Wirecard und Bayer: Was für ein Gegensatz!

Einmal im Jahr ermittelt die Medienberatung Media Tenor, welches Image den im DAX 30 vertretenen Wirtschaftsgrößen in den Medien zugesprochen wird. Für die Studie wurden dieses Mal rund 44.000 Beiträge ausgewertet, die 2018 in führenden deutschen Medien sowie den Titeln „Financial Times“ und „Wall Street Journal“ erschienen sind. Wie die Wirtschaftswoche nun vorab exklusiv vermeldet, sieht es für zwei Konzernchefs dabei besonders gut aus – und es sind nicht die von Daimler und Bayer.

Monsanto-Deal als Image-Killer

Denn der Chef des schwäbischen Autokonzerns Daimler, Dieter Zetsche, musste laut des Berichts angesichts des Dieselskandals deutliche Imageverluste hinnehmen und landete in dem Ranking auf dem vorletzten Platz. Auch die Chefs von BMW und VW erlitten laut der Untersuchung zwar Einbußen, landeten aber weit davor. Im Gegensatz zu Werner Baumann: Dem Bayer-Chef fiel offenbar der umstrittene Monsanto-Deal auf die Füße, er landete in Sachen Image noch hinter Zetsche auf dem letzten Platz.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Wirecard?

Aus dem Stand an die Spitze

An der Spitze dagegen grüßen zwei Vertreter der digitalen Welt. Zum einen kam SAP-Chef Bill McDermott in den Medien 2018 offenbar gut weg, er erreichte noch vor dem neuen Chef der Deutschen Börse, Theodor Weimer, den zweiten Rang. Gleich im ersten Jahr schaffte es jedoch der Vorstandsvorsitzende eines DAX-Neulings ganz an die Spitze: Markus Braun vom Bezahldienstleister Wirecard, in der Vergangenheit nicht immer unumstritten, profitierte offenbar vom Aufstieg seines Unternehmens in den deutschen Leitindex. Über einige der Vorstandschefs werde laut Wirtschaftswoche hingegen so wenig berichtet, dass sie nach Einschätzung von Studienleiter Matthias Vollbracht „unterhalb der Wahrnehmungsschwelle für ein breites Publikum segeln“. Dazu gehören demnach Joachim Wenning (Münchner Rück), Hans van Bylen (Henkel) und Rolf Buch (Vonovia).

Wirecard kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Wirecard jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Wirecard-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Wirecard-Analyse vom 09.08.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Wirecard. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Wirecard Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Wirecard
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Wirecard-Analyse an

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Handel mit Aktienoptionen: Strategien für Einsteiger

Aktienoptionen zählen zu den Derivaten und stellen einen Kontrakt zwi...
Wirecard
DE0007472060

Mehr zum Thema

Rolf Morrien | 17.11.2021

Wirecard: Skandal-Aktie nicht mehr im regulierten Handel

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
17.11.2021 Aus und Vorbei: Top-Aktie ist weg! Tim Nienaber 566
Liebe Leser, Aus und Vorbei heißt es für einen wohl vertrauten Wert: Wirecard. Das Unternehmen ist an den Börsen nun verschwunden. Vorgestern ist der Titel entfernt worden. Kaum jemand weint der Aktie eine Träne nach. Es gibt allerdings Investoren, die auf die Schutzwirkung einer Klage hoffen. Dies ist vergeblich – so die naive Einschätzung für Sie. Zocken – nicht mehr…
14.11.2021 Wirecard-Aktie: Das Ende naht! Andreas Göttling-Daxenbichler 175
Die Wirecard-Aktie bewegt sich dieser Tage mit immer größeren Schritten ihrem Ende entgegen. Wie die Deutsche Börse unlängst mitteilte, wird das Papier am morgigen Montag zum letzten Mal offiziell gehandelt werden. Mit Handelsschluss werden die Anteile aus dem regulierten Handel dann gestrichen werden. Noch mehr als ohnehin schon wird die Wirecard-Aktie dann ein Schattendasein führen und nur noch im unregulierten…
Anzeige Wirecard: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 2298
Wie wird sich Wirecard in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Wirecard-Analyse...
23.10.2021 Wirecard-Aktie: Die letzten Wochen! Tim Krupka 972
Einen sehr viel größeren Wirtschaftsskandal als den der Wirecard AG gab es in der deutschen Geschichte wohl bislang nicht. Im Juni des vergangenen Jahres platze die Bombe, mit der bis dato kaum jemand gerechnet hatte. Der Finanzdienstleister mit Sitz in Aschheim bei München hat betrogen – und zwar um ganze 1,9 Milliarden Euro. Weder die vermeintlich besten Wirtschaftsprüfer noch die…
27.06.2021 Wirecard-Aktie: Kein Ende in Sicht! Andreas Göttling-Daxenbichler 896
Rund ein Jahr ist nun vergangen, seit Wirecard per Ad-hoc-Mitteilung seine Insolvenz verkündigte und damit ein Erdbeben an den Börsen auslöste. Das Thema wurde noch längst nicht zu den Akten gelegt und erhitzt weiterhin die Gemüter. Viel Kritik müssen sich nicht nur die Verantwortlichen des Zahlungsdienstleisters anhören. Auch einige Politiker mussten sich in den letzten Monaten unangenehmen Fragen stellen, allem…

Wirecard Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Wirecard-Analyse vom 09.08.2022 liefert die Antwort