Andreas Opitz

  • Autor

Andreas Opitz ist bereits seit 2005 an den Märkten aktiv, natürlich mit allen Höhen und Tiefen. Anfangs dachte er, er müsse nicht mehr arbeiten. Doch die Börse belehrte ihn eines Besseren. Die Börse ist keine Einbahnstraße und es stellte sich schwieriger als gedacht dar, dauerhaft Gewinne zu machen. Es musste eine Lösung her, mit der man profitabel an den Märkten agieren kann. Er wusste, im 2000er Crash fielen alle Aktien, ob nun mit besten Aussichten oder fundamental gut bewertet. Der Mensch ist einfach ein Herdentier. Wenn die meisten aus dem Markt wollen, dann wollen gleich alle raus, komme, was wolle. So war es dann immerhin 2008 während der Finanzkrise auch. Plötzlich wollten alle nur noch aus dem Markt, denn niemand traute den Finanzmärkten noch.

Die Charttechnik schien nun eine geeignete Methode zu sein, um die Märkte im Griff zu haben, unabhängig davon, was für ein Wind weht. Bei der charttechnischen Analyse legt er besonderes Augenmerk auf den Chart selbst, also z. B. auf Chartformationen, Hochs und Tiefs, Trendlinien und Fibonacci Werkzeuge. Eine Kombination aus diesen Analysemethoden schien besonders gute Ergebnisse zu bringen. Äußerst interessant ist das 161,8 % Fibonacci Extension Ziel. Dieses wird erstaunlich oft getroffen, als wenn diese Marke den Kurs magisch anzieht. Aber genauso ziehen Hoch- und Tiefpunkte sowie die Fibonacci Retracement Zonen den Kurs an und bilden gute Unterstützungen oder Widerstände.

Später dann erlernte er autodidaktisch die Programmiersprache Equilla und Metaquotes Language 4 (mql4). Seitdem ist der halb- und vollautomatische Handel von Anlagestrategien in den Bereichen Aktien, Aktienindizes, Edelmetallen aber jüngst auch Kryptowährungen, großer Bestandteil seines Börsenlebens. Handelsstrategien sind besonders geeignet, um damit emotionslos nach einem festen Schema zu handeln. Hier können auch historische Kursdaten genutzt werden, um die Strategien auf Qualität zu überprüfen.

Er ist stolz Autor bei Finanztrends zu sein. Hier möchte er seine charttechnischen Analysen weitergeben, um eine Idee, von zum Beispiel Unterstützung, Widerstand oder Kurszielen zu vermitteln. Verluste gehören genauso wie auch Gewinne zum Leben eines jeden Anlegers dazu, die Gewinne sollten am Ende eines Jahres allerdings die Verluste ausgleichen bzw. übersteigen. Ein jeder sollte strikt sein Risikomanagement im Auge haben.

www.AoTs.Info

Alle Artikel

Datum
Artikel
Leser

Gestern
Kürzlich wurde bei der Steinhoff Investment-Aktie die Jahreshauptversammlung abgehalten. Seitdem geben die Kurse leicht nach. Aus charttechnischer Sicht ist das auch kein Wunder, denn aktuell befindet sich Steinhoff an einem langfristigen Widerstandsbereich. Schon im Jahr 2018 und 2019 kam es zu Hochpunkten in dieser Kurszone. Auch im Jahre 2020 kam es mit 0,125 fast in […] Weiterlesen
290
Gestern
Tui – Schätzungen trüben ein! Experten zufolge, welche sich mit der Tui-Aktie beschäftigen, kam im Mittel kürzlich noch ein Kursziel von 3,79 EUR zustande. Doch es kam zum Herabsetzen der Ziele, sodass nun ein mittleres Kursziel von nur noch 2,53 EUR angegeben wird. Damit hat sich die Lage für Tui aus Sicht der Experten deutlich […] Weiterlesen
636
Gestern
Die Bullen der Apple-Aktie sind weiterhin dabei eine interessante Chartformation aufzubauen. Hierbei handelt es sich um ein steigendes Dreieck. Wie auf dem Schaubild hervorragend zu sehen ist, bewegt sich Apple weiterhin optimal in dieser Formation. Auf der Unterseite kommt ein aufwärts gerichteter Trend sowie der gleitende Durchschnitt mit der Periode 200 zu Hilfe. Um das […] Weiterlesen
495
Gestern
Byd – kommt nun bald der Support? Im letzten Handel haben die Bären der Byd-Aktie die Kurse abermals zur Unterseite gedrückt. Damit wird aktuell der wichtige gleitende Durchschnitt mit der Periode 200 verletzt. Zudem kommt es zum Unterschreiten einer interessanten Unterstützung. Aber die Hoffnung ist noch nicht ganz von der Hand zu weisen, dass es […] Weiterlesen
1568
Gestern
Damit ist gemeint, dass die Deutsche Bank-Aktie den Widerstandsbereich von rund 10,50 EUR nun zum wiederholten Male durchbrochen hat. So wird jetzt ein weiterer Anstieg in Richtung der 13,00 und 14,00 EUR Marke möglich. Wichtig dazu ist, dass es den Bullen von der Deutschen Bank gelingt die eroberten 10,50 EUR weiterhin zu verteidigen und ebenso […] Weiterlesen
194
Gestern
Erst kürzlich hat die Neptune Digital-Aktie bekannt gegeben, dass der Bitcoin-Mining-Betrieb aufgenommen wurde. Das ist grundsätzlich als positive Nachricht zu verstehen und sollte für zukünftige Gewinne sorgen können. Aktuell bewegt sich Neptune Digital abermals Richtung Süden. So kam es zum Erreichen der 0,56 EUR Marke an der Frankfurter Börse. Damit bewegt sich das Papier immer […] Weiterlesen
585
Gestern
Der Kurs der 88 Energy-Aktie bewegt sich in den jüngsten Handelstagen wieder leicht nach oben. Zudem wurde am 4. Mai bekannt gegeben, dass nach dem Rücktritt von David Wall der Finanzvorstand Ashley Gilbert zum Geschäftsführer des Öl- und Gasunternehmens ernannt wird. Ob diese Meldung für einen nachhaltigen Anstieg von 88 Energy sorgen wird, muss abgewartet […] Weiterlesen
1546
04. Mai
Tesla – Auf der Trendlinie kaufen? Das Unternehmen entwickelt, baut und vertreibt Elektrofahrzeuge. Schon aus diesem Grund könnte die Tesla-Aktie für Sie interessant sein und es sich lohnen zu kaufen. Hierbei entstehen verschiedene Umsatzerlöse. Etwas mehr als 80 % nimmt Tesla für den Verkauf von den entsprechenden Kraftfahrzeugen ein. Zudem sind etwas über 7 % […] Weiterlesen
834
04. Mai
Plug Power – jetzt kaufen? Die Plug Power-Aktie ist schon lange an der Börse gelistet. Hierbei handelt es sich um ein US-amerikanisches Unternehmen, welches Brennstoffzellen herstellt. Plug Power fertigt und entwickelt diese Brennstoffzellen für die Anwendung in der Elektromobilität. Aber auch für den stationären Einsatz in Notstromanlagen sowie für den Betrieb von Flugfördergerät. Zudem gehört […] Weiterlesen
2472
04. Mai
Telekom – Kurs weit unter den Schätzungen! Der aktuelle Kurs der Telekom-Aktie befindet sich weit unter den Experten-Schätzungen, aber dazu später mehr. Als Erstes soll beleuchtet werden, was ist Telekom überhaupt? Die Deutsche Telekom AG ist Europas größtes Telekommunikationsunternehmen. Hinzu kommt, laut der Forbes Global 2000 Liste befindet es sich unter den weltweit größten börsennotierten […] Weiterlesen
1052
04. Mai
BioNTech – Kaufempfehlungen mehren sich Die BioNTech-Aktie ist an der Börse gelistet. Das Unternehmen ist im Bereich der Biotechnologie zu finden und in Deutschland ansässig. BioNTech konzentriert sich auf Immuntherapien zur Behandlung von Krebs und anderen schweren Erkrankungen. Zudem entwickelt es eine breite Produktpalette unter Verwendung verschiedener wissenschaftlicher Technologieplattformen. Außerdem bietet es Dienstleistungen zur Medikamentenentwicklung […] Weiterlesen
8328
04. Mai
Nel Asa – Gute News lassen Anleger kaufen! Die Nel Asa-Aktie ist bereits an der Börse gelistet. Das Betätigungsfeld für das in Norwegen ansässige Unternehmen ist der Bereich Dienstleistung und Ausrüstung für erneuerbare Energien. Es bedient Energie- und Gasunternehmen sowie die Industrie mit Wasserstofftechnologie. Zudem werden Lösungen zur Speicherung, Verteilung und Herstellung von Wasserstoff aus […] Weiterlesen
3162
04. Mai
Damit sind nicht nur die Kurse gemeint, sondern auch die Schätzungen bezüglich des mittleren Kursziels für die Microsoft-Aktie. Denn in den jüngsten Handelstagen kam es zu weiteren Anhebungen. Zuletzt hatte Credit Suisse das Ziel auf 300 US-Dollar angehoben und Microsoft auf „Outperform“ gesetzt. 300 US-Dollar kämen auch aus charttechnischer Sicht hervorragend ins Bild. Derzeit handelt […] Weiterlesen
636
04. Mai
Den Bullen der Aixtron-Aktie ist es gelungen bis in dem Preisbereich von rund 20,00 EUR vorzudringen. Damit ist ein Anstieg bis zum vorangegangenen Hoch aus dem Jahr 2018 realisiert worden. Im Allgemeinen ziehen alte Hochpunkte den Aktienkurs an, sorgen aber in gleichem Maße auch für einen Widerstand. Mit Blick auf die Analystenschätzungen scheint noch etwas […] Weiterlesen
360
04. Mai
Bereits seit Anfang 2020 befindet sich die Renaissance Oil-Aktie in einer Aufwärtsbewegung. In diesem Rahmen konnte zum Ende des Jahres 2020 der gleitende Durchschnitt mit der Periode 200 überwunden werden. Auch unter institutionellen Anlegern dient dieser langfristige GD zur übergeordneten Trendbestimmung. Hierbei kann gesagt werden, ob ein Bärenmarkt oder ein Bullenmarkt vorliegt. Aus dieser Sicht […] Weiterlesen
304