Wide Open Agriculture Limited: WOA beschafft Kapital in Höhe von 20 Millionen AUD für den Einstieg in die Pr...

Quelle: IRW Press

Nicht zur Veröffentlichung an US-Nachrichtendienste oder zur Verbreitung in den Vereinigten Staaten

Wide Open Agriculture Limited (ASX: WOA) („WOA“ oder das „Unternehmen“) freut sich, den Erhalt bindender Verpflichtungen von institutionellen und großen Investoren zur Kapitalbeschaffung von 20 Millionen AUD (vor Emissionskosten) durch Platzierung einer einzigen Tranche („Platzierung“) bekanntzugeben. Im Rahmen der Platzierung wird das Unternehmen ungefähr 26,7 Millionen neue, voll eingezahlte Stammaktien zu einem Ausgabepreis von 0,75 AUD pro Aktie ausgeben („Platzierungsaktien“).

Die Platzierung wurde von neuen und bestehenden Aktionären des Unternehmens stark unterstützt, und das Unternehmen freut sich, eine Reihe qualitativ hochwertiger institutioneller Investoren für WOAs Aktienregister gewonnen zu haben. Die Platzierung ist weitere Validierung dafür, dass Investoren die Erfolgsbilanz des Unternehmens, Erträge zu steigern, neue regenerative Nahrungs- und Getränkeprodukte auf den Markt zu bringen und Marktanteile zu gewinnen, anerkennen.

Das Unternehmen wird außerdem den bestehenden Aktionären des Unternehmens einen Aktienkaufplan ("SPP") anbieten, um bis zu 2,0 Mio. AUD$ aufzubringen. Im Rahmen des SPP werden bestehende, berechtigte WOA-Aktionäre die Möglichkeit erhalten, weitere Aktien bis zu einem Maximalbetrag von 30.000 AUD pro berechtigten Aktionär zu erwerben, zu dem gleichen Ausgabepreis wie die im Rahmen der Platzierung ausgegebenen Aktien, d. h. 0,75 AUD pro Aktie.

Während der letzten 12 Monate beschleunigte das Unternehmen die Umsatzgenerierung, unterzeichnete Vertriebsvereinbarungen, entwickelte neue Produkte und verpflichtete sich zum Wettbewerb im Bereich pflanzlicher Nahrungsprodukte mit regenerativem Hafer und Lupine. Erste Rückmeldungen zu diesen Initiativen waren ausgezeichnet, und der erste Erfolg dieser Initiativen zeigt sich in wachsenden Umsatzahlen für Hafermilch und dem Nachweis, dass Lupine-Protein in Dirty Clean Foods Milch-Prototypen mit hohem Proteingehalt integriert werden kann.

Die Finanzmittel aus der Platzierung und dem SPP werden hauptsächlich dafür verwendet werden, Wide Open Agricultures Penetration des schnellwachsenden pflanzlichen Nahrungsmittel-, Getränke und Proteinsektors zu beschleunigen. Die spezifische Verwendung der Erträge wird Folgendes beinhalten:

(1) EINE UNTERNEHMENSEIGENE ANLAGE ZUR PRODUKTION VON PFLANZLICHEN GETRÄNKEN MIT DER GERINGSTEN KOHLENSTOFFBILANZ WELTWEIT

WOA wird eine kommerzielle Produktionsanlage für pflanzliche Milchprodukte entwerfen, bauen und betreiben. Die Anlage wird die erste Produktionsanlage für Hafermilch in Westaustralien sein und Produktion mit der geringsten Kohlenstoffbilanz pro Liter Hafermilch weltweit anstreben. Die Anlage wird Hafermilch und andere pflanzliche Milchgetränke unter der Marke Dirty Clean Food produzieren und Private Label-Kunden Vertragsproduktion anbieten.

Die Anlage wird WOA die Möglichkeit geben, pflanzliche Milchprodukte schnell in Reaktion auf Konsumententrends zu produzieren und transparente Herkunft und Rückverfolgbarkeit unter dem Markenslogan „aus regenerativem Anbau und Herstellung in Australien“ bieten. Es wird erwartet, dass der Bau und Betrieb der Anlage auch die betriebliche Effizienz und die Margen für Dirty Clean Foods OatUP und andere Produkte verbessern wird.

(2) STEIGERUNG & BESCHLEUNIGUGN DER KAPAZITÄT UNSERER ANLAGE FÜR PFLANZLICHES PROTEIN

Das Unternehmen wird den Umfang und die Kapazität der Pilotanlage für funktionelles Lupine-Protein zur Herstellung von Dirty Clean Foods Hafermilch mit hohem Proteingehalt und zur Lieferung von Proben an in der Herstellung von Nahrungsmitteln und Zutaten tätigen Unternehmen erweitern und von Forschung & Entwicklung zur potenziellen Kommerzialisierung weiterentwickeln.

WOA identifizierte bereits den Standort für die Pilotanlage, und die erste Lieferung der Pilotausstattung ging ein. Die innovative Pilotanlage soll die Fähigkeit zur Prüfung der Produktionstechnologie und das Gelatinieren des Lupine-Proteins verbessern und neues geistiges Eigentum und Knowhow zu potenziellen Betriebsgeheimnissen, Know-how und Patentanwendungen aufzubauen.

Die Pilotanlage wird ausreichende Mengen zur Einführung der Hafermilch mit hohem Proteingehalt und für die potenzielle Annahme durch Strategiepartner produzieren. Die Pilotanlage wird die Entwicklung eines hausinternen IPs zur Entwicklung von funktionellem Lupine-Protein ermöglichen. Das Unternehmen wird auch an der Identifikation von Anwendungen für Faser und andere Nährwerte aus Lupinen arbeiten und Betriebsgeheimnisse und die Anwendung der patentierten Technologie für andere, in Australien angebaute regenerative Hülsenfrüchte prüfen.

(3) VERKAUF & MARKETING VON HAFERMILCH + SCHAFFUNG EINER WERTKETTE

Zur Unterstützung der jüngsten Vertriebsvereinbarungen in Zusammenhang mit der Einführung von Dirty Clean Foods OatUP im Markt Singapur und in Woolworths-Läden[i], wird WOA eine Marketingstrategie zur Unterstützung von Online-Verkäufen und Einzelhandelskampagnen zu Dirty Clean Foods Hafermilch und neuen Produktlinien in Australien und Südostasien im Inland und auf internationaler Ebene entwickeln.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Wide Open Agriculture?

(4) ALLGEMEINES ARBEITSKAPITAL

Verwendung zur Unterstützung von Wide Open Agricultures kommerziellem Geschäftsbereich, Dirty Clean Food, als Arbeitskapital, zum Wachstum seines digitalen Geschäftsbereiches, für Hafermilch und zur Schaffung einer Wertkette und neuer Produktlinien in Australien und Südostasien.

WOAs Managing Director, Ben Cole, kommentierte:

„In den letzten sieben Jahren haben wir Wide Open Agriculture so positioniert, dass es mit der Nachfrage der weltweiten Verbraucher nach gesunden, nährstoffreichen Lebensmitteln und Getränken, die den Planeten regenerieren, schnell wächst. In den letzten 12 Monaten haben wir das Unternehmen fest als ein führendes Unternehmen im Bereich regenerativer Nahrungsmittel und Agrarwirtschaft in etabliert. Wir wissen, dass dieses Segment mit der Erweiterung unserer pflanzlichen Angebote unserem Ziel der Regeneration entspricht und einen der am schnellsten wachsenden und attraktivsten Marktbereiche in der Nahrungsmittelindustrie darstellt.

Wir schätzen die Unterstützung durch unsere bestehenden und neuen Aktionäre. Die Kapitalbeschaffung wird uns erlauben, unsere Geschäftsbereiche Hafermilch und funktionelles Protein weiterzuentwickeln und die Marke Dirty Clean Food in Australien and Südostasien auszubauen“.

Dirty Clean Foods CEO, Jay Albany, kommentierte:

„2021 war ein bahnbrechendes Jahr für Dirty Clean Food. Wir bewiesen, dass eine robuste Konsumentennachfrage nach erstklassigen, regenerativ produzierten Nahrungsmitteln in Perth besteht. Wir erweitern jetzt unsere Reichweite auf nationaler Ebene und nach Asien. Selbst nach neun aufeinanderfolgenden Wachstumsquartalen sah die Nachfrage nach den Dirty Clean Food-Produkten – an der Spitze unsere kohlenstoffneutrale Hafermilch – nie besser aus.

Auf dem Weg zum Jahr 2022 freuen wir uns, unsere Absicht zu verwirklichen, eine fortschrittliche grüne Produktionsanlage für Hafermilch zu errichten – die erste in Westaustralien. Die Anlage wird eine Best-Practice-Anlage für die grüne Produktion sein und Dirty Clean Food eine Größenordnung und einen operativen Hebel bieten, während wir die besten regenerativ angebauten Produkte in Westaustralien ernten und mit der Welt teilen.“

Angaben zur Platzierung

Der Ausgabepreis von 0,75 AUD stellte einen Diskont von 11,8 % gegenüber WOAs Aktienschlusskurs von 0,85 AUD zu Mittwoch, 24. November 2021 und einen Diskont von 7.2 % gegenüber dem 10 Tages-volumengewichtetem Durchschnittspreis (volume-weighted average price, VWAP) von 0,809 AUD dar. Die Platzierungsaktien entsprechen den bestehenden, voll eingezahlten Stammaktien des Unternehmens. Der Abschluss der Platzierung wird für Freitag, 3. Dezember erwartet.

Die Platzierung wurde entsprechend der derzeitigen Platzierungskapazität des Unternehmens nach den ASX -Kotierungsvorschriften 7.1 und 7.1A durchgeführt. Insgesamt werden 17.169.077 neue Aktien unter der Kotierungsvorschrift 7.1, und 9.497.590 neue Aktien unter der Kotierungsvorschrift 7.1A ausgegeben.

Euroz Hartleys Limited und Canaccord Genuity (Australia) Limited waren als Joint Lead Managers und Bookrunners in Verbindung mit der Platzierung tätig.

AKTIENKAUFPLAN

Das Unternehmen freut sich, neben der Platzierung die Einführung eines Aktienkaufplans (SPP) bekanntzugeben. Im Rahmen des SPP werden bestehende, berechtigte WOA-Aktionäre die Möglichkeit erhalten, weitere Aktien bis zu einem Maximalbetrag von 30.000 AUD pro berechtigten Aktionär zu erwerben. Der Ausgabepreis der SPP-Aktien wird dem Ausgabepreis der im Rahmen der Platzierung ausgegebenen Aktien, d. h. 0,75 AUD pro Aktie, entsprechen. Der SPP zielt auf die Kapitalbeschaffung von bis zu 2 Millionen AUD ab. WOA kann den SPP nach eigenem Ermessen vorzeitig schließen und das Angebot reduzieren (wenn nötig). Der SPP wird auf 2 Millionen AUD begrenzt sein.

Teilnahme am SPP ist freiwillig und steht ausschließlich Aktionären zur Verfügung, die um 17:00 Uhr AWST (10.00 Uhr MEZ) zum Stichtag Freitag, 26. November 2021 als Inhaber von Aktien eingetragen sind und über eine in Australien oder Neuseeland registrierte Adresse verfügen („berechtigte Aktionäre“). Der SPP wird als Ausnahme zu den Platzierungskapazitäten unter den ASX-Kotierungsvorschriften geführt werden.

Weitere Informationen zum SPP, einschließlich der Allgemeinen Geschäftsbedingungen des SPP, werden in einem separaten SPP-Angebotsprospekt aufgeführt werden, der am 6. Dezember oder zeitnah zu diesem Datum an die ASX gemeldet und berechtigten Aktionären zugeschickt werden soll.

Anzeige

Gratis PDF-Report zu Wide Open Agriculture sichern: Hier kostenlos herunterladen

Voraussichtlicher SPP-Zeitplan

Datum

Ereignis

Freitag, 26. November 2021

Stichtag des Aktienkaufplans (SPP)

Montag, 6. Dezember 2021

Versand des SPP-Prospekts und Eröffnung des Aktienkaufplanangebots (SPP)

Freitag, 17. Dezember 2021

Abschlussdatum für den Aktienkaufplan (SSP)

Mittwoch, 22. Dezember 2021

Bekanntgabe der Ergebnisse aus dem Aktienkaufplan (SSP)

Donnerstag, 30. Dezember 2021

Ausgabe neuer Aktien unter dem Aktienkaufplan (SSP)

Freitag, 31. Dezember 2021

Voraussichtliche Notierung der neuen Aktien an der ASX

Dies ist nur ein voraussichtlicher Zeitplan und unterliegt Änderungen nach WOAs Ermessen unter Einhaltung anwendbarer Gesetzgebung und der ASX-Kotierungsvorschriften. WOA behält sich das Recht vor, den Zeitplan zu ändern oder den SPP jederzeit zu annullieren, bevor neue Anteile ausgegeben werden, vorbehaltlich der gesetzlichen Bestimmungen. WOA ermutigt Aktionäre, die teilnehmen möchten, ihre Antragsformulare so schnell wie möglich einzureichen. Das Unternehmen behält das Recht vor, den SPP durch Meldung an die ASX vorzeitig zu schließen, nach seinem alleinigen und absoluten Ermessen, sollte es dies für nötig erachten.

Diese Pressemitteilung wurde in Übereinstimmung mit den vom Unternehmen veröffentlichten Richtlinien für die kontinuierliche Offenlegung genehmigt und vom Board of Directors abgesegnet.

[ENDE]

Für Anfragen wenden Sie sich bitte an:

Ben Cole

Managing Director, Wide Open Agriculture

ben@wideopenagriculture.com.au

Über Wide Open Agriculture Ltd.

Wide Open Agriculture (WOA) ist ein an der ASX notiertes, führendes australisches Unternehmen im Bereich regenerative Lebensmittel und Landwirtschaft. Unter der innovativen Marke Dirty Clean Food des Unternehmens werden Lebensmittelprodukte mit einem Fokus auf bewusste Konsumenten in Australien und Südostasien vermarktet und vertrieben. Die Produkte werden aufgrund ihres Marktpotenzials und ihrer positiven Auswirkungen auf Landwirte, deren Anbauflächen und das regionale Umfeld ausgewählt. Der Sitz des Unternehmens befindet sich im Wheatbelt von Westaustralien. WOA operiert nach dem Grundsatz der ‚4 Renditen’ tätig und bemüht sich, messbare Ergebnisse bei den Erträgen in den Bereichen Finanzen, Natur, Gesellschaft und Inspiration zu erzielen.

WOA ist an der Australian Securities Exchange (Symbol: WOA) und an der Börse Frankfurt (Symbol: 2WO) notiert und das weltweit erste börsennotierte Unternehmen mit dem Grundsatz der ‚4 Renditen‘.

www.wideopenagriculture.com.au

www.dirtycleanfood.com.au

Kein Angebot in den Vereinigten Staaten

Diese Pressemitteilung wurde zur Veröffentlichung in Australien erstellt und darf nicht an US-Nachrichtendienste weitergeleitet oder in den Vereinigten Staaten verbreitet werden. Diese Pressemitteilung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten oder einer anderen Rechtsordnung dar. Die in dieser Pressemitteilung beschriebenen Wertpapiere wurden und werden nicht gemäß dem US Securities Act von 1933 registriert und dürfen in den Vereinigten Staaten nicht angeboten oder verkauft werden, es sei denn, es handelt sich um Transaktionen, die von den Registrierungsanforderungen des US Securities Act und der geltenden Wertpapiergesetze der US-Bundesstaaten ausgenommen sind oder diesen nicht unterliegen.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

[i] Siehe ASX-Meldungen vom 5. Oktober 2021 & 22. November 2021

Sollten Wide Open Agriculture Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Wide Open Agriculture jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Wide Open Agriculture-Analyse.

Trending Themen

MDax: Befesa-Aktie kaufen? Hier winkt ein nachhaltiges Comeback!

Der MDax gilt als zweite deutsche Börsenliga und fristet dementsprech...

Bitcoin: Heiße Diskussionen!

Bekanntlich ist der Kurs des Bitcoin dieser Tage nur noch ein Schatten...

Die Aktie des Tages: Tesla – es sieht nicht gut aus!

Liebe Leser, Tesla kämpft derzeit mit einigen negativen Pressebericht...

NFT-Markt: Kann es noch schlimmer werden?

Bei vielen Großprojekten hat sich die Preisbasis deutlich reduziert, ...

Ist Realty Income der beste Net Lease REIT?

Realty Income Corp. (O) nennt sich selbst "das monatliche Dividendenun...

Könnte PepsiCo Celsius Holdings oder Monster Beverage aufkaufen?

Da Getränkehersteller um das Wachstum ihrer Sparten für nicht-kohlen...

Sollten Sie JETZT Shiba Inu kaufen?

Einst wurde Shiba in den sozialen Medien propagiert, da einige wenige ...

Ist der Börsengang von Nyiax eine sinnvolle Kapitalanlage?

Auch wenn die COVID-19-Pandemie die Wirtschaft schwer beeinträchtigt ...

Fed-Chef Jerome Powells Meinung zu Kryptowährungen

Am Mittwoch begann der Vorsitzende der US-Notenbank Jerome Powell mit ...
Wide Open Agriculture
AU0000010464
0,40 EUR
30,22 %

Mehr zum Thema

Wide Open Agriculture Aktie: Wie lange Anleger noch warten müssen
Aktien-Broker | 13.05.2022

Wide Open Agriculture Aktie: Wie lange Anleger noch warten müssen

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
04.04. Wide Open Agriculture: Dirty Clean Food verzeichnet und liefert erste Bestellungen an Woolworths IRW Press 4
Quelle: IRW Press 4. April 2022Höhepunkte:- Wide Open Agriculture bestätigt, dass seine regenerative Lebensmittelmarke Dirty Clean Food erste Hafermilchbestellungen von Woolworths erhalten und geliefert hat- Woolworths hat sein Angebot an Hafermilch von Dirty Clean Food landesweit von 500 auf 650 Läden erhöht- Hafermilch von Dirty Clean Food steht nun in zahlreichen Woolworth-Läden in den Regalen und wird voraussichtlich in den…
06.01. Wide Open Agriculture Limited : Dirty Clean Food unterzeichnet Vertriebsvereinbarung für Hafermilch in Hong K... IRW Press 31
Quelle: IRW Press Highlights:- Dirty Clean Food hat einen neuen 3-Jahres-Vertriebsvertrag mit Metro Alliance Ltd. für den Vertrieb der klimaneutralen, regenerativen Hafermilch des Unternehmens in Hong Kong und Macao abgeschlossen.- Metro Alliance Ltd. ist eine Tochtergesellschaft der Bright Food Global Distribution Company Ltd, die mehr als 1.600 Standorte in Hongkong und Macao beliefert. - Wide Open Agriculture und Metro Alliance…
Anzeige Wide Open Agriculture: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 6296
Wie wird sich Wide Open Agriculture in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Wide Open Agriculture-Analyse...
17.06.2021 WOA entwickelt Pilotanlage für die Herstellung von Lupineneiweiß IRW Press 37
Quelle: IRW Press Wichtigste Eckdaten:- Beginn des Ankaufs von Maschinen und Anlagen zur Lebensmittelverarbeitung und Bau einer eigenen Pilotanlage zur Herstellung von modifiziertem Lupineneiweiß in Westaustralien. - WOA entwickelt sowohl für ‚Dirty Clean Food‘ als auch für zukünftige strategische Partner pflanzliche Proteine mit einzigartigen technofunktionellen Eigenschaften für eine Reihe von Lebensmittelprodukten.- Die Pilotanlage wird auf dem bestehenden geistigen Eigentum aufbauen,…