Xtrackers Russell 2000 UCITS ETF 1C: Was passiert hier gerade?

Das Unternehmen DWS Investment S.A. (ETF) verwaltet unter anderem den ETF Xtrackers Russell 2000 UCITS ETF 1C. Unter der ISIN: IE00BJZ2DD79 kann der ETF in Deutschland an der XETRA Börse gehandelt werden. Seit dem 06. März 2015 ist Xtrackers Russell 2000 UCITS ETF 1C tätig und besitz mittlerweile ein Gesamtvermögen von 932.353.664,00 Euro. Die prozentual meisten Einzelwerte von Xtrackers Russell 2000 UCITS ETF 1C kommen mit einem Anteil von 99,24 Prozent aus Amerika. Bei der Branche liegt der Sektor Gesundheitspflege mit einem Anteil von 19,93 Prozent vorn. Xtrackers Russell 2000 UCITS ETF 1C notierte zuletzt bei einem Schlusskurs von 259,80 Euro.

Das Chartbild sieht gut aus

Viele Anleger legen großen Wert auf Trendanalysen. Der gleitende Durchschnitt der letzten 200 Tage gibt dabei Auskunft über die durchschnittliche Performance des Kurses. Der gleitende Durchschnittskurs der letzten 200 Tage beläuft sich bei Xtrackers Russell 2000 UCITS ETF 1C auf 183,83 Euro. Der Kurs von Xtrackers Russell 2000 UCITS ETF 1C hat aktuell einen Abstand von knapp 29,02 Prozent zum GD-200. Da der Kurs über dem GD-200 liegt, wird der ETF auf „Buy“ eingestuft. Werden die Bullen in den nächsten Handelstagen den Kurs anschieben, könnte der Aufwärtstrend gestärkt werden.

OGC: Zum Kaufen überzeugt?

Die OGC (Ongoing Charges) oder „laufende Kosten“ genannt, ist eine Kennzahl, die die auf ETF-Ebenen anfallenden Kosten wiedergibt. Xtrackers Russell 2000 UCITS ETF 1C erzielte zuletzt Ongoing Charges von 0,30 Prozent. Die OGC bei Xtrackers Russell 2000 UCITS ETF 1C fallen deutlich unter den Durchschnitt von 3,00 Prozent, weswegen der ETF auf „Buy“ gesetzt wird.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei NEL ASA?

Xtrackers Russell 2000 UCITS ETF 1C: Wie urteilen Chartanalysten?

Charttechnische Analysen beschäftigen sich häufig mit Kursdaten wie dem 52 Wochen Kurshoch. Xtrackers Russell 2000 UCITS ETF 1C konnte zuletzt ein Kurshoch von 225,75 Euro erzielen. Seither vollzog sich für Xtrackers Russell 2000 UCITS ETF 1C ein Abwärtstrend und die Anleger mussten einen Kursverlust von satten -14,00 Prozent einstecken. Wenn Xtrackers Russell 2000 UCITS ETF 1C seit dem letzten Kurshoch eine Talfahrt von mehr als 15 Prozent vollzog, wird der ETF auf „Sell“ eingestuft. Da das Kurshoch erst vor kurzem stattgefunden hat, wird der ETF auf „Buy“ gesetzt.

Ein Blick auf das Beta

Viele Analysten greifen auf das Beta als wichtigen Indikator zurück. Heute sagt uns das folgendes: Das Beta ist ein Finanzinstrument, das die Kursbewegungen des ETFs in ein Verhältnis zum Gesamtmarkt bringt. Das Beta von Xtrackers Russell 2000 UCITS ETF 1C lag am 25. März 2021 bei 1,02 β. Ein Beta nahe eins zeigt, dass Xtrackers Russell 2000 UCITS ETF 1C eine gleichläufige Entwicklung zum Gesamtmarkt hat.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Xiaomi-Analyse vom 29.07. liefert die Antwort:

Wie wird sich Xiaomi jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Xiaomi Aktie.





Neueste News

Uhrzeit
Artikel
Autor

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)