Wasserstoff-Aktien: Nel ASA und Plug Power: Kampf der Giganten um die Markt-Führerschaft

Wasserstoff-Aktien mischen weiterhin die Börse auf. Daher setzen Analysten auf Wasserstoff-Spezialist Nel ASA. Doch Konkurrent Plug Power hat große Pläne.

Liebe Leserin, lieber Leser,

der Wasserstoff-Boom hält an. Daher erfreuen sich Wasserstoff-Aktien weiterhin großer Aufmerksamkeit. So stehen sie einerseits im Fokus der Anleger, andererseits in dem der Analysten. Ein Beispiel dafür sind aktuelle Prognosen zur Nel ASA-Aktie. Mehr darüber erfahren Sie im heutigen Newsletter Wasserstoff Briefing. Außerdem geht es um die Ambitionen von Plug Power.

„Beim Fußball verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft.“ Überträgt man dieses Zitat des französischen Philosophen Jean-Paul Sartre auf die Börse und den Wasserstoff-Sektor, dann gibt es durchaus Parallelen. Allerdings hat man es im Wasserstoff-Sektor nicht nur mit einem Gegner-Paar zu tun, sondern mit sehr vielen „gegnerischen Mannschaften“.

Hype um Wasserstoff hält an

Wiederholt haben wir daher daraufhin gewiesen, dass sich die Wasserstoff-Aktien nicht nur durch eine gewisse Volatilität, sondern auch durch eine gewisse Unübersichtlichkeit auszeichnen. Etliche Wasserstoff-Unternehmen – sogenannte Pure Player – wie etwa Nel ASA und Plug Power konkurrieren untereinander. Sie bekommen zusätzliche Konkurrenz durch die Blended Player.

Damit sind beispielsweise Industrie- und Energiekonzerne gemeint, die dem aktuellen Hype um Wasserstoff schon längst Rechnung getragen haben. Dazu gehören die Spezialisierung auf Wasserstoff-Sparten und die Gründung von Wasserstoff-Töchtern. Nennen wir als ein Beispiel dafür nur ThyssenKrupp Nucera, deren Börsengang ja bald anstehen könnte.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Nel ASA?

Siemens Energy: Kampfansage an Nel ASA?

Auch auf dem lukrativen Elektrolyseurmarkt wollen die Unternehmen mitmischen. Das lassen ihre aktuellen Projekte und Kooperationen ganz deutlich erkennen. Nennen wir als ein Beispiel dafür nur Siemens Energy und seine geplante Produktion von Elektrolysemodulen in der deutschen Hauptstadt Berlin.

Einige Branchenkenner werten dies übrigens durchaus als Kampfansage an Wasserstoff-Spezialist Nel ASA. Denn es geht in der Wasserstoff-Branche immer noch um die Technologie-Führerschaft. Und im Gegensatz zur Fußball-Bundesliga der Herren ist demnach längst noch nicht klar, wer im Wasserstoff-Sektor die unumstrittene Nummer eins ist und wer möglicherweise die Nummer zwei.

Nel ASA-Aktie: Unternehmensnews zeigen Wirkung

Daher ist es auch nicht verwunderlich, dass jede Unternehmensnews der großen Player wie eben Nel ASA und Plug Power für reichlich Furore sorgen und den Kursverlauf von Nel ASA-Aktie und Plug Power-Aktie beeinflussen können. Nel ASAs offizielle Eröffnung der Elektrolyseur-Produktionsanlage im norwegischen Herøya in der vergangenen Woche ist dafür ein gutes Beispiel.

Denn Nel ASA hat die Meldung der offiziellen Einweihung mit einer deutlichen Ansage verknüpft: Die Anlage in Herøya sei „bahnrechend“, hieß es da. Denn es handle sich um die „weltweit erste vollautomatische Elektrolyseur-Produktionsanlage“. Daher sei Nel ASA kurz davor, grünen Wasserstoff zu einem echten Gewinner zu machen.

Nel ASA: Einstufung auf „Overweight“ durch Barclays

Solche Ansagen lassen auch Analysten nicht unbeeindruckt. Das zeigt sich zu Beginn dieser Handelswoche an den veröffentlichten Studien der britischen Investmentbank Barclays und der Privatbank Berenberg. Barclays hat demnach die Einstufung für Nel ASA auf „Overweight“ mit einem Kursziel von 25 norwegischen Kronen belassen.

Anzeige

Gratis PDF-Report zu Nel ASA sichern: Hier kostenlos herunterladen

Analyst James Hosie begründet dies demzufolge explizit mit der Leistungsfähigkeit und dem technischen Fortschritt der neuen Produktionsanlage Nel ASAs. Auch der geplante Ausbau der Produktionskapazität fand dabei Erwähnung.

Nel ASA: Einstufung auf „Buy“ durch Berenberg

Die Privatbank Berenberg hat laut Finanzmedienberichte das Kursziel für Nel ASA von 18 auf 20 norwegische Kronen angehoben und die Einstufung auf „Buy“ belassen. Auch hier spielt die Eröffnung der neuen Anlage eine Rolle. Denn ein Besuch der Produktion in Herøya habe die Automatisierungsvorteile für den Wasserstoffspezialisten verdeutlicht.

So habe es Analyst James Carmichael in einer am Montag vorliegenden Studie erklärt. Er passe demnach seine Schätzungen an die Kapitalerhöhung und leicht geänderte Marktanteilserwartungen für die Norweger an, hieß es abschließend.

Zweite Luft für die Nel ASA-Aktie?

Das könnte der Nel ASA-Aktie womöglich kurzfristig mal wieder etwas Luft verschaffen. Denn gebrauchen könnte das der Titel des Wasserstoff-Spezialisten durchaus. Aktuell zeigt der Kursverlauf eher nach unten. Hinsichtlich des aktuellen Chartbildes schreibt das Portal „BörsenNews“ bei der Nel ASA-Aktie von „einem Ritt auf der Rasierklinge“.

Rein charttechnisch betrachtet hat sich auch die Plug Power-Aktie verschlechtert. Am heutigen Montagmorgen ist da gar von einem massiven Druck die Rede. Verantwortlich dafür macht man u.a. die Zinswende, die Inflation und den Krieg. Denn all das würde sich negativ auf die Stimmung der Anleger auswirken. Insbesondere die Wasserstoff-Aktien bekämen dies aktuell zu spüren.

Plug Power-Aktie mit langfristigem Potenzial

Gleichwohl betonen die Beobachter auch an schlechten Börsentagen stets das langfristige Potenzial der Wasserstoff-Aktien und namentlich eben auch der Plug Power-Aktie. Auch wir neigen dazu – bei aller Aufmerksamkeit für aktuelle Kursverläufe – das Hauptaugenmerk auf Unternehmensnews zu legen, auf das strategischen Vorgehen der Player, auf Innovationen und Projekte.

So hat auch Plug Power jüngst richtungsweisende Entscheidungen getroffen. Dazu gehört etwa der Mega-Deal mit Handelsriesen Walmart und der bei Plug Power georderten Lieferung von grünem Wasserstoff. Diese Lieferung soll bis zu 20 Tonnen täglich betragen. Das dürfte sich für Plug Power früher oder später rechnen.

Plug Power: Aufbau des ersten Netzwerks für grünen Wasserstoff

Doch auch Plug Power belässt es nicht bei schlichten Auftragsmeldungen: Erst vor kurzem hatte Plug Powers CEO Andy Marsh in einem Interview mit „Bloomberg“ deutlich gemacht, wohin die Reise von Plug Power geht: „Das Unternehmen, das den ersten kommerziellen Markt für Wasserstoffbrennstoffzellen geschaffen hat, ist Plug Power“, sagte Marsh.

Und dann fügte er hinzu: Dass das Unternehmen, das das erste Netzwerk für grünen Wasserstoff in den USA aufbaue, ebenfalls Plug Power heiße. Dazu passt, dass Branchenkenner Plug Power mit seinen Elektrolyseuren als dominierend auf dem US-Wasserstoff-Markt betrachten. Und nach China sei das immerhin der zweitgrößte Wasserstoff-Markt der Welt.

Nel ASA oder Plug Power?

Nel ASAs Anspruch auf die Vorreiterrolle bei grünem Wasserstoff und die Ambitionen in Richtung USA werden durch die Anwesenheit von Plug Power eindeutig verkompliziert. Der Kampf um die Markt- und Technologieführerschaft im Wasserstoff-Sektor ist noch nicht entschieden. Und anders als in der Fußball-Bundesliga bleibt die Sache daher auch im Hinblick auf die Spitze spannend.

Nel ASA kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Nel ASA jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Nel ASA-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Nel ASA-Analyse vom 20.05.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Nel ASA. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Nel ASA Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Nel ASA
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Nel ASA-Analyse an

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz

Trending Themen

Warum die meisten Aktienhändler scheitern!

Erwartungen: Verstehen Sie Ihr Ziel. Verstehen Sie es wirkli...

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...
Nel ASA
NO0010081235
1,35 EUR
-0,48 %

Mehr zum Thema

NEL ASA-Aktie: Gigantisch!
Stefan Salomon | 08:14

NEL ASA-Aktie: Gigantisch!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
04:45 Nel Asa-Aktie: Lohnt sich der Kauf? Andreas Opitz 94244
Das US-Analysehaus Bernstein Research hat mit der Bewertung der Papiere von Nel Asa begonnen. In der ersten Analyse wird ein "Outperform" ausgegeben. Das Kursziel sieht man bei 17 NOK. Weiterhin ist die Analystin Deepa Venkateswaran positiv für den Wasserstoff-Markt bestimmt. In diesem Artikel soll nun geklärt werden, ob es sich lohnt, die Nel Asa-Aktie jetzt zu kaufen. Um zu überprüfen,…
Do Nel ASA-Aktie: Ob der Auftrieb dieses Mal anhält? Cemal Malkoc 320
Die Aktien des Wasserstoffsektors haben in den letzten Monaten für einige Aufregung gesorgt. Vor allem nach dem Beginn des Krieges in der Ukraine sind die Hoffnungen auf einen kräftigen Impuls für die Papiere des Sektors noch einmal rapide gestiegen. Die Erwartungen in diesem Bereich sind sehr hoch, aber die Anleger wurden oftmals enttäuscht. In dieser Handelswoche ist die Aktie von…
Anzeige Nel ASA: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 1915
Wie wird sich Nel ASA in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Nel ASA-Analyse...
Do Nel ASA-Aktie: Das zeugt von relativer Stärke! Alexander Hirschler 290
Für die Aktie des norwegischen Elektrolyse-Spezialisten Nel ASA geht es seit einigen Tagen mit ansprechender Dynamik nach oben. Knapp oberhalb des flachen Aufwärtstrends von Ende Januar wurde der Abverkauf gestoppt und die Aktie wieder eingesammelt. Die bullische Phase hat zum Bruch des seit Anfang März bestehenden Abwärtstrends geführt und den Kurs wieder an die 50-Tage-Linie (EMA50) herangetragen. Aussagen von Jerome…
Do Nel ASA-Aktie: Es geht wieder voran! Peter Wolf-Karnitschnig 248
Nachdem die Nel ASA-Aktie vor einer Woche fast ein neues Jahrestief erreichte, hat sich die Aktie des norwegischen Wasserstoffunternehmens wieder um rund 15 Prozent erholt. Haben Anleger erkannt, dass viel Potenzial in dem Papier steckt? Unterschiedliche Analysteneinschätzungen Möglicherweise. Dass dem so ist, meinen vor allem die Analysten des US-Analysehauses Bernstein Research. Sie haben das Rating des Unternehmens erstmalig aufgenommen und…

Nel ASA Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Nel ASA-Analyse vom 20.05.2022 liefert die Antwort

Nel ASA Analyse

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz