Wochenanalyse Steinhoff: Das sollten Trader wissen!

7640

Liebe Leser,

Steinhoff ist eine der interessantesten Aktien am Markt, meinen Trader. Hier werden große Hebelgewinne erzielt, heißt es bei den Kritikern. Der Kurs ist so niedrig, dass er sich schnell nach oben oder unten ausrichten lässt. Nur: Charttechniker warnen – nach dieser Woche sieht es noch schlechter aus für das Unternehmen. Denn die Aktie ist im massiven Abwärtstrend geblieben. Der Wert hat binnen einer Woche 5 % oder mehr, je nach Börsenplatz, verloren. Selbst niedrige Kurse können über diesen Chart nicht hinwegtäuschen. Die Aktie hat binnen zweier Wochen sogar etwa 15 % abgegeben. Unter dem Strich steht ein Abwärtstrend, der auf Kurse von bis zu 0,29 Euro, dem bisherigen Allzeittief vom 20. Dezember 2017, führen kann. Auch darunter sind keine Widerstände mehr zu erkennen. Charttechniker halten einen Rutsch auf 0 Euro für möglich.

Wirtschaftlich gibt es einfach keine neuen Impulse. Die Aktie ist  auf dem Weg zum Pennystock, der bemitleidenswert sei. Denn das Unternehmen möchte jetzt zwar eine Hauptversammlung durchführen. Es sei jedoch kein Thema, Bilanzen vorzulegen. Bankanalysten, die jetzt noch kaufen wollen (5 %), müssten dies schon begründen.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Steinhoff?

Technische Betrachtung

Aus technischer Sicht sieht es noch schlimmer aus. Der GD200 verläuft bei 3,25 Euro. Selbst der GD20 mit 0,45 Euro wird nicht mehr erreicht. Die Kurse rutschen tendenziell. Dies ist ein klares technisches Verkaufssignal, heißt es.

Steinhoff kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Steinhoff jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Steinhoff Aktie.



Steinhoff Forum

0 Beiträge
Und wenn Wiese evtl. "langjährig" aufgepaßt hätte, dann bezweifle ich, dass die wenigsten in dies
0 Beiträge
von rd. 5 mrd kann schon sein. Entscheidend ist doch aber, wie die Assets in der Bilanz ausgewiesen
0 Beiträge
Superrocket meldet sich mal wieder mit gut klingenden aber inhaltslosen Allgemeinsätzen, um dann wie
509 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Steinhoff per E-Mail

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)