Wie erzeugt man Wasserstoff?

Als Hoffnungsträger für eine klimaneutrale Energieerzeugung steht Wasserstoff derzeit im Blickpunkt, doch wie wird Wasserstoff eigentlich erzeugt?

Das häufigste Element in unserem Universum, ist Wasserstoff, der in nahezu allen natürlichen Verbindungen in gebundener Form vorliegt. Er besitzt die kleinste atomare Masse von allen Elementen: Er ist 14-mal leichter als die Luft, nicht toxisch, korrosiv oder radioaktiv, er entzündet sich nicht von selbst und brennt mit farbloser Flamme, ohne Rückstände zu bilden. Hier können Sie erfahren, wie Brennstoffzellen funktionieren!

Wasserstoff (H2) tritt wie eben erwähnt, ausschließlich in gebundener Form auf, beispielsweise mit Sauerstoff (O2) als Wasser (H2O). Auch Methan (CH4) – wichtigster Inhaltsstoff des Erdgases – sowie Erdöl sind bedeutende hydrogenhaltige Komponenten, die sogenannten Kohlenwasserstoffverbindungen. Daneben beinhalten über die Hälfte der bisher nachgewiesenen Mineralien Wasserstoff. In der Atmosphäre der Erde ist Wasserstoff in Form von Wasserdampf vorhanden.

Wie wird Wasserstoff hergestellt?

Bei Wasserstoff handelt es sich um einen natürlichen chemischen Stoff, der energetisch verwertet werden kann. Er lässt sich als Energiespeicher und -träger lagern und befördern sowie zur Umwandlung von Energie einsetzen. Außerdem ist Wasserstoff ein bedeutendes industrielles Produkt. Da aber Wasserstoff auf der Erde nicht allein, sondern lediglich in Form von Verbindungen auftritt, ist es notwendig, ihn mit Hilfe elektrischer Energie aus wasserstoffhaltigen Ausgangsmaterialien herauszulösen. Zu den möglichen Ausgangsstoffen gehören:

Das Erdgas, mit seiner Hauptkomponente Methan, sonstige Kohlenwasserstoffe, wie zum Beispiel Erdöl oder auch Biomasse, Wasser und weitere hydrogenhaltige Komponenten. Diese Substanzen werden mit Hilfe von Chemikalien, Elektrizität, Wärme oder Solarenergie zerlegt, um reinen, nicht gebundenen Wasserstoff zu produzieren. Die aktuellen Konzepte berücksichtigen verstärkt die Wasserstofferzeugung mit erneuerbaren Energien. Dies ermöglicht eine klimaneutrale Wasserstoffherstellung. Insgesamt lässt sich Wasserstoff aus unterschiedlichen Verfahren gewinnen.

Das Elektrolyseverfahren

Wird für die Produktion von grünem Wasserstoff genutzt. Bei einer Wasserelektrolyse wird mit elektrischem Strom Wasser in die Bestandteile Wasserstoff und Sauerstoff zersetzt. Hierbei wandert der Wasserstoff an den negativ geladenen Pol und der Sauerstoff zum positiv geladenen Pol. Die verwendete Elektroenergie wird dabei in chemische Energie umgesetzt und im Wasserstoff gelagert. Kommt der für die Elektrolyse erforderliche Strom aus einer erneuerbaren Energiequelle, entsteht grüner Wasserstoff. Daneben existieren noch weitere Methoden zur Erzeugung von grünem Wasserstoff wie etwa die Vergasung und Vergärung von Biomasse sowie die Reformierung von Biogas. Alle diese Prozesse sind grundsätzlich klimaneutral.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Steinhoff?

Reformierungsprozesse: Blauer oder grauer Wasserstoff aus Erdgas

In der Industrie wird Wasserstoff heute überwiegend aus Erdgas gewonnen, indem man zum Beispiel Dampf zuführt (Dampfreformierung). Durch diese chemische Umsetzung werden Wasserstoff und Kohlendioxid produziert. Man spricht hier von grauem Wasserstoff. Sofern das nach der Wasserstoffgewinnung entstehende CO2 abgeschieden und in einer geologischen Speicherstätte deponiert oder wieder genutzt wird, bezeichnet man dies als blauen Wasserstoff. Auch dieser ist völlig klimaunschädlich, solange das abgetrennte CO2 nicht in die Atmosphäre freigesetzt wird.

Methan-Pyrolyse: Wasserstoff in Türkis

Bei der Methan-Pyrolyse wird das Erdgas, beispielsweise Methan, unter Wärmezufuhr zerlegt. Hierbei wird Wasserstoff und fester Kohlenstoff gebildet. Um den Prozess möglichst klimaneutral zu halten, ist es notwendig, die Energie für den Hochtemperatur-Reaktor aus regenerativen Energieträgern zu beziehen. Zusätzlich muss der anfallende Kohlenstoff dauerhaft gespeichert werden. Dieser kann beispielsweise in der Bau- oder Werkstoffindustrie sowie im Straßenbau eingesetzt werden.

Wo wird in Deutschland Wasserstoff produziert?

In Deutschland sind bereits über 30 Elektrolyseure zur Erzeugung von grünem Wasserstoff in Betrieb. Der Großteil dieser Anlagen sind Demonstrations- und Forschungsprojekte. An den Unternehmen der Energieindustrie ist Wasserstoff praktisch nicht vorbeigegangen. Die Technologie ist die wichtigste Grundlage der Energieumstellung und ein wesentlicher Impulsgeber für Neuerungen. Zahlreiche Mitgliedsunternehmen des BDEW engagieren sich schon heute in einer Vielzahl von Projekten: Sie produzieren Wasserstoff in diversen Prozessen, prüfen Transport und Speicherung und nutzen ihn in unterschiedlichsten Anwendungsbereichen. Vor allem in der Wärmebereitstellung für Haushalte, als flexibler Energiespeicher für Strom aus regenerativen Energien, als Treibstoff im Verkehr oder als Energieträger für die Industrie kann mit Wasserstoff zielgerichtet der Ausstoß von CO2 gesenkt werden.

Die folgenden Konzerne haben seit Jahren mit Pilot- und Forschungsprojekten entsprechende Erfahrungswerte sammeln können oder überzeugende Projektideen erarbeitet, die sich in der Umsetzung befinden. Das Ziel ist es, diese Neuerungen bereits mittelfristig in die Marktpraxis zu übertragen und den Weg der Energieumstellung Schritt für Schritt fortzusetzen.

Mainzer Stadtwerke AG

Der Mainzer Energiepark ist ein national und international anerkanntes Zukunftsprojekt im Bereich der Branchenkupplung und Speicherung von Energie. Als Forschungsprojekt der Linde Group, von Siemens und den Mainzer Stadtwerken startete im Juli 2015 die weltgrößte Elektrolyseanlage ihrer Art mit Förderung durch die deutsche Bundesregierung. Nach 2-jähriger Forschungsbegleitung ist der Energiepark inzwischen in den Regelbetrieb übergeleitet worden. Sowohl für die Mainzer Stadtwerke wie auch für Linde war es am Ende der Forschungszeit entscheidend, dass die Elektrolyseanlage sowohl aus technischer Sicht perfekt arbeitet, aber auch wirtschaftlich geführt werden kann.

Anzeige

Gratis PDF-Report zu BASF sichern: Hier kostenlos herunterladen

So erzeugt die Power-to-Gas-Anlage grünen Wasserstoff beispielsweise mit erneuerbarem Strom aus umliegenden Windkraftanlagen der Mainzer Stadtwerke. Am besten passt sich der Elektrolyseur an den fluktuierenden Ökostrom an, ist in wenigen Sekunden betriebsbereit und in 2 Minuten auf Höchstleistung. Die Maximalleistung liegt bei rund 6 Megawatt. So kann der Energiepark die Strommenge von bis zu drei 2-MW-Windrädern übernehmen.

Der hochreine Wasserstoff, der in Mainz erzeugt wird, findet sowohl bei industriellen Anwendern als auch an den öffentlichen Wasserstoff-Tankstellen Anwendung. Auch die ersten beiden Brennstoffzellenbusse in Mainz und Wiesbaden werden mit Wasserstoff betrieben. Zusätzlich wird einer benachbarten Gasleitung, die ein Stadtviertel mit Erdgas zum Heizen und Kochen beliefert, bis zu 10 Prozent Wasserstoff zugemischt. Für die Abnehmer ändert sich nichts, der Preis bleibt gleich. Lediglich das Gas wurde etwas umweltfreundlicher.

ZEAG Energie AG – Branchenkopplung mit der Weltraumfahrt

Das Projekt H2ORIZON ist ein gemeinsames Vorhaben der ZEAG Energie AG und des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) zur Weiterentwicklung der Wasserstofftechnik bis zur Marktfähigkeit. In Europa ist das DLR eines der größten Wasserstoffanwender. Am Standort Lampoldshausen bei Heilbronn, an dem die Elektrolyse-Anlage steht, liegt in unmittelbarer Umgebung einer der größten Windkraftanlagen Baden-Württembergs, welche die ZEAG unterhält.

Diese Windkraft nutzt die ZEAG, um Wasserstoff zu gewinnen, zu speichern und für unterschiedliche Zwecke bereitzustellen. Eine Teilmenge des gewonnenen Wasserstoffs wird über eine Gasmischstrecke in ein Blockheizkraftwerk zur Strom- und Wärmeproduktion geleitet. Dieses Blockheizkraftwerk ist Bestandteil einer modernen Heizzentrale zur Standortversorgung.

Ein weiterer Teil beliefert die betriebseigene Stromtankstelle für die Fahrzeuge. Vor allem jedoch werden flüssiger und gasförmiger Wasserstoff für Triebwerksversuche, zum Beispiel für die Ariane-Trägerraketen, benötigt. Damit gelingt hier nicht nur die Branchenkopplung zum Bereich Wärme und Verkehr, sondern auch zur Weltraumfahrt.

Jährlich können bis zu 100 Tonnen grüner Wasserstoff erzeugt und bereitgestellt werden. Hierfür setzt die ZEAG eine PEM-Elektrolyse-Anlage ein, die insbesondere auf die variierende Stromversorgung durch einen Windenergiepark ausgerichtet ist. Den Probelauf im Jahr 2020 bestand die Anlage mit Bestnoten und ist jetzt im regulären Einsatz.

Die Power-to-Gas-Anlagenlösung in Ibbenbüren der Westenergie AG

Bereits seit dem Jahr 2015 arbeitet Westenergie in Ibbenbüren, Nordrhein-Westfalen, an einem PEM-Elektrolyseur, der regenerativen Strom in Wasserstoff verwandelt. Die Abkürzung PEM bedeutet Proton Exchange Membrane und bezeichnet ein Elektrolyse-Verfahren, welches erhöhte Effizienz und hohe Flexibilität bei Laständerungen ermöglicht. Die zur Speicherung von erneuerbarem Strom eingesetzte Anlagenlösung erzielt einen Auslastungsgrad von bis zu 75 Prozent in der gesamten Speicherkette. Dies wird durch die Verwendung der bei der Umwandlung von Strom in Gas und von Gas in Strom anfallenden Abwärme realisiert.

Bei der Wasserstofferzeugung wird die Abwärme aus dem Elektrolyseur teilweise in der angrenzenden Gasdruckregel- und Dosieranlage zum Vorwärmen des Erdgases eingesetzt. Im Blockheizkraftwerk wird das Erdgas im Zuge der Kraft-Wärme-Kopplung wieder in Elektrizität zurückverwandelt. Die entstehende Wärmemenge wird dem örtlichen Fernwärmenetz bereitgestellt. Die eingespeiste Wasserstoffmenge im Gasnetz wird über den dena-Biogasregister verfolgt und dem Blockheizkraftwerk in Ibbenbüren vertraglich über Bilanzkreisgeschäfte zugeordnet. Dort wird der Wasserstoff physikalisch in Strom umgesetzt, wodurch die Stromspeicherungskette vervollständigt wird. Aus dem Wasserstoff und dem im Elektrolyseur produzierten Kohlendioxid kann mit einer Methanierungs-Anlage synthetisches Methan gewonnen werden.

Im Vergleich zu Wasserstoff kann dieses Gas uneingeschränkt in das vorhandene Gasnetz eingespannt werden. Dieses Teilprojekt mit dem Namen „ORBIT“ hat das Ziel, die biologische Methanisierung als leistungsfähige Energiespeicher- und Sektorkopplungstechnologie für die Zukunft weiterzuentwickeln. Abschließend eine Liste weiterer Standorte in Deutschland, die Wasserstoff produzieren.

  •  ENERTRAG AG
  •  Energiedienst AG
  •  Avacon Netz GmbH und DVGW
  •  Enercity AG und Gasnetz Hamburg GmbH
  •  EWE AG
  •  GP JOULE GmbH
  •  Initiative GET H2
  • E.ON SE
  • Hansewerk Natur GmbH & INNIO
  • Reallabor Westküste 100
  •  Shell und ITM Power
  •  EWE AG
  •  Initiative AquaVentus
  •  Gasnetz Hamburg GmbH
  •  Energiepark Bad Lauchstädt

Nio kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Nio jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Nio-Analyse.

Trending Themen

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den Ausbruch der Affenpoc...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger über den Aktienmarkt ...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszahlen könne...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben des Aktienmarktes bess...

Ist Magic Empire Global eine gute Anlage?

Vor seinen Vorbereitungen auf die Börsennotierung erbrachte Magic Empire Finanzberatungs-...

6 REITs im Aufwärtstrend von Januar bis jetzt

Der Benchmark-ETF für Immobilieninvestmentfonds (REITs) - der Real Estate Select Sector S...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkaufen!

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfach nicht so laufen w...

Diese 4 Aktien sollten Sie auf dem Schirm haben!

Der S&P 500 begann das Jahr 2022 mit einem Paukenschlag und erreichte am 4. Januar mit...

Warum Dividenden für Anleger wichtig sind

Dividenden können eine wichtige Einkommensquelle für Anleger sein, wenn der Aktienkurs f...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verstehen muss. Für viel...

Neuste Artikel

DatumAutor
03:56 Bitcoin, Ethereum, Dogecoin fallen, weil das FOMC-Treffen die Sorgen zurückbringt: Analyst warnt vor einem "g... Benzinga
Die wichtigsten Kryptowährungen gaben am Mittwochabend nach, während die globale Marktkapitalisierung der Kryptowährungen um 2,4 % auf 1,1 Billionen Dollar fiel. Preisentwicklung der wichtigsten Münzen Münze 24-Stunden 7-Tage Preis Bitcoin (CRYPTO: BTC) -2,2% -2,7% $23.341,93 Ethereum (CRYPTO: ETH) -2,3% -1,05% $1.834,26 Dogecoin (CRYPTO: DOGE) -7,5% 12,5% $0.08 Top 24-Stunden-Gewinner (Daten über CoinMarketCap) Cryptocurrency 24-Stunden-%-Veränderung (+/-) Preis Celsius (CEL) +19,7% $2,81…
01:08 Wenn Sie $1.000 in Johnson & Johnson-Aktien auf dem COVID-19-Pandemie-Tiefstand investiert hätten, würde... Benzinga
Anleger, die während des COVID-19-Marktabsturzes im Jahr 2020 Aktien gekauft haben, konnten in den vergangenen zwei Jahren im Allgemeinen große Gewinne verzeichnen. Aber es steht außer Frage, dass einige namhafte Aktien seit dem Tiefpunkt der Pandemie besser abgeschnitten haben als andere.> Johnson & Johnson's Bumpy Road: Ein Unternehmen, das in den letzten zwei Jahren eine solide Investition war, ist der…
00:56 12 zyklische Konsumgüteraktien, die sich am Mittwoch nachbörslich bewegen Benzinga
  Gewinner Elys Game Technology (NASDAQ:ELYS) Aktien stiegen am Mittwoch nachbörslich um 7,2% auf $0,81. Der Marktwert der ausstehenden Aktien liegt bei $21,7 Millionen. Lottery.com (NASDAQ:LTRY) Aktien stiegen um 4,99% auf $0,44. Der Marktwert der ausstehenden Aktien liegt bei $22,3 Millionen. Beachbody Co (NYSE:BODY) Aktien stiegen um 4,69% auf $1,56. Die Marktkapitalisierung des Unternehmens liegt bei $485,9 Millionen. XpresSpa Group…
00:36 Wiederholung der Biotech-Katalysatoren vom Mittwoch - Zusammenfassung am Ende des Tages Benzinga
Die U.S. Food and Drug Administration (FDA) hat Bluebird bio’s (NASDAQ:BLUE) Hauptprodukt ZYNTEGLO (betibeglogene autotemcel) zur Behandlung der zugrundeliegenden genetischen Ursache der Beta-Thalassämie bei erwachsenen und pädiatrischen Patienten, die regelmäßige Transfusionen von roten Blutkörperchen (RBC) benötigen, genehmigt. Bluebird-Aktien wurden in einer Spanne von $6,13 bis $8,18 bei einem Tagesvolumen von 27,26 Millionen Aktien gehandelt und schlossen den regulären Handel bei $6,78.…
00:36 Warum dieser Analyst eine 51%ige Rendite für diese von Cathie Wood favorisierte Biotech-Aktie sieht Benzinga
Biotech-Aktien haben das Potenzial für enorme Gewinne, wenn ein Produkt oder Medikament als wirksam und sicher eingestuft wird, aber Investitionen in die Aktien dieser Unternehmen können volatil sein. Cathie Wood und ihr Flaggschiff-Fonds ARK Innovation ETF (NYSE:ARKK) favorisierten Crispr Therapeutics AG (NASDAQ:CRSP) im Jahr 2021 und kauften Millionen von Aktien des Biotech-Unternehmens, das von Meta Platforms Inc (NASDAQ:META) CEO Mark…
Mi 12 Industriewerte, die sich im nachbörslichen Handel am Mittwoch bewegen Benzinga
  Gewinner Symbotic (NASDAQ:SYM) Aktien stiegen am Mittwoch nachbörslich um 7,2% auf $16,86. Die Marktkapitalisierung des Unternehmens liegt bei $915,1 Millionen. Grindrod Shipping Hldgs (NASDAQ:GRIN) Aktien stiegen um 6,41% auf $20,4. Der Marktwert der ausstehenden Aktien liegt bei $386,7 Millionen. Die Q2-Ergebnisse des Unternehmens wurden heute veröffentlicht. Recruiter.Com Group (NASDAQ:RCRT) Aktien stiegen um 5,3% auf $1,39. Der Marktwert der ausstehenden…
Mi 12 Aktien des Gesundheitswesens, die sich im nachbörslichen Handel am Mittwoch bewegen Benzinga
  Gewinner Endo International (NASDAQ:ENDP) Aktien stiegen am Mittwoch nachbörslich um 12,0% auf $0,32. Bei Börsenschluss erreichte das Handelsvolumen von Endo International 49,5 Millionen Aktien. Dies entspricht 95,0% des durchschnittlichen Volumens der letzten 100 Tage. Die Marktkapitalisierung des Unternehmens liegt bei $74,7 Millionen. 89bio (NASDAQ:ETNB) Aktien stiegen um 11,39% auf $5,28. Bei Börsenschluss erreichte das Handelsvolumen von 89bio's 62,3K Aktien.…
Mi Bankgeschäfte im Pyjama? Top-Manager wie Jamie Dimon wollen nicht mehr Benzinga
Seit dem Ausbruch der COVID-19-Pandemie im März 2020 haben viele Unternehmen rund um den Globus ihre Mitarbeiter aus der Ferne oder von zu Hause aus arbeiten lassen. Zwei Jahre später fordern viele Unternehmen ihre Mitarbeiter auf, ins Büro zurückzukehren, zumindest in Teilzeit. Die Arbeitgeber sind der Meinung, dass die Anwesenheit in einem Büro die Kreativität fördert, die Produktivität steigert und…
Mi Ist Apple "die perfekte Aktie für einen wirtschaftlichen Abschwung"? So hoch schätzt dieser Investor die Akt... Benzinga
Die Aktien von Apple Inc (NASDAQ:AAPL) sind am Mittwoch nach zwei Hochstufungen durch Analysten auf dem Vormarsch, die starke Nachfragetrends in der Hardware-Sparte des Unternehmens sehen. Virtus Investment Partners' Joe Terranova untermauerte die bullischen Analystenstimmen am Mittwoch in CNBC's "Fast Money Halftime Report." Er könnte die Analysten sogar noch übertroffen haben, als er sagte, Apple sei "die perfekte Aktie für einen wirtschaftlichen Abschwung."…
Mi Amazon-Beschäftigte in Albany stellen Antrag auf Gewerkschaftswahlen DPA
SEATTLE (dpa-AFX) - Die Beschäftigten eines Lagerhauses von Amazon Inc. (AMZN) im Bundesstaat New York haben beim National Labor Relations Board einen Antrag auf Gründung einer Gewerkschaft gestellt. Die Beschäftigten des Lagers in der Stadt Schodack, südöstlich von Albany, New York, wollen sich von der Amazon Labor Union vertreten lassen, einer Basisgruppe aktueller und ehemaliger Amazon-Beschäftigter, die zu Beginn dieses…
Mi U.S. Aktien schließen nach gescheitertem Erholungsversuch deutlich im Minus DPA
WASHINGTON (dpa-AFX) - Nachdem die Aktien zu Beginn der Sitzung unter Druck geraten waren, haben sie am Mittwoch im Nachmittagshandel einen Erholungsversuch unternommen, beendeten den Tag aber dennoch deutlich im Minus. Nach der uneinheitlichen Entwicklung am Dienstag bewegten sich die wichtigsten Durchschnitte alle nach unten. Die Hauptdurchschnittswerte zogen sich bis zum Handelsschluss deutlich von ihren Erholungshochs zurück. Der Dow fiel…
Mi NuCana meldet Finanzergebnisse für das zweite Quartal 2022 und gibt aktuelle Geschäftsinformationen DPA
^Mehrere Datenauswertungen in der zweiten Jahreshälfte 2022 und in der ersten Jahreshälfte 2023 auf dem Weg Gut kapitalisiert mit erwarteter Liquidität bis ins Jahr 2025 EDINBURGH, Vereinigtes Königreich, 17. August 2022 (GLOBE NEWSWIRE) -- NuCana plc (NASDAQ: NCNA) gab die Finanzergebnisse für das zweite Quartal zum 30. Juni 2022 bekannt und gab ein Update zu seinem breit angelegten klinischen Programm…
Mi Was machen die Wale mit Zscaler Benzinga
  Jemand, der viel Geld ausgeben kann, hat eine ablehnende Haltung gegenüber Zscaler (NASDAQ:ZS) eingenommen. Und das sollten Einzelhändler wissen. Wir haben dies heute bemerkt, als die große Position in der öffentlich zugänglichen Optionshistorie auftauchte, die wir hier bei Benzinga verfolgen. Ob es sich um eine Institution oder nur um eine wohlhabende Einzelperson handelt, wissen wir nicht. Aber wenn etwas…
Mi Ein Blick auf das jüngste Short-Interest von ConocoPhillips Benzinga
  ConocoPhillips (NYSE:COP) Leerverkäufe in Prozent des Streubesitzes sind seit dem letzten Bericht um 14,81% angestiegen. Das Unternehmen meldete kürzlich, dass es 15,96 Millionen leerverkaufte Aktien hat, was 1,24% aller regulären Aktien entspricht, die für den Handel verfügbar sind. Auf der Grundlage des Handelsvolumens würden Händler im Durchschnitt 2,0 Tage benötigen, um ihre Short-Positionen zu decken Warum Short-Interesse wichtig ist Das…
Mi Darauf wetten die Wale bei Lululemon Athletica Benzinga
  Ein Wal, der viel Geld ausgeben kann, hat eine auffallend pessimistische Haltung gegenüber Lululemon Athletica eingenommen. Bei der Betrachtung der Optionshistorie für Lululemon Athletica (NASDAQ:LULU) haben wir 28 seltsame Trades entdeckt. Betrachten wir die Besonderheiten jedes einzelnen Handels, so lässt sich genau feststellen, dass 42% der Anleger ihre Geschäfte mit bullischen Erwartungen und 57% mit bärischen Erwartungen eröffneten. Von…

Disclaimer

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)