Zinserhöhung in den USA macht eine „Pause“… Achtung!

Liebe Leser,

wie erwartet: Die FED in den USA hat als Zentralbank angekündigt, dass die Zinsen zunächst mal niedrig bleiben. Damit hat sich die Lage an den Finanzmärkten relativ verschärft: Zum einen sind Zinsen wichtig, um eine Alternative für die Geldanlage zu haben. Nicht nur Anleihen, sondern auch Geldkonten sind damit für Investoren in den USA relativ betrachtet nicht mehr so attraktiv wie gedacht.

Aktien mit Dividenden die richtige Alternative

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Gazprom?

Das ist nur die eine Seite der Medaille. Ich sehe ein weiteres Problem: Die Konjunktur in den USA hat begonnen zu lahmen. Die niedrigen Zinsen, die es überraschenderweise nun für eine längere Zeit geben wird, sprechen eine deutliche Sprache: Auch die Zentralbank FED schätzt dies so ein. Das wiederum wird auch die Finanzmärkte beunruhigen. Die Kurse sind auf dem Weg, wieder etwas nachzugeben.

Infolgedessen werden auch die Aktienkurse in der Euro-Zone und sogar bei uns in Deutschland tendenziell schwächer. Das heißt nicht, dass die Kurse nach dem gestrigen Reinfall weiter sinken werden. Nur wird die Erholung nicht mehr so leicht fallen wie in den vergangenen Tagen zuvor. Die Impulse aus den USA sind negativ.

Wir empfehlen Ihnen aber ohnehin, nicht auf die allgemeinen Marktindikatoren wie die Indizes zu achten, sondern gezielt Stock-Picking zu betreiben. Also genau jene Unternehmen zu suchen, die jeweils außergewöhnlich stark sind. Dazu gehören aktuell vor allem jene Unternehmen, die hohe Dividenden ausschütten.

Anzeige

Gratis PDF-Report zu Lukoil sichern: Hier kostenlos herunterladen

Mir und der gesamten Redaktion von www.finanztrends.de fallen da aus den täglichen Analysen einige Unternehmen ein. Besonders spektakulär ist vielleicht die Deutsche Pfandbriefbank. Der Name klingt nach Langeweile. Wer sich unsere Studie ansieht, wird jedoch feststellen, dass die Dividendenrendite bei mehr als 9 % liegt! Warum? Weil die Börse die Aktie mit den außergewöhnlich hohen Renditen übersehen hat.

Dazu zählen auch Öl-Unternehmen, jedenfalls einige, deren Kurs zumindest stabil ist. Hier locken 6 % Dividendenrendite. Schließlich gibt es auch noch fast unbekannte Unternehmen, die viel Geld ausschütten. Wir haben alle diese Unternehmen für Sie in unseren täglichen Analysen unter der Lupe. Wenn Sie noch deutlich mehr erfahren wollen, besuchen Sie uns einfach auf der Stuttgarter Investorenmesse „Invest“ vom 5. bis zum 6. April. Dort halten wir auch alle wichtigen Unterlagen über die Unternehmen mit den hohen Dividendenrenditen für Sie bereit.

Sie können uns an den beiden Tagen jederzeit besuchen: Suchen Sie einfach den Stand von „Finanztrends“. Unser Team wartet auf Sie.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch anlässlich der Invest.

Mit freundlichen Grüßen von Investor zu Investor,

Ihr Kai Rademacher

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre 88 Energy-Analyse vom 23.05. liefert die Antwort:

Wie wird sich 88 Energy jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen 88 Energy-Analyse.

Trending Themen

Warum die meisten Aktienhändler scheitern!

Erwartungen: Verstehen Sie Ihr Ziel. Verstehen Sie es wirkli...

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...

Neuste Artikel

DatumAutor
06:00 Asiatische Märkte: Ein Hauch von Optimismus! DPA
Die vorgeschlagene Lockerung der COVID-19-Sperren in China und Chinas jüngste Maßnahme zur Stützung seiner Wirtschaft sorgten für einen Hauch von Optimismus. Gleichzeitig bleiben die Wachstumsaussichten vor dem Hintergrund der anhaltenden Inflation, drohender Zinserhöhungen und des Ukraine-Kriegs besorgniserregend. Die asiatischen Märkte schlossen am Freitag überwiegend im Plus. Der australische Aktienmarkt Der australische Aktienmarkt liegt am Montag leicht im Plus und baut…
05:50 Bitcoin: Befindet sich BTC in einer Akkumulationsphase? Benzinga
Krypto-Veteran Su Zhu, der CEO des Krypto-Hedge-Fonds Three Arrows Capital, sagt, dass Bitcoin (CRYPTO: BTC) in einen Akkumulationsbereich eintritt. Nach Ansicht von Zhu könnten drei potenzielle Katalysatoren einen neuen Bitcoin-Bullenmarkt auslösen. Sie sind: 1) El Salvador-Konferenz von 44 Zentralbanken 2) OPEC zur Verwendung im internationalen Zahlungsverkehr 3) Staatsfonds von Rohstoffländern, die thesengesteuerte Zuteilungen vornehmen. Sieben rote Wochen in Folge Er…
05:45 Dogecoin: Ein positives Zeichen! Benzinga
Abwärtstrend setzt sich fort Der Preis von Dogecoin (CRYPTO: DOGE) ist seit seinem Höchststand im Jahr 2021 stark gesunken. Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels wurde er mit 0,08531 $ gehandelt und ist damit in den letzten sieben Tagen um fast 4 % gesunken. Dogecoin hat einen der schlimmsten Rückgänge in der Geschichte der Kryptowährung erlebt und ist von seinem…
05:40 Bitcoin: Noch viel mehr Abwärtspotenzial! Benzinga
Da der Preis von Bitcoin (CRYPTO: BTC) weiterhin in der Nähe der 30.000-Dollar-Marke schwebt, sagt ein bekannter Krypto-Analyst, dass es noch viel mehr Abwärtspotenzial für die Spitzen-Kryptowährung geben könnte. In der Nähe von $11.000 Der Analyst, der unter dem Namen „Rager“ bekannt ist, sagte seinen über 207.000 Anhängern, dass mit Blick auf die Preisentwicklung von Bitcoin'die Talsohle noch Monate entfernt…
01.01.1970 Deutsche Post-Aktie: Berechtigter Optimismus? Cemal Malkoc
Die Aktie der Deutschen Post musste im Laufe der vergangenen Handelswoche erneut Verluste hinnehmen. Auf Wochensicht liegt die Aktie nun 2,01 Prozent im Minus. Insgesamt betrachtet entwickelt sich das Geschäft der Deutschen Post durchaus positiv, denn die Äußerungen des Konzernchefs Frank Appel auf der kürzlich abgehaltenen Hauptversammlung haben dies einmal mehr unterstrichen. Doch der Aktienkurs des Logistikriesen profitiert nicht von…
01.01.1970 Vonovia-Aktie: Auf wackeligen Beinen? Cemal Malkoc
Die Vonovia Aktie hat in diesem Jahr viel einstecken müssen. Trotz der recht anständigen Zahlen für das vergangene Quartal erlebte Vonovia einen starken Ausverkauf. Für die Aktie läuft es in diesem Jahr nicht gerade rund. Seit Jahresbeginn hat die Aktie 18,94 Prozent verloren. Im Laufe der Woche konnte die Vonovia Aktie um 3,28 Prozent zulegen. Die Aktie kämpft weiterhin mit…
01.01.1970 Deutsche Bank-Aktie: Zeitenwende! Cemal Malkoc
Die Aktie der Deutschen Bank hat sich in der vergangenen Woche unspektakulär entwickelt. Der Fokus lag auf anderen Themen. In dieser Woche ging eine Ära unter dem nun ehemaligen Aufsichtsratsvorsitzenden Paul Achleitner zu Ende. Nach zehn Jahren legte er sein Amt an der Spitze des Aufsichtsrates nieder. Zudem wird die Deutsche Bank-Aktie seit Freitag ex-Dividende gehandelt. Der Dividendenabschlag beträgt 0,20…
01.01.1970 Mercedes-Benz-Group-Aktie: Ein neuer Pfad! Cemal Malkoc
Die Mercedes-Benz-Group-Aktie hat eine recht turbulente Woche hinter sich. Nach einem recht ordentlichen Start in die neue Handelswoche ist der Kurs der Mercedes-Benz Group Aktie zum Ende der Woche wieder gefallen. Auf Wochenbasis liegt die Aktie derzeit 1,1 Prozentpunkte im Minus. Zuletzt hat der Dividendenabschlag in Kombination mit dem schwachen Gesamtmarkt dazu geführt, dass das Papier momentan rückläufig ist. Allzu…
01.01.1970 PayPal-Aktie: Trendwende in Sicht? Lisa Feldmann
Liebe Leser, in der letzten Woche berichteten unsere Autoren, wie es derzeit bei der PayPal-Aktie aussieht. Ihre Analysen in der Zusammenfassung: Der Stand! Mit einem Lockangebot will PayPal seine Kunden weiter an sich binden. Kann das gelingen? Und wird dies die PayPal-Aktie unterstützen? Die Entwicklung! Noch im Juli 2021 war die PayPal-Aktie 310,16 US-Dollar wert und am Dienstag dieser Woche…
01.01.1970 Cisco Systems-Aktie: Die Bullen bemühen sich aber ... Dr. Bernd Heim
Vorangegangen war diesem Wiederanstieg am Donnerstag jedoch ein massiver Crash. Die Cisco-Systems-Aktie startet mit einer Kurslücke zwischen 48,21 und 43,05 US-Dollar in den Handel. Dieses Gap konnte nur ansatzweise geschlossen werden. Schon auf dem Niveau von 43,93 US-Dollar mussten die Bullen wieder den Rückzug antreten. Anschließend fiel der Cisco-Kurs auf 41,02 US-Dollar zurück. Von diesem herben Schlag hat sich die…
01.01.1970 Halo Collective-Aktie: Erneuter Ausverkauf vor dem Wochenende Dr. Bernd Heim
Damit setzt die Halo-Collective-Aktie ihren Abwärtstrend unbeirrt fort. Er ist auf allen Ebenen vollkommen intakt und in den vergangenen Wochen war nicht zu erkennen, dass die Bullen ernsthaft gewillt sind, an diesem Befund irgendetwas zu verändern. Seit dem Jahreshoch, das am 13. Januar bei 1,246 Euro ausgebildet wurde, hat der Titel damit über 95 Prozent seines Werts verloren. Halo-Collective-Aktie: Diese…
01.01.1970 Hensoldt-Aktie: Die Hürde war schon wieder zu hoch für die Bullen Dr. Bernd Heim
Durch die Schwäche des 10. Mais fiel die Hensoldt-Aktie erstmals seit Ende Februar wieder unter ihren 50-Tagedurchschnitt zurück. Ihn bemühen sich die Bullen, seitdem zurückzuerobern. Dies gelingt ihnen jedoch nur für Minuten, denn seit dem 10. Mai gelang es an keinem Tag, einen Schlusskurs oberhalb des 50-Tagedurchschnitts bei 23,28 Euro auszubilden. Auch in der vergangenen Woche hatte diese Schwäche Bestand,…
01.01.1970 Quantum Battery Metals-Aktie: Die Bullen nehmen eine wichtige Hürde Dr. Bernd Heim
Am 1. April erreichte die Quantum-Battery-Metals-Aktie ein Hoch bei 0,732 Euro. Auf ihm setzten Gewinnmitnahmen ein. Sie ließen den Kurs recht schnell wieder unter den 50-Tagedurchschnitt zurückfallen und in einen Abwärtstrend übergehen. Er endete erst am 13. Mai auf einem Tief bei 0,241 Euro. Seitdem vollzieht die Aktie eine Erholung. Sie wurde auch in der vergangenen Woche fortgesetzt, wobei es…
01.01.1970 Plug Power-Aktie: Kann der kurzfristige Aufwärtstrend fortgesetzt werden? Dr. Bernd Heim
Zu Beginn der letzten Handelswoche war es den Käufern noch gelungen, den kurzfristigen Aufwärtstrend fortzusetzen. Er hatte begonnen, nachdem am 12. Mai bei 12,70 US-Dollar ein Tief ausgebildet worden war. Seitdem stiegen die Kurse wieder dynamisch an. In der Spitze drangen die Bullen bis zum Mittwoch auf ein Hoch bei 17,20 US-Dollar vor. Dieses konnte weder am Donnerstag noch am…
01.01.1970 AFC Energy-Aktie: Die Bullen werden erneut zurückgeschlagen Dr. Bernd Heim
Auch im Mai setzte der Kurs der AFC-Energy-Aktie den übergeordneten Abwärtstrend weiter fort. Eingeleitet worden war er, nachdem die Bullen am 7. April daran gescheitert waren, die Marke von 0,50 Euro zu überwinden und der Kurs bei 0,500 Euro ein Hoch ausgebildet hatte. Im Tief gab der Kurs am Donnerstag bis auf 0,272 Euro nach. Von hier aus erholte sich…