x
Finanztrends App Icon
Finanztrends App Kostenlos herunterladen! Jetzt bei Google Play

Wie man mit dem Krypto-Handel beginnt!

Etwas Neues zu lernen, insbesondere etwas technisch so Anspruchsvolles wie den Krypto-Handel und Kryptowährungen generell, kann überwältigend sein. Wo soll man anfangen?

Dank des Internets ist diese Aufgabe im Laufe der Jahre einfacher geworden. Eine Google- oder YouTube-Suche führt zu einer Fülle von Informationen. Obwohl das Verständnis der technischen Aspekte von Kryptowährungen eine Herausforderung sein kann, ist die Investition in Kryptowährungen nicht viel anders als die Investition in Aktien. Einer der schwierigsten Aspekte des Krypto-Handels liegt in der Übertragung von Kryptowährungen von einer Börse in eine Wallet. Wenn Sie Aktien kaufen, wird das Wertpapier von Ihrem Broker gehalten, der Sie als Eigentümer in seinen Büchern führt.

Kryptowährungen sollten nicht an einer Börse bleiben. Es ist zu riskant, große Mengen an Münzen auf Kryptobörsen zu lagern, daher müssen Sie Krypto-Wallets verwenden, um Ihr Vermögen zu halten. Krypto-Wallets sind notwendig, um Ihre Krypto-Vermögenswerte sicher aufzubewahren, daher ist es wichtig zu lernen, wie Sie Ihre Kryptowährungen sicher von Börsen transferieren können. Um beim Krypto-Handel zu gewinnen, sollten Sie sich weiterbilden, bevor Sie Ihr hart verdientes Geld riskieren. Krypto-Bildung ist fortlaufend, und je besser Sie am Anfang informiert sind, desto besser wird Ihre Gesamterfahrung sein.

Die besten Krypto-Bildungsseiten

  • Benzinga
  • Lopp
  • Bitcoin
  • Blockgeeks
  • 99bitcoins

YouTube Lernvideos

  • Andreas Antonopoulos, einer der sachkundigsten Blockchain-Experten
  • Ins Kryptoversum mit Benjamin Cowen
  • Eric Krowns Krypto-Chartanalyse auf höchstem Niveau

Die Versuchung, blind in Kryptowährungen einzusteigen, kann groß sein, aber dieser Schritt führt in der Regel zu Misserfolg und Enttäuschung. Darüber hinaus wird der Kryptobereich von Betrügern patrouilliert, die es auf ahnungslose Händler abgesehen haben. Oft sind die Opfer neu im Kryptobereich und haben sich nicht darüber informiert, wie sie Betrug erkennen und vermeiden können, obwohl auch die versiertesten Händler Opfer von Betrügern werden können.

Die Entstehungsgeschichte von Bitcoin

Viele Menschen denken wahrscheinlich, dass die Idee des kryptografischen elektronischen Geldes mit Bitcoin begann. In Wirklichkeit gab es diese Idee schon etwa 26 Jahre vor der Entstehung von Bitcoin. Die Misserfolge und die Entwicklung dieser frühen Projekte legten den Grundstein für den Erfolg von Bitcoin.

Am 18. August 2008 wurde der Domainname Bitcoin.org registriert. Am 31. Oktober erschien ein Link zu einem Papier von Satoshi Nakamoto auf einer Kryptographie-Mailingliste. Das Papier trug den Titel Bitcoin: A Peer to Peer Electronic Cash System. Etwa zwei Monate später, am 3. Januar 2009, wurde das Bitcoin-Netzwerk ins Leben gerufen und Satoshi Nakamoto schürfte den allerersten Block – den Genesis-Block. In der Folge wurden die ersten 50 Bitcoin als Belohnung ausgegeben. Bitcoin läutete eine neue Ära ein, welche die globale Finanzlandschaft veränderte.

Warum nutzen Menschen Kryptowährungen?

Die Gründe für die Nutzung von Kryptowährungen sind unterschiedlich. Für einige sind Kryptowährungen Spekulationsobjekte, die sie kaufen, um lebensverändernde Gewinne zu erzielen. Für andere sind sie eine Möglichkeit, ihr Anlageportfolio zu diversifizieren. Einige schätzen die Möglichkeit, eine Alternative zu den von Regierungen ausgegebenen Fiat-Währungen zu haben. Für andere wiederum könnten Kryptowährungen lebensverändernd sein. Wenn Sie in einem entwickelten Land mit einer reifen und hochentwickelten Wirtschaft geboren sind, sollten Sie sich glücklich schätzen. Unabhängig davon, ob es Ihnen finanziell gut oder weniger gut geht, leben Sie auf einem Niveau, das weit besser ist als das von Milliarden anderer Menschen auf diesem Planeten.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei PowerTap Hydrogen Capital?

Die Einwohner entwickelter Länder haben sogar Vorteile, wenn es um ihre Identität geht. Es wird davon ausgegangen, dass jeder eine Geburtsurkunde, eine Sozialversicherungsnummer, einen Führerschein oder einen Lichtbildausweis besitzt, um zu beweisen, wer er ist. Die Möglichkeit, Ihre Identität zu überprüfen, hat enorme Vorteile: Sie können Bank- und Anlagekonten eröffnen, ins Ausland reisen, Kredite aufnehmen, einen Arbeitsplatz finden und Arbeitslosenunterstützung erhalten.

Wohnen Sie in einem unterentwickelten Land, stehen Ihnen viele dieser Möglichkeiten nicht zur Verfügung. Es ist möglich, dass Sie keine Möglichkeit haben, Ihre Identität nachzuweisen, was bedeutet, dass Sie keinen Zugang zu Kreditmärkten, Investitionsmöglichkeiten oder Bankkonten haben. Sie wären darauf angewiesen, nur mit Bargeld zu bezahlen und wären gezwungen, in einer informellen lokalen Wirtschaft zu leben und zu arbeiten, die von der Weltwirtschaft isoliert ist. Einem Bericht der Weltbank aus dem Jahr 2017 zufolge sind weltweit 1,7 Milliarden Erwachsene ohne Bankverbindung.

Hier können Bitcoin und andere Kryptowährungen das Leben verändern. Ein 20-Dollar-Handy, ein billiges Tablet oder ein Laptop zum Herunterladen einer der vielen Kryptowährungsanwendungen ist alles, was man braucht, um seine eigene Bank zu werden. Der Zugang zu einem globalen, dezentralen, grenzenlosen Peer-to-Peer-Zahlungsnetzwerk eröffnet unglaubliche Möglichkeiten. Geschäftsinhaber und Unternehmer mit diesem Zugang können weltweit agieren.

Wo man Kryptowährungen kaufen kann

Sie haben Zugang zu Hunderten von Krypto-Börsen weltweit, sodass es einfach sein sollte, eine zu finden, die Ihren Bedürfnissen entspricht. Wenn Sie ein US-Bürger sind, ist die Liste der verfügbaren Börsen aufgrund der gesetzlichen Bestimmungen etwas kürzer. Die folgende Liste enthält nur einige der beliebtesten großen Börsen mit hervorragenden Handelsplattformen.

Globale Krypto-Börsen: 

  • Binance
  • Bitfinex
  • Crypto.com
  • Gemini
  • KuCoin

U.S. Krypto-Börsen:

Anzeige

Gratis PDF-Report zu Nel ASA sichern: Hier kostenlos herunterladen

  • Binance.US
  • Coinbase
  • Webull
  • SoFi
  • FTX.US

Aktien und Krypto-Broker:

  •  eToro
  • Robinhood
  • Tradestation
  • Interaktive Brokers

Wie man Kryptowährungen überträgt

Ereignisse wie der Ausfall der Cryptopia-Börse zeigen, wie wichtig es ist, zu lernen, wie man sein Krypto-Vermögen in ein sicheres Wallet überträgt. Die Übertragung von Kryptowährungen kann bei den ersten Malen, die Sie dies tun, nervenaufreibend sein. Es kann jedoch zur zweiten Natur werden, wenn Sie sich die Zeit nehmen und auf die Details achten.

Überprüfen Sie alles doppelt und dreifach. Zu den Dingen, die Sie überprüfen sollten, gehören:

  • Überweisung in die richtige Wallet, z. B. ETH in eine ETH-Wallet
  • Führen Sie die Transaktion über das richtige Netzwerk durch
  • Ist es ein ERC20-Token? Für ERC20-Token würden Sie das Ethereum-Netzwerk verwenden
  • Bei einigen Börsen können Sie das Netzwerk wechseln, bei anderen nicht
  • Wenn Sie das Netzwerk wählen können, vergewissern Sie sich, dass Sie das richtige Netzwerk gewählt haben
  • Vergewissern Sie sich, dass die Adresse, an die Sie senden möchten, keine Fehler enthält
  • Überprüfen Sie zumindest die ersten und letzten vier Zeichen
  • Die meisten Kryptowährungen kosten bei der Übertragung wenig, aber achten Sie genau auf die Gebühren
  • Dies ist besonders wichtig bei der Übertragung von ETH
  • Die Überweisungsgebühren für das Ethereum-Netzwerk können mitunter sehr hoch sein

Das Wichtigste ist, dass keine Eile geboten ist. Nehmen Sie sich Zeit und überprüfen Sie alles, bevor Sie auf die Schaltfläche “Transfer” klicken. Wenn Sie einmal auf “Transfer” geklickt haben, lässt sich der Transfer nicht mehr aufhalten und Sie verlieren höchstwahrscheinlich alles.

Wie Sie Kryptowährungen und NFTs sicher aufbewahren

Bei der großen Auswahl an Geldbörsen gibt es keine Ausrede mehr, keine zu benutzen. Wenn Sie sich in die Welt der nicht-fungiblen Token (NFT) wagen, brauchen Sie eine Wallet, um Ihre NFTs zu speichern. Wenn Sie eine dezentrale Finanzbörse (DeFi) nutzen möchten, benötigen Sie eine Software-Wallet, um sich mit der Börse zu verbinden. Eine Software-Wallet (Hot Storage) ist zumindest ein Schritt in die richtige Richtung.

Wenn Sie jedoch die ultimative Sicherheit für Ihr Krypto-Vermögen wünschen, sollten Sie eine Hardware-Wallet (Cold Storage) verwenden. Ledger stellt zwei verschiedene Modelle her und ist eines der besten auf dem Markt. Einige Merkmale machen Ledger-Geldbörsen sehr sicher.

Die erste ist der Secure Elements-Chip, der entwickelt wurde, um fortgeschrittenen Cyber-Angriffen zu widerstehen. Es handelt sich dabei um denselben Chip, der auch in Kreditkarten und Reisepässen verwendet wird. Zum anderen ist die Geldbörse nur dann mit dem Internet verbunden, wenn Sie Ihre Kryptowährungen verwalten. Durch die Isolierung vom Internet sind Hardware-Geldbörsen schwer, wenn nicht gar unmöglich, zu hacken.

Fazit

Informieren Sie sich so gut wie möglich, bevor Sie in Kryptowährungen investieren. Nutzen Sie die Vorteile kostenloser Inhalte, die online verfügbar sind. Lernen Sie das Lesen und Analysieren von Kurscharts. Können Sie auch ohne die Analyse von Kurscharts investieren? Sicher, aber diese Fähigkeit kann ein mächtiges Werkzeug sein, das Sie zu Ihrem Vorteil nutzen können.

Machen Sie sich bewusst, dass Kryptowährungen volatil und als Investition riskant sind. Wenn Sie es richtig anstellen, können Sie eine enorme Menge Geld verdienen, aber wenn Sie blindlings einsteigen, werden Sie höchstwahrscheinlich einen Rückschlag erleiden. Investieren Sie nur einen Betrag, den Sie zu verlieren bereit sind.

Dieser Beitrag erschien zuerst auf Benzinga:

https://www.benzinga.com/money/how-to-start-crypto-trading

Neuste Artikel

Mo Novo Nordisk-Aktie: Ein ewiger Outperformer!Peter Wolf-Karnitschnig
Die Novo Nordisk-Aktie gehört inzwischen seit einigen Jahren zum Club der Outperformer. Jahr für Jahr schafft es der weltweit führende Diabetes-Spezialist, den Markt zu schlagen. In den letzten fünf Jahren hat sich der Kurs der Novo Nordisk-Aktie mehr als verdreifacht. Kann es auch 2023 so weitergehen? Starke Zahlen und starke Perspektiven Die Chancen auf weitere Kurssteigerungen stehen auf jeden Fall…
Mo Mercedes-Benz-Aktie: Der neue Stern am Autohimmel!Peter Wolf-Karnitschnig
Die Mercedes-Benz-Aktie ist hervorragend ins neue Jahr gestartet. Seit Jahresbeginn liegt die Aktie mit dem Stern um gut 17 Prozent im Plus. Noch besser für die Aktionäre: Ein neues Zehnjahreshoch scheint nur noch eine Frage der Zeit zu sein. Warum entwickelt sich die Mercedes-Benz-Aktie derzeit so bärenstark? Es läuft in allen Bereichen Es ist wohl eine Kombination mehrerer Faktoren. Die…
Mo Deutsche Lufthansa-Aktie: Wann ist dieser Höhenflug zu Ende?Peter Wolf-Karnitschnig
Seit Anfang Oktober kennt die Deutsche Lufthansa-Aktie kein Halten mehr. In den letzten vier Monaten ist das Papier der Fluggesellschaft um über 70 Prozent nach oben geklettert. Ein Rallye dieses Ausmaßes gab es zuletzt im Jahr 2017. Längst hat die Deutsche Lufthansa-Aktie ein neues Zwölfmonatshoch erklommen und auch ein neues Dreijahreshoch ist nicht mehr allzu weit entfernt. Hört dieser Höhenflug…
Mo Die Aktie des Tages: Apple – Erholung setzt ein!Erik Möbus
Liebe Leser, die neusten Quartalszahlen von Apple wurden mit gemischten Gefühlen aufgenommen. Einerseits ist erkennbar, dass Apple sich mehr auf margenstarke Segmente konzentriert. Andererseits liegen die Ergebnisse unter den Markterwartungen. Dennoch konnte die Aktie in den vergangenen 4 Tagen fast 7 Prozent gewinnen. Gemeinsam beleuchten wir in der heutigen Ausgabe der Aktie des Tages alle relevanten Hintergründe. Dabei richten wir…
Mo Dogecoin: Anzeichen einer soliden Erholung!Benzinga
'Smart Contractor' sagte seinen 220.000 Followern auf Twitter, dass der vierstündige DOGE/ Bitcoin (CRYPTO: BTC) Chart begonnen hat, eine schöne Basis zu bilden, die möglicherweise weitere Aufwärtsbewegungen signalisiert. Der vom Analysten erstellte Chart zeigt, dass DOGE bei 0,00000401 BTC liegt, was 0,094 Dollar entspricht. Der Analyst ist jedoch der Meinung, dass “diese Akkumulation nicht ewig anhalten wird.” Eine schöne Basis…
Mo Apple-Aktie: iPhone-Ultra-Plan!Benzinga
Es war kein Wochenende mit wenig Nachrichten, da die USA einige Zwangsmaßnahmen gegen den chinesischen Spionageballon ergriffen, der in ihrem Luftraum schwebte, und die Türkei und Syrien litten unter einem schrecklichen Erdbeben, das Hunderte von Menschenleben forderte. Auf der wirtschaftlichen Seite der Dinge, Apple Inc. (NASDAQ:AAPL) scheint im nächsten Jahr ein größeres und besseres iPhone vorzustellen und Larry Summers äußerte…
Mo Uniper-Aktie: Endlich mal ein starkes grünes Signal!Marco Schnepf
Uniper war im letzten Jahr wegen dessen Rolle als Gasimporteur und der engen Verzahnung mit Russland schwer in Schieflage geraten. Doch der Konzern will – mit staatlicher Hilfe – weitermachen und auch einen Beitrag zur Zukunft leisten. Das hat Uniper vor wenigen Tagen nun abermals bestätigt. Demnach hat das Unternehmen die Dresdner Wasserstofffirma Sunfire damit beauftragt, einen 30-Megawatt-Elektrolyseur in Schweden…
Mo Tesla-Aktie: Was ist heute mit Tesla los?Benzinga
Die Aktien von Tesla Inc (NASDAQ:TSLA) werden am Montag höher gehandelt, nachdem ein US-Geschworenengericht am Freitag entschieden hat, dass CEO Elon Musk nicht für die Irreführung von Investoren in einem Tweet aus dem Jahr 2018 haftbar gemacht werden kann. Schadensersatz in Milliardenhöhe gefordert Ein US-Geschworenengericht hat entschieden, dass Musk nicht für einen Tweet aus dem Jahr 2018 haftbar gemacht werden kann, in dem…
Mo Linde-Aktie: Wasserstoff – erst mal „Blau“ machen!Marco Schnepf
Linde gelingt ein neuer Wasserstoff-Schachzug: Wie der Gasekonzern am Montag bekannt gab, habe man einen langfristigen Vertrag zur Lieferung von „sauberem“ Wasserstoff und anderen Industriegasen an die neue World-Scale-Anlage für blaues Ammoniak von OCI im US-Bundesstaat Texas unterzeichnet. Wasserstoff + Stickstoff: Linde liefert Rohstoffe für Ammoniak-Produktion nach Texas Der Gasekonzern will vor Ort einen Anlagenkomplex aufbauen und später auch betreiben.…
Mo Bitcoin: Bitcoin fällt unter diese Schlüsselmarke!Benzinga
Ethereum (CRYPTO: ETH) verzeichnete ebenfalls Verluste, blieb aber heute Morgen über der Marke von 1.600 Dollar. MAGIC (CRYPTO: MAGIC) war der Top-Gewinner der letzten 24 Stunden, während GateToken (CRYPTO: GT) der größte Verlierer war. Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels sank die globale Krypto-Marktkapitalisierung auf 1,06 Billionen Dollar, was einem 24-Stunden-Rückgang von 0,7 % entspricht. BTC wurde um 1,2 %…
Mo Shiba Inu: Zoomie im Anmarsch?Benzinga
Ein pseudonymer Kryptoanalyst, der das Ende des Bitcoin's (CRYPTO: BTC) Bullenmarktes im Jahr 2021 korrekt vorausgesagt hat, glaubt, dass Shiba Inu (CRYPTO: SHIB) in den kommenden Wochen an der Schwelle zu einer starken Hausse stehen könnte. ‘Pentoshi’ Er erzählt seinen 673.700 Twitter-Followern, dass er bullish auf SHIB ist, nachdem es seinen Widerstand bei $0,000013 durchbrochen hat. $SHIB Dies ist eine…
Mo Amazon-Aktie: US-Behörde hat offenbar die Faxen dicke!Marco Schnepf
Die neuen Geschäftszahlen von Amazon sind ein Desaster. Auch wegen der hohen Abfindungen, die der Konzern für seine Massenentlassungen bezahlen muss, krachte der Gewinn im Schlussquartal 2022 in sich zusammen. Hinzu kommt, dass der Ausblick alles andere als rosig ist – und das nicht nur operativ. Denn Amazon droht erneut Ungemacht an der juristischen Front. Wie das „Wall Street Journal“…
Mo Nvidia-Aktie: Das ist die Wahrheit!Bernd Wünsche
Nvidia hat zuletzt in den vergangenen Stunden zum Auftakt der neuen Woche deutliche Rücksetzer erlitten. So wird der Kurs um etwa -3 % niedriger taxiert als zuvor. Damit verlor die Aktie auch die charttechnisch nicht unbedeutende zu erobernde Unterstützung bei 200 Euro deutlicher aus den Augen. Diese war am 2. Februar sichtbar geworden, als die Notierungen um 6 % kletterten,…
Mo Wasserstoff-Aktien: Nel ASA, Plug Power und Co - Jetzt oder nie!Claudia Wallendorf
Liebe Leserin, lieber Leser, Wasserstoff-Aktien profitieren derzeit von der Aufbruchstimmung rund um Wasserstoff und erneuerbare Energien. Ganz allmählich konkretisiert sich das in Auftragsmeldungen bei Nel ASA, Plug Power und Co. Hinzu kommt der weltweite Subventionswettlauf in Sachen Wasserstoff. Warum da mehr Tempo gefragt ist, erfahren Sie im heutigen Newsletter Wasserstoff Briefing. „Na endlich“, möchte man sagen: Der norwegische Wasserstoff-Spezialist Nel…
Mo TUI-Aktie: Nur noch wenige Tage!Bernd Wünsche
Die Aktie des Reisekonzerns TUI befindet sich durchaus in einem positiven Flow. Am Montag ging es in den ersten Handelsstunden zwar minimal um 0,2 % bis 0,3 % abwärts. Dennoch ist die Stimmung aktuell recht gut. Erst am 2. Februar hatte der Titel an einem aufsehenerregenden Handelstag ein Plus von 6,2 % geschafft. Schon bald kommen nun Unternehmenszahlen bei der…

Disclaimer

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)