XRP Ripple: Ist der große Crash gekommen?

XRP Ripple ist derzeit keine Ausnahmeerscheinung. Die Kryptowährung schließt sich dem Beispiel von Bitcoin und Co. an und stürzt munter in Richtung Kurskeller.

Die Kryptomärkte erleben derzeit eine Abwärtsbewegung, wie es sie schon seit sehr langer Zeit nicht mehr zu sehen gab. Schon seit einer Weile steht der Sektor zunehmend unter Druck, was Experten auf die anhaltenden Zinssorgen zurückführen. Die ließen die Kurse nicht zuletzt bei dem bekanntesten Coin in Form von Bitcoin purzeln.

Nachdem der jüngst die Marke von 30.000 US-Dollar zum ersten Mal seit einer gefühlten Ewigkeit unterschritten hat, scheinen bei den Verkäufern alle Dämme gebrochen zu sein. Im heutigen Handel geht es durch die Bank mit den Digitalwährungen tief in Richtung Süden und XRP Ripple ist da keine Ausnahme.

Das tut weh

Um fast 30 Prozent verlor das Urgestein aus dem Kryptobereich an Wert und stürzte damit bis auf 0,353 Dollar zurück. Zum Vergleich: im vergangenen Jahr wurden auf dem Höhepunkt noch knapp 1,40 Dollar je Token gezahlt.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei XRP/ Ripple?

Ob das nun schon der große Krypto-Crash ist, vor dem die Skeptiker schon immer warnten, sei dahingestellt. Grundsätzlich hat XRP Ripple aber noch etwas Luft nach unten, bevor von einer völligen Katastrophe die Rede sein könnte. Eine solche würde sich erst mit dem Unterschreiten der Tiefststände von 2020 abzeichnen, welche ein gutes Stück unterhalb von 0,20 Dollar zu verorten sind.

Bei XRP Ripple müssen kleinere Brötchen gebacken werden

Der ganz große Hype bei den Kryptowährungen darf wohl erst einmal als beendet angesehen werden und die Anleger werden sich vorerst damit anfreunden müssen, dass vergangenen Höchststände so schnell nicht mehr erreicht werden.

Auf der anderen Seite bieten die heftigen Korrekturen seit langer Zeit auch wieder eine Einstiegschance und sollte es zu einer weiteren Rallye nach dem Vorbild der letzten zwei Jahre kommen, würde sich jetzt ein enormes Gewinnpotenzial ergeben. Dummerweise lässt sich aber weder vorhersehen, ob es zu einem solchen Szenario noch einmal kommt, noch ob der Tiefpunkt bereits erreicht wurde.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre XRP/ Ripple-Analyse vom 27.05. liefert die Antwort:

Wie wird sich XRP/ Ripple jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen XRP/ Ripple-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre XRP/ Ripple-Analyse vom 27.05.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu XRP/ Ripple. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

XRP/ Ripple Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu XRP/ Ripple
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose XRP/ Ripple-Analyse an

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz

Trending Themen

Wasserstoff-Aktien: Treibt der Nasdaq 100 auch Nel Asa und Co.?

An den Aktienmärkten ging es am Freitagmorgen wieder etwas ...

Investitionen in Immobilien

Großanleger haben den Markt für gewerbliche Immobilien fas...

Bitcoin: Folgt ein massiver Aufschwung?!

Kryptowährungen, angeführt von Bitcoin, haben ein regelrec...

S&P 500-Aktien: Schreck bei Alphabet, Apple und co.

Der S&P 500 ist derzeit vergleichsweise stabil. Die Tech...

Dividenden-Aktien aus dem MSCI World: Altria und Philip Morris marschieren

Altria Group ist eines der spektakuläreren Dividendenwerte ...

Rheinmetall-Aktie: Mega-Potenzial abseits der Waffen – ein Überblick!

Es war ein Kursrausch, der seinesgleichen sucht: Zwischen En...

Wie man in Start-ups investiert

Sie würden auf einer Goldmine stehen, wenn Sie nur 1.000 Do...

Energie-Aktien: Wahnsinn bei Shell, PNE und Air Liquide?

Shell konnte am Mittwoch den Handel mit einem Plus von 1,2 %...

Krypto-Wallets für NFTs

NFTs haben im vergangenen Jahr einen enormen Popularitätssc...
XRP/ Ripple
CRYPTO000XRP

Mehr zum Thema

Ripple (XRP): Bullen melden sich zurück nach dem Winterschlaf!
Maximilian Weber | 13.05.2022

Ripple (XRP): Bullen melden sich zurück nach dem Winterschlaf!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
11.05. Ripple-Währung: Allgemeine Unsicherheit am Krypto-Markt! Johannes Weber 164
Noch Ende März wurden die 0,8 Euro nach oben durchbrochen. Zuvor kam es zu einer starken Kaufphase durch ein Kaufsignal des MACD-Indikators. Nachdem diese Marke jedoch marginal nach oben durchbrochen wurde, kam es zu einem Turnaround und der Kurs setzte sich wieder in die entgegengesetzte Richtung fort. Dabei wurde auch die Trendlinie des EMA-Indikators nach unten durchbrochen, was für einen…
10.05. Bitcoin: Ein Fass ohne Boden! Benzinga 182
361 Millionen Dollar Bitcoin-Liquidationen Bitcoin fiel am Montag um 8 % auf 29.944 $ – der niedrigste Stand seit Juli 2021. Daten von Coinglass zeigen, dass in den letzten 24 Stunden über 280.000 Krypto-Händler liquidiert wurden, wobei die Gesamtliquidationen 1,1 Milliarden Dollar überstiegen. Es gab 361 Millionen Dollar Bitcoin-Liquidationen, 355 Millionen Dollar Ethereum(CRYPTO: ETH) Liquidationen und 72 Millionen Dollar Terra…
Anzeige XRP/ Ripple: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 6300
Wie wird sich XRP/ Ripple in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle XRP/ Ripple-Analyse...
17.04. XRP Ripple: Wie wird der Prozess ausgehen? Lisa Feldmann 348
Liebe Leser, letzte Woche berichteten unsere Autoren, wie es derzeit um XRP Ripple bestellt ist. Hier ihr Fazit. Der Stand! Der Prozess der SEC gegen Ripple scheint kein Ende zu nehmen und könnte sich durchaus lange hinziehen. Die Entwicklung! Laut E-Mails der Börsenaufsicht gibt es Interessenskonflikte, denen zufolge die SEC bestimmte Kryptowährungen aktiv gefördert habe. So gäbe es eine gewisse…
16.04. XRP Ripple: Gefahr für den Aufwärtstrend? Lisa Feldmann 140
Liebe Leser, letzte Woche berichteten unsere Autoren wie es derzeit um den XRP Ripple-Coin bestellt ist. Hier ihr Fazit: Der Stand! Auch in dieser Woche verloren die Kryptowährungen weiter an Wert, was auch die Entwicklung des Ripple weiter beeinträchtigen könnte. Die Entwicklung! Vor allem die Tech-Aktien und Kryptowährungen hatten es in dieser Woche schwer, denn der Bitcoin hat die wichtige…

XRP/ Ripple Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre XRP/ Ripple-Analyse vom 27.05.2022 liefert die Antwort

XRP/ Ripple Analyse

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz