Xiaomi-Aktie: Sensation auf Sensation!

12880

Nach ihrem bösen Absturz von 3,39 Euro noch vor knapp drei Wochen, hat sich die Aktie von Xiaomi wieder stabilisiert. Bei einem Kurs von 2,35 Euro an diesem Dienstag fanden die Papiere des chinesischen Smartphone-Herstellers ihren Boden. Leicht verbessert notiert Xiaomi am Donnerstagvormittag bei rund 2,40 Euro. Ob die Aktie in naher Zukunft wieder die alten Kursregionen erreichen wird? Unklar. Dass der aufstrebende Konzern aus der Entwicklungsabteilung eine Sensation nach der anderen liefert, das aber scheint gewiss.

Xiaomi will mit 200 Watt laden

Schon jetzt sind die Smartphones von Xiaomi in Sachen Ladegeschwindigkeit Anbietern wie Samsung oder Apple weit voraus. Während diese auf eine Aufladung mit maximaler Leistung von 20 bis 25 Watt setzen, hat der chinesische Konkurrent bereits seit 2020 das Xiaomi Mi 10 Ultra am Start, das sich mit einem 120-W-Netzteil in rund 20 Minuten von 0 auf 100 Prozent laden lässt. Doch laut eines Medienberichts soll es das nicht gewesen sein.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Xiaomi?

Nun sei durchgesickert, dass Xiaomi wohl an einer weiteren Technologie arbeite, die noch in diesem Jahr in ersten Smartphones zu finden sein könnte, berichtet das Portal inside-digital.de. Dabei soll es um die Möglichkeit einer Blitzaufladung mit einer Leistung von sogar 200 Watt gehen – mithin die zehnfache Leistung der Konkurrenz. „Für den Smartphone-Nutzer bedeutet das: Akkulaufzeiten spielen nur noch eine untergeordnete Rolle, da der Akku mit einer solchen Leistung in unter zehn Minuten voll aufgeladen sein könnte“, so der Bericht.

„Mi Air Charge“ verpricht Laden durch die Luft

In der Tat könnten sich Anwender von den Gedanken um die Aufladung in naher Zukunft möglicherweise sogar völlig verabschieden: Vor wenigen Wochen kündigte Xiaomi „Mi Air Charge“ an, das ein Laden des Telefons über eine gewisse Distanz durch die Luft möglich machen soll. Und auch wenn der Ladevorgang sicherlich mit weit weniger Watt vonstattengehen wird, das wäre im Erfolgsfall dann wirklich eine Revolution.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Xiaomi-Analyse vom 22.04. liefert die Antwort:

Wie wird sich Xiaomi jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Xiaomi Aktie.



Xiaomi Forum

0 Beiträge
Komisch, dass sich immer Katzenhans beschwert und ich geblockt werde. Statt einfach diesen Teufel
0 Beiträge
knapp 0,09€/0,84HKD unter Schlusskurs in Hongkong. Dürfte dann ja eigentlich morgen im Plus bei uns
0 Beiträge
HotSalsa  Auf Kurs 20. Apr
https://www.scmp.com/tech/big-tech/article/3130250/xiaomi-oppo-and-vivo-among-top-five-global-smartp
1586 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Xiaomi per E-Mail

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)