Wells Fargo Aktie: Mit so guten Zahlen hat keiner gerechnet!

Fundamentalanalyse zu Wells Fargo

Das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) ist eine wichtige Kennzahl zur Beurteilung der Ertragskraft und -entwicklung eines Unternehmens im Vergleich zu einem oder mehreren anderen. Bei Wells Fargo & beträgt das aktuelle KGV 11,62. Vergleichbare Unternehmen aus der Branche „Handelsbanken“ haben im Durchschnitt ein KGV von 19,75. Wells Fargo & ist aus fundamentalen Gesichtspunkten damit Stand heute unterbewertet. Die Aktie erhält von der Redaktion in dieser Kategorie daher eine „Buy“-Einschätzung.

Wells Fargo: Was sagt die Stimmung aus?

Die Grundlage des Anleger-Sentiments sind Diskussionen und Interaktionen von Marktteilnehmern in sozialen Medien rund um den Aktienmarkt. Über Wells Fargo & wurde in den letzten zwei Wochen besonders negativ diskutiert. An sechs Tagen war die Diskussion vor allem von positiven Themen geprägt, während an sieben Tagen die negative Kommunikation überwog. In den vergangenen ein, zwei Tagen sind es ebenfalls vor allem negative Themen, für die sich die Anleger interessieren. Aufgrund dieses Stimmungsbildes bekommt die Aktie heute eine „Sell“-Einschätzung. Tiefergehende und automatische Analysen der Kommunikation haben ergeben, dass in letzter Zeit vor allem „Buy“ Signale im Vordergrund standen. Dadurch erhält Wells Fargo & auf der Basis des Anleger-Stimmungsbarometers insgesamt eine „Hold“-Bewertung.

Die Konkurrenz aus den Augen verloren

Wells Fargo & erzielte in den vergangenen 12 Monaten eine Performance von -10,5 Prozent. Ähnliche Aktien aus der „Handelsbanken“-Branche sind im Durchschnitt um 10,56 Prozent gestiegen, was eine Underperformance von -21,06 Prozent im Branchenvergleich für Wells Fargo & bedeutet. Der „Finanzen“-Sektor hatte eine mittlere Rendite von 14,57 Prozent im letzten Jahr. Wells Fargo & lag 25,06 Prozent unter diesem Durchschnittswert. Die Unterperformance sowohl im Branchen- als auch im Sektorvergleich führt zu einem „Sell“-Rating in dieser Kategorie.

Analysten loben Wells Fargo

Auf langfristiger Basis schätzen Analysten die Aktie der Wells Fargo & als „Buy“-Titel ein. Denn von insgesamt 18 Analysten lagen diese Bewertungen vor11 Buy, 4 Hold, 0 Sell. Kürzerfristig ergibt sich dieses BildInnerhalb eines Monats liegen 4 Buy, 1 Hold, 0 Sell-Einschätzungen vor. Damit aber ist die Aktie zuletzt mit einem „Buy“ zu bewerten. Im Mittel erwarten die Analysten dabei ein Kursziel in Höhe von 56,4 USD. Daraus errechnet sich eine Erwartung in Höhe von 29,03 Prozent, da der Schlusskurs derzeit 43,71 USD beträgt, was einer „Buy“-Einstufung entspricht. Auf Basis aller Analystenschätzungen vergeben wir daher die Bewertung „Buy“.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Wells Fargo?

Der RSI macht den Weg frei für steigende Kurse

Ein prominentes Signal der technischen Analyse, der Relative Strength-Index, RSI, bezieht die Auf- und Abwärtsbewegungen von Kursen in einem Zeitraum von – musterhaft – 7 Tagen aufeinander. Bei einer Ausprägung zwischen 0 und 30 gilt ein Wert als „überverkauft“, bei 70 bis 100 als „überkauft“ und dazwischen als neutral. Der RSI der Wells Fargo & führt bei einem Niveau von 20,7 zur Einstufung „Buy“. Der RSI25, bezogen auf einen Zeitraum von 25 Tagen, ist mit 35,19 ein Indikator für eine „Hold“-Einschätzung auf diesem Niveau. Damit stellt sich die Gesamteinschätzung auf „Buy“.

Technische Analyse der Aktie

Eine Betrachtung der charttechnischen Entwicklung einer Aktie mithilfe des gleitenden Durchschnitts kann dazu genutzt werden, den aktuellen Trend des Wertpapiers zu ermitteln. Schauen wir uns den gleitenden Durchschnitt des Schlusskurses der Wells Fargo &-Aktie aus den letzten 200 Handelstagen an. Dieser Wert beträgt aktuell 48,23 USD. Damit liegt der letzte Schlusskurs (43,71 USD) deutlich darunter (Unterschied -9,37 Prozent). Wir bewerten die Aktie auf dieser Basis damit als „Sell“ Wie sieht diese Rechnung aus, wenn man den gleitenden Durchschnitt auf Basis der letzten 50 Handelstage bestimmt? Für diesen Wert (41,63 USD) liegt der letzte Schlusskurs nahe dem gleitenden Durchschnitt (+5 Prozent). Somit ergibt sich in diesem Fall eine andere Bewertung der Wells Fargo &-Aktie, und zwar ein „Hold“-Rating. Die Wells Fargo &-Aktie wird für die einfache Charttechnik in Summe somit mit einem „Hold“-Rating versehen.

Anleger eher pessimistisch gestimmt

Wells Fargo & lässt sich auch über einen längeren Zeitraum hinsichtlich der Anzahl der Wortbeiträge (der Diskussionsintensität) und der Rate der Stimmungsänderung beobachten und auswerten. Daraus ergeben sich interessante Rückschlüsse über das langfristige Stimmungsbild der vergangenen Monate. KonkretDie Aktie hat dabei nur wenig Aktivität aufgewiesen. Dies deutet auf eine unterdurchschnittliche Diskussionsintensität hin und erfordert eine „Sell“-Einstufung. Die Rate der Stimmungsänderung zeigte eine negative Veränderung, was eine Einschätzung als „Sell“-Wert entspricht. In der Gesamtbewertung ergibt sich damit für Wells Fargo & in diesem Punkt die Einstufung“Sell“.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Wells Fargo-Analyse vom 17.08. liefert die Antwort:

Wie wird sich Wells Fargo jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Wells Fargo-Analyse.

Trending Themen

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den Ausbruch der Affenpoc...

Ist Magic Empire Global eine gute Anlage?

Vor seinen Vorbereitungen auf die Börsennotierung erbrachte Magic Empire Finanzberatungs-...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger über den Aktienmarkt ...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszahlen könne...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben des Aktienmarktes bess...

6 REITs im Aufwärtstrend von Januar bis jetzt

Der Benchmark-ETF für Immobilieninvestmentfonds (REITs) - der Real Estate Select Sector S...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkaufen!

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfach nicht so laufen w...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verstehen muss. Für viel...

Warum Dividenden für Anleger wichtig sind

Dividenden können eine wichtige Einkommensquelle für Anleger sein, wenn der Aktienkurs f...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der bei der Beobachtung vo...

Disclaimer

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

Wells Fargo
US9497461015
45,27 EUR
-0,08 %

Mehr zum Thema

Sehen Sie sich an, was Wale mit Wells Fargo anstellen
Benzinga | Do

Sehen Sie sich an, was Wale mit Wells Fargo anstellen

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
27.07. Wells Fargo Aktie: Wie schätzen Anleger die Lage ein?Aktien-Broker 8
Wells Fargo: Was sagt die Stimmung aus? Wells Fargo & wurde in den vergangenen zwei Wochen von den überwiegend privaten Nutzern in sozialen Medien als besonders negativ bewertet. Zu diesem Schluss kommt unsere Redaktion bei der Auswertung der diversen Kommentare und Wortmeldungen, die sich in den beiden vergangenen Wochen mit diesem Wert befasst haben. Es wurden in den vergangenen Tagen…
26.06. Wells Fargo-Aktie: Das ist mal eine Nummer!Die Aktien-Analyse 36
Der Gewinn wurde durch die Auflösung von Rückstellungen in die Höhe getrieben, sodass wir 2022 von einem geringeren Ertrag ausgehen. Im 1. Quartal sanken die Bruttoeinnahmen um 5,1% auf 17,6 Mrd $. Der Gewinn ging um 20,8% auf 3,7 Mrd $ zurück. Der Anleihehandel warf weniger Gewinn ab als im Vorjahr. Die Rückstellungen für Kredite blieben noch auf einem niedrigen…
Anzeige Wells Fargo: Kaufen, halten oder verkaufen?Finanztrends 9769
Wie wird sich Wells Fargo in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Wells Fargo-Analyse...
28.04. Wells Fargo-Aktie: Sehen Sie sich an, was die Wale mit WFC machen!Benzinga 6
Wir haben das heute bemerkt, als die große Position in der öffentlich zugänglichen Optionshistorie auftauchte, die wir hier bei Benzinga verfolgen. Wir wissen nicht, ob es sich um eine Institution oder nur um eine wohlhabende Einzelperson handelt. Aber wenn etwas so Großes bei WFC passiert, bedeutet das oft, dass jemand weiß, dass etwas passieren wird. Woher wissen wir also, was…
26.04. Wells Fargo-Aktie: Whale Trades gesichtet!Benzinga 16
Schauen Sie rein Bei der Betrachtung der Optionshistorie für Wells Fargo (NYSE:WFC) haben wir 11 seltsame Trades entdeckt. Betrachten wir die Besonderheiten der einzelnen Trades, so lässt sich genau feststellen, dass 54% der Investoren ihre Trades mit bullischen Erwartungen und 45% mit bärischen Erwartungen eröffneten. Von den insgesamt beobachteten Trades sind 5 Puts mit einem Gesamtbetrag von 181.800 $ und 6…