Westinvest Interselect: Kommt man bei diesem Fonds auf seine Kosten?

Beim Westinvest Interselect handelt es sich um einen Investmentfonds, der im Oktober 2000 aufgelegt wurde. Investiert wird vor allem in Immobilien sowie Beteiligungen an Immobiliengesellschaften in Ländern des europäischen Wirtschaftsraums. Es handelt sich um einen ausschüttenden Fonds, der den Anlegern zuletzt eine Gewinnbeteiligung von 0,40 Euro je Fondsanteil ausgezahlt hat. Neben einem Ausgabeaufschlag von 5,26 Prozent entstehen laufende Kosten, angegeben als Total Expense Ratio (TER), die sich auf 0,73 Prozent des investierten Vermögens belaufen.

In den vergangenen fünf Jahren erzielte der Westinvest Interselect eine Kursrendite von 13,13 Prozent, die 3-Jahres-Performance beläuft sich auf 8,43 Prozent. In den letzten 12 Monaten gab es immerhin einen Wertzuwachs von 3,68 Prozent. Der Fonds kommt mit einer attraktiven Sharpe Ratio daher. Diese setzt die erzielte Überrendite (gegenüber einer sicheren Geldmarktanlage) ins Verhältnis zum eingegangen Risiko (Volatilität). Auf Sicht von 3 Jahren betrug sie annualisiert +5,41, in einem 12-Monats-Zeitraum sogar +5,48.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei WEST.INTERSEL/?

Blick auf die Charttechnik

Der Fonds befindet sich seit Anfang 2018 in einem Aufwärtstrend. Mitte Juni ist der Kurs kurz vor Erreichen des Rekordhochs bei 48,95 Euro nach unten abgedreht und zu Beginn dieser Woche bis auf 48,46 Euro zurückgekommen. Nun scheint es wieder aufwärts zu gehen. Gelingt der Ausbruch auf ein neues Allzeittop, würde dies mit einem Kaufsignal einhergehen.

Sollten WEST.INTERSEL/ Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich WEST.INTERSEL/ jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen WEST.INTERSEL/-Analyse.

Trending Themen

Warum die meisten Aktienhändler scheitern!

Erwartungen: Verstehen Sie Ihr Ziel. Verstehen Sie es wirkli...

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...
WEST.INTERSEL/
DE0009801423
46,43 EUR
-0,26 %

Mehr zum Thema

WestInvest InterSelect: Nichts für Ungeduldige!
Robert Sasse | 19.06.2019

WestInvest InterSelect: Nichts für Ungeduldige!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
26.10.2018 Fonds: Westinvest Interselect Ethan Kauder 480
Der Westinvest Interselect hält in seinem Portfolio zum größten Teil Immobilien aus Deutschland und Großbritannien. Generell investiert der Immobilienfonds aber in alle europäischen Länder, sofern sich dort interessante Gebäude finden, die in der Zukunft ansehnliche Gewinne versprechen. Beim Westinvest Interselect handelt es sich um einen klassischen Immobilienfonds. Jener strebt die Erwirtschaftung regelmäßiger Erträge mit Zinsen und Mieten an, außerdem soll…