Wochenanalyse: Schaeffler Aktie – Das dürfte so richtig spannend werden!

Für die Aktie Schaeffler aus dem Segment „Auto Teile und Ausrüstung“ wird an der heimatlichen Börse Xetra am 16.12.2018, 15:01 Uhr, ein Kurs von 7,12 EUR geführt.

Unser Analystenteam hat Schaeffler auf Basis dieser Bewertung am Markt einer Analyse zugeführt. Insgesamt 7 Faktoren führen zu den einzelnen Einschätzungen als „Buy“, „Hold“ oder „Sell“. Daraus wird im letzten Schritt eine Gesamteinschätzung ermittelt.

1. Dividende: Schaeffler schüttet gegenüber dem Durchschnitt der Branche Automotive auf Basis der aktuellen Kurse eine Dividendenrendite von 7,09 % und somit 4,76 Prozentpunkte mehr als die im Mittel üblichen 2,34 % aus. Der mögliche Mehrgewinn ist somit höher und führt zur Einstufung „Buy“.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Schaeffler?

2. Anleger: Das Anleger-Sentiment ist ein wichtiger Stimmungsindikator für die Einschätzung einer Aktie. Zuletzt stand auch die Aktie von Schaeffler im Fokus der Diskussionen in den sozialen Medien. Dabei wurden weder positive noch negative Meinungen veröffentlicht. Allerdings beschäftigte sich der Meinungsmarkt in den vergangenen Tagen insbesondere mit den negativen Themen rund um Schaeffler. Dieser Umstand löst insgesamt eine „Hold“-Bewertung aus. Weitergehende Studien und Untersuchungen der kommunikativen Tätigkeiten zeigen auf der analytischen Seite, dass insbesondere „Sell“-Signale abgegeben wurden. Dabei kam es zu drei Signalen (3 Sell, 0 Buy). Unter dem Strich ergibt sich daher auf dieser Ebene insgesamt ein „Sell“ Signal. Zusammenfassend ergibt sich damit bei der Analyse der Anleger-Stimmung insgesamt die Bewertung „Hold“.

3. Branchenvergleich Aktienkurs: Schaeffler erzielte in den vergangenen 12 Monaten eine Performance von -44,57 Prozent. Ähnliche Aktien aus der „Automotive“-Branche sind im Durchschnitt um -2,01 Prozent gefallen, was eine Underperformance von -42,56 Prozent im Branchenvergleich für Schaeffler bedeutet. Der „Consumer Discretionary“-Sektor hatte eine mittlere Rendite von -0,16 Prozent im letzten Jahr. Schaeffler lag 44,41 Prozent unter diesem Durchschnittswert. Die Unterperformance sowohl im Branchen- als auch im Sektorvergleich führt zu einem „Sell“-Rating in dieser Kategorie.

4. Technische Analyse: Eine Betrachtung der charttechnischen Entwicklung einer Aktie mithilfe des gleitenden Durchschnitts kann dazu genutzt werden, den aktuellen Trend des Wertpapiers zu ermitteln. Schauen wir uns den gleitenden Durchschnitt des Schlusskurses der Schaeffler-Aktie aus den letzten 200 Handelstagen an. Dieser Wert beträgt aktuell 11,25 EUR. Damit liegt der letzte Schlusskurs (7,104 EUR) deutlich darunter (Unterschied -36,85 Prozent). Wir bewerten die Aktie auf dieser Basis damit als „Sell“ Wie sieht diese Rechnung aus, wenn man den gleitenden Durchschnitt auf Basis der letzten 50 Handelstage bestimmt? Auch für diesen Wert (8,57 EUR) liegt der letzte Schlusskurs unter dem gleitenden Durchschnitt (-17,11 Prozent), somit erhält die Schaeffler-Aktie auch für diesen ein „Sell“-Rating. Die Schaeffler-Aktie wird für die einfache Charttechnik in Summe somit mit einem „Sell“-Rating versehen.

Anzeige

Gratis PDF-Report zu Schaeffler sichern: Hier kostenlos herunterladen

5. Fundamental: Schaeffler ist im Vergleich zum Branchen-Durchschnitt (Automotive) aus unserer Sicht unterbewertet. Die Aktie wird mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) in Höhe von 5,41 gehandelt, so dass sich ein Abstand von 57 Prozent gegenüber dem Branchen-KGV von 12,58 ergibt. Daraus resultiert auf fundamentaler Basis eine „Buy“-Empfehlung.

6. Relative Strength Index: Der Relative-Stärke-Index (auch Relative Strength Index, abgekürzt RSI) wird in der technischen Analyse verwendet um einzuschäten, ob ein Titel überkauft oder überverkauft ist. Überkaufte Titel könnten demzufolge kurzfristig eher Kursrücksetzer sehen während bei überverkauften Titeln eher Kursgewinne möglich sind. Für diesen Punkt der Analyse ziehen wir den RSI auf 7- und auf 25-Tage-Basis für Schaeffler heran. Zunächst der RSI7: dieser liegt aktuell bei 83,89 Punkten, zeigt also an, dass Schaeffler überkauft ist. Damit erhält das Wertpapier eine „Sell“-Bewertung für den 7-Tage-RSI. Der 25-Tage-RSI schwankt weniger stark im Vergleich. Entgegen dem RSI7 ist Schaeffler hier weder überkauft noch -verkauft. Für den RSI25 wird das Wertpapier daher mit „Hold“ eingestuft. Zusammen erhält das Schaeffler-Wertpapier damit ein „Sell“-Rating in diesem Abschnitt.

7. Sentiment und Buzz: Bei Schaeffler konnte in den letzten Wochen eine deutliche Veränderung des Stimmungsbildes hin zum Negativen festgestellt werden. Eine Änderung des Stimmungsbildes kommt zustande, wenn die Masse der Marktteilnehmer in den sozialen Medien, die die Grundlage dieser Auswertung bilden, eine Tendenz hin zu besonders positiven oder negativen Themen hat. Da bei Schaeffler in diesem Punkt negative Auffälligkeiten registriert wurden, bewerten wir dieses Kriterium mit „Sell“. In Bezug auf die Stärke der Diskussion oder anders ausgedrückt, die Veränderung der Anzahl der Beiträge, wurde dagegen eine abnehmende Aufmerksamkeit über das Unternehmen registriert. Dies honorieren wir mit einer „Sell“-Bewertung. Zusammengefasst bekommt Schaeffler für diese Stufe daher ein „Sell“.

Damit erhält die Schaeffler-Aktie (insgesamt über alle 7 bewerteten Faktoren betrachtet) ein „Hold“-Rating.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Schaeffler-Analyse vom 09.08. liefert die Antwort:

Wie wird sich Schaeffler jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Schaeffler-Analyse.

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Handel mit Aktienoptionen: Strategien für Einsteiger

Aktienoptionen zählen zu den Derivaten und stellen einen Kontrakt zwi...
Schaeffler
DE000SHA0159
5,66 EUR
1,53 %

Mehr zum Thema

Schaeffler-Aktie: Solide Ergebnisse in schwierigem Umfeld!
DPA | Do

Schaeffler-Aktie: Solide Ergebnisse in schwierigem Umfeld!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
02.08. Schaeffler-Aktie: Neue und innovative Produktlösungen für den Personen- und Güterverkehr! DPA 23
Nach einer pandemiebedingten Pause öffnet die InnoTrans - die internationale Leitmesse für Verkehrstechnik - wieder ihre Tore und zeigt, was die Zukunft der Mobilität bringt. Als einer der weltweit führenden Automobil- und Industriezulieferer, unter anderem für den Bahnsektor, präsentiert Schaeffler auf der Messe in Berlin vom 20. bis 23. September 2022 neue Lösungen für Lager in Schienenfahrzeugen sowie innovative Systeme,…
29.07. Schaeffler-Anleger dürfen nicht länger zögern! Aktien-Broker 15
KGV von Schaeffler bietet Chancen Derzeit liegt das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) bei 5,49. Das bedeutet, für jeden Euro Gewinn von Schaeffler zahlt die Börse 5,49 Euro. Dies sind 83 Prozent weniger als für vergleichbare Werte in der Branche gezahlt werden. Im Bereich "Automatische Komponenten" liegt der durchschnittliche Wert momentan bei 32,42. Aus diesem Grund ist der Titel unterbewertet und wird daher…
Anzeige Schaeffler: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 2934
Wie wird sich Schaeffler in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Schaeffler-Analyse...
25.07. Schaeffler AG-Aktie: Industriegeschäft mit Kauf der Ewellix-Gruppe weiter gestärkt! DPA 41
Der Automobil- und Industriezulieferer Schaeffler hat gestern mit einer Tochtergesellschaft des Triton Fund V eine Vereinbarung über den Erwerb der Ewellix Gruppe unterzeichnet. Der Kauf des weltweit tätigen Herstellers und Anbieters von Komponenten und Systemen der Lineartechnik, der noch unter dem Vorbehalt der behördlichen Prüfung und Genehmigung steht, stärkt die Marktposition von Schaeffler insbesondere im Lineargeschäft. Ewellix ist Marktführer in…
30.06. Schaeffler AG-Aktie: Produktinnovationen für die Zukunft der Mobilität! DPA 57
* Innovative Lösungen aus den Bereichen Elektromobilität, Fahrwerksysteme und Wasserstofftechnologie von Schaeffler * Schaufenster wird über Schwesterveranstaltungen in den USA, China und Japan weltweit ausgerollt Was einst nur eine kleine Veranstaltung für eine kleine Gruppe von Kunden war, ist heute die größte Kundenveranstaltung der Schaeffler-Sparte Automotive Technologies. Beim diesjährigen 12. Schaeffler Kolloquium gibt der Automobil- und Industriezulieferer rund 300 Kunden…