x
Finanztrends App Icon
Finanztrends App Kostenlos herunterladen! Jetzt bei Google Play

Zalando und HelloFresh schmieren ab: Was steckt dahinter?

Die Aktien von Zalando und HelloFresh mussten am Dienstag starke Verluste hinnehmen. Bei der Zalando-Aktie kam es zum Pullback zur 50-Tage-Linie (EMA50).

Die Zalando-Aktie zählte am Dienstag mit Verlusten von fast sechs Prozent zu den schwächsten Performern im deutschen Leitindex. Nur der Essenslieferant HelloFresh präsentierte sich noch abgabefreudiger und bildete mit Verlusten von über 7 Prozent die rote Laterne. Beide Aktien hatten in der vergangenen Woche deutlich zulegen können, sodass es sich bei der aktuellen Bewegung möglicherweise auch um Gewinnmitnahmen handelt.

Q2-Zahlen sorgen für Kurssprung

Bei der Zalando-Aktie ist es hierdurch zu einem Pullback zur 50-Tage-Linie (EMA50) gekommen, die in der Vorwoche nach einem Kurssprung erstmals seit September 2021 auf nachhaltiger Basis überschritten werden konnte. Grund waren die Zahlen zum abgelaufenen Quartal. Nach Unternehmensangaben sind die Erlöse von April bis Juni um 4 Prozent auf 2,62 Mrd. Euro zurückgegangen.

Das Minus fiel damit sogar stärker aus als im Auftaktquartal, als Zalando den ersten Umsatzrückgang seit der Firmengründung vor 14 Jahren verzeichnete. Hier waren die Umsätze um 1,5 Prozent auf 2,2 Mrd. Euro gesunken. Doch anders als zum Jahresauftakt hielt sich das Unternehmen im zweiten Quartal auch dank Einsparungen in den schwarzen Zahlen.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Zalando?

Die Guidance wurde bestätigt

Das bereinigte operative Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) brach im Jahresvergleich um fast 58 Prozent auf 77,4 Mio. Euro ein. Im ersten Quartal hatte Zalando aber noch einen Fehlbetrag auf EBIT-Basis von knapp 52 Mio. Euro ausgewiesen. Die bereits im Juni gesenkten Jahresziele wurden bestätigt. Demnach soll das Umsatzwachstum zwischen null und drei Prozent betragen und ein Betriebsergebnis von 180 bis 260 Mio. Euro erreicht werden.

Analysten empfehlen Zalando mehrheitlich zum Kauf

Die große Mehrheit der Analysten hat sich nach den Zahlen zufrieden gezeigt und ihre bullischen Einschätzungen bekräftigt. Laut FactSet gibt es aktuell 17 Buy-, eine Overweight-, 7 Hold-, 2 Underweight- und eine Sell-Einstufung(en). Die Kursziele haben eine große Bandbreite und reichen von 18 bis 121 Euro. Das durchschnittliche Kursziel beträgt 42,342 Euro und liegt damit gut 40 Prozent über dem derzeitigen Aktienkurs.

Bekommen die Käufer nun wieder Zugriff?

Aus charttechnischer Sicht wäre es sehr positiv zu werden, wenn die Käufer beim EMA50 wieder an den Markt zurückkehren. Dann wäre der Rücksetzer auch als eine den Ausbruch bestätigende Pullback-Bewegung zu werten.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Zalando-Analyse vom 06.10. liefert die Antwort:

Wie wird sich Zalando jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Zalando-Analyse.

Trending Themen

Diese 3 ETFs bieten attraktive Dividenden!

Investoren, die sich nicht sicher sind, welche Aktien sie kaufen sollen, oder die ihr Portfolio mit einem zusätzlichen Sicherheitskonzept au...

Diese 4 Aktien sollten Sie auf dem Schirm haben!

Der S&P 500 begann das Jahr 2022 mit einem Paukenschlag und erreichte am 4. Januar mit 4.818,62 Punkten ein neues Allzeithoch. Dieses Da...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszahlen können!

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben des Aktienmarktes besser verstehen als Warren Buffett. Der milliardensch...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger über den Aktienmarkt denken, und diese emotionale Reaktion kann zu einig...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den Ausbruch der Affenpocken zu einem globalen Notfall erklärt und damit di...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkaufen!

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfach nicht so laufen wie geplant. Vielleicht hat Ihr Portfolio im letzte...

Disclaimer

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

Zalando
DE000ZAL1111
21,45 EUR
-2,37 %

Mehr zum Thema

Zalando-Aktie: Das sollte einem zu denken geben!
Andreas Göttling-Daxenbichler | Mo

Zalando-Aktie: Das sollte einem zu denken geben!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
21.09. Zalando-Aktie: Sollten Sie jetzt kaufen? Andreas Opitz 58
Bei Zalando kam es innerhalb der letzten 12 Monate zu einem Kursverlust von mehr als 70 %. Denn noch glaubt der Shortseller Citadel Advisors Europe Limited daran, dass die Aktie noch weiter fällt und erhöht seine Short-Position. Das ist schon mal kein Investitionsgrund, gibt es andere? In diesem Artikel soll geklärt werden, ob es sich lohnt, die Zalando-Aktie jetzt zu…
07.09. Zalando-Aktie: Zalando SE DPA 13
Mitteilung bedeutender Beteiligungen 1. Angaben zum Emittenten Name: Zalando SE Straße: Valeska-Gert-Straße 5 Postleitzahl: 10243 Ort: Berlin Deutschland Legal Entity Identifier (LEI): 529900YRFFGH5AXU4S86 2. Grund für die Meldung X Erwerb/Veräußerung von Aktien mit Stimmrechten Erwerb/Veräußerung von Instrumenten Änderung der Stimmrechtsaufteilung Sonstiger Grund: 3. Angaben zur mitteilungspflichtigen Person Rechtsträger: T. Rowe Price Group, Inc. Ort des eingetragenen Sitzes, Land: Baltimore, Maryland,…
Anzeige Zalando: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 6208
Wie wird sich Zalando in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Zalando-Analyse...
12.08. Zalando: Soll das, das Tief sein? Andreas Opitz 48
Bei Zalando kam es erst am 4. August zu einer schlechter als erwarteten Ergebnisveröffentlichung. Dies ließ die Zalando-Aktie auch kurz einbrechen, doch im Rahmen der Gesamtmarkterholung kommt auch der Titel weiter zur Oberseite gelaufen. Der nächsthöhere Widerstand ist ganz klar bei etwa 38,00 EUR zu finden. Es ist sehr wahrscheinlich, dass es dort zunächst zu einer Gegenbewegung kommt. Übergeordnet befindet…
09.08. Zalando Aktie: Es fehlt nicht mehr viel! Aktien-Broker 47
Zalando: Wie ist die Stimmungslage der Anleger? Die Diskussionen rund um Zalando auf Plattformen der sozialen Medien geben ein deutliches Signal zu den Einschätzungen und Stimmungen rund um den Titel wider. Derzeit häufen sich in den Kommentaren und Meinungen in den beiden vergangenen Wochen insgesamt die positiven Meinungen. Darüber hinaus wurden in den vergangenen Tagen überwiegend positive Themen rund um…