Wirecard | 0,39 EUR -2,65 %

Wirecard: Fans werden entzückt sein!

Wirecard | 0,39 EUR -2,65 %

Die Aktie von Wirecard scheint ihren Weg gerade nicht so richtig zu kennen: Nach Wochen von krassen Abstürzen und anschließenden Erholungsversuchen pendelt sich der Wert seit drei Tagen um die 117 Euro ein. Große Ausbruchsversuche nach oben sind ebenso wenig zu vermelden wie erneute Tiefschläge. Dafür gibt es nach Unternehmensangaben auch gar keinen Grund – im Gegenteil: Wirecard kündigte am Mittwoch eine erweiterte Kooperation mit einem wahrlich renommierten Partner an.

Einer der größten Sportvereine der Türkei

Es dreht sich dabei um Beşiktaş Istanbul, einen der ältesten und größten Sportvereine der Türkei. Gemeinsam stelle man die neueste Version der mobilen „Beşiktaş JK App“ vor, heißt es in einer Mitteilung. Die App umfasse jetzt unter anderem eine integrierte mobile Wallet. Fußballfans können damit ab sofort während eines Spiels Essen und Getränke von ihren Plätzen aus bestellen und digital bezahlen, später dann ohne lange Warteschlangen bequem ihre Bestellung abholen. Wirecard übernimmt dabei die Abwicklung der digitalen Zahlungen innerhalb der App. „Dank Wirecard bieten wir unseren Fans nun mehr Komfort“, freut sich Umut Kutlu, Chief Marketing Officer bei Beşiktaş.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Wirecard?

Fast-Food und Merchandising

Die Beşiktaş JK App wurde laut Mitteilung zunächst für die Haupt-Verkaufsstelle im Stadion des Vereins eingerichtet. Zukünftig soll der Einsatzbereich erweitert werden, um das Bezahlen mit der integrierten mobilen Wallet in weiteren Verkaufsstellen und anderen Fast-Food-Imbissen zu ermöglichen. Die App soll laut Wirecard auch genutzt werden können, um Merchandising zu bezahlen. Darüber hinaus können Fans künftig Punkte sammeln, wenn sie mit der mobilen Wallet einkaufen. Was zunächst alles möglicherweise bescheiden klingt, hat es durchaus in sich: Die App hat laut Wirecard bereits jetzt mehr als 300.000 Nutzer.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Wirecard-Analyse vom 21.06. liefert die Antwort:

Wie wird sich Wirecard jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Wirecard Aktie.



Wirecard Forum

0 Beiträge
min 13,55 bis 15. schmidbauer im unruhezustand ;) ich glaube VIELE waren im unruhezustand als m
0 Beiträge
Hat Gottschalk wirklich gesagt, dass er glaubt, Marsalek wollte die libysche Grenze schließen, damit
0 Beiträge
war ja lt dem film sogar in münchen um thks zu bestätigen ,wenn ich mich recht erinner, der hatte
4588 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Wirecard per E-Mail

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)