Wochenanalyse: Baumot Aktie

In unserer neuen Analyse nehmen wir Baumot unter die Lupe, ein Unternehmen aus dem Markt “Auto Teile und Ausrüstung”. Die Baumot-Aktie notierte am 04.07.2018 mit 1,7796 EUR, die Heimatbörse des Unternehmens ist Xetra.

Die Aussichten für Baumot haben wir anhand 5 bedeutender Kategorien analysiert. Für jede Kategorie erhält die Aktie eine Teilbewertung. Die Ergebnisse führen in einer Gesamtbetrachtung zur Einstufung als “Buy”, “Hold” bzw. “Sell”.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Baumot?

1. Sentiment und Buzz: Maßstab für die Stimmung rund um Aktien ist neben den Analysen aus Bankhäusern auch das langfristige Stimmungsbild unter Investoren und Nutzern im Internet. Die Anzahl der Beiträge über einen längeren Zeitraum sowie die Änderung der Stimmung ergeben ein gutes langfristiges Bild über die Stimmungslage. Wir haben die Aktie von Baumot auf diese beiden Faktoren hin untersucht. Die Beitragsanzahl oder Diskussionsintensität zeigte dabei eine starke Aktivität, woraus sich unserer Meinung nach eine “Buy”-Bewertung erzeugen lässt. Die Rate der Stimmungsänderung für Baumot blieb gering, es ließen sich kaum Änderungen identifizieren. Dies entspricht einem “Hold”-Rating. Insofern geben wir der Aktie von Baumot bezüglich des langfristigen Stimmungsbildes die Note “Buy”.

2. Anleger: Die Anleger-Stimmung bei Baumot in den Diskussionsforen und Meinungsspalten der sozialen Medien ist insgesamt besonders positiv. Dies zeigt sich in den Äußerungen und Meinungen der vergangenen beiden Wochen, die wir für Sie ausgewertet haben, um einen weiteren Bewertungsfaktor für die Aktie zu gewinnen. Dabei zeigte sich, dass in den vergangenen Tagen insbesondere negative Themen bei den Diskussionen im Mittelpunkt standen, womit der Titel insgesamt die Einschätzung “Hold” erhält. Damit errechnet sich unserer Einschätzung nach zum Punkt Anleger-Stimmung insgesamt ein “Hold”.

3. Branchenvergleich Aktienkurs: Im Vergleich zur durchschnittlichen Jahresperformance von Aktien aus dem gleichen Sektor (“Consumer Discretionary”) liegt Baumot mit einer Rendite von 69,87 Prozent mehr als 66 Prozent darüber. Die “Automotive”-Branche kommt auf eine mittlere Rendite in den vergangenen 12 Monaten von -0,65 Prozent. Auch hier liegt Baumot mit 70,52 Prozent deutlich darüber. Diese sehr gute Entwicklung der Aktie im vergangenen Jahr führt zu einem “Buy”-Rating in dieser Kategorie.

Gratis PDF-Report zu Baumot sichern: Hier kostenlos herunterladen

4. Technische Analyse: Auf Basis des gleitenden Durchschnittskurses ist die Baumot derzeit ein “Sell”. Denn der GD200 des Wertes verläuft in Höhe von 3,02 EUR, womit der Kurs der Aktie (1,7796 EUR) um -41,07 Prozent über diesem Trendsignal verläuft. Dies entspricht der Einstufung als “Sell”. Auf Basis der vergangenen 50 Tage ergibt sich ein gleitender Durchschnittskurs (GD50) von 3,01 EUR. Dies wiederum entspricht aus Sicht des Aktienkurses selbst einer Abweichung von -40,88 Prozent. Damit ist die Aktie in diesem Zeitraum ein “Sell”-Wert. Insgesamt entspricht dies dem Rating “Sell”.

5. Relative Strength Index: Ein bekanntes Mittel aus der technischen Analyse um einzuschätzen, ob ein Titel aktuell “überkauft” oder “überverkauft” ist, stellt der Relative Strength Index (RSI) dar. Dieser setzt Kursbewegungen über die Zeit in Relation. Wir betrachten den RSI auf 7- und auf 25-Tage-Basis für Baumot. Beginnen wir mit dem 7-Tage-RSI, welcher aktuell 89,26 Punkte beträgt. Das bedeutet, dass Baumot momentan überkauft ist. Die Aktie wird somit als “Sell” eingestuft. Wie sieht es beim 25-Tage-RSI aus? Auch hier ist Baumot überkauft (Wert: 83,46), somit erhält die Aktie auch für den RSI25 ein “Sell”-Rating. Baumot wird damit unterm Strich mit “Sell” für diesen Punkt unserer Analyse bewertet.

Damit erhält die Baumot-Aktie (insgesamt über alle 5 bewerteten Faktoren betrachtet) ein “Hold”-Rating.

Baumot kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Baumot jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Baumot Aktie.