Wasserstoff-Aktien: Was für eine Nel Asa-Woche

Nel Asa ist der Sieger unter den Wasserstoff-Werten dieser Woche!

Liebe Leser,

die Wasserstoff-Welt dreht sich weiter: Die Nachrichten am Anfang der Woche waren bereits erstklassig. Aktuell jedoch ist der Wert der Nachricht noch nicht für alle Wasserstoff-Werte in der Wochenbilanz zu sehen. Konkret: Die Aktie von Nel Asa ist und bleibt am Ende der Woche die Nr. 1. Die Aktie von PowerCell Sweden wie auch der Titel von ITM Power sind dem norwegischen Konzern jedoch dicht auf den Fersen.

Aktuell ist Nel Asa am Freitag um etwa 2 % nach oben geklettert. Das bringt Nel Asa auf ein Wochenergebnis in Höhe von mehr als 21 %. Nun sind die Notierungen innerhalb von vier Wochen um insgesamt + 25 % geklettert. Seit Jahresanfang ging es für Nel Aa um 4,4 % aufwärts. In dem persönlichen Ranking nimmt Nel Asa damit zum Ende dieser Woche den ersten Platz mit Abstand ein.

ITM Power: Gleichfalls stark

Überraschend stark zeigte sich zuletzt immerhin auch ITM Power. Die Briten sind immerhin um 0,7 % gestiegen, so die Freitagsbilanz. Innerhalb einer Woche ging es für den krisengeschüttelten Konzern allerdings um deutliche 13,5 % aufwärts. Die Aktie hat in einem Monat einen Aufschlag von +4 % geschafft und damit das kaum noch für möglich gehaltene Wendemanöver realisiert.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Nel ASA?

ITM Power war vor einigen Wochen mit einem sehr ungünstigen Ergebnis an die Öffentlichkeit gekommen. Die Briten mussten einräumen, dass der Umsatz des Unternehmens erneut hinter allen Erwartungen bleibt. Das Kurs-Umsatz-Verhältnis (KUV) beläuft sich auf etwa 200. Dies ist der höchst Wert unter den kleineren Wasserstoff-Unternehmen. Der Umsatz ist zudem unrentabel. Der Erlös wird für das laufende Jahr den aktuellen Schätzungen nach bei etwa 5,5 Millionen britischen Pfund landen. Dies ist angesichts eines Verlustes über 27,7 Millionen Pfund im Jahr 2021 erschütternd wenig.

Analysten gehen davon aus, dass ITM Power 2023 einen Umsatz von über 43 Millionen Pfund erreichen soll. Das ist aktuell aus den vorliegenden Daten und Berichten nicht direkt ableitbar. Noch größer ist der Umsatzsprung, den ITM Power bis zum Jahr 2024 realisieren soll. Der Umsatz wird sich dann auf 112 Millionen britische Pfund belaufen, so die Annahme. Vor dem Hintergrund eines marginalen Umsatzes 2022 ist die Erwartung ambitioniert und nicht schlüssig.

Dennoch: Die Kurse sind auch für ITM Power ohne wesentliche neue Nachricht nun nach oben geklettert. Der Titel von ITM Power ist dabei allerdings noch immer klar im Abwärtstrend. Auf den GD100 fehlend derzeit 30%. Auf den GD200 sind noch 40 % Abstand zu sehen.

Anzeige

Gratis PDF-Report zu Nel ASA sichern: Hier kostenlos herunterladen

Insgesamt also ist die Aktie von ITM Power wahrscheinlich nur auf Basis eines Windfall Profits – zusammen mit Nel Asa – nach oben gezogen.

Stärker: PowerCell Sweden

Deutliche Kursgewinne verzeichnete indes die schwedische Aktie von PowerCell Sweden. Der Titel gewann immerhin 0,75 % dazu. Die Aktie konnte damit den glänzenden Verlauf dieser Woche bestätigen. Der Titel hat dabei immerhin 14,8 % in einer Woche gewonnen. Innerhalb eines Monats ging es um über 25,9 % aufwärts. Die Aktie hat zudem das Minus seit Jahresanfang auf nur noch -13 % gesenkt und ist damit sogar stärker als zahlreiche der großen Indizes.

Der Titel hat dabei sogar +4% auf den GD100 gewonnen und ist im mittelfristigen Aufwärtstrend. Langfristig betrachtet befindet sich PowerCell Sweden auf der einen Seite im Abwärtstrend. Auf der anderen Seite fehlen zur 200-Tage-Linie nur noch gut 3 %. Der Titel ist sogar bezogen auf die Relative-Stärke-Indizes wie den RSI mittelfristig wieder im technischen Aufwärtstrend. Dies gilt als sehr gutes Signal und zeigt, dass die Branche im Aufwind ist.

Zum Ende der Woche jedoch zeigt sich vor allem, woran die Entwicklung hängt: Nel Asa hat einen enormen Auftrag gewinnen können. Gut 45 Millionen Euro Erlöse wird Nel Asa beziehen. Dabei wird Nel Asa mit diesen Werten seinen Umsatz in den Jahren 2023 und 2024 mutmaßlich steigern können. Dies geschieht sogar in relevantem Umfang, denn der Umsatz ist bis dato mit jeweils 170 Millionen Euro im Jahr 2023 und 270 Millionen Euro Umfang ebenfalls sehr hoch angesetzt. Die Erwartungen würden ohne neue Aufträge in der aktuellen Höhe nicht erfüllt werden können.

Die Gewinne von Nel Asa werden sich vermutlich dennoch weder 2022 noch 2023 oder zumindest 2024 einstellen. Die Aktie hat derzeit noch ein Verlustpotenzial über -0,32 Euro pro Wert und -0,31 Euro im kommenden Jahr 2023. Selbst für das Jahr 2024 soll das EPS (Gewinne pro Aktie) den vorliegenden Schätzungen nach nur bei -0,13 liegen. Deshalb ist der Aufwärtsmarsch bei Nel Asa nach Eingang eines Auftrags umso bemerkenswerter. Zum Ende der Woche ist der Marsch mit dem Aufschlag von 1,7 % bis 1,8 % – je nach Börsenplatz – schon ausgesprochen bemerkenswert. Die Aktie hat auch aus technischer Sicht einen klaren Trend nach oben geschafft.

Der Abstand zum GD100 beläuft sich auf 10,2 %. Die Distanz zur 200-Tage-Linie ist mit 6,6 % inzwischen auch positiv. In diesem Sinne ist die Aktie auf dem Weg nach oben – auch für die kommende Woche sehen Analysten noch immer Potenzial. Wenn die Aktie weiterhin zulegen sollte, dürfte der Wert in Richtung von 2,00 Euro nach oben klettern. Noch fehlen über 20 %, aber aus charttechnischer Sicht sind derzeit keine Hindernisse für Nel Asa mehr zu sehen. Damit sind die Norweger in diesen Tagen möglicherweise in einen längerfristig laufenden Trend übergetreten. Zur Erinnerung: In den absoluten Top-Zeiten notierte der Titel bei mehr als 3,00 Euro.

Sollten Nel ASA Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Nel ASA jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Nel ASA-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Nel ASA-Analyse vom 06.08.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Nel ASA. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Nel ASA Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Nel ASA
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Nel ASA-Analyse an

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Handel mit Aktienoptionen: Strategien für Einsteiger

Aktienoptionen zählen zu den Derivaten und stellen einen Kontrakt zwi...
Nel ASA
NO0010081235
1,65 EUR
1,23 %

Mehr zum Thema

Nel ASA und Plug Power: Damit könnte sich alles entscheiden!
Andreas Göttling-Daxenbichler | 08:27

Nel ASA und Plug Power: Damit könnte sich alles entscheiden!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Fr Nel Asa: Knaller! Bernd Wünsche 190
Nel Asa ist mit einem weiteren Knaller in den Endspurt der Börsenwoche gestartet. Das Unternehmen konnte den Aufschlag in dieser Woche noch vergrößern. Am Ende der zunächst schwachen Börsenwoche ging es für die Norweger immerhin noch einmal um 1,7 % aufwärts. Das ist kein Durchbruch, sondern ein schleichender Gewinn. Nel Asa: Noch eine Woche! Nel Asa wird in einer Woche…
Fr Wasserstoff-Aktien: Was Nel ASA kann, kann Plug Power schon lange! Claudia Wallendorf 416
Liebe Leserin, lieber Leser, Wasserstoff-Aktien halten die Spannung hoch. Das liegt nicht nur an den bevorstehenden Präsentationen der aktuellen Quartalsergebnisse bei Nel ASA und Plug Power. Auch die jüngsten Unternehmens-News der beiden Player haben daran ihren Anteil. Daher wollen wir uns im heutigen Newsletter Wasserstoff Briefing auch erneut mit dem Markt für Elektrolyseure beschäftigen. Aus gegebenem Anlass beginnen wir den…
Anzeige Nel ASA: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 6476
Wie wird sich Nel ASA in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Nel ASA-Analyse...
Fr Hot Stock: Nel Asa erneut wahnsinnig stark! Bernd Wünsche 214
Liebe Leser, woher kommt aktuell die Kraft bei den Wasserstoff-Aktien? Diese Frage ist durchaus erlaubt, da solche Unternehmen wie Plug Power und auch Nel Asa aus Norwegen auch am Freitag zum Auftakt der neuen Woche erneut zulegen. Die Notierungen der Aktien sind jeweils um etwa 2 % nach oben geklettert. Die Aktien von Nel Asa haben dabei in Oslo einen…
Do Nel ASA: Gesunde Konsolidierung - kommt es nun zum Ausbruch? Alexander Hirschler 430
Die Aktie des norwegischen Elektrolyse-Spezialisten Nel ASA hat sich im vergangenen Monat wieder deutlich nach oben arbeiten können. So stiegen die Notierungen im Juli unter dem Strich um gut 38 Prozent. Dabei handelte es sich um den höchsten Monatsgewinn seit mehr als fünf Jahren. Im Februar 2017 war der Kurs zuletzt in einem Monat stärker gestiegen. Seinerzeit beliefen sich die…

Nel ASA Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Nel ASA-Analyse vom 06.08.2022 liefert die Antwort