Xiaomi Aktie: Nicht jeder ist begeistert!

3132

Die Aktie von Xiaomi kannte bis zum Montag nur einen Weg: den nach oben! 3,17 Euro standen in Frankfurt zwischenzeitlich auf dem Kurszettel, ein neues Allzeithoch für die Papiere des chinesischen Technologie-Konzerns. Bereits am Dienstag allerdings wurden die Anleger vorsichtiger, der Kurs der Xiaomi-Aktie ging auf 3,04 Euro bis zum Handelsschluss zurück. Am Mittwoch folgte nun ein kleiner Absturz um sechs Prozent bis zum Mittag auf nur noch 2,85 Euro. Nur Gewinnmitnahmen? Wohl kaum, es war vielmehr die Reaktion auf die am Dienstag von Xiaomi veröffentlichten Quartalszahlen, die trotz Rekordniveau offenbar nicht jeden Anleger begeisterten.

Xiaomi steigert Umsatz und Gewinn

Laut Medienberichten steigerte Xiaomi zwischen Juni und September 2020 den Unternehmensumsatz im Vergleich zum Vorjahr um 34,5 Prozent auf 72,16 Milliarden Yuan, umgerechnet rund 9,22 Milliarden Euro. Das operative Ergebnis stieg laut des Branchendienstes IT Times im Vergleich zum Vorjahr sogar um 115,1 Prozent auf knapp 6,7 Milliarden Yuan. Im gleichen Zeitraum erwirtschafte Xiaomi demnach ein Nettoergebnis von 4,86 Milliarden Yuan, was einem Plus von 93,1 Prozent entsprach. Vordergründig beeindruckende Zahlen, doch manchem Anleger offenbar nicht genug: Vor der aktuellen Korrektur hatte die Xiaomi-Aktie binnen eines Monats bereits rund ein Drittel an Wert dazugewonnen. Davon ist aktuell immerhin noch ein Plus von etwa 25 Prozent übrig.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Xiaomi?

Smartphones das wichtigste Produkt

Den Hauptumsatz macht Xiaomi laut des Berichts nach wie vor mit Smartphones: 47,6  Milliarden Yuan (rund 6,09 Milliarden Euro) der Erlöse entfielen demnach auf den Verkauf von Mobiltelefonen. Dies entspricht einem Plus von 47,5 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal. Das deckt sich in etwa mit dem Zuwachs bei den Stückzahlen. Diese lagen im dritten Quartal bei 47,1 Millionen verkauften Geräten, 45 Prozent mehr als noch im Vorjahreszeitraum. Damit schob sich Xiaomi erstmals im globalen Verkaufsranking sogar vor Apple auf den dritten Platz, direkt hinter Samsung und Huawei.

Sollten Xiaomi Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Xiaomi jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Xiaomi Aktie.



Xiaomi Forum

0 Beiträge
phino  Ich weiß Gestern
Naja, wenn ich nicht so krass an das Unternehmen glauben würde, wäre ich bestimmt schon längst raus
0 Beiträge
ist aber auch nicht so ganz neu. Das war letzten Sommer schon Thema. Ich darf leider noch keine Link
0 Beiträge
hätte jetzt echt nicht auch noch sein müssen. Wird sich bestimmt nicht positiv auf den Kurs auswirk
1586 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Xiaomi per E-Mail

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)