x
Finanztrends App Icon
Finanztrends App Kostenlos herunterladen! Jetzt bei Google Play

Wasserstoff-Aktien: Nel ASA und Co – Top! Die Wall Street setzt auf Plug Power

Wasserstoff-Aktien geraten in unruhiges Fahrwasser. Darauf müssen sich die Anleger von Nel ASA, Plug Power und Co einstellen. Doch es gibt Hoffnung.

Auf einen Blick:
  • Wasserstoff-Aktien durchlaufen derzeit eine wenig erfreuliche Entwicklung
  • Plug Power behauptet jedoch weiterhin seinen Ruf als Liebling der Analysten
  • Top-Finanzexperte der Wall Street ist überzeugt: Die Plug Power-Aktie profitiert vom Inflation Reduction Act

Liebe Leserin, lieber Leser,

Wasserstoff-Aktien machen es Anlegern aktuell nicht leicht. Denn mit den volatilen Kursverläufen von Nel ASA, Plug Power und Co ist derzeit kaum Schritt zu halten. Dafür könnten jedoch ganz normale Kurskorrekturen verantwortlich sein. Davon abgesehen behauptet sich Plug Power als „Analysten-Liebling“. Mehr darüber erfahren Sie im heutigen Newsletter Wasserstoff Briefing.

Wasserstoff-Aktien durchlaufen derzeit in der Tat eine desaströse, um nicht zu sagen beängstigende Entwicklung. Darauf weisen viele Kollegen hin. Eine Beobachtung, die leider stimmt und den Puls der Anleger beschleunigen dürfte. Daher kommt hier heute die gute Nachricht des Tages für Wasserstoff-Aktien zur Sprache. Zumindest dann, wenn man Anleger der Plug Power-Aktie ist.

Top-Analyst favorisiert die Aktie von Plug Power

Denn mit dieser Anlagewahl befindet sich man sich gerade in bester Gesellschaft. Das wiederum gilt zumindest dann, wenn es nach einem topaktuellen Ranking geht, das CNBC am gestrigen Sonntag veröffentlich hat: „Top-Analysten der Wall Street nennen ihre besten Aktienideen, um die Marktturbulenzen zu überstehen.“ So lautet die verheißungsvolle Überschrift.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Plug Power?

Unter diesen fünf besten Aktienideen ist Plug Power prominent vertreten. Denn Amit Dayal, Analyst bei H.C. Wainwright, nennt die Plug Power-Aktie als seinen Favoriten in Sachen Anlage. Dayal sei „interessanterweise“ ein mit fünf Sternen bewerteter Analyst auf TipRanks, schreibt CNBC. Er rangiere auf Platz 27 unter fast 8.000 Analysten, die auf der Plattform verfolgt werden.

Etwa 42 Prozent seiner Bewertungen seien erfolgreich gewesen und hätten eine durchschnittliche Rendite von 44,9 Prozent pro Fall erzielt, heißt es weiter.Wie der so hoch gelobte Top-Analyst seine Wahl der Plug Power-Aktie begründet? Nun, er hat regelmäßig unseren Newsletter Wasserstoff Briefing gelesen… Doch nein, das ist jetzt natürlich nur ein Witz.

Wasserstoff-Aktie profitiert vom Inflation Reduction Act

Dennoch freut es uns, dass der Wall Street-Analyst Dayal bei seiner Begründung für die Plug Power-Aktie in die gleiche Kerbe haut, wie wir. Denn den Inflation Reduction Act (IRA), gemeinhin auch US-Klima- und Paket genannt, haben wir im Newsletter Wasserstoff Briefing bereits häufig thematisiert. Stets ging es dabei um die Wasserstoff-Aktien als Nutznießer des IRA.

Das sieht demnach auch Dayal so: Der IRA helfe den Steuerzahlern in der Wasserstoffindustrie „Kredite zu stapeln und die Übertragung von wasserstoffbezogenen Steuergutschriften zu ermöglichen“. Zu diesem Zweck habe Plug Power bereits mehrere Partnerschaften mit großen Unternehmen gschlossen, um grünen Wasserstoff und Elektrolyseure zu liefern.

Anzeige

Gratis PDF-Report zu Plug Power sichern: Hier kostenlos herunterladen

Plug Power: Schon bald in der Gewinnzone?

Dabei nennt der Analyst explizit Amazon. Wie CNBC weiter schreibt, erwartet Dayal demnach, dass bis 2023 weitere derartige Verträge zustande kommen. „Wir glauben, dass die IRA das Ziel von Plug unterstützen wird, sein Netzwerk zur Erzeugung von grünem Wasserstoff auszubauen“, zitiert CNBC den Analysten.

Dabei ist bis Ende 2022 von einem Ausbau auf 70 Tonnen pro Tag (TPD) die Rede. Bis 2025 rechnet man demzufolge mit bis zu 500 TPD in Nordamerika und bis 2028 mit bis zu 1.000 TPD weltweit.

Plug Power Aktie Chart
1T
1W
3M
6M.
1J
5J
max