Adidas
ADS-GY
248,90 EUR
-2,28 %

Wochenanalyse: Adidas Aktie – Was Sie wissen sollten

Die Aussichten für Adidas haben wir anhand 8 bedeutender Kategorien analysiert.

Für die Aktie Adidas stehen per 14.01.2022, 08:47 Uhr 255.85 EUR an der Heimatbörse Xetra zu Buche. Adidas zählt zum Segment “Bekleidung Accessoires & Luxusgüter”.

Die Aussichten für Adidas haben wir anhand 8 bedeutender Kategorien analysiert. Für jede Kategorie erhält die Aktie eine Teilbewertung. Die Ergebnisse führen in einer Gesamtbetrachtung zur Einstufung als “Buy”, “Hold” bzw. “Sell”.

1. Dividende: Adidas hat mit einer Dividendenrendite von 1,21 Prozent momentan einen niedrigeren Wert als der Branchendurchschnitt (19.14%). Die Differenz zu vergleichbaren Werten aus der “Textilien Bekleidung und Luxusgüter”-Branche beträgt -17,93. Aufgrund dieser Konstellation erhält die Adidas-Aktie in dieser Kategorie eine “Sell”-Bewertung.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Adidas?

2. Fundamental: Das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) ist eine wichtige Kennzahl zur Beurteilung der Ertragskraft und -entwicklung eines Unternehmens im Vergleich zu einem oder mehreren anderen. Bei Adidas beträgt das aktuelle KGV 32,94. Vergleichbare Unternehmen aus der Branche “Textilien Bekleidung und Luxusgüter” haben im Durchschnitt ein KGV von 143,13. Adidas ist aus fundamentalen Gesichtspunkten damit Stand heute unterbewertet. Die Aktie erhält von der Redaktion in dieser Kategorie daher eine “Buy”-Einschätzung.

3. Anleger: Ein Blick auf die Diskussion in Social Media zeigt folgendes Bild: Die Marktteilnehmer waren in den letzten Tagen grundsätzlich überwiegend negativ eingestellt gegenüber Adidas. Es gab insgesamt sechs positive und sieben negative Tage. An einem Tag gab es keine eindeutige Richtung. Die neuesten Nachrichten (in den vergangenen ein bis zwei Tagen) über das Unternehmen sind ebenfalls hauptsächlich negativ. Auf der Basis unserer Stimmungsanalyse erhält Adidas daher eine “Sell”-Einschätzung. Die Optimierungsprogramme haben in der gleichen Zeit mehrere bestätigte Handelssignale berechnet, wobei die Mehrzahl in die “Buy”-Richtung zeigte. Die Häufung der Kaufsignale führt auch zu einer “Buy” Bewertung für dieses Kriterium. Insgesamt erhält Adidas von der Redaktion für die Anlegerstimmung ein “Hold”-Rating.

4. Sentiment und Buzz: Starke positive oder negative Ausschläge in der Internet-Kommunikation lassen sich mit unserer Analyse präzise und frühzeitig erkennen. Die Stimmung hat sich für Adidas in den vergangenen Wochen jedoch kaum verändert. Die Aktie bekommt von uns dafür eine “Hold”-Bewertung. Die Diskussionsstärke misst die Aufmerksamkeit der Marktteilnehmer in den sozialen Medien. Für Adidas haben unsere Programme in den letzten vier Wochen keine außergewöhnliche Aktivität gemessen. Adidas bekommt dafür eine “Hold”-Bewertung. Insgesamt wird die Aktie auf dieser Stufe daher mit einem “Hold” bewertet.

Gratis PDF-Report zu Adidas sichern: Hier kostenlos herunterladen

5. Branchenvergleich Aktienkurs: Adidas erzielte in den vergangenen 12 Monaten eine Performance von -14,99 Prozent. Ähnliche Aktien aus der “Textilien Bekleidung und Luxusgüter”-Branche sind im Durchschnitt um 8,87 Prozent gestiegen, was eine Underperformance von -23,86 Prozent im Branchenvergleich für Adidas bedeutet. Der “Zyklische Konsumgüter”-Sektor hatte eine mittlere Rendite von 10,73 Prozent im letzten Jahr. Adidas lag 25,72 Prozent unter diesem Durchschnittswert. Die Unterperformance sowohl im Branchen- als auch im Sektorvergleich führt zu einem “Sell”-Rating in dieser Kategorie.

6. Analysteneinschätzung: Für Adidas liegen aus den letzten zwölf Monaten 6 Buy, 9 Hold und 0 Sell Einschätzungen von Analysten vor, was im Schnitt einem “Hold”-Rating entspricht. Aus dem letzten Monat liegen keine Analystenupdates zu Adidas vor. Das durchschnittliche Kursziel für diese Aktie auf Basis der Analystenmeinungen liegt bei 311,07 EUR. Ausgehend vom letzten Schlusskurs (256,2 EUR) könnte die Aktie damit um 21,42 Prozent steigen, dies entspricht einer “Buy”-Empfehlung. Aus Analystensicht erhält die Adidas-Aktie somit insgesamt eine “Buy”-Empfehlung.

7. Relative Strength Index: Um zu beurteilen, ob ein Wertpapier aktuell “überkauft” oder “überverkauft” ist können die Auf- und Abwärtsbewegungen über die Zeit in Relation gesetzt werden. Dies liefert den sogenannten Relative Strength Index (RSI), einen Indikator aus der technischen Analyse welcher im Finanzmarkt häufig eingesetzt wird. Wir bewerten nun Adidas anhand des kurzfristigeren RSI der letzten 7 Tage sowie des etwas längerfristigen RSIs auf 25-Tage-Basis. Zunächst der 7-Tage-RSI: dieser liegt momentan bei 53,55 Punkten, was bedeutet, dass die Adidas-Aktie weder überkauft noch -verkauft ist. Demzufolge erhält sie ein “Hold”-Rating. Nun zum RSI25: Adidas ist auch auf 25-Tage-Basis weder überkauft noch -verkauft (Wert: 56,33). Deswegen bekommt die Aktie für den RSI25 ebenfalls eine “Hold”-Bewertung. Damit erhält Adidas eine “Hold”-Bewertung für diesen Punkt unserer Analyse.

8. Technische Analyse: Aus den letzten 200 Handelstagen errechnet sich für die Adidas-Aktie ein Durchschnitt von 284,72 EUR für den Schlusskurs. Der Schlusskurs am letzten Handelstag lag bei 256,2 EUR (-10,02 Prozent Unterschied) und wir vergeben daher eine “Sell”-Bewertung aus charttechnischer Sicht. Neben dem 200-Tages-Durchschnitt wird auch der 50-Tages-Durchschnitt oft im Rahmen der Charttechnik analysiert. Dieser beträgt aktuell 264,13 EUR, daher liegt der letzte Schlusskurs auf ähnlicher Höhe (-3 Prozent). Dies bedeutet, dass sich auf dieser kurzfristigeren Analysebasis ein anderes Rating für Adidas ergibt, die Aktie erhält eine “Hold”-Bewertung. Adidas erhält so insgesamt für die einfache Charttechnik eine “Hold”-Bewertung.

Damit erhält die Adidas-Aktie (insgesamt über alle 8 bewerteten Faktoren betrachtet) ein “Hold”-Rating.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Adidas-Analyse vom 23.01. liefert die Antwort:

Wie wird sich Adidas jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Adidas Aktie.