Weekly Top Manager: Nio Inc. – Das Management unter der Lupe

Liebe Leserinnen und Leser,

Sie haben wahrscheinlich schon von NIO Inc. gehört, einem Pionier auf dem chinesischen Markt für Premium-Elektrofahrzeuge – wohlgemerkt, dem größten EV-Markt der Welt. NIO wurde im Jahr 2014 gegründet und ist Chinas führender Herausforderer von Tesla. Es ist eines von über 30 EV Startups in China.

Bevor Sie sich überlegen in dieses Unternehmen zu investieren, schlage ich vor, dass wir uns ein wenig Zeit nehmen das Top-Management und Ihre Visionen zu verstehen.

Chinas Elon Musk

Der CEO und Gründer von NIO ist William Li. Er wird als der Elon Musk von China bezeichnet, und das aus sehr guten Gründen. Wie Musk hat er zahlreiche Unternehmen in der Internet- und Automobilbranche mitgegründet und in sie investiert.

Aber im Gegensatz zu Musk spricht er nicht fließend Englisch. Die Arbeitssprache von Li ist Mandarin. Das ist kein Problem, aber eher eine kleine Herausforderung. Insbesondere weil Marketing und Kommunikation in der Elektroautoindustrie sehr wichtig geworden sind.

CEOs müssen in der Lage sein, mit Nutzern über Online- und Offline-Kanäle kontinuierlich in Kontakt zu treten, und zwar auf eine Art und Weise, die für Autohersteller wie Daimler, BMW und VW unüblich ist.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Nio?

Zumindest in Amerika und Europa könnte dies NIOs Fähigkeit aufhalten, notwendige Finanzierungen zu sichern, qualifizierte Mitarbeiter anzuziehen sowie solide Partnerschaften mit Fertigungspartnern und Zulieferern zu pflegen.

Hier muss ich allerdings hinzufügen, dass Herr Li sich dessen sehr bewusst ist. Er spricht ehrlich und offen über diese Herausforderung.

In einem Interview mit Bloomberg Technology im Jahr 2019 erklärt Li in Mandarin, dass die Investoren den langfristigen Wert von NIO noch nicht verstanden haben. Und ich denke, dass viele Stakeholder aufgrund von Sprachbarrieren Schwierigkeiten haben werden, seine Genialität zu begreifen.

Mit einer englischen Übersetzung lässt sich zum Beispiel ableiten, dass Ihr chinesischer Name, Weilai (蔚来), „Blue Sky Coming“ bedeutet. Tatsächlich steckt das Mission Statement, eine umweltfreundlichere Zukunft zu schaffen, schon im Firmennamen. Sehr clever, wenn Sie mich fragen – werden das Kunden allerdings auf anhieb verstehen?

Eine neue Zeit braucht neue Antworten.

Li bezeichnet die Frage:

Was bedeuten die Produkte und Dienstleistungen von NIO, sowie die NIO-Community, für die Kunden in den USA und in Europa? als eines der wichtigsten Fragen für NIOs Zukunft. In der Tat, wie Li diese Frage beantworten wird, könnte über NIOs langfristigen Erfolg entscheiden.

Anzeige

Gratis PDF-Report zu Nio sichern: Hier kostenlos herunterladen

Um eine Community aufzubauen hat NIO bisher schicke Showrooms eingerichtet, die gleichzeitig als Bibliotheken, Cafés und gemeinsame Büroräume dienen (manchmal direkt gegenüber von Tesla-Showrooms).

Aber dies ist nicht wirklich eine nachhaltige Strategie, insbesondere nicht während eines Lockdowns, wenn niemand sie besuchen darf und es Geld kostet, sie aufrechtzuerhalten.

Li beschwichtigt Investoren damit, dass sein Unternehmen nicht mehr als ein Jahrzehnt brauchen wird, um Gewinne zu erzielen (Tesla hat 16 Jahre gebraucht, um profitabel zu sein).

Er vergleicht seine Firma mit einem Kleinkind: Einem 4- oder 5-jährigen kann man schließlich nicht zumuten schon Geld zu verdienen. Stimmt. Management-Experten sagen gerne dazu, dass in den ersten vier Jahren nach der Gründung kein Unternehmen Gewinne produziert. Selbst Mozart hat erst mit vier Jahren angefangen, Musik zu schreiben.

Die Quintessenz

Insofern sollten Sie, liebe Leserinnen und Leser, NIO als eine langfristige Investition betrachten. Es ist eine riskante Investition, nicht weil das Top-Management unfähig oder unehrlich ist (das Gegenteil ist der Fall), sondern weil sich der Markt für Elektrofahrzeuge bisher als schwierig und „Englisch“ erweist.

Zeitschriften wie The Economist erzählen freimütig, dass NIO keinen eindeutigen Paten in der chinesischen Regierung hat. Es konkurriert mit einer Reihe von EV-Startups, wie Byton und Xpeng um Finanzierung.

Es gibt keine Garantie, ob überhaupt alle von ihnen überleben werden. Außerdem können ausländische EV-Konkurrenten, wie Tesla, jetzt eine Fabrik in Shanghai ohne einen Joint-Venture-Partner bauen.

Das allein verschärft den Wettbewerb und reduziert ihren Preisvorteil. Dies ist eine Folge des Versprechens von Präsident Xi Jingping aus dem Jahr 2018, Chinas Wirtschaft weiter zu öffnen und Importzölle auf Produkte zu senken.

Die Quintessenz ist diese: Das Management hinter dem chinesischen Tesla ist fähig und hat eine große Vision. Nicht umsonst gehört der in Edinburgh ansässige Fondsmanager Baillie Gifford zu den Aktionären (Baillie Gifford ist der größte institutionelle Investor in Tesla).

Allerdings sollte man sich darüber im Klaren sein, dass sowohl der chinesische als auch der englische EV-Markt stark durchwachsen ist. Top-Management braucht eine einzigartige Strategie, um den Markt zu durchdringen. Es könnte noch eine ganze Weile dauern, bis das Unternehmen ein Stern am Himmel wird – wenn überhaupt.

Disclaimer: Finanztrends weist daraufhin, dass es sich hierbei um keine Anlageberatung handelt und der hier dargestellte Text lediglich die Meinungen des Autors darstellt. Jegliche Investitionsentscheidung muss durch den/die Leser*in selbst getroffen werden.

Sollten Nio Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Nio jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Nio-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Nio-Analyse vom 29.06.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Nio. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Nio Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Nio
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Nio-Analyse an
Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.

Trending Themen

Die besten Aktien unter 5 US-Dollar

BuzzFeed (XNAS:BZFD) BuzzFeed Inc. ist ein technologiegetriebenes, div...

4 Aktien unter 2 Dollar, die Insider aktuell intensiv kaufen

Die US-Rohöl-Futures wurden am Dienstag um mehr als 1 % höher gehand...

Prominente, die Ethereum besitzen!

Auch wenn der Preis von Ethereum auf dem niedrigsten Stand seit Januar...

Die Aktie des Tages: Allianz – hier gibt es Value!

Liebe Leser, das Management der Allianz hat einen weiteren Schritt bei...

Der Bitcoin wird uns alle überleben!

MicroStrategy CEO und Bitcoin-Enthusiast Michael Saylor, bleibt für d...

Steht Bob Chapek vor dem Aus als Walt Disneys CEO?

Ein schwächelnder Aktienkurs und Kontroversen um eines der größten ...

Dogecoin: Es hat nicht sollen sein!

Es ist eine wilde Fahrt, die der Dogecoin dieser Tage durchleben muss....

MDax: Befesa-Aktie kaufen? Hier winkt ein nachhaltiges Comeback!

Der MDax gilt als zweite deutsche Börsenliga und fristet dementsprech...

Bitcoin: Heiße Diskussionen!

Bekanntlich ist der Kurs des Bitcoin dieser Tage nur noch ein Schatten...
Nio
US62914V1061
21,26 EUR
-2,39 %

Mehr zum Thema

Nio-Aktie: Sollten Sie jetzt kaufen?
Andreas Opitz | Di

Nio-Aktie: Sollten Sie jetzt kaufen?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
22.06. Nio-Aktie: Kommen bald noch bessere Einstiegsgelegenheiten? Simon Ruic 521
Es war eine wilde Woche für die Nio-Aktie: Der Titel hat den -12%-Absturz von letztem Montag prompt weggesteckt mit einer +40%-Rebound-Rallye. Pläne zu eigener Batterieproduktion bestätigt Gleich nach dem Kurseinbruch vergangene Woche hatte Nio Pläne für den Aufbau einer eigenen Batterie-Produktion für seine E-Autos bestätigt. Demnach will der Hersteller 2024 einen 800-Volt-Akkupack auf den Markt bringen. Zuvor hatten Medien unter…
15.06. Nio-Aktie: Kommt jetzt die Trendwende? Andreas Opitz 206
Die Abhängigkeit von dem Batterieproduzenten CATL war dem Unternehmen schon länger ein Dorn im Auge. Nun hat der CEO William Li bestätigt, dass der chinesische Autobauer plant, ab dem Jahr 2024 ein 800-Volt-Batteriepaket auf den Markt zu bringen. Dennoch kann sich Nio dem negativen Gesamtmarkt-Umfeld, in Sachen Lieferketten usw., nicht entziehen. Was auch am Kurs der Nio-Aktie zu sehen ist.…
Anzeige Nio: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 7203
Wie wird sich Nio in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Nio-Analyse...
11.06. Nio-Aktie: Das sieht gut aus! Lisa Feldmann 108
Liebe Leser, in der letzten Woche haben sich unsere Autoren den Stand der Dinge bei der Nio-Aktie einmal genauer angeschaut. Hier ihr Fazit: Nio Rating vom 10.06.2022: 6 von 9 Punkten! Der Stand! Bei der Nio-Aktie gab es in den letzten Wochen eine Erholung, nachdem es seit Anfang 2021 stetig bergab gegangen war. Die Entwicklung! Nach den deutlichen Verlusten haben…
07.06. NYSE: Nio-Aktie - 13. Juni als Termin Stefan Salomon 155
Das könnte ein Boden werden. Die Chance für Anleger ist vorhanden. Die Nio-Aktie mit einer kräftigen Erholung in den vergangenen Wochen. Die Investoren an der NYSE scheinen den Wert wieder entdeckt zu haben. Immerhin ist die Nio-Aktie in den letzten Monaten seit Anfang 2021 stetig gefallen. Das scheinbar niedrige Niveau, welches kürzlich erreicht wurde, brachte die Käufer zurück. Die Nachrichten…

Nio Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Nio-Analyse vom 29.06.2022 liefert die Antwort

Nio Analyse
Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.