Wochenanalyse: ASML Holding Aktie – Wer das nicht weiß, hat was verpasst!

Die vorliegende Analyse beschäftigt sich mit der Aktie Asml, die im Segment „Halbleiterausrüstung“ geführt wird. Die Aktie notiert im Handel am 29.01.2019, 00:37 Uhr, an ihrer Heimatbörse EN Amsterdam mit 152,45 EUR.

Unser Analystenteam hat Asml auf Basis dieser Bewertung am Markt einer Analyse zugeführt. Insgesamt 8 Faktoren führen zu den einzelnen Einschätzungen als „Buy“, „Hold“ oder „Sell“. Daraus wird im letzten Schritt eine Gesamteinschätzung ermittelt.

1. Relative Strength Index: Ein prominentes Signal der technischen Analyse, der Relative Strength-Index, RSI, bezieht die Auf- und Abwärtsbewegungen von Kursen in einem Zeitraum von – musterhaft – 7 Tagen aufeinander. Bei einer Ausprägung zwischen 0 und 30 gilt ein Wert als „überverkauft“, bei 70 bis 100 als „überkauft“ und dazwischen als neutral. Der RSI der Asml führt bei einem Niveau von 16,51 zur Einstufung „Buy“. Der RSI25, bezogen auf einen Zeitraum von 25 Tagen, ist mit 41,03 ein Indikator für eine „Hold“-Einschätzung auf diesem Niveau. Damit stellt sich die Gesamteinschätzung auf „Buy“.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Asml?

2. Anleger: Die Grundlage des Anleger-Sentiments sind Diskussionen und Interaktionen von Marktteilnehmern in sozialen Medien rund um den Aktienmarkt. Über Asml wurde in den letzten zwei Wochen besonders negativ diskutiert. An fünf Tagen war die Diskussion vor allem von positiven Themen geprägt, während an acht Tagen die negative Kommunikation überwog. Aktuell, während der vergangenen ein, zwei Tage, sind es dagegen vor allem positive Themen, für die sich die Anleger interessieren. Aufgrund dieses Stimmungsbildes bekommt die Aktie heute eine „Hold“-Einschätzung. Tiefergehende und automatische Analysen der Kommunikation haben ergeben, dass in letzter Zeit vor allem „Sell“ Signale im Vordergrund standen. Dadurch erhält Asml auf der Basis des Anleger-Stimmungsbarometers insgesamt eine „Hold“-Bewertung.

3. Sentiment und Buzz: Wesentliche Veränderungen bei der Stimmungslage oder der Kommunikationsfrequenz lassen präzise Rückschlüsse über das aktuelle Bild einer Aktie in den sozialen Medien zu. Bei Asml konnte in den vergangenen vier Wochen eine Verschlechterung des Stimmungsbildes verzeichnet werden. Daher bewerten wir die Aktie herfür mit einem „Sell“. Bei der Kommunikationsfrequenz wurde weder eine Zunahme noch eine Abnahme and Diskussionsbeiträgen festgestellt. Insgesamt erhält Asml auf dieser Stufe daher eine „Sell“-Rating.

4. Branchenvergleich Aktienkurs: Die Aktie hat im vergangenen Jahr eine Rendite von -6,03 Prozent erzielt. Im Vergleich zu Aktien aus dem gleichen Sektor („Informationstechnologie“) liegt Asml damit 49,41 Prozent unter dem Durchschnitt (43,38 Prozent). Die mittlere jährliche Rendite für Wertpapiere aus der gleichen Branche „Halbleiter- und Halbleiterausrüstung“ beträgt 15,57 Prozent. Asml liegt aktuell 21,6 Prozent unter diesem Wert. Aufgrund der Unterperformance bewerten wir die Aktie auf dieser Stufe insgesamt mit einem „Sell“.

Anzeige

Gratis PDF-Report zu Asml sichern: Hier kostenlos herunterladen

5. Dividende: Das Verhältnis zwischen Dividende und Aktienkurs beträgt bei Asml aktuell 1,36. Damit ergibt sich eine negative Differenz von -0,58 Prozent zum Durchschnitt vergleichbarer Unternehmen aus der Branche „Halbleiter- und Halbleiterausrüstung“. Asml bekommt für diese Dividendenpolitik von unseren Analysten heute deshalb eine „Hold“-Bewertung.

6. Technische Analyse: Der Durchschnitt des Schlusskurses der Asml-Aktie für die letzten 200 Handelstage liegt aktuell bei 161,57 EUR. Der letzte Schlusskurs (154,44 EUR) weicht somit -4,41 Prozent ab, was einer „Hold“-Bewertung aus charttechnischer Sicht entspricht. Schauen wir auf den Durchschnitt aus den letzten 50 Handelstagen. Dieser beträgt aktuell 142,74 EUR, daher liegt der letzte Schlusskurs darüber (+8,2 Prozent). Dies bedeutet, dass sich auf dieser kurzfristigeren Analysebasis ein anderes Rating für Asml ergibt, die Aktie erhält eine „Buy“-Bewertung. Unterm Strich erhält erhält die Asml-Aktie damit für die einfache Charttechnik ein „Buy“-Rating.

7. Analysteneinschätzung: In den letzten zwölf Monaten wurden insgesamt 7 Analystenbewertungen für die Asml-Aktie abgegeben. Davon waren 3 Bewertungen „Buy“, 3 „Hold“ und 1 „Sell“. Zusammengefasst ergibt sich daraus ein „Hold“-Rating für die Asml-Aktie. Aus dem letzten Monat liegen keine Analystenupdates zu Asml vor. Unterm Strich erhält Asml somit ein „Buy“-Rating für diesen Punkt der Analyse.

8. Fundamental: Mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) in Höhe von 24,6 ist die Aktie von Asml auf Basis der heutigen Notierungen 12 Prozent niedriger als vergleichbare Unternehmen aus der Branche „Halbleiter- und Halbleiterausrüstung“ (27,85) bewertet werden. Diese Kennzahl wiederum signalisiert eine Unterbewertung. Damit entsteht aus der Perspektive der fundamentalen Analyse die Einstufung „Buy“.

Damit erhält die Asml-Aktie (insgesamt über alle 8 bewerteten Faktoren betrachtet) ein „Hold“-Rating.

Sollten Asml Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Asml jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Asml-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Asml-Analyse vom 18.05.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Asml. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Asml Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Asml
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Asml-Analyse an

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz

Trending Themen

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...

Tiny Home & Co: Ist DIES die Zukunft?

Eine der probatesten Methoden zum Vermögensaufbau ist die I...
Asml
NL0010273215
521,00 EUR
-2,03 %

Mehr zum Thema

ASML Holding-Aktie: Alles unter Kontrolle?
Ethan Kauder | 07.05.2022

ASML Holding-Aktie: Alles unter Kontrolle?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
23.04. Asml Aktie: Ein unsicheres Investment? Aktien-Broker 392
Asml: Technische Analyse des Kurses Aus den letzten 200 Handelstagen errechnet sich für die Asml-Aktie ein Durchschnitt von 743,67 USD für den Schlusskurs. Der Schlusskurs am letzten Handelstag lag bei 633,91 USD (-14,76 Prozent Unterschied) und wir vergeben daher eine "Sell"-Bewertung aus charttechnischer Sicht. Neben dem 200-Tages-Durchschnitt wird auch der 50-Tages-Durchschnitt oft im Rahmen der Charttechnik analysiert. Für diesen Wert…
21.04. ASML-Aktie: Ist das die Trendwende? Aktien-Barometer 254
Die ASML-Aktie hat im laufenden Jahr einiges an Wert verloren: Seit Beginn des Jahres ist das Papier an der Euronext Amsterdam um 15,75 Prozent gesunken. In den vergangenen fünf Tagen hat der Titel wieder aufgebaut: Der Kurs machte unterm Strich ein Plus von 4,47 Prozent. Am heutigen Handelstag bis 14:17 notiert das ASML-Papier bei 595,50 Euro – ein Tagesplus von 0,69…
Anzeige Asml: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 7464
Wie wird sich Asml in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Asml-Analyse...
19.04. ASML-Aktie: Abweichende Erwartungen für Q1! Cemal Malkoc 170
Die ASML-Aktie hat in der vergangenen Handelswoche weiter nachgegeben. Seit Beginn des Monats hat die Aktie knapp 10 Prozent an Wert verloren. Zuvor hatte die Aktie nach einem schwachen Jahresauftakt im März eine Erholungsbewegung gestartet und zeitweise 20 Prozent zugelegt. Auf YTD-Basis liegt die Aktie aber immer noch im Minus, mit einem aktuellen Verlust von rund 21,52 Prozent seit Jahresbeginn.…
14.04. ASML Holding-Aktie: Die Abwärtsbewegung könnte fortgesetzt werden Dr. Bernd Heim 296
Für die Bullen erhöht sich damit die Gefahr, dass die im Anschluss an das Hoch vom 29. März bei 642,00 Euro ausgebildete Abwärtsbewegung auf dem Tief vom 12. April bei 542,60 Euro noch nicht beendet werden konnte. Zwar vollzieht die ASML-Aktie seitdem wieder einen Anstieg. Dieser kommt aber derzeit über den Charakter einer bärischen Flagge nicht hinaus. Erschwerend kommt hinzu,…

Asml Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Asml-Analyse vom 18.05.2022 liefert die Antwort

Asml Analyse

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz