Wasserstoff-Hype: Plug Power Nr. 1

Liebe Leser,

kurz vor dem Wochenende ist der Dax nur knapp an seinem Allzeithoch vorbeigelaufen. Wir sehen Aktienmärkte, die in bester Laune sind. Ist dies ein Alarmzeichen? Zumindest bei den Wasserstoffmärkten im Moment nicht.

Die Nr. 1 am Markt ist aktuell Plug Power. Das Unternehmen ist so stark wie selten zuvor und hat einen bemerkenswerten Ausflug geschafft. Das nächste Kursziel ist beeindruckend, meinen Analysten.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Plug Power?

Plug Power: 30 Euro – und mehr?

Es geht um einen Aufschlag auf 30 Euro oder sogar noch mehr. Die Aktie schaffte am Freitag den Ausflug auf immerhin 25,83 Euro. Zum ersten Mal überhaupt seit über 10 Jahren kletterte die Aktie über die Marke von 25 Euro.

Seit dem Crash in der ersten Corona-Phase – der den gesamten Markt überfiel -, hat die Aktie sich um mehr als 300 % nach oben geschoben. Dies ist ein Gewinn, den niemand für möglich gehalten hätte, nachdem Plug Power seit langer Zeit weit unter 5 Euro notierte. Das Unternehmen galt am Markt der Wasserstoff- und Brennstoffzellen-Unternehmen sogar als Außenseiter.

Nel Asa und Ballard Power machten das Rennen, gelegentlich auch ITM Power. Plug Power ist allerdings die Nr. 1 geworden, was vollkommen logisch ist:

Anzeige

Gratis PDF-Report zu Plug Power sichern: Hier kostenlos herunterladen

Das Unternehmen hatte, wie ich an dieser Stelle schon beschrieben habe, immerhin im Sommer auf eine strategische Lücke reagiert. Im Wasserstoff-Bereich kaufte Plug Power gleich zwei Konzerne auf und schlich sich damit in die Riege der Unternehmen, die den grünen Wasserstoff produzieren können, den die ganze Welt jetzt benötigt.

Zuletzt hat Joe Biden nun alle Wahlmänner in den USA hinter sich gebracht. Das wiederum führt dazu, dass die US-Amerikaner wohl schon ab dem 20. Januar in den Klimaschutz und die Vermeidung von CO-2-Emissionen investieren müssen. Das heißt, die US-Amerikaner werden auch in die Wasserstoff- und Brennstoffzellen-Technologie weiter investieren.

Die Chance, dass Plug Power – weiterhin – profitiert, ist groß. Das Unternehmen ist der einzige Player unter den große Konzernen der Branche, der in den USA residiert. Die Stimmung scheint zudem noch besser als bei den Konkurrenten.

Allein in den vergangenen fünf Tagen ging es um satte 17 % aufwärts. In den zurückliegenden vier Wochen gewann Plug Power gleich 32 % und in drei Monaten nunmehr 126 %. Möglich, dass der Trend eines Tages überraschend endet.

Allerdings ist dies weitgehend unwahrscheinlich. Der nahe rückende Termin am 20. Januar mit der Amtsübernahme von Joe Biden und der 6. Januar mit der offiziellen Wahl im Kongress der USA sind geeignet, die Stimmung weiter anzuheizen.

Wie immer aber gilt: In diesem Segment sind eines Tages wahre Zahlen fällig. Bis dato verdient noch kein Unternehmen ernsthaft Geld. Sie sollten mit Stop-Loss-Limits arbeiten.

Sollten Plug Power Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Plug Power jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Plug Power-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Plug Power-Analyse vom 17.05.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Plug Power. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Plug Power Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Plug Power
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Plug Power-Analyse an

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz

Trending Themen

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...

Tiny Home & Co: Ist DIES die Zukunft?

Eine der probatesten Methoden zum Vermögensaufbau ist die I...

Die Pixel-Watch: Ist das etwas für Sie?

Der Tech-Riese Google hat bestätigt, dass der Konzern diese...

Bitcoin: Man sieht das Potenzial!

Townsquare Media hat verkündet, dass es 5 Millionen US-Doll...
Plug Power
US72919P2020
13,91 EUR
-3,79 %

Mehr zum Thema

Hot-Stock-Aktien: Nel Asa, PowerCell Sweden und Plug Power – gigantischer Auftakt
Bernd Wünsche | Mo

Hot-Stock-Aktien: Nel Asa, PowerCell Sweden und Plug Power – gigantischer Auftakt

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
So Plug Power-Aktie: Woran hat es gelegen? Cemal Malkoc 732
Die Plug Power-Aktie hat eine turbulente Woche hinter sich. Bevor die Handelsglocke am Montag läutete, notierte die Aktie noch knapp unter der 20-Dollar-Schwelle. Zum Ende der Woche liegt das Papier nun 22,57 Prozent unter diesem Wert. Mit 12,71 Dollar wurde ein neues 52-Wochen-Tief markiert. Zeitweise lag der Verlust bei 30 Prozent, zum Wochenschluss hat sich das Papier aber wieder einigermaßen…
So Plug Power-Aktie: Fällt der Kurs weiter? Lisa Feldmann 376
Liebe Leser, auf großes Interesse sind in der letzten Woche die Nachrichten zur Plug Power-Aktie bei den Aktionären gestoßen. Unsere Autoren haben sich die Vorkommnisse im Rahmen ihrer Analysen einmal genauer angeschaut. Folgendes haben sie dabei herausgefunden: Der Stand! Seit April hat die Plug Power-Aktie fast 40 Prozent an Kurswert verloren. Was sind die Hintergründe? Die Entwicklung! Bei der Plug…
Anzeige Plug Power: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 1991
Wie wird sich Plug Power in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Plug Power-Analyse...
Fr Studie Wasserstoff-Unternehmen: Nel Asa, Ballard Power, PowerCell – Wahnsinn! Bernd Wünsche 1044
Die Wasserstoff-Unternehmen an den Aktienmärkten präsentieren sich derzeit als Katastrophe. Die Enttäuschung am Markt ist groß. Nel Asa etwa hat am Donnerstag erneut gut 5 % abgegeben. Dies ist inzwischen kein Zufall mehr, sondern ein klares Signal der Märkte. Dem Desaster schließen sich andere Unternehmen wie Plug Power, ITM Power oder auch PowerCell Sweden an. Ein einziges Unternehmen dieser Branche…
Fr Plug Power-Aktie: Kein Halten auf der schiefen Bahn - oder doch? Alexander Hirschler 684
Mit enttäuschenden Quartalszahlen hat der US-Wasserstoffspezialist Plug Power in dieser Woche für weitere Verkaufsimpulse gesorgt. Wie das Unternehmen mitteilte, konnten die Umsätze binnen Jahresfrist zwar um fast 100 Prozent auf 140,8 Mio. Dollar gesteigert werden, Analysten hatten mit durchschnittlich 144,8 Mio. Dollar aber noch etwas mehr auf ihren Zetteln notiert. Außerdem weiteten sich die Verluste aus. Je Aktie wurde ein…

Plug Power Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Plug Power-Analyse vom 17.05.2022 liefert die Antwort

Plug Power Analyse

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz