Wochenprognose Barrick Gold-Aktie: Goldfans dürfen sich freuen….

Liebe Leser,

Barrick Gold hat in der abgelaufenen Woche gleich um mehr als 4 % zugelegt. Dies gilt als erfreuliches Signal, so die Chartanalysten, die in den vorhergehenden Wochen oftmals einen charttechnischen Abwärtstrend beklagten. Nun scheint sich das Blatt zu wenden. Im Detail: Die Aktie konnte binnen Wochenfrist nicht nur 4 % zulegen, sondern gleichzeitig die Unterstützung in Höhe von gut 10 Euro damit klar bestätigen. Der Wert hat die runde Marke hinter sich gelassen und sucht nun die Chance, auch die Hürde von 11 Euro zu überwinden. Sofern dies gelingt, sieht es besonders gut aus. Denn dann hat die Aktie sogar freie Fahrt bis zu 12 Euro, also weiteres Potenzial.

Nach unten ist der Schutz sogar vergleichsweise gut, heißt es nun aus naheliegender Sicht mit Blick auf die markanten 10 Euro. Deshalb ist es zu verschmerzen, dass kaum neue wirtschaftliche Betrachtungsweisen vorliegen. Bankanalysten halten sich dementsprechend mit ihrer Expertise auch zurück.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Barrick Gold?

Technische Analysten

Technische Analysten wiederum meinen, die Aktie sei im klaren Aufholmodus. Immerhin verläuft der GD20 bei 12,47 Euro und könnte mit charttechnischer Unterstützung bald wieder erreicht sein. Das ist eine starke Leistung – auch wenn der Verkaufsimpuls noch bleibt. Halten Sie bei uns die Augen offen – wir bleiben dran!

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Barrick Gold-Analyse vom 18.10. liefert die Antwort:

Wie wird sich Barrick Gold jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Barrick Gold Aktie.