Xiaomi-Aktie: Was für ein Tempo!

Die Aktie von Xiaomi kommt nicht mehr recht in Fahrt. Seit Tagen pendeln die Papiere des chinesischen Technologie-Konzerns um die Marke von 2,70 Euro, vor einer Woche waren sie noch 2,95 Euro wert. Am Donnerstag im frühen Handel rutschte die Xiaomi-Aktie wieder zurück auf 2,68 Euro. Binnen einer Woche hat sie somit rund zehn Prozent an Wert eingebüßt. Tempo macht der Smartphone-Hersteller offenbar nur im technischen Bereich, dort aber so richtig.

Xiaomis neues Flaggschiff mit Snapdragon 898?

Erst vor wenigen Tagen waren Informationen über das nächste Mittelklasse-Handy Xiaomi Redmi 10 durchgedrungen, da kündigt sich schon Neues in der Oberklasse an. Das Xiaomi Mi 12 soll „ein echtes Leistungsmonster“ werden, wie es auf dem Fachportal Giga heißt. Der aktuell schnellste Prozessor in Android-Smartphones ist der Snapdragon 888 Plus von Qualcomm, doch im Mi 12, das im Dezember erwartet werde, soll bereits der Snapdragon 898 verbaut sein. Dieser wird demnach nicht nur 20 Prozent schneller arbeiten als der 888 Plus, sondern gleichzeitig auch effizienter sein, heißt es.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Xiaomi?

Dass das Smartphone darüber hinaus auf dem neuesten technischen Stand sein wird, versteht sich fast von selbst. Herausragend allerdings wird die versprochene Ladezeit werden: Bis zu 120 Watt Ladeleistung sind im Gespräch. Bei der drahtlosen Aufladung vergingen demnach lediglich 15 Minuten, bis der Akku komplett von 0 auf 100 Prozent aufgeladen sei, hieß es bereits im Juni auf PC Welt.

Xioami-Aktie geht wieder die Luft aus

All diese technischen Fortschritte können die Anleger bei Xiaomi aber aktuell nicht locken. Nach einem Einbruch im Juli und einer Erholungsphase Anfang dieses Monats auf mehr als 3 Euro, geht den Papieren nun erneut die Luft aus. Zur Erinnerung: Im Januar war die Xiaomi-Aktie kurzzeitig bei 3,85 Euro gehandelt worden, so hoch wie nie zuvor. Seitdem hat sie fast ein Drittel an Wert eingebüßt.

Xiaomi kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Xiaomi jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Xiaomi Aktie.



Xiaomi Forum

0 Beiträge
bin derselben Meinung wie @bigmöp, dass die derzeitige Kurs-Entwicklung vor allem auf die Evergrande
0 Beiträge
in deren Kerngeschäft konkurrieren will, wäre die erforderliche Akzeptanz, nur ohne eine Verstaatlic
0 Beiträge
Davon ausgehend, dass die "Brille" nur der Anfang ist, um auf dem Terrain von Facebook zu reüssieren
1586 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Xiaomi per E-Mail

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)