York Harbour Metals absolviert in Neufundland mehr als 10.000 Bohrmeter

Quelle: IRW Press

Vancouver, British Columbia – 7. April 2022 – York Harbour Metals Inc. (das „Unternehmen“) (TSXV: YORK) (OTCPK: YORKF) (Frankfurt: 5DE0) freut sich mitteilen zu können, dass in vier weiteren Bohrlöchern in der Main Mine Zone des unternehmenseigenen Kupfer-Zink-Projekts York Harbour (das „Projekt“) im Westen Neufundlands eine hochgradige Kupfer- und Zinkmineralisierung durchteuft wurde. Das Unternehmen veröffentlicht im Folgenden mit großer Freude die endgültigen Analyseergebnisse aus den Phase-II-Bohrungen sowie einen bisher nicht bekannt gegebenen Abschnitt aus Loch DDH YH21-19, der auf 15 m Erzgehalte von 3,378 % Cu, 5,207 % Zn, 18,53 g/t Ag und 230 g/t Co aufweist.

Das Unternehmen hat bis dato Diamantbohrungen über 10.000 Meter in 64 Bohrlöchern absolviert; drei weitere Bohrungen sind im Gange. Mittlerweile liegen aus allen 38 Löchern der Phase-I- und Phase-II-Bohrungen die Analyseergebnisse vor. Im Rahmen der aktuellen Bohrungen wurden rund 450 Meter Streichlänge bis in eine Tiefe von nur 150 m ab Oberflächenniveau erkundet. Die Bohrergebnisse deuten auf eine kontinuierlich verlaufende Mineralisierung in allen Richtungen hin. Von den 38 Bohrlöchern, die im Zuge der ersten beiden Bohrphasen abgeschlossen wurden, wurde in 28 bzw. 74 % der Bohrlöcher eine bedeutende Mineralisierung aus massiven und/oder halbmassiven Sulfiden durchörtert.

Die aktuellen Bohrergebnisse mit den besten Abschnitten

– Bohrloch YH21-19 mit einem außergewöhnlichen Abschnitt von 15,00 Metern mit Erzgehalten von 3,378 % Kupfer, 5,207 % Zink, 18,53 g/t Silber und 230,0 g/t Kobalt, sowie

– Abschnitte in den Löchern YH21-31, YH21-32 und YH21-33 innerhalb der südlich gelegenen Zone 'B' (Main Mine Zone South)

Tabelle 1: Zusammenfassung der Ergebnisse der Phase-II-Bohrungen für die Bohrlöcher YH21-19, YH21-31 bis YH21-38

Bohrung

von (m)

bis (m)

Abschnitt (m)

Cu (%)

Zn (%)

Ag (g/t)

Au (g/t)

Co (g/t)

YH21-19

97,0

112,0

15,0

3,378

5,207

18,53

0,006

230,0

einschl.

100,5

102,5

2,00

6,027

0,239

15,86

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Nel ASA?

0,016

422,5

einschl.

109,0

111,17

2,17

1,956

33,079

68,39

0,003

19,8

YH21-31

141,00

151,00

10,00

1,511

6,050

32,30

170,0

einschl.

146,00

149,00

3,00

2,518

10,867

60,18

319,7

YH21-32

139,00

155,00

16,00

Anzeige

Gratis PDF-Report zu Norwegian Air Shuttle sichern: Hier kostenlos herunterladen

1,131

5,006

25,13

0,013

44,7

einschl.

140,50

146,50

6,00

2,000

10,564

61,55

0,013

33,1

plus

163,00

167,00

4,00

0,078

0,452

0,65

0,010

39,7

YH21-33

93,00

96,00

3,50

0,146

1,287

0,85

34,1

plus

139,65

144,28

4,63

0,381

1,135

1,60

42,3

In den Bohrlöchern YH21-34 bis 38 wurden keine Erzgehalte und/oder Mineralisierungslängen durchteuft, die ausreichen würden, um die Kriterien für einen bedeutenden Abschnitt zu erfüllen.

Anmerkung: Alle Abschnitte entsprechen den Bohrlängen, nicht der wahren Mächtigkeit, da die wahre Mächtigkeit noch nicht ermittelt wurde.

Abbildung 1: Standorte der Bohrlöcher der Phase-II-Diamantbohrungen von York Harbour Metals

Geologische Daten zum Konzessionsgebiet

Das Konzessionsgebiet York Harbour befindet sich an der Westküste Neufundlands und ist rund 27 km von der Stadt Corner Brook entfernt. Die Exploration und Förderung im Projekt ist seit dem Jahr 1893 dokumentiert, als im Untertagebau kupferreiches Erz gefördert und das händisch aus dem Stein geschlagene Material direkt zur Schmelze nach England und in die Vereinigten Staaten verschifft wurde.

Im Nahbereich bzw. entlang der stratigraphischen Kontaktzone zwischen der unteren und der oberen Basaltsteinformation, die in fragmentiertes und tuffhaltiges basaltisches Vulkanoklastengestein eingebettet ist, befindet sich eine vulkanogene Massivsulfid-(„VMS“)-Mineralisierung. Die Mineralisierung weist die typischen Eigenschaften einer vulkanogenen Massivsulfid-(„VMS“)-Mineralisierung auf, wie man sie in mafischen oder strömungsdominierten Lagerstätten bzw. Zypern-Typ-Lagerstätten findet. Diese Vulkangesteinssequenz wird als eine Synform angesehen, die in östlicher Richtung leicht gekippt ist. Die synklinale Faltung schließt sich innerhalb der südlichen Abgrenzung der unternehmenseigenen Konzessionsfläche und verläuft in nordnordöstlicher Richtung durch die Bay of Islands.

Die Sulfidmineralisierung ist durch massive bis halbmassive Linsen aus Kupferkies, Sphalerit, Pyrit und geringen Pyrrhotinanteilen mit gelegentlichen Einlagerungen einer Oxidmineralisierung und supergenen Kupfermineralisierung gekennzeichnet. Höhere Kobaltwerte sind in der Regel mit der kupferreicheren Mineralisierung assoziiert, während die Silberwerte sowohl mit der kupferreichen als auch mit der zinkreichen Mineralisierung in einer räumlichen Verbindung stehen. Die Bohrabschnitte der VMS-Mineralisierung im Bereich der Main Mine Zone reichen von weniger als 1 Meter, wo eine Stringer-Mineralisierung zu beobachten ist, bis hin zu 29 Metern einer Massivsulfidmineralisierung. Der 29 Meter lange Abschnitt in Bohrloch YH21-24 ergab Erzgehalte von 5,25 % Kupfer, 0,80 % Zink, 8,97 g/t Silber und 436,5 g/t Kobalt. Die wahren Mächtigkeiten der Mineralisierung wurden noch nicht ermittelt, weil die Abmessungen der Mineralisierung relativ unregelmäßig sind und noch weitere Daten in Fallrichtung aufwärts und abwärts benötigt werden. Einige der derzeit gebohrten Phase-III-Löcher könnten solche Daten liefern.

Frühere Explorations- und Erschließungsarbeiten im Tagebau bzw. Untertagebau haben zur Ermittlung von elf Zonen einer VMS-Mineralisierung entlang einer Streichlänge von 400 Metern geführt. Dieses mäßig erkundete Gebiet entspricht nur einem sehr kleinen Teilbereich der schätzungsweise 18 km Streichlänge entlang der östlichen und westlichen Aufschlüsse der vorteilhaften stratigrafischen Kontaktzone zwischen der oberen und unteren Basaltsteinformation. Im Zuge der obertägigen Explorationsarbeiten mehrerer Betreiber in den letzten 30 Jahren wurde das hervorragende Explorationspotenzial, das sich über den Bereich der Main Mine Zone hinaus auf das gesamte Konzessionsgebiet erstreckt, sehr wohl erkannt. Den bekannten geologischen, geochemischen und geophysikalischen Anomalien entlang der stratigrafischen Kontaktzone wurde jedoch wenig bis gar keine Aufmerksamkeit geschenkt. Das Unternehmen plant den Einsatz moderner Explorationsmethoden, die im Konzessionsgebiet bisher nicht zur Anwendung gekommen sind.

Sachkundige Person

Doug Blanchflower, P. Geo. ist eine qualifizierte Person gemäß National Instrument 43-101 und hat die technischen Informationen in dieser Pressemitteilung geprüft und genehmigt.

Über das Unternehmen

York Harbour Metals Inc. (TSXV: YORK) (OTCPK: YORKF) (Frankfurt: 5DE0) (ehemals Phoenix Gold Resources und TSXV: PXA & OTCPK: PGRCF) ist ein Explorations- und Erschließungsunternehmen, das sich auf das Kupfer-Zink-Silber-Projekt York Harbour konzentriert, eine Mineralliegenschaft, die etwa 27 km von Corner Brook in Neufundland entfernt liegt. Das Unternehmen plant, die Bohrungen in der Streichlänge und in der Tiefe des Minengebiets Main fortzusetzen und die anderen Massivsulfidziele, wie das Vorkommen No 4 Brook, zu erproben, wobei der Schwerpunkt auf dem Zugang zu den Stollen 400-Level und Sea Level liegt.

Für weitere Informationen über York Harbour Metals wenden Sie sich bitte an info@yorkharbourmetals.com (Tel.: +1-778-302-2257) oder besuchen Sie die Website www.yorkharbourmetals.com, wo Sie frühere Pressemitteilungen, Medieninterviews und Stellungnahmen des Managements finden.

Im Namen des Board of Directors,

Andrew Lee

CEO, President und Director

Telefon: 778-302-2257

E-Mail: andrew@yorkharbourmetals.com

Website: www.yorkharbourmetals.com

1518 – 800 Pender Street W, Vancouver, BC, Kanada V6C 2V6

Weder die TSX Venture Exchange noch ihr Regulierungsdienstleister (gemäß der Definition dieses Begriffs in den Richtlinien der TSX Venture Exchange) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemitteilung.

Warnhinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Informationen

Diese Pressemitteilung kann "zukunftsgerichtete Informationen" und "zukunftsgerichtete Aussagen" im Sinne der geltenden kanadischen Wertpapiergesetze enthalten. Alle hierin enthaltenen Informationen, die nicht historischer Natur sind, können zukunftsgerichtete Informationen darstellen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen beinhalten, beschränken sich jedoch nicht auf Aussagen bezüglich der Erschließungsaussichten der Mineralgrundstücke des Unternehmens und basieren notwendigerweise auf einer Reihe von Annahmen, die zwar vom Management als vernünftig erachtet werden, jedoch von Natur aus Geschäfts-, Markt- und Wirtschaftsrisiken, Ungewissheiten und Eventualitäten unterliegen, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge wesentlich von jenen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht oder impliziert wurden. Sofern nicht gesetzlich vorgeschrieben, lehnt das Unternehmen jegliche Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu revidieren. Die Leser werden davor gewarnt, sich auf diese zukunftsgerichteten Aussagen zu verlassen.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre PowerCell Sweden-Analyse vom 18.05. liefert die Antwort:

Wie wird sich PowerCell Sweden jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen PowerCell Sweden-Analyse.

Trending Themen

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...

Tiny Home & Co: Ist DIES die Zukunft?

Eine der probatesten Methoden zum Vermögensaufbau ist die I...

Neuste Artikel

DatumAutor
12:40 Gazprom-Aktie: Starke Aufwärtsbewegung Stefan Salomon
Die Gazprom-Aktie ist weiterhin nur in Moskau handelbar. Der Kurs wird dabei lediglich von russischen Aktionären bestimmt. Der Kurs der Gazprom-Aktie ist somit nicht unbedingt aussagekräftig. Auch Stützungskäufe russischer Institutionen sollen beobachtet worden sein. Fakt ist allerdings, dass die Gazprom-Aktie an der Moskauer Börse seit den jüngsten Tiefs eine klare Erholung durchläuft. Deutsche Anleger hingegen müssen sich in Geduld üben.…
12:38 Bilfinger-Aktie: Ein weiterer Kaufgrund! Alexander Hirschler
Die Bilfinger-Aktie präsentierte sich bereits im Vorfeld der Q1-Zahlen auf dem Weg nach unten, das vorgelegte Zahlenwerk brachte den Kurs dann aber erst so richtig ins Wanken. Letztlich verlor der Wert knapp 13 Prozent und durchbrach nicht nur die 200-Tage-Linie (EMA200), sondern darüber hinaus auch noch den Aufwärtstrend von Mitte Juli 2021. Bilfinger schreibt rote Zahlen Dabei fielen die Zahlen…
12:25 PayPal-Aktie: Ist die Aktie wieder auf Erfolgskurs? Hannah Rotenberg
Vor nicht einmal zehn Monaten wurde die Aktie noch zu 310,16 US-Dollar gehandelt. Seither fiel die PayPal-Aktie jedoch stetig weiter und rutschte am Dienstag zeitweise auf 76,13 Dollar weiter nach unten. Mit dieser Marke erreichte PayPal den niedrigsten Stand seit knapp drei Jahren. Ferner hat der Konzern seine Geschäftszahlen für das erste Quartal 2022 verkündet. Für Anleger wichtig zu wissen,…
12:10 Xiaomi-Aktie: Nie dagewesen! Achim Graf
Die Erholungsphase bei der Aktie von Xiaomi scheint erst einmal vorbei: Auf 1,25 Euro waren die Papiere des chinesischen Technologie-Konzerns am vergangenen Donnerstag zurückgefallen, 1,46 Euro waren es im Laufe des Dienstags – ein zwischenzeitlicher Aufschlag von  annähernd 17 Prozent. Am Mittwoch gegen Mittag allerdings notiert die Xioami-Aktie bei nur noch 1,40 Euro. Dabei Übertrumpfen sich die Fachmagazine seit gestern…
12:08 NEL ASA-Aktie: Läuft nach Plan! Stefan Salomon
Die NEL-ASA-Aktie kann sich weiter erholen. Der Plan geht auf. Denn mit den jüngsten Tiefs und der Ausbildung dreier langer Lunten in den Tageskerzen Mitte Mai 2022 zeigten sich die Bullen. Eine erste lange weiße Tageskerze brachte die Wende. Die NEL-ASA-Aktie aufgrund der starken Erholungsdynamik mit der Chance auf weitere Zugewinne. Derzeit spricht noch nichts gegen diese Annahme. Vor allem…
12:05 Sono Motors-Aktie: Beispiellos! Achim Graf
Der Mittwoch scheint einer der besseren Tage für Sono Motors an der Börse zu werden. Am Montag  noch bei 3,04 US-Dollar gehandelt, zugleich ein neues Allzeittief, hat sich die Aktie des Münchner Solarauto-Entwicklers am Vormittag an der Nasdaq auf wieder 3,16 Dollar verbessert. Doch allzu viel hat das wohl nicht zu bedeuten. Die Sono-Aktie hat in den vergangenen vier Wochen…
12:00 Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien? Carsten Rockenfeller
Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den Aktienmarkt Sorgen um Ihre Zukunft machen, sind Sie hier genau richtig. Anlagen in Aktien sind immer mit einem Risiko verbunden. Nach einem beispiellosen Aufwärtstrend ist ein Rückschlag vorprogrammiert. Wenn Sie Ihr Portfolio erweitern und Ihr Vermögen vom Aktienmarkt abziehen möchten, finden Sie hier drei Möglichkeiten, die Sie testen können. Immobilien: REIT,…
11:53 Plug Power-Aktie: Bullen schlagen zu Stefan Salomon
Diese Erholung hat es in sich. Mit einem kraftvollen Aufschwung von 14 Prozent überzeugten die Bullen bei Plug Power. Der Wert konnte die jüngsten Tiefs deutlich hinter sich lassen. Die scheinbar stark überverkauften Kurse wurden von Schnäppchenjägern zum Einstieg genutzt. Die sehr dynamische Erholung lässt zudem den Schluss zu, dass auf eine entsprechende Gegenbewegung die Anleger nur gewartet haben, um…
11:45 Vonovia-Aktie: Das sieht nicht gut aus! Andreas Göttling-Daxenbichler
Die Vonovia-Aktie galt über Jahre als mehr oder weniger sicherer Gewinnbringer und größere Kursverluste gab es eigentlich nur nach Dividendenabschlägen zu sehen. Das Blatt für das Papier scheint sich aktuell aber grundlegend zu wenden. Zumindest macht ein Blick auf den Chart nur noch wenig Mut. Nachdem die Kurse in den letzten Wochen mehr als deutlich abwerteten, landete die Vonovia-Aktie kürzlich…
11:38 Uranium Energy-Aktie: Das muss jetzt gelingen! Alexander Hirschler
Die Aktie des größten amerikanischen Uranunternehmens Uranium Energy hat in den vergangenen Wochen starke Verluste verzeichnet und einen Großteil der zuvor aufgebauten Gewinne wieder abgegeben. In der vergangenen Woche kam der Kurs bis auf 2,95 Dollar zurück und unterschritt erstmals seit Ende Februar die 3,00-Dollar-Marke. Die Kurse ziehen wieder an In einem anziehenden Gesamtmarkt konnte sich die Aktie am Freitag…
10:42 SAP-Aktie: Die Unruhe wächst! Peter Wolf-Karnitschnig
Die Performance der SAP-Aktie war in den letzten Monaten ein einziges Trauerspiel. Seit Jahresbeginn hat die Aktie des Software-Riesen rund ein Viertel ihres Wertes eingebüßt und sich damit deutlich schlechter geschlagen als der Vergleichsindex DAX. Mit einem aktuellen Kurs von ca. 93 Euro ist sogar das Dreijahrestief von Anfang 2020 bei 89 Euro nicht mehr weit entfernt. Was läuft gegenwärtig…
10:41 TUI-Aktie: So schnell kann’s gehen! Achim Graf
Da war die Aktie von TUI seit einiger Zeit wieder gut unterwegs. Von einem Kurs von nur noch knapp über 2,50 Euro waren die Papiere des Touristikkonzerns im Laufe des Dienstags bis auf 2,89 Euro nach oben gezogen – ein Plus von rund 15 Prozent in nur wenigen Tagen. Es war die Reaktion der Märkte auf die erwarteten Gewinne bei…
10:38 Apple-Aktie: Diese Aufgaben liegen vor den Bullen! Alexander Hirschler
Die Apple-Aktie ist im Zuge des jüngsten Sell-offs an den Börsen – speziell im Tech-Bereich – massiv unter Druck geraten und in der vergangenen Woche auf ein Tief bei 138,80 Dollar abgesackt. Der dortige horizontale Support hat die Käufer wieder an den Markt zurückgeholt. Aktuell läuft eine Erholungsbewegung, die den Kurs nun wieder an die 150-Dollar-Marke herangeführt hat. Diesen Widerstand…
10:33 Hot Stock-Aktie Steinhoff: Eine Katastrophe? Bernd Wünsche
Liebe Leser, Steinhoff ist am Mittwoch fast schon katastrophal in die neue Börsenwoche gestartet. Das Unternehmen hat einen Abschlag in Höhe von -3,7 % hinnehmen müssen. Die Notierungen sind damit in den vergangenen vier Wochen um -13 % nach unten durchgereicht worden. Fällt jetzt eine Entscheidung für Investoren? Steinhoff: Das ist dran Die Aktie hat seit dem Topf in diesem…
10:15 Cloudflare-Aktie: Was für ein Horror! Peter Wolf-Karnitschnig
Die Entwicklung der Cloudflare-Aktie war in den vergangenen Monaten der reinste Horror für Aktionäre. Seit Jahresbeginn hat der Betreiber einer globalen Cloud-Plattform über 50 Prozent an Wert verloren. Seit dem Allzeithoch im November letzten Jahres hat sich der Wertverlust der Cloudflare-Aktie sogar auf fast 75 Prozent summiert. Was treibt Anleger in Scharen aus der einst gehypten Tech-Aktie? Zinsen vs. Wachstum…