Bitcoin Future: Seriöse Kryptogeld-Wette oder Betrug?

Wenn Sie nicht direkt in Kryptowährungen investieren oder ihr Krypto-Depot gegen Verluste absichern möchten, bieten sich Bitcoin Futures als Alternative an.

Kryptowährungen wie der Bitcoin sind aus dem Anlage- und Spekulationsuniversum nicht mehr wegzudenken. Zu spektakulär hat sich der Bitcoin-Kurs entwickelt und für Kursgewinne gesorgt. Neobroker wie Trade Republic, Justtrade oder die Kryptoplattform Bison der Börse Stuttgart lassen ihre Kunden neben Aktien, Zertifikaten und ETF wie selbstverständlich in Bitcoin investieren. Auch Litecoin, Ethereum und Ripple werden angeboten.

Kyptogeld Bitcoin

Kryptowährung ist kein Geld

Trotz des Erfolgs haben Kryptowährungen wie der Bitcoin eine Zwitterstellung. Sie sind Spekulationsobjekt, aber keine echte Währung. Der Bitcoin ist kein gesetzliches Zahlungsmittel, niemand ist verpflichtet, die digitalen Coins zu akzeptieren oder in Devisen zu wechseln. Keine Notenbank wacht über die Geld-Stabilität oder betreibt Krypto-Geldpolitik.

Vorteile des Bitcoin

  • Weltweit nutzbar
  • Zuverlässig, weil dezentral
  • Manipulationssicher
  • Unabhängig von Staaten und Banken
  • Steuerfreie Kursgewinne möglich

Direkt Kryptos kaufen?

Professionelle Investoren dürfen deshalb meist keine Bitcoin erwerben. Auch wenn der Elektro-Autohersteller Tesla oder die Bitcoin Group durchaus Bitcoin-Vermögen im Wert von Millionen US-Dollar besitzen. Viele Privatanleger scheuen sich ebenfalls, Kryptogeld direkt zu erwerben. Früher hatte das auch technische Gründe, da zur Aufbewahrung eine Wallet notwendig war.

Kritikpunkte des Bitcoin

Bitcoin-Kritikpunkte

Sind Bitcoin Futures Betrug?

Doch es gibt Alternativen: Anleger können an der Bitcoin-Entwicklung ebenfalls teilhaben, indem sie in regulierte Fonds und ETFs, CFDs, Zertifikate oder Bitcoin Futures investieren. Futures haben als Basiswert (Underlying) den Bitcoin-Kurs. Die Derivate werden nach festgelegten Regeln ausgegeben und an Terminbörsen gehandelt. Dieser Terminmarkt ist überwacht. Es handelt sich keineswegs um Betrug. Es sind hohe Gewinne, aber auch hohe Verluste möglich.

Gewinn mit steigendem/fallendem Bitcoin-Kurs

Bitcoin Futures sind Finanzterminkontrakte (Financial Futures), um auf steigende oder fallende Bitcoin-Kurse zu setzen. Long-Futures bringen Gewinn, wenn sich der Bitcoin-Kurs bis zum festgelegten Verfallstermin erhöht. Ein Short-Future lohnt sich, wenn der Bitcoin-Preis fällt. Damit lässt sich Bitcoin-Vermögen auch gegen Kursverfall absichern. Rechtlich verpflichtet sich ein Future-Käufer entweder zum vereinbaren Endtermin eine festgelegte Anzahl Bitcoin zu kaufen (Long) oder zu liefern (Short).

Bitcoin Futures

  • standardisiert
  • börsengehandelt
  • fixer Endtermin
  • Short oder Long

Anleger partizipieren mit Bitcoin Futures überproportional von der Kursentwicklung der Digitalwährung. Weil nur eine Sicherheitsleistung (Margin) gezahlt werden muss, ergibt sich eine Hebelwirkung. Entwickelt sich der Terminkontrakt ungünstig, fordern die Broker jedoch weiteres Geld (Margin-Call).

Bakkt- und BRR-Futures

Verschiedene Emittenten bieten Bitcoin Futures an, wie der Anbieter Bakkt. Das US-Unternehmen gibt Bitcoin Optionen und Bitcoin Futures heraus. Es handelt sich um monatlich verfallende Derivate mit denen der Erwerber auf den Bitcoin/US-Dollar-Kurs wettet.

Gewinne in US-Dollar

Die Bakkt-Futures gibt es „Physically Delivered“ und „Cash Settled“. Die Kontrakte werden im ersten Fall tatsächlich mit Bitcoin bedient. In der üblicheren Cash-Variante dient der Bitcoin-Kurs nur als Berechnungsgrundlage. Gewinne und Verluste werden in US-Dollar gezahlt, Bitcoins wechseln nicht den Besitzer.

Ein Bakkt-Bitcoin Future bezieht sich auf einen Bitcoin, dessen Kurs derzeit um 23.000 Euro liegt (Letzte Aktualisierung: 3.8.2022). Die Bakkt-Scheine werden an der ICE, der Intercontinental Exchange, gehandelt.

Terminbörse in Chicago

Weiterhin stehen BRR-Futures (Bitcoin Reference Rate) zur Verfügung. Ein solcher Terminkontrakt bezieht sich auf gleich fünf Bitcoins. Somit wird beim Kauf eine deutlich höhere Marge fällig. Die BRR-Futures können Anleger über ihren Broker an der CME Chicago Mercantile Exchange handeln. Die Laufzeit beträgt sechs Monate bis zwei Jahre.   

Kleinere BTC-Future-Kontrakte

Angesicht des Kursanstiegs des Bitcoins ist es nicht verwunderlich, dass inzwischen auch kleinere Terminkontrakte angeboten werden. An der CME werden Micro Bitcoin Futures gehandelt. Sie beziehen sich auf ein Zehntel eines Bitcoins. Zu beachten ist, dass der Basiswert der Futures der Bitcoin (BTC) ist, nicht jedoch der Bitcoin Cash (BCH).

Außerdem will die ebenfalls in Chicago beheimatete Cboe Global Markets-Terminbörse wieder Bitcoin Futures anbieten. Die Cboe hatte den Bitcoin Future-Handel im Frühjahr 2019 nach gut zwei Jahren eingestellt. Die deutsche Eurex-Terminbörse denkt ebenfalls über Krypto-Futures nach.

Definition Krypto-Begriffe

Bitcoin BTC steht für die bekannteste Kryptowährung, die auf einer dezentralen Blockchain-Datenbank basiert.
Bitcoin Cash Hat sich 2017 vom Bitcoin als eigenständige Kryptowährung abgespalten und wird BCH abgekürzt.
Blockchain Verkettete, wachsende Datensätze, die bspw. Kryptozahlungen dokumentieren. Die aufeinander aufbauenden Datenblöcke verhindern Manipulation.
Fiat-Geld Tauschmittel ohne Innenwert, das allgemein Vertrauen und Akzeptanz genießt und auch zum Werterhalt dient. Eng mit Notenbank-Geldpolitik verknüpft.
Kryptowährung Digitales Geld, das in einer verschlüsselten Datenbank dezentral in einem Netzwerk erzeugt und verwaltet wird.
Mining Erstellung neuen Digitalgeldes durch immer aufwändigere Computeroperationen, häufig in Mining Farmen mit vielen Geräten.
Wallet Digitales Portemonnaie zum Empfangen, Senden und Aufbewahren von Kryptogeld wie Bitcoin in der Cloud, im Handy oder auf PC.
Definition Krypto-Begriffe

Onlinebroker für Krypto-Future-Kontrakte

Verschiedene Broker bieten den Handel von Bitcoin Futures für deutsche Anleger an. Dazu gehören Banx, Captrader, Interactive Brokers und Lynx. Die geforderten Margin-Sicherheitsleistungen fallen unterschiedlich aus. Captrader fordert beispielsweise bei Long-Positionen den halben Nominalwert des Future-Kontraktes, bezogen auf den Vortagesschlusskurs.

Vorsicht bei Trading-Robotern

Bei den erläuterten Bitcoin Futures handelt es sich um börsengehandelte Wertpapiere, die über etablierte Broker gehandelt werden können. Das dürfen unerfahrene Anleger keinesfalls mit reißerisch beworbenen Handelsrobotern verwechseln, die BitcoinFuture oder ähnlich heißen.

Versprochen werden automatisierte Tradingprogramme, die mit Kryptowährungen verlässlich Gewinne erwirtschaften. Anleger sollten bei solchen Versprechungen skeptisch sein. Manche werden mit Prominenten beworben, obwohl diese in Wirklichkeit niemals Kryptogeschäfte getätigt haben. Das ist unseriös.

Totalverlust einkalkulieren

Spekulation bleibt Spekulation, das gilt bei unregulierten Kryptowährungen besonders. Niemand kann vorhersagen, wie sich die Kurse von Bitcoin & Co entwickeln. Schon ein vieldeutiger Tweet von Tesla-Boss Elon Musk kann den Bitcoin um 15 Prozent abstürzen lassen. Anleger sollten deshalb nur Geld einsetzen, bei dem sie einen Totalverlust entspannt verschmerzen können.

https://youtu.be/8FRKDdjtq_E
Youtube: Bitcoin Future

Sollten Palantir Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Palantir jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Palantir-Analyse.

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für die Änderungsrate des...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den Ausbruch der Affenpoc...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger über den Aktienmarkt ...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszahlen könne...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben des Aktienmarktes bess...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkaufen!

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfach nicht so laufen w...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verstehen muss. Für viel...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der bei der Beobachtung vo...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an einem Unternehmen ha...

Risikomanagement für aktive Trader

Der Aktienhandel ist für jeden Anleger mit dem Risiko verbunden, finanzielle Verluste auf...

Neuste Artikel

DatumAutor
01:00 Zusammenfassung der Biotech-Katalysatoren vom Montag - Zusammenfassung am Ende des Tages Benzinga
Gritstone bio (NASDAQ:GRTS) gab bekannt, dass die Zwischenergebnisse der Phase-1/2-Studie von GRANITE, seinem individualisierten, auf einem Impfstoff basierenden Immuntherapiekandidaten für solide Tumorerkrankungen, heute in Nature Medicine. Die ersten Ergebnisse der Studie werden in der zweiten Hälfte des Jahres 2023 erwartet. Die Aktien von Gritstone wurden in einer Spanne von 3,96 bis 4,24 $ bei einem Tagesvolumen von 610,52 Tausend Aktien gehandelt und…
00:44 Avicanna meldet Ergebnisse für Q2 2022: Über 100 % Steigerung gegenüber dem Vorjahr, Treffen mit CEO auf Be... Benzinga
Avicanna (OTCQX:AVCNF),ein biopharmazeutisches Unternehmen das sich auf Produkte auf Cannabinoid-Basis konzentriert, hat seine Highlights für das zweite Quartal 2022 veröffentlicht: Der 6-Monats-Umsatz in Höhe von 2,14 Mio. $, bedeutet eine Steigerung von 101 % gegenüber dem Vorjahreszeitraum, unterstützt durch höhere internationale und Lizenzeinnahmen sowie durch weitere Fortschritte bei der Vermarktung in Kanada. “Wir freuen uns, über unsere kontinuierlichen Fortschritte und globalen Vermarktungsbemühungen berichten…
00:40 Hochverzinsliche Sparzinsen bei Goldman Sachs wieder auf dem Niveau von vor der COVID-19-Pandemie: Was das fü... Benzinga
Einige Banken beginnen, die Renditen für hochverzinsliche Sparkonten auf das Niveau vor der COVID-19-Pandemie anzuheben, da sich die Aktien erholt haben, nachdem die Inflation im August anscheinend leicht auf 8,5 % — — gestiegen ist, nachdem die Federal Reserve die Zinssätze viermal in Folge erhöht hat. Was geschah: Da der Inflationsdruck immer noch auf den meisten Amerikanern lastet, suchen sie nach Möglichkeiten,…
Mo 12 Aktien aus dem Gesundheitswesen, die sich im nachbörslichen Handel am Montag bewegen Benzinga
  Gewinner Homology Medicines (NASDAQ:FIXX) Aktien stiegen am Montag nachbörslich um 10,4% auf $3,19. Die Marktkapitalisierung des Unternehmens liegt bei $183,0 Millionen. Immix Biopharma (NASDAQ:IMMX) Aktien stiegen um 6,35% auf $2,51. Die Marktkapitalisierung des Unternehmens liegt bei $34,8 Millionen. Palisade Bio (NASDAQ:PALI) Aktien stiegen um 6,26% auf $0,25. Das Handelsvolumen für dieses Wertpapier schloss bei 104,2K, was 29,4% des durchschnittlichen…
Mo 12 Industriewerte, die sich im nachbörslichen Handel am Montag bewegen Benzinga
  Gewinner Quest Resource Holding (NASDAQ:QRHC) Aktien stiegen am Montag nachbörslich um 10,3% auf $5,45. Die Marktkapitalisierung des Unternehmens liegt bei $103,8 Millionen. Das Unternehmen ' s, Q2 Ergebnis kam heute. Odyssey Marine Explr (NASDAQ:OMEX) Aktien stiegen um 9,3% auf $3,29. Der Marktwert der ausstehenden Aktien liegt bei $63,9 Millionen. NeoVolta (NASDAQ:NEOV) Aktien stiegen um 7,22% auf $4,45. Der Marktwert…
Mo 12 Aktien der Informationstechnologie, die sich am Montag nachbörslich bewegen Benzinga
  Gewinner Fabrinet (NYSE:FN) Aktien stiegen am Montag nachbörslich um 11,4% auf $112,25. Die Marktkapitalisierung des Unternehmens liegt bei $4,1 Milliarden. Wie berichtet, wurde heute der Q4 Ergebnisbericht veröffentlicht. GreenBox POS (NASDAQ:GBOX) Aktien stiegen um 7,08% auf $1,36. Der Marktwert der ausstehenden Aktien liegt bei $56,3 Millionen. Wie aus den Nachrichten hervorgeht, wurde heute der Q2-Ergebnisbericht veröffentlicht. VerifyMe (NASDAQ:VRME) Aktien…
Mo Diese 5 Dividendenzahler sind gerade viel attraktiver geworden: Passives Einkommen für Investoren im Energies... Benzinga
Da die Nachfrage nach Öl mit dem Wiederaufschwung der Weltwirtschaft ihren Höhepunkt erreicht hat, erwirtschaften die Energieunternehmen so hohe Gewinne wie seit dem letzten Konjunkturzyklus nicht mehr. Eine gute Möglichkeit, von diesen Aktien zu profitieren, besteht darin, sie zu besitzen, um ein passives Einkommen zu erzielen, da die Energieunternehmen die Ausschüttungen an ihre Aktionäre erhöhen, um eine attraktive Anlage zu…
Mo Wir haben gehört, dass Johnny Depp das Thema wechselt: Dies ist der erste Film, bei dem er seit 25 Jahren Reg... Benzinga
Schauspieler Johnny Depp ist bereit, zur Schauspielerei zurückzukehren, nachdem er einen Verleumdungsprozess gegen seine Ex-Frau Amber Heard gewonnen hat. Depp ist auch bereit, zum ersten Mal seit 25 Jahren wieder Regie zu führen.> Was passiert ist: Depp wird “Modigliani,” ein Biopic über den italienischen Künstler Amedeo Modigliani, laut The Hollywood Reporter inszenieren. Der neue Film basiert auf einem Theaterstück über…
Mo Sehen Sie sich an, was Wale mit JD.com machen Benzinga
  Jemand, der viel Geld ausgeben kann, hat eine optimistische Haltung zu JD.com (NASDAQ:JD) eingenommen. Und das sollten Einzelhändler wissen. Wir haben das heute bemerkt, als die große Position in der öffentlich zugänglichen Optionshistorie auftauchte, die wir hier bei Benzinga verfolgen. Ob es sich dabei um eine Institution oder nur um eine wohlhabende Einzelperson handelt, wissen wir nicht. Aber wenn…
Mo EXKLUSIV: Cinedigm meldet Q1 Streaming-Umsatzwachstum von 98% und bekräftigt seine langfristigen Wachstumszie... Benzinga
Cinedigm Corp (NASDAQ:CIDM) meldete für das erste Quartal des Geschäftsjahres 23 einen Rückgang des konsolidierten Umsatzes um 9,5 % im Vergleich zum Vorjahreszeitraum auf 13,59 Millionen US-Dollar. Der Umsatzrückgang ist auf einen Rückgang der Verkäufe von Digital Cinema-Geräten zurückzuführen, der teilweise durch ein Umsatzwachstum im Bereich Streaming ausgeglichen wurde. Ohne Berücksichtigung der Digital Cinema-Ergebnisse stieg der Umsatz um 38 % im…
Mo Ihr Haustier oder Ihr Auto? Als die Zeiten hart wurden, trafen die Verbraucher diesen Sommer eine schwierige E... Benzinga
Freshpet Inc’s (NASDAQ:FRPT) Ergebnisbericht für das zweite Quartal bot einen guten Einblick in die aktuellen makroökonomischen Trends, die derzeit die Taschen der Amerikaner beeinflussen. Der Anbieter von gekühltem Frischfutter für Haustiere verfehlte sowohl die obere als auch die untere Gewinnspanne, indem er im zweiten Quartal einen Verlust von 20,6 Millionen Dollar und einen Verlust von 0,45 Dollar pro Aktie auswies.…
Mo Glücksspiel im Metaverse? Dieses Casino-Unternehmen hat gerade den ersten Schritt zum Einstieg gemacht Benzinga
Ein führendes Casino- und Resortunternehmen hat mehrere Marken im Zusammenhang mit dem Metaverse angemeldet. Hier ist das Neueste.> Was ist passiert: Die Kasinogesellschaft MGM Resorts International (NYSE:MGM) ist eine von mehreren Kasinogesellschaften, die vor kurzem Metaverse-Marken angemeldet haben. Markenanwalt Josh Gerben von Gerben Law teilte kürzlich mit, dass MGM, Mandalay Bay und Bellagio die Casino-Marken sind, die metaverse-basierte Casinos angemeldet…
Mo Je größer die Basis, desto höher der Raum": Analyst sieht 45 % Aufwärtspotenzial bei diesem Bergbauunterne... Benzinga
Der Energy Select Sector SPDR Fund (NYSE:XLE) hat seit Jahresbeginn um 34,45% zugelegt, neben großen Energiekonzernen wie Exxon Mobil Corp (NYSE:XOM) und Chevron Corporation (NYSE:CVX), die beide ebenfalls ein hervorragendes Jahr hatten. Nach Ansicht des Analysten Gianni Di Poce hat die Branche mehr Raum für Wachstum. Er wies insbesondere auf ein Unternehmen hin, dessen Marktbewertung weitaus geringer ist als die…
Mo Mastercard Whale Trades für August 15 Benzinga
  Jemand, der viel Geld ausgeben kann, hat eine ablehnende Haltung zu Mastercard (NYSE:MA) eingenommen. Und das sollten Privatanleger wissen. Wir haben dies heute bemerkt, als die große Position in der öffentlich zugänglichen Optionshistorie auftauchte, die wir hier bei Benzinga verfolgen. Ob es sich um eine Institution oder nur um eine wohlhabende Einzelperson handelt, wissen wir nicht. Aber wenn etwas…
Mo Was denkt der Markt über OptimizeRx? Benzinga
  OptimizeRx's (NASDAQ:OPRX) Leerverkaufsquote ist seit dem letzten Bericht um 12,86% gefallen. Das Unternehmen meldete kürzlich, dass es 1,22 Millionen leerverkaufte Aktien hat, was 7,66% aller regulären Aktien entspricht, die für den Handel verfügbar sind. Auf der Grundlage des Handelsvolumens würden Händler im Durchschnitt 6,4 Tage benötigen, um ihre Short-Positionen zu decken. Warum Short-Interesse wichtig ist Das Leerverkaufsinteresse ist die…

Disclaimer

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)