Whirlpool-Aktie: Q1-Gewinnrückgang!

Whirlpool-Aktien nachbörslich volatil nach Q1-Gewinnrückgang und Senkung des Ausblicks für das Geschäftsjahr 22.

Whirlpool Corporation (NYSE:WHR) meldete für das erste Quartal einen Umsatzrückgang von 8,2 % gegenüber dem Vorjahr auf 4,92 Mrd. $ und verfehlte damit den Konsens von 5,32 Mrd. $. Das bereinigte EPS lag bei 5,31 $ und verfehlte damit die Konsensschätzung von 5,36 $.

Robustes Umsatzwachstum

Whirlpool verzeichnete nach eigenen Angaben ein robustes Umsatzwachstum im Vergleich zum Niveau vor der Pandemie mit einer gesunden zugrunde liegenden Verbrauchernachfrage.

Umsätze nach Regionen: Nordamerika 2,79 Milliarden Dollar (-8,3% J/J), EMEA 1,08 Milliarden Dollar (-7,4% J/J), Lateinamerika 760 Millionen Dollar (+3,8% J/J) und Asien 285 Millionen Dollar (-30,7% J/J).

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Whirlpool?

Die Bruttomarge verringerte sich um 413 Basispunkte auf 17,3%, und die operative Marge sank um 216 Basispunkte auf 9,4%. Gaap-Nettogewinnmarge von 6,4%, minus 170 Basispunkte, und bereinigte EBIT-Marge von 9,4%, minus 300 Basispunkte.

WHR’s Mittelabfluss aus betrieblicher Tätigkeit belief sich im Quartal auf (328) Millionen US-Dollar, verglichen mit einem Mittelzufluss von 182 Millionen US-Dollar im 1Q21. Der freie Cashflow betrug (415) Millionen US-Dollar.

Das Unternehmen erhöhte die Genehmigung zum Aktienrückkauf um 2 Milliarden US-Dollar und kaufte im Quartal Aktien im Wert von 533 Millionen US-Dollar zurück. WHR leitete eine strategische Überprüfung seines EMEA-Geschäfts ein; die Bewertung wird voraussichtlich bis zum 3. Quartal 2022 abgeschlossen sein.

Anzeige

Gratis PDF-Report zu Whirlpool sichern: Hier kostenlos herunterladen

Ausblick für das Geschäftsjahr 22

Whirlpool erwartet ein Nettoumsatzwachstum von 2 bis 3 %. Der EPS-Ausblick wurde auf $24 bis $26 gegenüber einem Konsens von $26,32 (vorher $27 bis $29) gesenkt. Das Unternehmen rechnet nun mit einem operativen Cashflow von 1,95 Mrd. $ (vorher 2,2 Mrd. $) und einem freien Cashflow von 1,25 Mrd. $ (vorher 1,5 Mrd. $).

Volatiler Handel

Whirlpool-Aktien fielen um bis zu 6 %, nachdem sie einen Gewinnrückgang gemeldet hatten, um dann alle Verluste durch die Nachricht einer strategischen EMEA-Überprüfung wieder aufzuholen.

Kursentwicklung: WHR-Aktien werden am Montag nachbörslich um 0,17 % höher bei 179,25 $ gehandelt.

Sollten Whirlpool Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Whirlpool jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Whirlpool-Analyse.

Trending Themen

Warum die meisten Aktienhändler scheitern!

Erwartungen: Verstehen Sie Ihr Ziel. Verstehen Sie es wirkli...

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...
Whirlpool
US9633201069
162,18 EUR
-2,65 %

Mehr zum Thema

Whirlpool Aktie: Wie schneidet die Dividende im Vergleich ab?
Aktien-Broker | Di

Whirlpool Aktie: Wie schneidet die Dividende im Vergleich ab?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
26.04. Whirlpool-Aktie: Q1 Ergebnisse - Gewinnrückgang! DPA 110
Die Whirlpool Corp. (WHR) hat am Montag für das erste Quartal einen Gewinnrückgang bei einem Umsatzrückgang von 8 Prozent gemeldet. Für das Gesamtjahr 2022 senkte der Haushaltsgerätehersteller seinen Ausblick. Gewinn von Whirlpool Der Gewinn von Whirlpool mit Sitz in Benton Harbor, Michigan, sank im ersten Quartal auf 313 Mio. USD oder 5,33 USD pro Aktie gegenüber 433 Mio. USD oder…
22.04. Whirlpool-Aktie: Eine Vorschau auf die Ergebnisse! Benzinga 62
Whirlpool (NYSE:WHR) wird am Montag, den 25.04.2022, seinen neuesten Quartalsbericht vorlegen. Analysten schätzen, dass Whirlpool einen Gewinn pro Aktie (EPS) von $5,36 ausweisen wird. Whirlpool-Bullen werden darauf hoffen, dass das Unternehmen nicht nur diese Schätzung übertrifft, sondern auch eine positive Prognose für das nächste Quartal abgibt. Neue Anleger sollten beachten, dass es manchmal nicht die Gewinnüber- oder -unterschreitung ist, die sich…
Anzeige Whirlpool: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 8242
Wie wird sich Whirlpool in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Whirlpool-Analyse...
28.01. Whirlpool Aktie: Bleiben Sie informiert! Benzinga 182
Whirlpool (NYSE:WHR) hat am Mittwoch, den 26. Januar 2022 um 16:00 Uhr seine Ergebnisse für das vierte Quartal veröffentlicht. Hier ist, was die Investoren über die Ankündigung wissen müssen. Ergebnis Whirlpool übertraf die Gewinnschätzungen um 5,14% und meldete ein EPS von $6,14 gegenüber einer Schätzung von $5,84, was die Analysten nicht überraschte. Die Einnahmen stiegen um $17,00 Millionen im Vergleich…
26.01. Whirlpool Aktie: Ist das realistisch? Benzinga 152
Whirlpool (NYSE:WHR) wird am Mittwoch, den 26.01.2022, seinen neuesten Quartalsbericht vorlegen. Hier ist, was die Investoren vor der Bekanntgabe wissen müssen. Analysten schätzen, dass Whirlpool wahrscheinlich einen Gewinn pro Aktie (EPS) von 5,84 $ ausweisen wird. Whirlpool-Bullen werden darauf hoffen, dass das Unternehmen nicht nur diese Schätzung übertrifft, sondern auch eine positive Prognose für das nächste Quartal abgibt. Neue Anleger…