x
Finanztrends App Icon
Finanztrends App Kostenlos herunterladen! Jetzt bei Google Play

Buchtipp des Tages: Intelligent Investieren – Von Benjamin Graham

Wie könnte man die Buchrezension zu INTELLIGENT INVESTIEREN von Benjamin Graham* gelungener beginnen, als mit einem Statement vom erfolgreichsten Investor und Graham-Schüler Warren Buffett:

Celine Nadolny, Book of Finance

„Die erste Auflage dieses Buches las ich Anfang 1950, als ich 19 Jahre alt war. Damals hielt ich dieses Buch mit Abstand für das Beste, das jemals über Kapitalanlage geschrieben wurde. An dieser Meinung hat sich bis heute nichts geändert.“ Warren Buffett

Benjamin Graham war nicht nur einer der erfolgreichsten Value-Investoren aller Zeiten, sondern auch der Lehrmeister so vieler späterer Investment-Legenden. Darunter eben auch Warren Buffett. Heute haben wir im Wesentlichen Graham den Ansatz des Value-Investing zu verdanken. Damals war er einer der größten praktischen Denker und hob die gesamte Zunft der Vermögensverwalter und Portfolio Manager auf eine neue Ebene. Sein Werk DIE GEHEIMNISSE DER WERTPAPIERANALYSE* ist das Lehrbuch, für jeden aktiven Investor. Wer sich selbst als erfahrener Investor betiteln möchte, der sollte meiner Meinung nach dieses Buch gelesen haben.

*Affiliate Link

Mit seinem Jahrhundert-Bestseller – INTELLIGENT INVESTIEREN* – macht er deutlich, dass man keinen besonders hohen IQ benötigt, um langfristig als Investor erfolgreich zu sein. Auch außergewöhnliche Erkenntnisse oder Insider-Information werden nicht gebraucht. Benjamin Grahams Thesen kann man auf ein kleines Detail konzentrieren:

Du brauchst einen vernünftigen intellektuellen Rahmen, um Deine Anlageentscheidung zu treffen. Und darüber hinaus die Fähigkeit, diesen Rahmen nicht durch Deine eigenen Emotionen zu zerstören.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Bayer AG?

Dieses Buch beschreibt den emotionalen Rahmen und die analytischen Hilfsmittel, die für den finanziellen Erfolg von Privatanlegern wesentlich sind.

Wie dieser Rahmen letztlich konzipiert sein sollte, dazu gibt Graham auf über 600 Seiten in seinem Buch etliche Anregungen, aber viel wichtiger ist es, sich nochmal den Kern seiner Aussagen zu Gemüte zu führen.

Was ich besonders faszinierend finde!

Besonders faszinierend finde ich an diesem Buch, dass es bereits mehr als ein halbes Jahrhundert alt ist und mit ihm natürlich auch die Ideen, die zu Papier gebracht wurden.

Celine Nadolny, Book of Finance

Und dennoch wird diesem Buch und seinen Thesen bis heute noch große Aufmerksamkeit geschenkt. Das liegt wohlmöglich daran, dass der Autor sich mit den fundamentalen Kriterien des Value-Investing und nicht mit irgendwelchen neumodernen Auswüchsen einer von 0 auf 100 in 30 Tagen Strategie befasst. Sein Wissen ist zeitlos und wertvoll, weshalb ich dieses Buch wirklich jedem ans Herz lege, der – in welcher Form auch immer – jemals an der Börse aktiv sein möchte.

Es ist dabei nicht einmal entscheidend, ob Du aktiv oder passiv investieren möchtest. Dieses Buch hilft Dir in beiden Fällen, denn entweder ist es Deine Bibel für den Rest Deiner Investorentätigkeit oder es gibt Dir das Rüstzeug zu verstehen, was Du gerade am Aktienmarkt eigentlich machst. Warum es eventuell Sinn oder eben auch kein Sinn macht und wie Du es verbessern kannst.

Lobende Worte zum Autor

Vielleicht nutze ich die Gelegenheit und verliere auch nochmal ein paar lobende Worte zum Autor selbst.

Anzeige

Gratis PDF-Report zu Xiaomi sichern: Hier kostenlos herunterladen

Celine Nadolny, Book of Finance

Losgelöst von seinen Worten und Ideen, war Benjamin Graham stets bescheiden und dankbar für das, was er erleben durfte. Größenwahn war für ihn ein Fremdwort und in seinen Handlungen nie zu erkennen. Und das in einer Branche, wo Größenwahn und Dekadenz teilweise zum guten Ton gehört.

Mit 80 Jahren soll Benjamin Graham zu Warren Buffett gesagt haben:

„Jeden Tag hoffe ich noch etwas Dummes, etwas Kreatives und etwas Großzugiges tun zu können.“ Benjamin Graham

Dieses Mindset, gepaart mit seinem Wissen, seiner Erfahrung und seinen Erfolgen bestimmt sein Erbe. Seine Ideen verhalfen in der Folge nicht nur Warren Buffett, sondern auch vielen weiteren Value-Investoren zum langfristigen und nachhaltigen Erfolg. Wer dieses Wissen nicht schätzt, der sollte nicht an der Börse aktiv sein.

Im Buch MONEY von Tony Robbins*, kannst Du auch im hinteren Teil nachlesen, was die wirklichen Legenden der Börsengeschichte über Benjamin Graham und den Value-Ansatz schreiben.

Abschließend noch ein Statement von mir

Nachweislich ist Value-Investing der EINZIGE Investment-Ansatz, der langfristig eine Überrendite gegenüber dem passiven Ansatz bietet. KEIN anderer Investment-Ansatz ist dazu im Stande. Deswegen gibt es da draußen auch etliche Investoren, die mit Value-Ansätzen sehr vermögend geworden sind und es teilweise sogar auf die Forbes-Liste geschafft haben. Aber keinen einzigen kurzfristigen Trader, der zu Ähnlichem im Stande gewesen ist. Das Problem von Spekulanten und Freunden der Technischen Analyse ist, dass sie …

  • sich von ihren Emotionen leiten lassen,
  • an Größenwahn leiden oder
  • schlicht Korrelation und Kausalität verwechseln.
*Affiliate Link

Nassim Taleb sprach so schön treffend von den NARREN DES ZUFALLS* und ich verweise gerne auf Nate Silver. Hier kannst Du meine Rezension zu seiner BERECHNUNG DER ZUKUNFT LESEN*.

Benjamin Graham brachte es selbst gut auf den Punkt:

„Wir Menschen tendieren dazu, in allen Dingen Muster zu erkennen. Selbst wenn es gar keine Muster zu erkennen gibt, werden einige von uns dennoch welche finden.“ Benjamin Graham

Insbesondere in der Rückschau lassen sich diverse fulminante Strategien basteln und so geschieht es auch. Denn nur die wenigsten Publikationen, die Investment-Strategien umfassen basieren auch auf wissenschaftlich fundierten Erkenntnissen. Der Rest sind Marketing-Prospekte, Selbstdarstellungen und Maler-nach-Zahlen Werke.

Dir gefällt mein Content und ich konnte Dir schon weiterhelfen? Schau doch gerne mal auf meiner Seite Book of Finance vorbei und folge mir auf meinen Social-Media Kanälen.

*Affiliate Link

Sollten Thyssenkrupp Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Thyssenkrupp jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Thyssenkrupp-Analyse.

Trending Themen

Diese 3 ETFs bieten attraktive Dividenden!

Investoren, die sich nicht sicher sind, welche Aktien sie kaufen sollen, oder die ihr Portfolio mit einem zusätzlichen Sicherheitskonzept au...

Diese 4 Aktien sollten Sie auf dem Schirm haben!

Der S&P 500 begann das Jahr 2022 mit einem Paukenschlag und erreichte am 4. Januar mit 4.818,62 Punkten ein neues Allzeithoch. Dieses Da...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszahlen können!

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben des Aktienmarktes besser verstehen als Warren Buffett. Der milliardensch...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger über den Aktienmarkt denken, und diese emotionale Reaktion kann zu einig...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den Ausbruch der Affenpocken zu einem globalen Notfall erklärt und damit di...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkaufen!

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfach nicht so laufen wie geplant. Vielleicht hat Ihr Portfolio im letzte...

Neuste Artikel

DatumAutor
13:00 Uniper-Aktie: Es wird munter gestritten! Andreas Göttling-Daxenbichler
Bekanntlich wird Uniper schon bald nahezu vollständig in staatliche Hand übergehen, um ein Zusammenrechen der hiesigen Gasversorgung zu verhindern. Dass damit die wohl beste Lösung in der aktuellen Krise gefunden ist, daran zweifelt nicht einmal die Opposition. Jene fordert aber dennoch einige Bedingungen für die Übernahme. Für den Wirtschaftsrat der CDU ist es demnach wichtig, dass der Bund schon gleich…
11:56 Elon Musks "X"-App "Rule Them All" erhält Twitter-Kickstart - aber welche Form könnte sie annehmen? Benzinga
Tesla Inc (NASDAQ: TSLA) CEO Elon Musk sagte, der Kauf Twitter Inc (NYSE: TWTR) würde die Geburt von “X” einer App für alles beschleunigen, aber die Form, die die kommende Plattform annehmen könnte, ist noch nicht sicher, auch wenn der Unternehmer das geplatzte Geschäft wiederbelebt hat.  Siehe auch: Wie man Twitter (TWTR)-Aktien kaufen kann Der ‘X’ Faktor: Am Dienstag sagte Musk auf Twitter, dass der Kauf von “Twitter ein Beschleuniger für…
11:41 Sayona Mining-Aktie: Das ging schnell! Andreas Göttling-Daxenbichler
Zu Beginn der Woche sorgte Sayona Mining bei den eigenen Anlegern noch für viel gute Laune. Zustande kam die unter anderem aufgrund von Neuigkeiten über die finanzielle Lage des Lithium-Explorers. Insider berichten in den sozialen Medien davon, dass im laufenden Jahr wohl ein dickes Plus anstehen könnte, nachdem 2021 noch Verluste geschrieben wurden. Zudem gab es bereits zuvor das eine…
11:04 Elon Musks wiederbelebter Twitter-Deal führt zu Lob für Parag Agrawal, Hass für Tesla-CEO: "Stell einfach den ... Benzinga
Mitarbeiter von Twitter Inc (NYSE: TWTR) befanden sich Berichten zufolge 45 Minuten lang in einer dreistündigen Planungssitzung für das kommende Jahr, als sie hörten, dass Tesla Inc (NASDAQ: TSLA) CEO Elon Musk  sein Angebot zum Kauf der Plattform wieder aufgegriffen hatte. Was geschah: Ein Mitarbeiter teilte seinen Verdacht auf dem Twitter’s “Stonks” Kanal mit, laut Platformer, einem unabhängigen Newsletter von Casey Newton, der auch die Silicon Valley Berichterstattung…
10:58 Hot Stock-Aktien: Plug Power oder Nel Asa – wer gewinnt in diesem Rennen? Bernd Wünsche
Liebe Leser, die Wasserstoff-Werte haben in den vergangenen Wochen einige tiefe Unebenheiten hinnehmen müssen. Inzwischen scheinen sich die Kurse wieder zu erholen. Am Dienstagabend etwa schaffte Plug Power an der Nasdaq einen Aufschlag um über 6 %. Werden wir nun eine Rallye bei Plug Power, bei Nel Asa und Co. erleben? Plug und Co. in der Hand der Politik Derzeit…
10:29 TUI-Aktie: Grund zur Freude? Andreas Göttling-Daxenbichler
Erst vor wenigen Tagen stürzte die TUI-Aktie auf ein neues Allzeit-Tief bei 1,17 Euro und für viele war der Absturz zum Pennystock schon ausgemachte Sache. Doch bisher ist es dazu nicht gekommen. Stattdessen drehten die Bullen in der laufenden Woche noch einmal richtig auf. Vor allem der Dienstag brachte der TUI-Aktie satte Zugewinne und ließ die Kurse bis auf 1,31…
10:00 Hensoldt-Aktie: Unglaublich starke Leistung! Marco Schnepf
Rettung auf hoher See: Wie der deutsche Sensorspezialist Hensoldt kürzlich bekannt gab, habe das neuste Multi-Missions-Überwachungsradar „PrecISR1000“ dabei geholfen, ein Leben zu retten. Hintergrund: Demnach fiel bei einer transatlantischen Segelregatta auf einer Rennyacht wegen des starken Winds und des schweren Seegangs der Strom aus. Der Segler war daraufhin nicht in der Lage, das Schiff zu steuern oder das Segel zu…
09:50 Xiaomi-Aktie: Ein wahres Feuerwerk! Achim Graf
Liebe Leserin, lieber Leser, am Montag noch lag die Aktie von Xiaomi am Boden. Bei einem Kurs von 1,12 Euro am Handelsplatz Frankfurt waren die Papiere des chinesischen Technologiekonzerns auf einem neuen Jahres-Tiefststand angekommen. Doch der Wind hat sich gedreht: Schon am Montagabend standen wieder 1,16 Euro auf dem Kurszettel, am Dienstag waren es zum Börsenschluss bereits 1,19 Euro. Dass…
08:45 RWE-Aktie: Adieu Kohle – wo das wahre Potenzial des Konzerns liegt! Marco Schnepf
Liebe Leser, RWE gilt als einer der größten gewerblichen CO2-Emittenten Deutschlands – vor allem wegen der Verstromung von Braunkohle. Doch dieses Geschäft ist ein Auslaufmodell. Zwar erlebt die Kohle derzeit wegen der Energieengpässe eine Art Revival. Auf langfristige Sicht aber ist der fossile Energieträger wegen seiner klimaschädlichen Folgen kaum noch zu halten. Jetzt will RWE in dieser Sache offenbar einen…
08:15 Nel ASA-Aktie: Der Sprung hat seinen Grund! Achim Graf
Nach einem miserablen September an der Börse, als die Aktie von Nel ASA rund ein Viertel ihres Werts verlor, ist der Start in den Oktober gelungen. Nachdem die Papiere des norwegischen Wasserstoff-Spezialisten am Montag in Frankfurt zunächst noch auf 1,10 Euro zurückgefallen waren, verbesserten sie sich bis zum Abend bereits auf 1,16 Euro. Am Dienstag schob sich die Nel-Aktie dann…
05:30 Evotec-Aktie: Sollten Sie jetzt kaufen? Andreas Opitz
Zuletzt ist bekannt geworden, dass der Großaktionär Roland Oetker 2,75 Millionen Aktien verkauft hat. Damit hält er jetzt nur noch und 1,6 % am Unternehmen. Das ist nicht gerade ein Grund, um genau jetzt zu investieren. Gibt es vielleicht andere Investitionsgründe? In diesem Artikel soll geklärt werden, ob es sich lohnt, die Evotec-Aktie jetzt zu kaufen. Ist jetzt ein Kauf…
05:15 Everfuel-Aktie: Sollten Sie jetzt kaufen? Andreas Opitz
Auf Sicht der letzten vier Wochen ist der Titel um mehr als 30 % zur Unterseite abgefallen. Damit setzt sich der seit Anfang 2021 vorherrschende Trend weiter fort. Neue Tiefpunkte zeigen auch immer einen intakten Bärenmarkt auf. Aus dieser Sicht heraus bestehen derzeit keine Investitionsgründe. Gibt es vielleicht andere? In diesem Artikel soll geklärt werden, ob es sich lohnt, die…
05:00 Nebenwerte aktuell: Steinhoff – Dividende?! Michael Vaupel
Aber natürlich kam schnell die Erkenntnis: Es geht dabei keineswegs um eine Zahlung für die „normalen“ Aktien = ordinary shares der Steinhoff International Holdings N.V. (kurz „Steinhoff“). Von diesen „normalen“ Aktien gibt es übrigens über 4 Milliarden Stück. Stattdessen gibt es noch eine relativ geringe Menge an sogenannten „Preference Shares“ bei Steinhoff. Da geht es um 15 Mio. Stück. Und…
05:00 E.ON-Aktie: Sollten Sie jetzt kaufen? Andreas Opitz
Schaut man sich den Preisverlauf der letzten 5 Jahre an, so kann man keinerlei große Steigerung erkennen. Das Wertpapier schwankt lediglich hin und her. Positiv ist natürlich, es wird eine Dividende gezahlt. Im besten Fall kann es den Bullen auch gelingen, jetzt endlich nachhaltig zur Oberseite anzuziehen. In diesem Artikel soll geklärt werden, ob es sich lohnt, die E.ON-Aktie jetzt…
04:45 DWS-Aktie: Sollten Sie jetzt kaufen? Andreas Opitz
US-Regierungsbehörden haben einige Finanzinstitute mit Strafen versehen. Betroffen sind auch die Deutsche Bank und ihre Tochter DWS. So warf die Behörde den Unternehmen "weitverbreitete und langjährige Versäumnisse" in der Aufzeichnung ihrer elektronischen Kommunikation vor. In diesem Artikel soll geklärt werden, ob es sich lohnt, die DWS-Aktie jetzt zu kaufen. Wenn es darum geht, die Frage zu klären, ob ein Kauf…

Disclaimer

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)