Zillow Group Aktie: Aus diesem Geschäft wird sich das Unternehmen zurückziehen!

Zillow Group Aktie: Aus diesem Geschäft wird sich das Unternehmen zurückziehen! Das ist der Grund!

Eine der wichtigsten Investitionsmeldungen der Woche war die Ankündigung der Zillow Group Inc. (NASDAQ:Z), dass sie sich aus dem Hauskaufgeschäft zurückziehen wird. Während die Nachricht für Zillow negativ ist, könnte sie zwei Konkurrenten zugute kommen, die über eine SPAC-Fusion an die Börse gingen.

Was geschah

Zillow gab im Rahmen seiner Finanzergebnisse für das dritte Quartal bekannt, dass es sich aus dem Geschäft mit Eigenheimen, Zillow Offers, zurückziehen wird. Infolgedessen wird das Unternehmen die mehr als 7.000 Häuser, die es besitzt, verkaufen und außerdem 25 % seiner Belegschaft entlassen. Mit dem Ausstieg von Zillow könnten Opendoor Technologies (NASDAQ:OPEN) und Offerpad Solutions Inc (NYSE:OPAD) von einem Konkurrenten weniger auf dem Markt profitieren. Der Ausstieg von Zillow könnte auch Gegenwind und negative Auswirkungen auf den Online-Häuserkauf und -Verkauf durch ein Unternehmen signalisieren, was sich in den kommenden Ergebnissen beider Unternehmen widerspiegeln könnte. Sowohl Opendoor als auch Offerpad legen am 10. November ihre Quartalsergebnisse vor, und die Nachricht von Zillow wird wahrscheinlich ein heißes Thema sein. Ein weiteres Thema wird sein, ob die Unternehmen ihr hohes Wachstum aus den vergangenen Quartalen fortsetzen.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Zillow?

Finanzdaten

Opendoor meldete für das zweite Quartal einen Umsatz von 1,2 Mrd. US-Dollar, ein Plus von 59 % im bisherigen Jahresverlauf. Das Unternehmen verkaufte im zweiten Quartal 3.481 Häuser, ein Plus von 41 % seit Jahresbeginn. Opendoor hat im zweiten Quartal aggressiv Wohnungen gekauft, insgesamt 8.494 Wohnungen, 136 % mehr als im ersten Quartal. Dies könnte ein wichtiger Trend sein, den es im dritten Quartal zu beobachten gilt: ob Opendoor eine wachsende Anzahl von Häusern kauft oder ob es sich zurückzieht. Offerpad, das von einem SPAC unter der Leitung des Mitbegründers und ehemaligen CEO von Zillow, Spencer Rascoff, an die Börse gebracht wurde, ist bereits in 16 Märkten vertreten und arbeitet an der Expansion in neue Gebiete. Im Jahr 2020 hat das Unternehmen 3.519 Häuser erworben und 4.281 Häuser verkauft. Die ursprüngliche Prognose von Offerpad lautete, 6.455 Wohnungen zu erwerben und 5.612 Wohnungen im Jahr 2021 zu verkaufen. Im zweiten Quartal gab Offerpad bekannt, dass es einen Unternehmensrekord von 2.025 Wohnungen erworben hat. Das Unternehmen aktualisierte seine Jahresprognose auf eine Spanne von 5.612 bis 6.000 verkauften Häusern, was eine Erhöhung gegenüber der Ankündigung der SPAC-Fusion darstellt. Für Offerpad könnte ein Schlüssel zum Ergebnis darin liegen, ob das Unternehmen bei seinen Diversifizierungsbemühungen Fortschritte macht. Das Unternehmen sagte, es arbeite an der Aufnahme von Dienstleistungen wie Hausverbesserungsvorschüsse, Optionen für verlängerte Aufenthalte sowie Titel und Hypotheken.

Zillow kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Zillow jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Zillow-Analyse.

Trending Themen

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...

Tiny Home & Co: Ist DIES die Zukunft?

Eine der probatesten Methoden zum Vermögensaufbau ist die I...

Die Pixel-Watch: Ist das etwas für Sie?

Der Tech-Riese Google hat bestätigt, dass der Konzern diese...
Zillow
US98954M2008
39,92 EUR
1,89 %

Mehr zum Thema

Zillow Group Inc - Class C Capital Stock-Aktie: Ein Blick auf das jüngste Short-Interesse!
Benzinga | 25.04.2022

Zillow Group Inc - Class C Capital Stock-Aktie: Ein Blick auf das jüngste Short-Interesse!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
08.04. Zillow Group Inc - Class C Capital Stock-Aktie: Ein Blick auf das jüngste Short-Interesse! Benzinga 188
Die Leerverkaufsquote von Zillow Group Inc - Class C Capital Stock (NASDAQ:Z) ist seit dem letzten Bericht um 4,55% gesunken. Das Unternehmen meldete kürzlich, dass es 27,31 Millionen leerverkaufte Aktien hat, was 16,36% aller regulären Aktien entspricht, die für den Handel verfügbar sind. Auf der Grundlage des Handelsvolumens würden Händler im Durchschnitt 4,8 Tage benötigen, um ihre Short-Positionen zu decken…
24.03. Zillow Group-Aktie: Überragend! Benzinga 86
Was Sie wissen sollten  Tomo sicherte sich eine Serie A in Höhe von 40 Millionen Dollar unter der Führung von SVB Capital und verdoppelte seine Bewertung auf 640 Millionen Dollar. Zu den Teilnehmern der Runde gehören Ribbit Capital, NFX, Telesoft, Zigg Capital und Parker89. Die Entwicklung kommt zu einem Zeitpunkt, an dem das Hypotheken-Fintech die Softwareentwicklung und Data-Science-Initiativen verbessern und…
Anzeige Zillow: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 3184
Wie wird sich Zillow in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Zillow-Analyse...
15.03. Zillow – jetzt kommt es knallhart: Mit dieser miesen Stimmung hätte niemand gerechnet! Aktien-Broker 152
Anleger eher pessimistisch gestimmt Wesentliche Veränderungen bei der Stimmungslage oder der Kommunikationsfrequenz lassen präzise Rückschlüsse über das aktuelle Bild einer Aktie in den sozialen Medien zu. Bei Zillow konnte in den vergangenen vier Wochen eine Verschlechterung des Stimmungsbildes verzeichnet werden. Daher bewerten wir die Aktie herfür mit einem "Sell". Bei der Kommunikationsfrequenz konnte eine leichte Reduktion registriert werden. D. h.…
16.02. Zillow Aktie: Deshalb steigt die Aktie heute! Benzinga 182
Die Aktien der Zillow Group Inc. Klasse C (NASDAQ:Z) werden am Montagnachmittag um 9,5 % höher bei 60,68 $ gehandelt, nachdem das Unternehmen letzte Woche starke Ergebnisse für das vierte Quartal gemeldet hat. Das ist passiert Zillow meldete einen Quartalsumsatz von 3,88 Mrd. $ und übertraf damit die Konsensschätzung der Analysten von 2,78 Mrd. $ um 40%. "Zillow hat ein…