Wochenanalyse: Schaeffler Aktie – Klartext!

Unser Analystenteam hat Schaeffler auf Basis dieser Bewertung am Markt einer Analyse zugeführt.

Die vorliegende Analyse beschäftigt sich mit der Aktie Schaeffler, die im Segment „Auto Teile und Ausrüstung“ geführt wird. Die Aktie notiert im Handel am 20.01.2022, 22:47 Uhr, an ihrer Heimatbörse Xetra mit 7 EUR.

Unser Analystenteam hat Schaeffler auf Basis dieser Bewertung am Markt einer Analyse zugeführt. Insgesamt 8 Faktoren führen zu den einzelnen Einschätzungen als „Buy“, „Hold“ oder „Sell“. Daraus wird im letzten Schritt eine Gesamteinschätzung ermittelt.

1. Technische Analyse: Der Durchschnitt des Schlusskurses der Schaeffler-Aktie für die letzten 200 Handelstage liegt aktuell bei 7,39 EUR. Der letzte Schlusskurs (7 EUR) weicht somit -5,28 Prozent ab, was einer „Sell“-Bewertung aus charttechnischer Sicht entspricht. Schauen wir auf den Durchschnitt aus den letzten 50 Handelstagen. Auch für diesen Wert (7,44 EUR) liegt der letzte Schlusskurs unter dem gleitenden Durchschnitt (-5,91 Prozent), somit erhält die Schaeffler-Aktie auch für diesen ein „Sell“-Rating. Unterm Strich erhält erhält die Schaeffler-Aktie damit für die einfache Charttechnik ein „Sell“-Rating.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Schaeffler?

2. Branchenvergleich Aktienkurs: Im Vergleich zur durchschnittlichen Jahresperformance von Aktien aus dem gleichen Sektor („Zyklische Konsumgüter“) liegt Schaeffler mit einer Rendite von 26,98 Prozent mehr als 16 Prozent darüber. Die „Automatische Komponenten“-Branche kommt auf eine mittlere Rendite in den vergangenen 12 Monaten von 11,85 Prozent. Auch hier liegt Schaeffler mit 15,13 Prozent deutlich darüber. Diese sehr gute Entwicklung der Aktie im vergangenen Jahr führt zu einem „Buy“-Rating in dieser Kategorie.

3. Relative Strength Index: Mithilfe des Relative Strength Index (RSI), einem Indikator aus der technischen Analyse, lässt sich eine Aussage treffen, ob ein Wertpapier „überkauft“ oder „überverkauft“ ist. Dazu werden die Auf- und Abwärtsbewegungen eines Basiswerts über die Zeit in Relation gesetzt. Schauen wir auf den RSI der letzten 7 Tage für die Schaeffler-Aktie: der Wert beträgt aktuell 74,36. Demzufolge ist das Wertpapier überkauft, wir vergeben somit ein „Sell“-Rating. Der RSI der letzten 25 Handelstage ist weniger volatil als der RSI7 und ergänzt unsere Analyse um eine längerfristigere Betrachtung. Entgegen dem RSI7 ist Schaeffler hier weder überkauft noch -verkauft. Für den RSI25 wird das Wertpapier daher mit „Hold“ eingestuft. Insgesamt liefert die Analyse der RSIs zu Schaeffler damit ein „Sell“-Rating.

4. Dividende: Wer aktuell in die Aktie von Schaeffler investiert, kann bei einer Dividendenrendite in Höhe von 3,3 % gegenüber dem Durchschnitt der Branche Automatische Komponenten einen Mehrertrag in Höhe von 0,64 Prozentpunkten erzielen. Damit fallen die Dividenden des Unternehmens nur leicht höher aus, womit sich die Bewertung „Hold“ für die Ausschüttungspolitik des Konzerns ergibt.

Anzeige

Gratis PDF-Report zu Schaeffler sichern: Hier kostenlos herunterladen

5. Fundamental: Derzeit liegt das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) bei 7,09. Das bedeutet, für jeden Euro Gewinn von Schaeffler zahlt die Börse 7,09 Euro. Dies sind 76 Prozent weniger als für vergleichbare Werte in der Branche gezahlt werden. Im Bereich „Automatische Komponenten“ liegt der durchschnittliche Wert momentan bei 29,78. Aus diesem Grund ist der Titel unterbewertet und wird daher auf Grundlage des KGV als „Buy“ eingestuft.

6. Anleger: Ein Blick auf die Diskussion in Social Media zeigt folgendes Bild: Die Marktteilnehmer waren in den letzten Tagen grundsätzlich überwiegend positiv eingestellt gegenüber Schaeffler. Es gab insgesamt zehn positive und ein negative Tage. An drei Tagen gab es keine eindeutige Richtung. Die neuesten Nachrichten (in den vergangenen ein bis zwei Tagen) über das Unternehmen sind jedoch vornehmlich neutral. Auf der Basis unserer Stimmungsanalyse erhält Schaeffler daher eine „Buy“-Einschätzung. Die Optimierungsprogramme haben in der gleichen Zeit mehrere bestätigte Handelssignale berechnet, wobei die Mehrzahl in die „Buy“-Richtung zeigte. Die Häufung der Kaufsignale führt auch zu einer „Buy“ Bewertung für dieses Kriterium. Insgesamt erhält Schaeffler von der Redaktion für die Anlegerstimmung ein „Buy“-Rating.

7. Analysteneinschätzung: In den letzten zwölf Monaten wurden insgesamt 16 Analystenbewertungen für die Schaeffler-Aktie abgegeben. Davon waren 6 Bewertungen „Buy“, 7 „Hold“ und 3 „Sell“. Zusammengefasst ergibt sich daraus ein „Hold“-Rating für die Schaeffler-Aktie. Aus dem letzten Monat liegen keine Analystenupdates zu Schaeffler vor. Im Rahmen der von den Analysten durchgeführten Ratings ergab sich ein durchschnittliches Kursziel von 7,71 EUR. Das Wertpapier hat damit ein Aufwärtspotential von 10,2 Prozent, legt man den letzten Schlusskurs (7 EUR) zugrunde. Daraus leitet sich eine „Buy“-Empfehlung ab. Unterm Strich erhält Schaeffler somit ein „Buy“-Rating für diesen Punkt der Analyse.

8. Sentiment und Buzz: Einen wichtigen Beitrag zur Einschätzung einer Aktie liefert auch längerfristige Betrachtung der Kommunikation im Internet. Dabei haben wir für die Bewertung sowohl das Kriterium der Diskussionsintensität, also der Häufigkeit der Meldungen sowie die Rate der Stimmungsänderung betrachtet. Schaeffler zeigte bei dieser Analyse interessante Ausprägungen. Die Diskussionsintensität ändert sich stark, da deutlich weniger Aktivität zu sehen ist. Daraus ergibt sich eine „Sell“-Einschätzung. Die Rate der Stimmungsänderung erfuhr in diesem Zeitraum eine negative Änderung. Daraus leitet die Redaktion wiederum eine „Sell“-Bewertung ab. Unter dem Strich ergibt sich daher eine „Sell“-Einstufung.

Damit erhält die Schaeffler-Aktie (insgesamt über alle 8 bewerteten Faktoren betrachtet) ein „Hold“-Rating.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Schaeffler-Analyse vom 22.05. liefert die Antwort:

Wie wird sich Schaeffler jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Schaeffler-Analyse.

Trending Themen

Warum die meisten Aktienhändler scheitern!

Erwartungen: Verstehen Sie Ihr Ziel. Verstehen Sie es wirkli...

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...
Schaeffler
DE000SHA0159
5,70 EUR
1,52 %

Mehr zum Thema

Schaeffler AG-Aktie: Neuausrichtung des Portfolios!
DPA | 13.05.2022

Schaeffler AG-Aktie: Neuausrichtung des Portfolios!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
12.05. Schaeffler Aktie: Jubelschreie! Aktien-Broker 92
Eingetrübtes Chartbild Vergleicht man den gleitenden Durchschnitt des Schlusskurses der Schaeffler-Aktie der letzten 200 Handelstage (GD200) von 6,7 EUR mit dem aktuellen Kurs (5.245 EUR), ergibt sich eine Abweichung von -21,72 Prozent. Die Aktie erhält damit eine "Sell"-Bewertung aus charttechnischer Sicht für das GD200. Betrachten wir den gleitenden Durchschnitt des Schlusskurses der letzten 50 Handelstage (GD50). Auch für diesen Wert…
10.05. Schaeffler AG-Aktie: Guter Start! DPA 308
Der globale Automobil- und Industriezulieferer Schaeffler hat heute seine neue Jahresprognose für 2022 veröffentlicht. Der Vorstand der Schaeffler AG hatte am 8. März 2022 die am 22. Februar 2022 bei der Aufstellung des Jahresabschlusses verabschiedete Gesamtjahresprognose 2022 aufgrund der Entwicklungen in der Ukraine in den Tagen nach der Freigabe des Jahresabschlusses ausgesetzt. Für das erste Quartal 2022 werden die folgenden…
Anzeige Schaeffler: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 9802
Wie wird sich Schaeffler in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Schaeffler-Analyse...
04.05. Schaeffler-Aktie: Neues Werkzeugtechnologiezentrum eröffnet! DPA 368
Werkzeugtechnikzentrum in Höchstadt produziert Präzisionswerkzeuge für weltweite Schaeffler-Standorte 'Bits meet metal': Automatisierte, digitalisierte Fertigung steigert die Wettbewerbsfähigkeit des Werkzeugbaus deutlich Tool Technology Center eröffnet Der Automobil- und Industriezulieferer Schaeffler hat an seinem Standort in Höchstadt an der Aisch ein hochmodernes Tool Technology Center eröffnet. Auf 8.000 m² werden Präzisionswerkzeuge für den weltweiten Schaeffler-Produktionsverbund gefertigt, insbesondere für die strategischen Zukunftsfelder E-Mobilität…
30.04. Schaeffler-Aktie: War das schon alles? Ethan Kauder 480
Die Aktie notiert im Handel am 28.04.2022, 05:19 Uhr, an ihrer Heimatbörse Xetra mit 5.15 EUR. Wie Schaeffler derzeit einzuschätzen ist, ergibt sich aus einer mehrstufigen Analyse. Dabei haben wir 8 Kategorien ausgewählt, die jeweils zum Ergebnis "Buy", "Hold" oder "Sell" führen. Diese Ergebnisse werden schlussendlich zum Gesamtergebnis konsolidiert. 1. Fundamental: Mit einem aktuellen KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) von 4,91 liegt Schaeffler…