x
Finanztrends App Icon
Finanztrends App Kostenlos herunterladen! Jetzt bei Google Play

Buchtipp des Tages: Entspannt in Immobilien investieren – Von Erik Renk & Paul Hinrichs

ENTSPANNT IN IMMOBILIEN INVESTIEREN von Erik Renk & Paul Hinrichs* ist ein toller, umfangreicher Ratgeber für all die Menschen, die Immobilien-Investoren werden wollen. Die Autoren sind als Speaker, Unternehmer und Immobilien-Investoren aktiv. Vor mehr als 10 Jahren gründeten sie ihr eigenes Family Office, das für Investoren Immobilien prüft und Portfolios aufbaut. Von diesem Know-How wollen sie dem Leser mit diesem Buch eine Schüppe abgeben. Sie richten sich damit im Wesentlichen an Einsteiger und noch nicht so erfahrene Immobilien-Investoren, die unbedacht gestartet sind.

Celine Nadolny, Book of Finance

„Investitionen in Immobilien sind komplex und die Märkte für Einsteiger kaum transparent. Wie schaffst du es trotzdem entspannt und gelassen zu bleiben? Entweder du lässt die Finger von Immobilien oder du erarbeitest dir im Vorfeld das notwendige Know-How, um auch in schwierigen Märkten gute Deals machen zu können.“ Erik Renk & Paul Hinrichs

In meinem Blogbeitrag zu DAS SYSTEM IMMOBILIE von Thomas Knedel  habe ich schon darauf hingewiesen, dass für mich eine Immobilie nicht die erste Investition im Leben sein sollte. Grundsätzlich bin ich auch mit Gerald Hörhan auf einer Spur und grenze mich in dem Punkt von vielen Immobilien-Fanatikern ab. Es geht nicht um eine Entscheidung zwischen Immobilien und Aktien. Cleverer ist es, beides miteinander zu verbinden und das ist leichter möglich, als so manch einer denkt. Fakt ist, Erfahrungen am Aktienmarkt gesammelt zu haben, wird mit Sicherheit nicht beim ersten Immobilienkauf schaden.

*Affiliate Link

Erik Renk und Paul Hinrichs: Vollblut-Immobilieninvestoren

In diese Richtung geht auch mein größter Kritikpunkt, denn sie bezeichnen den Aktienmarkt als intransparent und reden ihn systematisch schlecht. Das widerspricht nicht nur allen wissenschaftlichen Untersuchungen, sondern wirkt auch stark befangen und das gefällt mir nicht. Klar, die beiden Autoren verdienen ihr Geld in diesem Bereich. Und somit haben sie ein starkes Eigeninteresse, aber das kann ich schlichtweg nicht gut heißen.

Scheuklappen – und seien sie nur verbal oder eben schriftlich in Texten und Büchern – für eine einzige Assetklasse sind nicht gutzuheißen. Zumal sich aus der Verbindung enorme Vorteile ergeben können. Ansonsten ist dieses Buch sehr gut aufgebaut und wird den Einsteigern zweifelsohne sehr helfen.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Uniper?

Praxiswissen aus erster Hand!

In diesem Buch erhält der Leser aus erster Hand das entscheidende Praxiswissen. Um sich zukünftig auf dem viel umkämpften Markt der Immobilien-Investoren von der Masse abzuheben.

„Die Investition in Immobilien ist die effektivste Form, laufenden Cashflow und nachhaltige Vermögenswerte aufzubauen.“ Erik Renk & Paul Hinrichs

Am Ende sind von all den aktiven Anlegern hier nämlich deutlich weniger erfolgreich, als immer wieder dargestellt wird. Die überwältigende Mehrheit der Immobilien-Investoren erzielt – selbst auf das Eigenkapital gerechnet – Renditen unterhalb eines breit gestreuten Aktienportfolios. Und das eben bei einem zeitlich deutlich höheren Aufwand und mit selbstverständlich größerem Risiko. Die Upside ist aber enorm und deswegen lohnt es sich erst recht, solche Bücher zu studieren. Und mit studieren meine ich explizit ein intensives Lesen, Verknüpfen und Umsetzen der Inhalte.

Dieses Buch lässt man lange im Schrank!

Celine Nadolny, Book of Finance

Dieses Buch ist eines der Bücher, die man als Investor in diesem Bereich noch lange in seinem Schrank stehen lässt.

Und zwar nicht, um andere Leute von der schieren Anzahl der Bücher zu beeindrucken. Vielmehr, um darin Dinge nachzulesen, die eben jetzt gerade anfallen.

Das beginnt mit Fragen rund um die Ankaufsprüfung – denk dran, im Einkauf liegt zumeist der Gewinn –, erstreckt sich über die Finanzierung, das Management und die Entwicklung von Objekten. Der gesamte Prozess wird somit bedient. Für mich auch der einzig sinnvolle Ansatz, denn am Ende müssen alle Zahnräder erfolgreich ineinandergreifen, damit das Projekt Immobilie für Dich zu einem lohnenden Investment wird. Nur so wirst Du langfristig zu den wenigen gehören, die viel Geld mit Immobilien verdienen.

Anzeige

Gratis PDF-Report zu Porsche Automobil Holding sichern: Hier kostenlos herunterladen

Glaub aber bitte nicht, dass du das von der Couch aus machst oder problemlos neben deinem 60 Stunden Job mal eben 1-2 Stunden die Woche. Hierbei handelt es sich um ein sehr umfangreiches Thema, wo du bei fehlendem Wissen und fehlendem zeitlichen Einsatz enorme Deppensteuer zahlen wirst.

Das Buch ist in insgesamt 14 mehr oder weniger große Kapitel eingeteilt und nicht wirklich chronologisch aufgebaut. Je nach Situation kannst Du als Leser zu dem für Dich relevanten Kapitel springen und nachlesen. Es ist vielmehr wie ein Nachschlagewerk gedacht. Dennoch kann es – insbesondere für Einsteiger – Sinn machen, das Buch einmal vollständig von vorne bis hinten durchzulesen. So bekommt man nicht nur einen Eindruck, was vermittelt wird, sondern wird auch für den ein oder anderen Fallstrick sensibilisiert.

Doch nicht die volle Punktzahl

Warum dieses Buch am Ende dann aber doch nicht die volle Punktzahl erhält ist recht einfach zu begründen:

Zum einen gefällt es mir überhaupt nicht, wie einseitig die Autoren Aktien, Börse und Immobilien bewerten. Intransparente und verborgene Strukturen am Aktienmarkt sind mir nicht bekannt. Das sind eher Attribute, die ich einer Assetklasse zuordnen würde. Einer, bei der ich eben nicht jede Minute einen aktuellen Kurs zugesprochen bekomme.

*Affiliate Link

Zudem berichten die beiden Autoren selbst, wie viele Fallstricke bei Immobilien auf Investoren warten. Das ist am Aktienmarkt so mit Sicherheit nicht der Fall. Wenn ich mich in der Ankaufsprüfung eines Gebäudes befinde, dann ist das wohl deutlich intransparenter. Ich werde niemals das Geld und/oder die Zeit haben werde, alle Gewerke zu prüfen und einen fairen Marktpreis zu ermitteln. Man könnte die Aussagen zu diesem Themenblock mit Gerd Kommers Worten gut und gerne als Immobilien-Pornografie bezeichnen.

Darüber hinaus ist das Buch ERFOLG MIT WOHNIMMOBILIEN von Thomas Knedel* dann doch nochmal ein wenig umfangreicher.

Dennoch ist es zweifelsohne ein sehr gutes Buch. Es gehört in jede Bibliothek eines Immobilien-Investors und somit brauchen wir auch nicht darüber diskutieren, dass es 4 Sterne verdient hat.

„Je besser du die Schwächen des Objektes kennst, das du erwerben willst, desto leichter kannst du diese neutralisieren oder im Idealfall sogar in Vorteile umwandeln. Nur weil ein Objekt ein Problem aufweist, muss das nicht heißen, dass sich ein Kauf nicht lohnen kann.“ Erik Renk & Paul Hinrichs

Mein Fazit!

Celine Nadolny, Book of Finance

Hierbei handelt es sich also um ein umfangreiches und rundes Buch zum Thema Immobilien.

Es eignet sich allen voran für Einsteiger und recht unerfahrene Immobilien-Investoren. Es lehr beinahe alle relevanten Bereiche zumindest oberflächlich. Vom ersten Kauf, über die Entwicklung, steuerliche Aspekte, Formalia und Co. Ich kann es als sehr guten Ratgeber mit viel Sachverstand empfehlen.

Dir gefällt mein Content und ich konnte Dir schon weiterhelfen? Schau doch gerne mal auf meiner Seite Book of Finance vorbei und folge mir auf meinen Social-Media Kanälen.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Nel ASA-Analyse vom 30.09. liefert die Antwort:

Wie wird sich Nel ASA jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Nel ASA-Analyse.

Trending Themen

Diese 3 ETFs bieten attraktive Dividenden!

Investoren, die sich nicht sicher sind, welche Aktien sie kaufen sollen, oder die ihr Portfolio mit einem zusätzlichen Sicherheitskonzept au...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszahlen können!

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben des Aktienmarktes besser verstehen als Warren Buffett. Der milliardensch...

Diese 4 Aktien sollten Sie auf dem Schirm haben!

Der S&P 500 begann das Jahr 2022 mit einem Paukenschlag und erreichte am 4. Januar mit 4.818,62 Punkten ein neues Allzeithoch. Dieses Da...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger über den Aktienmarkt denken, und diese emotionale Reaktion kann zu einig...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den Ausbruch der Affenpocken zu einem globalen Notfall erklärt und damit di...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkaufen!

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfach nicht so laufen wie geplant. Vielleicht hat Ihr Portfolio im letzte...

Neuste Artikel

DatumAutor
19:12 Shopify Whale Trades entdeckt Benzinga
Jemand, der viel Geld ausgeben kann, hat eine ablehnende Haltung zu Shopify (NYSE:SHOP) eingenommen. Und das sollten Einzelhändler wissen. Wir haben das heute bemerkt, als die große Position in der öffentlich zugänglichen Optionshistorie auftauchte, die wir hier bei Benzinga verfolgen. Wir wissen nicht, ob es sich um eine Institution oder nur um eine wohlhabende Einzelperson handelt. Aber wenn etwas so…
18:46 Finanztrends - die Woche kompakt finanztrends.de
Zuletzt haben die Aktienmärkte – spätestens nach der Klarstellung von Fed-Chefb Jerome Powell in seiner Rede von Jackson Hole – wieder einen Ausverkauf erlebt. Dieser hat jedoch, anders als in der jüngsten Vergangenheit, die Krypto-Märkte nicht mehr so sehr getroffen. Der Bitcoin, als „Mutter aller Kryptowährungen“, konnte von den Bären bis dato noch nicht auf neue Verlauftiefs gedrückt werden. Und…
18:00 Adobe-Aktie: Warum der FC Bayern jetzt auf den US-Konzern setzt! Marco Schnepf
Adobe stärkt seine Präsenz in Deutschland: So hat der US-Softwarekonzern kürzlich eine Kooperation mit dem Sportverein FC Bayern geschlossen. Demnach wollen die US-Amerikaner die Digitalisierung der Münchner voranbringen. Konkret will der deutsche Fußballrekordmeister auf die Adobe-Lösungen „Experience Cloud“, „Real-Time CDP“, „Document Cloud“ sowie „Acrobat Sign“ setzen. FC Bayern will seine Fans mit Adobe noch stärker an die Marke binden Damit…
17:56 Ein Blick auf Tesla: Die Aktie stürmt in den AI Day 2022 Benzinga
Tesla Inc (NASDAQ:TSLA) notierte am Freitag unverändert, während der EV-Riese auf seinen AI Day 2022 zusteuert, der heute (30. September) um 20 Uhr ET in Palo Alto, Kalifornien, beginnt. Es wird erwartet, dass Tesla seine neuesten Entwicklungen im Bereich der künstlichen Intelligenz vorstellt, darunter die vollständige Selbststeuerung seiner Fahrzeuge, den Tesla-Bot und Dojo, einen Supercomputer. Letztes Jahr stellte Tesla auf seiner ersten…
17:40 Hätte Bill Gates den Hurrikan Ian verhindern können? Seine patentierte Maschine soll Stürme kontrollieren Benzinga
Eine am 3. Januar 2008 beim US-Patent- und Markenamt eingereichte Anmeldung stellt eine Reihe von Ansätzen zur Regulierung und Vermeidung von Wirbelstürmen vor. Microsoft Corp. (NASDAQ:MSFT) Mitbegründer Bill Gates und 12 weitere Personen versuchten mit Hilfe von Umweltveränderungen Hurrikans zu verhindern und zu kontrollieren. “Es besteht ein großes Interesse daran, diese mächtigen Stürme zu kontrollieren," heißt es in dem Dokument,…
17:32 Enormes Bullenmomentum treibt Bitcoin über 20k Benzinga
Bitcoin's (CRYPTO: BTC) Preis ist in der letzten Stunde um 3,4% auf $20.171 gestiegen. In der vergangenen Woche verzeichnete BTC einen Anstieg von über 6,0 %, von 18.783,83 $ auf den aktuellen Preis. Im Moment liegt das Allzeithoch der Münze bei 69.045 $. Das folgende Diagramm vergleicht die Preisbewegung und Volatilität von Bitcoin in den letzten 24 Stunden (links) mit der Preisbewegung…
17:30 Siemens-Aktie: Siemens Energy und Gamesa – wie es jetzt weitergeht! Marco Schnepf
Es war ein Desaster sondergleichen: Im August hatte Siemens für sein drittes Geschäftsquartal 2022 zum ersten Mal seit Ende 2010 einen Quartalsverlust mitteilen müssen. Und dieser fiel nicht gerade überschaubar aus. So summierte sich der Fehlbetrag nach Steuern auf satte 1,5 Milliarden Euro. Neben dem teuren Rückzug aus Russland waren vor allem Siemens Energy bzw. Siemens Gamesa für die roten…
17:10 BYD-Aktie: Keine sonderliche Begeisterung – oder? Bernd Wünsche
Die Begeisterung der Märkte für die neuen Fahrzeugmodelle in Europa scheint für BYD begrenzt zu sein. Die Märkte haben auf die Preise, die nun genannt wurde, am Freitag mit einem weiteren Abschlag reagiert. Konkret hat BYD einen Abschlag in Höhe von fast -2% hinnehmen müssen. Wohin geht die Reise mit den neuen Preisen? BYD hatte zuvor verschiedene Nachrichten an den…
17:04 Ein Blick auf Adobes jüngste Short-Interests Benzinga
Adobe's (NASDAQ:ADBE) Leerverkaufsquote ist seit dem letzten Bericht um 6,6% gefallen. Das Unternehmen meldete kürzlich, dass es 4,62 Millionen leerverkaufte Aktien hat, was 0,99% aller regulären Aktien entspricht, die für den Handel verfügbar sind. Auf der Grundlage des Handelsvolumens würden Händler durchschnittlich 1,4 Tage benötigen, um ihre Short-Positionen zu decken. Warum Short-Interesse wichtig ist Das Leerverkaufsinteresse ist die Anzahl der…
16:40 Einblicke in die Rentabilität des investierten Kapitals von Bed Bath & Beyond Benzinga
Benzinga Pro Daten, Bed Bath & Beyond (NASDAQ:BBBY) meldete für das zweite Quartal einen Umsatz von 1,44 Mrd. $. Das Ergebnis fiel auf einen Verlust von 366,16 Mio. $, was einem Rückgang von 2,37 % gegenüber dem Vorquartal entspricht. Bed Bath & Beyond erzielte im ersten Quartal einen Umsatz von 1,46 Mrd. $, verzeichnete aber einen Verlust von 357,67 Mio.…
16:15 Plug Power Aktie: Time to say goodbye? Bernd Wünsche
Die Stimmung rund um die Wasserstoffwerte insgesamt hat zuletzt etwas nachgelassen. Ganz trübe wurde es am Mittwoch jedoch für das US-Unternehmen Plug Power. Die Notierungen rutschten um ganze -9,3 % abwärts. Damit ist die Aktie auch nach dem Handel am Donnerstag, jetzt in Europa, mit -7,5 % dem Abwärtstrend zumindest ganz nahe gekommen, da die Notierungen nun in einem Monat…
16:10 SFC Energy Aktie: Eine Wohltat! Bernd Wünsche
Immerhin: Am Freitag schaffte SFC Energy aus Sicht und für Investoren eine kleine Wohltat. Nach einem massiven Verlust am Tag zuvor ging es moderat aufwärts. Die Aktie schaffte es allerdings nicht, den etwas ungünstigen Trend der zurückliegenden Tage deutlich zu drehen. Wie wird es weitergehen? Was ist mit dem Gamechanger? Die Hoffnungen waren zuletzt groß, dass es zu einem "Gamechanger"…
16:05 BioNTech Aktie: Die nächste Chance Bernd Wünsche
In den vergangenen Wochen und Monaten war die Aktie von BioNTech an den Aktienmärkten eher weniger erfolgreich unterwegs. Auch neue Nachrichten über zugelassene oder gar neu entwickelte Impfstoffe brachten keinen Durchbruch. Nun soll es die nächste Nachricht bringen, so die Hoffnung von Investoren. Pfizer und BioNTech möchten die nächste EU-Zustimmung erwirken, jetzt für den Omicron-Booster für Kinder. Es geht weiter…
15:43 Palantir-Aktie: Ein neuer Aufwärtstrend? Peter Wolf-Karnitschnig
Die Palantir-Aktie konnte in den letzten Tagen einen leichten Aufschwung verzeichnen. Angesichts des schlechten Abschneidens des Technologiemarktes insgesamt, ist dies umso erstaunlicher. Hat das KI-Software-Unternehmen seine Talsohle durchschritten und sehen Anleger einem neuen Aufwärtstrend entgegen? Welche Kunden sind wichtiger? Möglicherweise. Die Palantir-Aktie gehörte 2022 zu den am stärksten gebeutelten Aktien des Technologiesektors. Seit Anfang Januar büßte sie fast die Hälfte…
15:17 Thyssenkrupp-Aktie: Was für ein Katastrophenjahr! Peter Wolf-Karnitschnig
Das Börsenjahr 2022 dürfte als Katastrophenjahr in die Geschichte von Thyssenkrupp eingehen. Der traditionsreiche Stahl- und Technologiekonzern hat seit Jahresbeginn fast 60 Prozent seines Börsenwertes eingebüßt. In den beiden letzten Handelswochen hat sich der Absturz der Thyssenkrupp-Aktie noch einmal beschleunigt. Was steckt hinter dem Kursdesaster von Thyssenkrupp? Leiden unter den Energiekosten Es sind im Wesentlichen die hohen Strom- und Gaspreise.…

Disclaimer

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)