zur Unterseite gedrückt. Noch im Februar war ein Kurs von 1,73 EUR an der Frankfurter Börse zu sehen. Aktuell steht das Papier bei 0,621 EUR. Aus dieser Sicht heraus ist die Oragenics-Aktie auf das 78,6 % Fibonacci-Retracement der vorangegangenen […] Weiterlesen
336
Gestern
Nachdem die Relay Medical-Aktie das 2017-Hoch bei etwa 0,60 EUR erreicht hat, kam es zu einem breit angelegten Kursrückgang. Dieser hat den kurz- und mittelfristigen Aufwärtstrend unterboten. Derzeit liegt Relay Medical auf einem Unterstützungsbereich, bestehend aus vorangegangenen Hochpunkten, im Bereich von rund 0,20 EUR auf. Zudem kommt der von institutionellen Anlegern verwendete Gradmesser unter Beschuss. […] Weiterlesen
798
Gestern
Mit dem aktuellen Rückgang hat die Münchener Rück-Aktie den aufwärts gerichteten Trend erreicht. Hier muss man sich die Frage stellen – wird dieses Unterstützungslevel halten können? Zusätzlich Unterstützung bieten auch die vorangegangenen Hochpunkte im Bereich um 240,00 EUR. Zudem ein Bündel aus gleitenden Durchschnitten. Sollte also dieses Cluster von Unterstützungen unterboten werden, so würde das […] Weiterlesen
182
Gestern
Xiaomi – die Experten bleiben positiv! Der Blick auf die Expertenmeinungen bleibt für die Xiaomi-Aktie weiterhin positiv. Im Mittel empfehlen 34 Analysten ein „AUFSTOCKEN“. Auch die fundamentale Situation zeigt eine überwiegende Stärke der Aktie auf. Das Unternehmen befindet sich in einer attraktiven Situation. Aus charttechnischer Sicht muss bei Xiaomi der gleitende Durchschnitt mit der Periode […] Weiterlesen
699
Gestern
Nio – das ist jetzt wichtig für den weiteren Verlauf! Wie auf dem Schaubild zur Nio-Aktie ganz deutlich zu sehen ist, bewegt sich das Papier gerade auf einem aufwärts gerichteten Trend sowie auf dem absolut wichtigen gleitenden Durchschnitt mit der Periode 200. Diese langfristig relevante Unterstützung wird oftmals vom Preis (Nio) erreicht und sorgt dann […] Weiterlesen
501
Gestern
Die Bullen der Benchmark Metals-Aktie machen weiterhin Druck auf den Kursbereich von rund 1,00 EUR. Dort befindet sich ein mittelfristiger Widerstandsbereich. Dieser setzt sich aus mehreren Hochpunkten, auch aus dem Jahr 2020, zusammen. Idealerweise gelingt es Benchmark Metals diesen harten Widerstand zu durchbrechen, um in Richtung der Kursziele auf der Oberseite ansteigen zu können. Als […] Weiterlesen
300
Gestern
Nachdem die Bullen der SAP-Aktie den wichtigen gleitenden Durchschnitt mit der Periode 200 angreifen konnten, kam es am gestrigen Handelstag zu größeren Abverkäufen. Diese betrafen den Gesamtmarkt und zogen sich durch viele Aktien. Aus charttechnischer Sicht konnte SAP einen kurzfristigen Abwärtstrend auflösen. Zudem kann sich mit den zwei im Schaubild abgebildeten Tiefpunkten ein leichter Aufwärtstrend […] Weiterlesen
266
Gestern
Kürzlich wurde bei der Steinhoff Investment-Aktie die Jahreshauptversammlung abgehalten. Seitdem geben die Kurse leicht nach. Aus charttechnischer Sicht ist das auch kein Wunder, denn aktuell befindet sich Steinhoff an einem langfristigen Widerstandsbereich. Schon im Jahr 2018 und 2019 kam es zu Hochpunkten in dieser Kurszone. Auch im Jahre 2020 kam es mit 0,125 fast in […] Weiterlesen
290
Gestern
Tui – Schätzungen trüben ein! Experten zufolge, welche sich mit der Tui-Aktie beschäftigen, kam im Mittel kürzlich noch ein Kursziel von 3,79 EUR zustande. Doch es kam zum Herabsetzen der Ziele, sodass nun ein mittleres Kursziel von nur noch 2,53 EUR angegeben wird. Damit hat sich die Lage für Tui aus Sicht der Experten deutlich […] Weiterlesen
636
Gestern
Die Bullen der Apple-Aktie sind weiterhin dabei eine interessante Chartformation aufzubauen. Hierbei handelt es sich um ein steigendes Dreieck. Wie auf dem Schaubild hervorragend zu sehen ist, bewegt sich Apple weiterhin optimal in dieser Formation. Auf der Unterseite kommt ein aufwärts gerichteter Trend sowie der gleitende Durchschnitt mit der Periode 200 zu Hilfe. Um das […] Weiterlesen
495