Wide Open Agriculture: Dirty Clean Food verzeichnet und liefert erste Bestellungen an Woolworths

Quelle: IRW Press

4. April 2022

Höhepunkte:

– Wide Open Agriculture bestätigt, dass seine regenerative Lebensmittelmarke Dirty Clean Food erste Hafermilchbestellungen von Woolworths erhalten und geliefert hat

– Woolworths hat sein Angebot an Hafermilch von Dirty Clean Food landesweit von 500 auf 650 Läden erhöht

– Hafermilch von Dirty Clean Food steht nun in zahlreichen Woolworth-Läden in den Regalen und wird voraussichtlich in den kommenden drei Wochen an den meisten Standorten eintreffen

– Dirty Clean Food geht davon aus, dass seine Hafermilch bis Ende April 2022 und somit früher als geplant an über 1.000 Standorten weltweit verkauft werden wird

Wide Open Agriculture Limited (ASX: WOA) („WOA“ oder das „Unternehmen“) freut sich bekannt zu geben, dass Woolworths Group Ltd. (ASX: WOW) erste Bestellungen für die Original-Hafermilch von Dirty Clean Food getätigt und erhalten hat. Das Unternehmen geht nun davon aus, dass sich die Anzahl der gesamten Woolworths-Standorte in der ersten Einführungsphase auf über 650 belaufen wird, was mehr ist als die ursprüngliche Schätzung von über 500 Läden.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Wide Open Agriculture?

Dirty Clean Food ist die führende Marke für regenerative Lebensmittel in Australien und seine Hafermilch spiegelt diese Position wider, zumal sie die weltweit erste Hafermilch ist, die CO2-neutral ist und aus regenerativ angebautem Hafer hergestellt wird. Woolworths ist die größte Supermarktkette Australiens und betreibt 1.080 Einzelhandelsstandorte in ganz Australien.

„Wir freuen uns über den Beginn einer hoffentlich langen und für beide Seiten vorteilhaften Partnerschaft mit Woolworths“, sagte Jay Albany, CEO von Dirty Clean Food. „Die Steigerung der Anzahl der Läden verdeutlicht, dass Woolworths Unternehmen unterstützt, die Innovation und positive Umweltpraktiken in Australien fördern.“

Die Hafermilch von Dirty Clean Food ist bereits an zahlreichen Woolworths-Standorten in den Regalen zu finden – mit einer attraktiven Platzierung im Kühlregal, was ihren Status als Premiumprodukt mit überzeugendem Geschmack, Qualität und Umweltfreundlichkeit widerspiegelt.

„Der Nachhaltigkeitsplan 2025 der Woolworths Group spiegelt die Verpflichtung wider, regenerative Anbaumethoden zu fördern und bis zum Jahr 2050 einen positiven Netto-CO2-Ausstoß zu erreichen“, sagte Dr. Ben Cole, Managing Director von Wide Open Agriculture Ltd. „Wir sind dankbar für die Unterstützung unserer Initiative, die Hafermilch aus regenerativ erzeugtem Hafer mit dem weltweit geringsten CO2-Ausstoß zu produzieren, der in Western Australia angebaut und gewalzt wird.“

Wide Open Agriculture wird voraussichtlich weitere Updates hinsichtlich seines Geschäfts, einschließlich des Status seiner Initiativen zur Herstellung von pflanzlichen Proteinen und Milch, bereitstellen, wenn es die Ergebnisse des dritten Geschäftsquartals 2022 bekannt gibt.

Diese Pressemitteilung wurde in Übereinstimmung mit den vom Unternehmen veröffentlichten Richtlinien für die kontinuierliche Offenlegung genehmigt und vom Board of Directors freigegeben.

[ENDE]

Anzeige

Gratis PDF-Report zu Wide Open Agriculture sichern: Hier kostenlos herunterladen

Für Investoren-, Medien- oder sonstige Anfragen wenden Sie sich bitte an:

Dr Ben Cole

Managing Director – Wide Open Agriculture

ben@wideopenagriculture.com.au

+61 415 387 270

Jay Albany

CEO, Dirty Clean Food

Jay.a@wideopenagriculture.com.au

+61 434 473 047

Über Wide Open Agriculture Ltd.

Wide Open Agriculture (WOA) ist ein an der ASX notiertes, führendes australisches Unternehmen im Bereich regenerative Lebensmittel und Landwirtschaft. Unter der innovativen Marke Dirty Clean Food des Unternehmens werden Lebensmittelprodukte mit einem Fokus auf bewusste Konsumenten in Australien und Südostasien vermarktet und vertrieben. Die Produkte werden aufgrund ihres Marktpotenzials und ihrer positiven Auswirkungen auf Landwirte, deren Anbauflächen und das regionale Umfeld ausgewählt. Der Sitz des Unternehmens befindet sich im Wheatbelt von Westaustralien. WOA operiert nach dem Grundsatz der ‚4 Renditen’ tätig und bemüht sich, messbare Ergebnisse bei den Erträgen in den Bereichen Finanzen, Natur, Gesellschaft und Inspiration zu erzielen.

WOA ist an der Australian Securities Exchange (Symbol: WOA) und an der Börse Frankfurt (Symbol: 2WO) notiert und das weltweit erste börsennotierte Unternehmen mit dem Grundsatz der ‚4 Renditen‘.

www.wideopenagriculture.com.au

www.dirtycleanfood.com.au

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Wide Open Agriculture-Analyse vom 20.05. liefert die Antwort:

Wie wird sich Wide Open Agriculture jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Wide Open Agriculture-Analyse.

Trending Themen

Warum die meisten Aktienhändler scheitern!

Erwartungen: Verstehen Sie Ihr Ziel. Verstehen Sie es wirkli...

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...
Wide Open Agriculture
AU0000010464
0,36 EUR
-5,98 %

Mehr zum Thema

Wide Open Agriculture Aktie: Wie lange Anleger noch warten müssen
Aktien-Broker | 13.05.2022

Wide Open Agriculture Aktie: Wie lange Anleger noch warten müssen

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
06.01. Wide Open Agriculture Limited : Dirty Clean Food unterzeichnet Vertriebsvereinbarung für Hafermilch in Hong K... IRW Press 236
Quelle: IRW Press Highlights:- Dirty Clean Food hat einen neuen 3-Jahres-Vertriebsvertrag mit Metro Alliance Ltd. für den Vertrieb der klimaneutralen, regenerativen Hafermilch des Unternehmens in Hong Kong und Macao abgeschlossen.- Metro Alliance Ltd. ist eine Tochtergesellschaft der Bright Food Global Distribution Company Ltd, die mehr als 1.600 Standorte in Hongkong und Macao beliefert. - Wide Open Agriculture und Metro Alliance…
29.11.2021 Wide Open Agriculture Limited: WOA beschafft Kapital in Höhe von 20 Millionen AUD für den Einstieg in die Pr... IRW Press 158
Quelle: IRW Press Nicht zur Veröffentlichung an US-Nachrichtendienste oder zur Verbreitung in den Vereinigten StaatenWide Open Agriculture Limited (ASX: WOA) („WOA“ oder das „Unternehmen“) freut sich, den Erhalt bindender Verpflichtungen von institutionellen und großen Investoren zur Kapitalbeschaffung von 20 Millionen AUD (vor Emissionskosten) durch Platzierung einer einzigen Tranche („Platzierung“) bekanntzugeben. Im Rahmen der Platzierung wird das Unternehmen ungefähr 26,7 Millionen…
Anzeige Wide Open Agriculture: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 3328
Wie wird sich Wide Open Agriculture in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Wide Open Agriculture-Analyse...
17.06.2021 WOA entwickelt Pilotanlage für die Herstellung von Lupineneiweiß IRW Press 272
Quelle: IRW Press Wichtigste Eckdaten:- Beginn des Ankaufs von Maschinen und Anlagen zur Lebensmittelverarbeitung und Bau einer eigenen Pilotanlage zur Herstellung von modifiziertem Lupineneiweiß in Westaustralien. - WOA entwickelt sowohl für ‚Dirty Clean Food‘ als auch für zukünftige strategische Partner pflanzliche Proteine mit einzigartigen technofunktionellen Eigenschaften für eine Reihe von Lebensmittelprodukten.- Die Pilotanlage wird auf dem bestehenden geistigen Eigentum aufbauen,…