Diskontgeschäft

Lesedauer: 1 min | Von: finanztrends.de

Was ist ein Diskontgeschäft?

Ein Diskontgeschäft wird auch als Diskontkredit bezeichnet. Dabei versteht man unter diesem Begriff den Ankauf von Wechseln, die zum Kaufzeitpunkt noch nicht fällig sind, durch ein Kreditinstitut. Es handelt sich somit weiterhin um einen reinen banktechnischen Begriff, da Diskontgeschäfte dieser Art heute außerhalb des eigentlichen Bankwesens kaum noch getätigt werden.

Eine Diskontierung des Wechsels erfolgt dabei dahingehend, das die Zinsen in Form eines zuvor vereinbarten Diskontsatzes bis zum Tag der Fälligkeit vom eigentlichen Nominalsatz abgezogen werden. Wichtig zu berücksichtigen ist dabei aber auch, dass sich der Diskontsatz, den die einzelnen Banken berechnen, natürlich am Diskontsatz der Zentralbank orientiert.

© Finanztrends 2021 - Alle Rechte vorbehalten
Jetzt kostenlose Gratis Analyse zu dieser Aktie herunterladen
und gratis Push-Nachrichten von finanztrends.de erhalten