Wintrust Aktie: Ist die Aktie derzeit ein Schnäppchen?

Wintrust fundamental unterbewertet

Je niedriger das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) einer Aktie ist, desto preisgünstiger erscheint sie auf den ersten Blick. Wachstumsaktien weisen meist ein höheres KGV auf. Wintrust liegt mit einem Wert von 13 unter dem Durchschnitt der Vergleichsbranche. Der genaue Abstand beträgt aktuell 34 Prozent bei einem durchschnittlichen KGV der Branche „Handelsbanken“ von 19,75. Durch das verhältnismäßig niedrige KGV kann die Aktie als „günstig“ bezeichnet werden und erhält daher auf der Basis fundamentaler Kritierien ein „Buy“.

Anleger verdienen kaum an der Dividende

Wintrust hat mit einer Dividendenrendite von 1,47 Prozent momentan einen niedrigeren Wert als der Branchendurchschnitt (4.16%). Die Differenz zu vergleichbaren Werten aus der „Handelsbanken“-Branche beträgt -2,69. Aufgrund dieser Konstellation erhält die Wintrust-Aktie in dieser Kategorie eine „Sell“-Bewertung.

Anleger eher pessimistisch gestimmt

Die Auswertung der Rate der Stimmungsänderung sowie der Diskussionsintensität ergibt folgendes BildWährend des vergangenen Monats gab es keine bedeutende Tendenz in der Stimmungslage der Anleger. Daher bewerten wir diesen Punkt mit „Hold“. Schauen wir auf die Intensität der Diskussionen aus dem letzten Monat. Diese gibt Aufschluss darüber, ob eine Aktie tendenziell viel oder wenige Beachtung erfährt. Das Unternehmen wurde weniger diskutiert als zuvor und rückte aus dem Fokus der Anleger. Dies führt zu einem „Sell“-Rating. Damit erhält die Wintrust-Aktie ein „Sell“-Rating.

Anleger äußern sich positiv zu Wintrust

Aktienkurse lassen sich neben den harten Faktoren wie Bilanzdaten auch durch weiche Faktoren wie die Stimmung einschätzen. Unsere Analysten haben Wintrust auf sozialen Plattformen betrachtet und gemessen, dass die Kommentare bzw. Befunde überwiegend positiv gewesen sind. Zudem haben die Nutzer der sozialen Medien rund um Wintrust in den vergangenen ein bis zwei Tagen vor allem positive Themen aufgegriffen. Damit erhält die Aktie für diese Betrachtung die Einstufung „Buy“. Damit kommt die Redaktion zu dem Befund, dass Wintrust hinsichtlich der Stimmung als „Buy“ eingestuft werden muss.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Wintrust?

Wie können wir die Daten des RSI deuten?

Mithilfe des Relative Strength Index (RSI), einem Indikator aus der technischen Analyse, lässt sich eine Aussage treffen, ob ein Wertpapier „überkauft“ oder „überverkauft“ ist. Dazu werden die Auf- und Abwärtsbewegungen eines Basiswerts über die Zeit in Relation gesetzt. Schauen wir auf den RSI der letzten 7 Tage für die Wintrust-Aktieder Wert beträgt aktuell 48,88. Demzufolge ist das Wertpapier weder überkauft noch -verkauft, wir vergeben somit ein „Hold“-Rating. Der RSI der letzten 25 Handelstage ist weniger volatil als der RSI7 und ergänzt unsere Analyse um eine längerfristigere Betrachtung. Wie auch beim RSI7 ist Wintrust auf dieser Basis weder überkauft noch -verkauft (Wert35,53). Das Wertpapier wird für den RSI25 damit ebenfalls mit „Hold“ eingestuft. Insgesamt liefert die Analyse der RSIs zu Wintrust damit ein „Hold“-Rating.

Viel Kurspotenzial bei Wintrust

Von insgesamt 5 Analystenbewertungen aus den vergangenen zwölf Monaten für die Wintrust-Aktie sind 5 Einstufungen „Buy“, 0 „Hold“ und 0 „Sell“. Das bedeutet im Durchschnitt ein „Buy“-Rating für das Wertpapier. Aus dem letzten Monat liegen keine Analystenupdates zu Wintrust vor. Aus den abgegebenen Kurszielen errechnet sich ein Durchschnitt von 112,2 USD. Das bedeutet, dass die Aktie vom letzten Schlusskurs (86,04 USD) ausgehend um 30,4 Prozent steigen könnte. Die sich daraus ableitende Empfehlung ist „Buy“. Zusammengefasst erhält Wintrust von den Analysten somit ein „Buy“-Rating.

Wie gut performt die Aktie im Branchenvergleich?

Im Vergleich zur durchschnittlichen Jahresperformance von Aktien aus dem gleichen Sektor („Finanzen“) liegt Wintrust mit einer Rendite von 19,86 Prozent mehr als 5 Prozent darüber. Die „Handelsbanken“-Branche kommt auf eine mittlere Rendite in den vergangenen 12 Monaten von 10,56 Prozent. Auch hier liegt Wintrust mit 9,3 Prozent deutlich darüber. Diese sehr gute Entwicklung der Aktie im vergangenen Jahr führt zu einem „Buy“-Rating in dieser Kategorie.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Wintrust-Analyse vom 14.08. liefert die Antwort:

Wie wird sich Wintrust jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Wintrust-Analyse.

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Handel mit Aktienoptionen: Strategien für Einsteiger

Aktienoptionen zählen zu den Derivaten und stellen einen Kontrakt zwi...
Wintrust
US97650W1080

Mehr zum Thema

Wintrust-Aktie: Expertenbewertungen!
Benzinga | 21.04.2022

Wintrust-Aktie: Expertenbewertungen!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
20.04. Wintrust Finl-Aktie: Q1 Gewinneinblicke!Benzinga 1
Ergebnisse Wintrust Finl übertraf die Gewinnschätzungen um 33,55% und meldete ein EPS von $2,07 gegenüber einer Schätzung von $1,55. Der Umsatz stieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 13,68 Mio. $. Vergangene Gewinnentwicklung Im letzten Quartal übertraf das Unternehmen den Gewinn pro Aktie um 0,05 Dollar, woraufhin der Aktienkurs am nächsten Tag um 0,08% stieg. Hier's ein Blick auf Wintrust Finl's…
19.04. Wintrust Financial-Aktie: Eine Vorschau auf die Ergebnisse!Benzinga 4
Analysten schätzen, dass Wintrust Financial einen Gewinn pro Aktie (EPS) von $1,55 ausweisen wird. Die Bullen von Wintrust Financial werden darauf hoffen, dass das Unternehmen nicht nur diese Schätzung übertrifft, sondern auch eine positive Prognose für das nächste Quartal abgibt. Neue Anleger sollten beachten, dass manchmal nicht die Über- oder Unterschreitung der Gewinnschätzungen den Kurs einer Aktie am meisten beeinflusst,…
Anzeige Wintrust: Kaufen, halten oder verkaufen?Finanztrends 4760
Wie wird sich Wintrust in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Wintrust-Analyse...
22.10.2021 Aktienmarkt: Gewinner und Verlierer für den 21. Oktober 2021!Benzinga 186
Hochstufungen Für Coterra Energy Inc (NYSE:CTRA) stufte Piper Sandler das vorherige Rating von Neutral auf Overweight hoch. Die aktuelle Kursentwicklung von Coterra Energy zeigt ein 52-Wochen-Hoch von $14,37 und ein 52-Wochen-Tief von $6,37. Am Ende des letzten Handelszeitraums lag der Schlusskurs bei 21,41 $. Laut Berenberg wurde das vorherige Rating für Aramark (NYSE:ARMK) von Halten auf Kaufen geändert. Für das…
20.08.2021 Value-Aktien: Der Finanzdienstleistungssektors im Überblick!Benzinga 80
  Was sind Value-Aktien? Eine Value-Aktie ist im Vergleich zu den Aktienkursen von Unternehmen derselben Branche in der Regel niedriger bewertet. Dies deutet darauf hin, dass das Unternehmen möglicherweise unterbewertet ist, da die Anleger nicht so viel Interesse an solchen Unternehmen zeigen. Die gebräuchlichste Methode zur Überprüfung des Wertes ist das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV). Ein niedriges KGV ist ein guter Hinweis…