Winnebago-Aktie: Wohnmobile bleiben heiß!

Winnebago ist die IBD-Aktie des Tages, da die Nachfrage nach Wohnmobilen auch nach dem Abklingen der Pandemie anzuhalten scheint. Die WGO-Aktie hat ein frühes Kaufsignal ausgelöst, nachdem sie den Widerstand an einem wichtigen technischen Niveau überwunden hat.

Das in Iowa ansässige Unternehmen Winnebago profitierte von einem pandemischen Anstieg der Wohnmobilverkäufe. Amerikaner, die es ablehnten, mit anderen auf engem Raum zu fliegen, packten sich in Wohnmobile und Wohnwagen. Sie sehnten sich nach der freien Natur, wollten aber auf eine sichere Art und Weise das Land bereisen.

Aber selbst als die Reisebeschränkungen nachließen, die Covid-19-Fälle zurückgingen und die Impfungen zunahmen, haben die Wohnmobile ihren Schwung nicht verloren. Tatsächlich meldete die RV Industry Association am Montag, dass die Wohnmobil-Großhandelslieferungen in Nordamerika im ersten Quartal einen neuen Rekord von 148.507 Einheiten erreicht haben, etwa 10 % höher als der vorherige Rekord von 2018. Aber schon vor der Pandemie hatten die Wohnmobilverkäufe einen rund zehn Jahre andauernden Boom erlebt.

Im Dezember sagte Winnebago-CEO Michael Happe gegenüber CNBC, dass er erwartet, dass die durch die Pandemie ausgelöste Nachfrage nach Wohnmobilen bis ins Jahr 2021 anhalten wird.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei The?

Er fügte hinzu, dass seine Kunden immer jünger und vielfältiger werden. Und sie nutzen die Produkte auf viele verschiedene Arten – nicht nur für die Freizeitgestaltung. “Der Work-from-anywhere-Trend ist im Moment sehr stark, und viele unserer neuen Kunden sehen diese Produkte als eine Möglichkeit, von der Straße aus zu arbeiten oder von einem schönen Campingplatz irgendwo hier in Amerika.”

Technische Analyse der WGO-Aktie

Die Aktien sprangen heute an der Börse um 6,6% auf 82,57 und durchbrachen damit einen kurzfristigen Abwärtstrend. Laut der MarketSmith-Chartanalyse prallt die WGO-Aktie auch an der Unterstützung der 50-Tage-Linie ab. Die Aufwärtsbewegungen stellen ein frühes Kaufsignal dar.

Die WGO-Aktie konsolidiert auch mit einem Kaufpunkt bei 87,63, der auf dem Wochenchart zu sehen ist. Die Relative-Stärke-Linie ist Anfang 2021 angestiegen, hat sich aber seitdem abgeflacht. Eine steigende RS-Linie bedeutet, dass sich eine Aktie derzeit besser entwickelt als der S&P 500-Index. Es ist die blaue Linie im abgebildeten Chart.

Gratis PDF-Report zu The sichern: Hier kostenlos herunterladen

Winnebago hat laut IBD Stock Checkup ein Relative Strength Rating von 75 von bestmöglichen 99. Das bedeutet, dass die Aktie im vergangenen Jahr 75 % aller Aktien übertroffen hat.

Das IBD Composite Rating, das wichtige fundamentale und technische Kennzahlen in einem einzigen, einfach zu handhabenden Wert kombiniert, liegt bei hervorragenden 96. Winnebago ist die Nummer 2 in seiner Industriegruppe – Wohnmobile, Fertighäuser und Wohnmobile – hinter Patrick Industries.

Laut dem IBD Stock Checkup Tool zeigt die WGO-Aktie ein Viertel der steigenden Fondsbeteiligung. Unter anderen Wohnmobil-Aktien entwickeln sich Thor Industries, Patrick Industries, Rev Group und Skyline Champion ebenfalls gut.

Winnebago-Gewinn und Fundamentaldaten

Aus der Ertragsperspektive hat Winnebago ein EPS-Rating von 96 von 99. Sein SMR-Rating ist ein B, auf einer Skala von A+ bis zu einem schlechten E. Der Wohnmobilhersteller hat in den letzten vier Quartalen in Folge die Gewinnerwartungen deutlich übertroffen.

In den letzten drei Quartalen wuchs der Gewinn von Winnebago im Durchschnitt um 131%, was weit über dem jährlichen Tempo von 3% in den letzten drei Jahren liegt. Tatsächlich weist das Unternehmen seit drei Quartalen ein sich beschleunigendes Gewinnwachstum auf, das im letzten Quartal mit einem Plus von 216 % gekrönt wurde.

Der Umsatz schwankte in den letzten drei Quartalen zwischen 34 % und 39 % und lag damit ebenfalls über dem Dreijahresdurchschnitt von 11 %. Laut Zacks Investment Research sehen die Analysten an der Wall Street den Gewinn pro Aktie von Winnebago um 181 % auf 7,24 $ steigen, während der Umsatz um 41 % zunimmt.

Sieben Analysten stufen die Winnebago-Aktie mit “Kaufen” ein, zwei mit “Halten” und keiner mit “Verkaufen”, so Zacks. Der Wohnmobilmarkt ist praktisch ein Synonym für Winnebago. Und der Anteil von Winnebago Industries ist laut Forbes auf 12% der US-Verkäufe gestiegen, von nur 3% vor fünf Jahren.

The kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich The jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur The Aktie.



The Forum

0 Beiträge
Finde ich nicht
0 Beiträge
Barti67  Morgen 23. Feb
Mal sehen wie es morgen weiter geht.
0 Beiträge
harlekin6077  bin 22. Feb
vor den cryptonews schon rein , da die aktie vor dem rebound stand. im vergleich zu vielen cryptower
1303 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu The per E-Mail

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)