Wirecard-Aktie: Kein Ende in Sicht!

Rund ein Jahr ist nun vergangen, seit Wirecard per Ad-hoc-Mitteilung seine Insolvenz verkündigte und damit ein Erdbeben an den Börsen auslöste. Das Thema wurde noch längst nicht zu den Akten gelegt und erhitzt weiterhin die Gemüter. Viel Kritik müssen sich nicht nur die Verantwortlichen des Zahlungsdienstleisters anhören.

Auch einige Politiker mussten sich in den letzten Monaten unangenehmen Fragen stellen, allem voran Bundesfinanzminister Olaf Scholz. Einige Vertreter der AfD forderten sogar den Rücktritt des SPD-Mitglieds, wenngleich sie damit recht alleine dastehen. In der Opposition sehen allerdings viele eine Mitverantwortlichkeit für den Skandal bei Scholz.

Kaum ein Tag ohne neue Skandale

Derweil gibt es gefühlt täglich irgendwelche neuen Informationen rund um den Betrug, welcher sich bei Wirecard abspielte. Die belasten nicht nur den weiterhin untergetauchten Jan Marsalek, sondern auch den ehemaligen Chef Markus Braun sowie diverse weitere hochrangige Mitarbeiter des Unternehmens.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Wirecard?

Ursprünglich galt Wirecard als ein Paradebeispiel dafür, dass auch in Deutschland gute Geschäfte mit der Digitalisierung gemacht werden können. In Windeseile zog der Zahlungsdienstleister in den DAX ein und beflügelte die Erwartungen der Anleger. Heute ist klar, dass es sich um nicht mehr als ein gigantisches Kartenhaus handelte mit zahlreichen Geschäften und Einnahmen, die zwar in den Büchern standen, in der Realität aber wohl nie existierten.

Der tiefe Fall der Wirecard-Aktie

Wenig überraschend bewegte die Wirecard-Aktie sich tief in den Kurskeller und hat mittlerweile an jeglicher Bedeutung verloren. Zwar wird das Papier noch gehandelt, es ist aber längst zum Pennystock verkommen und steht am Wochenende bei gerade mal 0,39 Euro.

Auch wenn der eine oder andere Spekulant sich für den Titel noch erwärmen kann, so ist langfristig an eine Erholung nicht zu denken. Stattdessen ist es wohl nur eine Frage der Zeit, bis die Wirecard-Aktie vollständig von der Bildfläche verschwindet, wenn nicht zwischenzeitlich noch irgendein Wunder passiert.

Wirecard kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Wirecard jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Wirecard-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Wirecard-Analyse vom 04.07.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Wirecard. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Wirecard Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Wirecard
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Wirecard-Analyse an
Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.

Trending Themen

Dogecoin und Terrorismus?

In einem kürzlich erschienenen Report des Blockchain-Analytik-Unterne...

BYD Company-Aktie: Rekordhoch - und das ist erst der Anfang!

Die Zinswende, der Krieg in der Ukraine, Lieferengpässe sowie anhalte...

Bitcoin: Kein Grund zur Sorge?

Bei einem Blick auf den Kurs des Bitcoin kann einem als Anleger derzei...

Bitcoin: Die Stärke der Altcoins!

Bitcoin und andere bedeutende Kryptowährungen wiesen vorige Woche ein...

Die besten interoperablen Kryptowährungen

Bei den meisten Blockchains handelt es sich um Silos, was bedeutet, da...

NEL ASA-Aktie: Jetzt ist es passiert!

Anleger dürften hier böse Vorahnungen entwickeln. Denn die Geschicht...

PayPal-Aktie: Können die Bullen endlich das Ruder herumreißen?

Anleger des US-Bezahldienstes PayPal hatten in den vergangenen Wochen ...

Dow Jones: Jetzt stehen ganz entscheidende Zeiten an!

Nach einem kräftigen Aufwärtsschub in der vergangenen Woche sind in ...

Ölpreis: Kommt bald der Crash? Was Sie jetzt wissen müssen!

Zwar war Rohöl am Freitag im Vergleich zum Jahresanfang immer noch de...
Wirecard
DE0007472060

Mehr zum Thema

Rolf Morrien | 17.11.2021

Wirecard: Skandal-Aktie nicht mehr im regulierten Handel

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
17.11.2021 Aus und Vorbei: Top-Aktie ist weg! Tim Nienaber 566
Liebe Leser, Aus und Vorbei heißt es für einen wohl vertrauten Wert: Wirecard. Das Unternehmen ist an den Börsen nun verschwunden. Vorgestern ist der Titel entfernt worden. Kaum jemand weint der Aktie eine Träne nach. Es gibt allerdings Investoren, die auf die Schutzwirkung einer Klage hoffen. Dies ist vergeblich – so die naive Einschätzung für Sie. Zocken – nicht mehr…
14.11.2021 Wirecard-Aktie: Das Ende naht! Andreas Göttling-Daxenbichler 170
Die Wirecard-Aktie bewegt sich dieser Tage mit immer größeren Schritten ihrem Ende entgegen. Wie die Deutsche Börse unlängst mitteilte, wird das Papier am morgigen Montag zum letzten Mal offiziell gehandelt werden. Mit Handelsschluss werden die Anteile aus dem regulierten Handel dann gestrichen werden. Noch mehr als ohnehin schon wird die Wirecard-Aktie dann ein Schattendasein führen und nur noch im unregulierten…
Anzeige Wirecard: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 5024
Wie wird sich Wirecard in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Wirecard-Analyse...
23.10.2021 Wirecard-Aktie: Die letzten Wochen! Tim Krupka 967
Einen sehr viel größeren Wirtschaftsskandal als den der Wirecard AG gab es in der deutschen Geschichte wohl bislang nicht. Im Juni des vergangenen Jahres platze die Bombe, mit der bis dato kaum jemand gerechnet hatte. Der Finanzdienstleister mit Sitz in Aschheim bei München hat betrogen – und zwar um ganze 1,9 Milliarden Euro. Weder die vermeintlich besten Wirtschaftsprüfer noch die…
14.06.2021 Wirecard Aktie: Kursanstieg gerechtfertigt? Michael Vaupel 199
Die Wirecard-Aktie hat auf Monats-Sicht rund 17% zugelegt. Natürlich, hier geht es inzwischen um Pennystock-Niveau mit hoher Volatilität – wer zu über 100 Euro je Aktie gekauft hat, dem mag es kaum wichtig sein, ob der Kurs nun bei 0,30 oder 0,40 oder auch 0,60 Euro je Aktie steht. Wer aber erst für unter 1 Euro gekauft hat, der mag…

Wirecard Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Wirecard-Analyse vom 04.07.2022 liefert die Antwort

Wirecard Analyse
Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.