Xiaomi-Aktie: Sucht Xiaomi sich hier sein nächstes Opfer?

9374

Nicht nur im Smartphone-Bereich ist der chinesische Tech-Konzern Xiaomi außerordentlich erfolgreich. Auch bei anderen Gerätekategorien wurde der versammelten Konkurrenz schon das Fürchten gelehrt. Das Muster ist dabei immer ähnlich. Die eigenen Geräte brillieren mit einer guten Ausstattung und punkten bei den Kunden mit niedrigen Preisen.

Es scheint so, als hätte Xiaomi sich jetzt die nächste Nische ausgesucht, auf die ein Angriff erfolgen soll. Laut dem Portal „t3n.de“ stellte das Unternehmen kürzlich die Mi Smart Clock vor. Jene kann am besten als ein smarter Wecker beschrieben werden. Bedienen lässt dieser sich per Sprachbefehl und Google Assistant.

Lenovo muss sich warm anziehen

Das Gerät wird in direkte Konkurrenz zur Smart Clock Essential von Lenovo treten, welche bereits seit einiger Zeit erhältlich ist. Die Variante von Xiaomi verfügt jedoch über einige Vorteile, darunter etwa ein integrierter Touchscreen. Zudem wird die Mi Smart Clock bedeutend günstiger erhältlich sein.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Xiaomi?

Während Lenovo für sein Gerät rund 90 Euro verlangt, sind es bei der Mi Smart Clock wohl nur 50 Euro und damit fast die Hälfte. Allein das dürfte viele potenzielle Kunden die Wahl sehr leicht machen. Erscheinen soll die smarte Uhr im Laufe des Februars in Deutschland.

Was macht die Xiaomi-Aktie?

Xiaomi beweist einmal mehr sein Können dafür, bereits erhältliche Geräte ohne nennenswerte Abstriche zu deutlich günstigeren Preisen anzubieten. An der Börse nehmen die Entwicklungen in solchen Nischen allerdings nur selten Einfluss auf die Xiaomi-Aktie. Letztere hatte in den vergangenen Tagen vor allem mit der Charttechnik zu kämpfen.

Die bescherte dem Titel heftige Verluste, welche den Kurs von rund 3,80 Euro bis auf 3,38 Euro beförderten. Es dürfte sich in erster Linie um Gewinnmitnahmen gehandelt haben. Die große Frage lautet jetzt, ob diese in der kommenden Woche für erledigt erklärt werden können und der langfristige Aufwärtstrend wieder in Fahrt kommen kann.

Sollten Xiaomi Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Xiaomi jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Xiaomi Aktie.



Xiaomi Forum

0 Beiträge
evtl. geht der Kurs dann hoch ^^, kleiner Scherz mal am Rande, immer noch nicht ausgestiegen, schön
0 Beiträge
Was ist los Hundekarl, hast Du hier den frühen Einstieg verpasst oder wie ?? Also ich bin hier immer
0 Beiträge
VoGe  Also 08:41
den Schätzungen nach, sieht es wohl sehr gut für Xiaomi aus !?
1586 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Xiaomi per E-Mail

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)