Xtrackers MSCI Japan UCITS ETF 4C EUR He: Das ist erstaunlich!

Das Unternehmen DWS Investment S.A. (ETF) verwaltet unter anderem den ETF Xtrackers MSCI Japan UCITS ETF 4C EUR He. Der ETF lässt sich unter der ISIN: LU0659580079 in Deutschland an der XETRA Börse handeln. Genau 100,00 Prozent der Einzelwerte von Xtrackers MSCI Japan UCITS ETF 4C EUR He kommen aus Japan. Der Schlusskurs von Xtrackers MSCI Japan UCITS ETF 4C EUR He lag am 08. April 2022 bei 24,00 Euro.

Xtrackers MSCI Japan UCITS ETF 4C EUR He laut Chartanalyse ein Kauf

Der ETF lässt sich über einen Zeitraum von 50 Tagen genauer analysieren. Charttechnische Analysen betrachten dabei häufig den gleitenden Durchschnitt der vergangenen 50 Tage. Betrachtet man den gleitenden Durchschnitt der verganenen 50 Tage von Xtrackers MSCI Japan UCITS ETF 4C EUR He liegt dieser am 08. April 2022 bei 21,46 Euro. Der Kurs liegt derweil bei 24,00 Euro. Der gleitende Durchschnitt liegt aktuell knapp 10,57 Prozent unter dem Kurs von Xtrackers MSCI Japan UCITS ETF 4C EUR He. Da der Kurs über dem GD-50 liegt, wird der ETF auf „Buy“ eingestuft. Gelingt es den Bullen im weiteren Verlauf auf Schlusskursbasis den Kurs weiterhin anzuschieben, könnte der Aufwärtstrend gestärkt werden.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Xtrackers MSCI Japan UCITS ETF 4C EUR He?

Xtrackers MSCI Japan UCITS ETF 4C EUR He: Technische Analyse des Kurses

Analysten betrachten häufig Kursdaten wie das 52 Wochen Hoch. Seit dem letzten Kurshoch von Xtrackers MSCI Japan UCITS ETF 4C EUR He, das bei 22,64 Euro lag, rutschte der Kurs um ganze -5,00 Prozent auf aktuell 24,00 Euro ab. Die Anleger erhoffen sich schon seit einiger Zeit eine Gegenreaktion der Bullen. Liegt die Performance von Xtrackers MSCI Japan UCITS ETF 4C EUR He seit dem Kurshoch über 15 Prozent, wird der ETF auf „Sell“ gesetzt. Da das Kurshoch erst vor kurzem stattgefunden hat, wird der ETF auf „Buy“ gesetzt.

Zufriedene OGC´s!

Die Ongoing Charges, zu deutsch „laufende Kosten“ sind ein weiterer Indikator, der die auf ETF-Ebenen anfallenden Kosten wiedergibt. Xtrackers MSCI Japan UCITS ETF 4C EUR He erzielte zuletzt Ongoing Charges von 0,40 Prozent. Xtrackers MSCI Japan UCITS ETF 4C EUR He wird auf „Buy“ gesetzt, da die OGC deutlich unter den Durchschnittskosten von 3 Prozent liegen.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Xtrackers MSCI Japan UCITS ETF 4C EUR He-Analyse vom 29.05. liefert die Antwort:

Wie wird sich Xtrackers MSCI Japan UCITS ETF 4C EUR He jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Xtrackers MSCI Japan UCITS ETF 4C EUR He-Analyse.

Trending Themen

Hanover Bancorp IPO

Angesichts der wirtschaftlichen und geldpolitischen Bedingun...

Kein Krypto? Wie Sie mit Bitcoin Zinsen verdienen können!

Microsoft Gründer Bill Gates hat erklärt, dass er keine Kr...

Silber: Ultra-Potenzial dank Energiewende – so können Sie profitieren!

Hand aufs Herz: Wenn Sie an Silber denken, was kommt Ihnen d...

Wasserstoff-Aktien: Treibt der Nasdaq 100 auch Nel Asa und Co.?

An den Aktienmärkten ging es am Freitagmorgen wieder etwas ...

Investitionen in Immobilien

Großanleger haben den Markt für gewerbliche Immobilien fas...

Bitcoin: Folgt ein massiver Aufschwung?!

Kryptowährungen, angeführt von Bitcoin, haben ein regelrec...

S&P 500-Aktien: Schreck bei Alphabet, Apple und co.

Der S&P 500 ist derzeit vergleichsweise stabil. Die Tech...

Dividenden-Aktien aus dem MSCI World: Altria und Philip Morris marschieren

Altria Group ist eines der spektakuläreren Dividendenwerte ...

Rheinmetall-Aktie: Mega-Potenzial abseits der Waffen – ein Überblick!

Es war ein Kursrausch, der seinesgleichen sucht: Zwischen En...