Xiaomi-Aktie: Da liegt die Chance!

4766

Xiaomi produziert E-Autos! Der Gründer und Chef von Xiaomi, Lei Jun, will sich an die Spitze der neuen Sparte im Xiaomi-Reich setzen. Und seinen guten Ruf dafür aufs Spiel setzen – wie Jun in einer Präsentation vor Investoren betonte.

Der Xiaomi-Gründer versteht die neue Sparte seines Unternehmens als das letzte große unternehmerische Projekt in seinem Leben. Für den Traum eines hauseigenen Elektroautos sollen in den kommenden zehn Jahren rund 8,5 Milliarden Euro investiert werden.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Xiaomi?

Starker Vorlauf bei Xiaomi

In einer Mitteilung des Unternehmens wird die akribische Vorbereitung für das neue Projekt betont. So hätten sich seit Jahresanfang 2021 die Manager von Xiaomi rund 85mal mit circa 200 Vertretern der Branche getroffen. Intern im Hause Xiaomi kam es zu vier Konferenzen und zwei Vorstandssitzungen zum Thema E-Auto.

Schon in den vergangenen Wochen kam es dabei zu Gerüchten hinsichtlich des Einstiegs von Xiaomi in den E-Auto-Bereich. Betrachtet man die Vielzahl der involvierten Teilnehmer in die Vorbereitungen für diesen Schritt, ist das auch durchaus verständlich.

Nun wurden die Gerüchte bestätigt. Das Unternehmen betont, dass es über die Kerntechniken verfüge, E-Autos zu bauen. Lei Jun betont in einem Mitarbeiterbrief die vollen Kassen des Konzerns sowie das Wissen um die Fertigung von diversen Produkten.

Gratis PDF-Report zu Xiaomi sichern: Hier kostenlos herunterladen

Chartcheck: Kein Impuls?

Lei Jun als Gründer und Chef von Xiaomi scheint sich seiner Sache recht sicher zu sein. Doch die Anleger lassen die jüngsten News eher kalt. Konnte der Wert noch Mitte Februar 2021 mit dem Gerücht eines Einstiegs in die Branche der “NEV” kurz durchstarten, fehlt diesmal eine entsprechende Reaktion.

Die Xiaomi-Aktie präsentiert sich allerdings stabil. Die 200-Tage-Linie wurde im März 2021 zweimal getestet. Erfolgreich – denn dieser langfristige gleitende Durchschnitt wurde nicht signifikant unterschritten.

Die Korrektur seit Jahresanfang könnte jedoch ein Ende finden. Der Kurs befindet sich an der 50-Tage-Linie knapp unter der seit Jahresbeginn laufenden Abwärtstrendlinie. Ein Break derselben wäre positiv.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Xiaomi-Analyse vom 22.04. liefert die Antwort:

Wie wird sich Xiaomi jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Xiaomi Aktie.



Xiaomi Forum

0 Beiträge
Komisch, dass sich immer Katzenhans beschwert und ich geblockt werde. Statt einfach diesen Teufel
0 Beiträge
knapp 0,09€/0,84HKD unter Schlusskurs in Hongkong. Dürfte dann ja eigentlich morgen im Plus bei uns
0 Beiträge
HotSalsa  Auf Kurs 20. Apr
https://www.scmp.com/tech/big-tech/article/3130250/xiaomi-oppo-and-vivo-among-top-five-global-smartp
1586 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Xiaomi per E-Mail

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)