Zebra Aktie: Der Knaller!

Wie denkt die Mehrzahl der Aktionäre?

Das Internet kann Stimmungen verstärken oder sogar drehen. Je nach Diskussionsintensität, also der Anzahl von Wortbeiträgen in den sozialen Medien und der Häufigkeit und Tiefe der Stimmungsänderung ergeben sich neue Einschätzungen für Aktien. Bei Zebra haben wir langfristig in Bezug auf die Diskussionintensität eine starke Aktivität gemessen und ordnen diesem Signal die Bewertung „Buy“ zu. Die Rate der Stimmungsänderung zeigte eine positive Veränderung. Wir kommen daher für das langfristige Stimmungsbild zum Gesamtergebnis „Buy“.

Der RSI sendet für Zebra ein Kaufsignal

Auf Basis des Relative Strength-Index ist die Aktie der Zebra ein Hold-Titel. Der Index misst die Auf- und Abwärtsbewegungen verschiedener Zeiträume (RSI7 für sieben Tage, RSI25 für 25 Tage) und ordnet diesen eine Kennziffer zwischen 0 und 100 zu. Für die Zebra-Aktie ergibt sich ein Wert für den RSI7 von 25,89, was eine „Buy“-Empfehlung nach sich zieht, sowie ein Wert für den RSI25 von 65,81, der für diesen Zeitraum eine „Hold“-Einstufung bedingt. Daraus resultiert das Gesamtranking „Buy“ auf der Ebene des Relative Strength Indikators.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Zebra?

Analysten sehen noch Kurspotenzial

Zebra erhielt in den vergangenen zwölf Monaten insgesamt 3 Analystenbewertungen.Die durchschnittliche Bewertung des Wertpapiers ist dabei „Buy“ und setzt sich aus 3 „Buy“-, 0 „Hold“- und 0 „Sell“-Meinungen zusammen. Der Blick auf den zurückliegenden Monat verrät. 1 Buy, 0 Hold- und 0 Sell-Empfehlungen liegen aus der jüngsten Zeit vor. Damit gilt die Aktie kurzfristig aus institutioneller Sicht als „Buy“-Titel. Aufgrund des Durchschnitts der Kursprognose von (547,5 USD für das Wertpapier ergibt sich ein Aufwärtspotential von 30,56 Prozent (ausgehend vom letzten Schlusskurs, 419,35 USD), folgt man der Meinung der Analysten. Dies stellt also eine „Buy“-Empfehlung dar. Zebra erhält für diesen Abschnitt in Summe damit eine „Buy“-Bewertung.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Zebra-Analyse vom 28.05. liefert die Antwort:

Wie wird sich Zebra jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Zebra-Analyse.

Trending Themen

Silber: Ultra-Potenzial dank Energiewende – so können Sie profitieren!

Hand aufs Herz: Wenn Sie an Silber denken, was kommt Ihnen d...

Wasserstoff-Aktien: Treibt der Nasdaq 100 auch Nel Asa und Co.?

An den Aktienmärkten ging es am Freitagmorgen wieder etwas ...

Investitionen in Immobilien

Großanleger haben den Markt für gewerbliche Immobilien fas...

Bitcoin: Folgt ein massiver Aufschwung?!

Kryptowährungen, angeführt von Bitcoin, haben ein regelrec...

S&P 500-Aktien: Schreck bei Alphabet, Apple und co.

Der S&P 500 ist derzeit vergleichsweise stabil. Die Tech...

Dividenden-Aktien aus dem MSCI World: Altria und Philip Morris marschieren

Altria Group ist eines der spektakuläreren Dividendenwerte ...

Rheinmetall-Aktie: Mega-Potenzial abseits der Waffen – ein Überblick!

Es war ein Kursrausch, der seinesgleichen sucht: Zwischen En...

Wie man in Start-ups investiert

Sie würden auf einer Goldmine stehen, wenn Sie nur 1.000 Do...

Energie-Aktien: Wahnsinn bei Shell, PNE und Air Liquide?

Shell konnte am Mittwoch den Handel mit einem Plus von 1,2 %...
Zebra
US9892071054
319,95 EUR
2,06 %

Mehr zum Thema

Zebra Technologies Aktie: Q1 Telefonkonferenz!
Benzinga | 21.04.2022

Zebra Technologies Aktie: Q1 Telefonkonferenz!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
12.04. Zebra Technologies-Aktie: Analystenbewertung! Benzinga 188
In den letzten 3 Monaten haben 5 Analysten ihre Meinung zur Aktie von Zebra Technologies (NASDAQ:ZBRA) veröffentlicht. Bullish Einigermaßen optimistisch Gleichgültig Geradezu bärisch Bearish Gesamtbewertung 3 1 0 1 0 Letzte 30D 0 0 0 1 0 Vor 1M 0 1 0 0 0 Vor 2M 2 0 0 0 0 Vor 3M 1 0 0 0 0 Nach Angaben…
18.03. Zebra Technologies: US-Technologiekonzern schluckt Bildverarbeitungsspezialisten Matrox Imaging für 875 Mio. ... GeVestor Verlag 158
Die Schlagwörter Automatisierung und Künstliche Intelligenz sind in aller Munde. Vor allem der Bereich Datenerfassung und deren Weiterverarbeitung lassen sich mit Künstlicher Intelligenz (kurz KI) erheblich verbessern. Ein Player auf diesem Gebiet ist der US-Konzern Zebra Technologies, der sich jetzt mit einer großen Übernahme verstärkt. Für 875 Millionen Dollar will das US-Unternehmen für Datenerfassungs- und Identifikationslösungen den Bildverarbeitungsspezialisten Matrox Imaging…
Anzeige Zebra: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 3336
Wie wird sich Zebra in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Zebra-Analyse...
15.02. Zebra Technologies Aktie: Wie lautet das Kursziel? Benzinga 290
Jemand, der viel Geld ausgeben kann, hat eine rückläufige Haltung zu Zebra Technologies (NASDAQ:ZBRA) eingenommen. Die Gesamtstimmung dieser Händler mit großem Geld ist zu 40 % bullisch und zu 60 % bärisch. Von den speziellen Optionen, die wir aufgedeckt haben, sind 7 Puts mit einem Gesamtwert von $389.270 und 3 Calls mit einem Gesamtwert von $374.072. Wie lautet das Kursziel?…
15.02. Zebra Technologies-Aktie setzt nach schwachem Ausblick Korrekturbewegung weiter fort GeVestor Verlag 206
Das Schlagwort Künstliche Intelligenz (kurz KI) ist in aller Munde und hat in den letzten Jahren bei einigen Aktien für zum Teil spektakuläre Kursbewegungen gesorgt. Auch die Papiere des US-Konzerns Zebra Technologies konnten von dieser Euphorie profitieren. Trotz des jüngsten Kursrücksetzers von mehr als 25% summiert sich das Kursplus auf Sicht der letzten fünf Jahre auf beinahe 420%.Zebra Technologies: Der…