x
Finanztrends App Icon
Finanztrends App Kostenlos herunterladen! Jetzt bei Google Play

Wasserstoff-Aktien: Nächste Hammer-News! – Was Nel ASA und Plug Power antreibt

Wasserstoff-Aktien halten die Börsen in Atem. Das zeigen die Kursverläufe von Nel ASA und Plug Power. Zumal es für den Hype um diese Player Gründe gibt.

Liebe Leserin, lieber Leser,

Wasserstoff-Aktien bieten langfristig orientierten Anlegern große Chancen. Daran glauben mittlerweile sogar die eher skeptischen Finanzexperten. Im heutigen Newsletter Wasserstoff Briefing berichten wir über Nel ASA jüngste Bewertung, Plug Powers jüngsten Coup und darüber, was das mit den Wasserstoff-Plänen von Südkorea zu tun hat.

Zunächst ruft die Chronistenpflicht; beginnen wir daher mit Nel ASA: Der norwegische Wasserstoff-Spezialist hat eine weitere Bewertung durch ein renommiertes Analysehaus bekommen. Laut Agentur-Berichten hat demnach die Privatbank Berenberg das Kursziel für Nel ASA von 20 auf 19 norwegischen Kronen gesenkt, die Einstufung aber auf „Buy“ belassen.

Licht und Schatten bei Nel ASA

Zur Erklärung hieß es, der Wasserstoffspezialist investiere weiter in Wachstum und deshalb seien die Quartalszahlen hinter den Erwartungen zurückgeblieben. Das schrieb Analyst James Carmichael in einer am Freitag vorliegenden Studie. Ermutigend nannte er jedoch einen ersten Großauftrag, den Nel erhalten hat. Seine langfristige Margenschätzung für Nel senkte er allerdings trotzdem.

Licht und Schatten also. Die ambivalente Bewertung deckt sich mit dem Kursverlauf der Nel ASA-Aktie in den letzten beiden Tagen. So hat Nel ASA am vergangenen Mittwoch bekanntgegeben, dass man sich von allen Aktien des amerikanischen Start-ups Nikola trennt. Zudem erhöhte sich das Grundkapital von Nel ASA aufgrund von Optionen, die die eigenen Mitglieder kürzlich ausübten.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Plug Power?

Nel ASA: Aktie bleibt langfristig aussichtsreich

Die Veräußerung der Nikola-Anteile könnte die Anleger nun verunsichern, schreibt das Portal „Börsennews“. Um gleich darauf Entwarnung zu geben: Denn die Investoren sollten die Transaktion demnach nicht überbewerten. Es handle sich viel mehr um eine überschaubare Beteiligung, die das Unternehmen bereits vor dem Nikola-Börsengang erworben hätte.

Langfristig, so das abschließende Fazit, bleibe die Nel ASA-Aktie aussichtsreich. Genau, „langfristig“ ist das Stichwort rund um Wasserstoff-Aktien. Denn am gestrigen Donnerstag gehörte die Aktie laut Berichten zu den Verlierern des Tages. Dennoch bleiben die aktuellen Beurteilungen für das Wertpapier verhalten optimistisch:

Bald „Big Orders“ für Nel ASA?

Die Norweger sind aus technischer Sicht im Aufwärtstrend, schreiben etwa die Kollegen. Relevant dürfte auch die Einschätzung sein, inwieweit sich Nel ASA für die kommende Auftragsflut aus den USA positioniert hat. Denn infolge des US-Klima- und Steuerpaket gehen Beobachter inzwischen davon aus, dass die Wasserstoff-Player mit vielen „Big Orders“ rechnen können.

Und da habe nicht nur Plug Power beste Chancen wegen seines Heimvorteils, sondern eben auch Nel ASA. Dank des amerikanischen Tochterunternehmens Nel Hydrogen US ist Nel ASA bestens vernetzt. Außerdem hat man erst kürzlich einen Mega-Deal für einen ungenannten US-Kunden an Land gezogen. Und dank des Geschäfts mit Elektrolyseuren ist Nel ASA ohnehin im Spiel.

Anzeige

Gratis PDF-Report zu Plug Power sichern: Hier kostenlos herunterladen

Weltweiter Wachstumsmarkt Elektrolyseure

Denn speziell dem Markt für Elektrolyseure prognostizieren Analysten weltweit enormes Wachstum und damit auch außerordentliche Margen. Aufgrund der aktuellen Entscheidung in des USA und den dortigen bevorstehenden Investitionen in Wasserstoff haben wir in den letzten hauptsächlich nach Westen geblickt. Doch die Wasserstoffwirtschaft nimmt auch in anderen Regionen Anlauf.

So gilt etwa der asiatisch-pazifische Raum im Hinblick auf Elektrolyseure als Region von hoher Dynamik und dem womöglich sogar schnellsten Wachstum. Naheliegend, dass Global Player Plug Power frei nach dem Motto „Die Welt ist nicht genug“ auch hier Präsenz zeigt und Geschäfte macht, Stichwort SK Plug Hyverse.

Plug Power: Südkorea im Visier

Dabei handelt es sich um ein Joint Venture zwischen Plug Power und deren südkoreanischem Partner SK E&S. Laut aktueller Meldungen kooperieren SK E&S und SK Plug Hyverse mit Korea Southeast Power Generation (KOEN). Eine entsprechende Absichtserklärung hat man am gestrigen Donnerstag unterzeichnet.

Ziel und Zweck der Zusammenarbeit: Projekte mit grünem Wasserstoff und grünem Ammoniak auf der Grundlage erneuerbarer Energieressourcen im In- und Ausland durchzuführen. Oder wie es das „Nebenwerte-Magazin“ so schön formuliert: „SK Plug Hyverse, Plug Power, SK E&S wollen mit Korea South East Power den rasant wachsenden Markt (für grünen Wasserstoff) abdecken.“

Übergang in kohlenstoffneutrales Zeitalter

Nach Angaben der beteiligten Unternehmen geht es dabei um nichts Geringeres als „den Übergang Koreas in ein kohlenstoffneutrales Zeitalter anzuführen“. Angestrebt ist demzufolge der „Aufbau eines wettbewerbsfähigen Wasserstoffportfolios für Korea“. Dafür will man „ein weltweit führendes Ökosystem für sauberen Wasserstoff in Korea“ schaffen.

Und in Plug Power hat man demzufolge dafür genau den geeigneten Partner gefunden. Das findet natürlich auch Plug Power. Die Amerikaner sollen für die ehrgeizigen Pläne die PEM-Elektrolyseure liefern. Entsprechend bewirbt Plug Power diese als „einzige kommerziell erprobte Technologie mit einer schnelleren Startzeit als die alkalischen Elektrolyseure“.

Plug Powers „beste Elektrolyseure“

Sie hätten außerdem eine „überlegene Lastreaktionsfähigkeit“, heißt es weiter. Damit ist gemeint, dass diese Elektrolyseure mit einer schwankenden Produktionsmenge, wie bei erneuerbaren Energien naturgemäß der Fall, besser zurechtkommen und grünen Wasserstoff produzieren können. Außerdem seien PEM-Elektrolyseure für eine hohe Energiedichte und moderate Wartungskosten bekannt.

„Erst wenn man konkrete Investitionen im Rahmen dieser Absichtserklärung veröffentlichen sollte, kann die Bedeutung für die operative Entwicklung Plug Powers und damit für Bilanz und GuV abgeschätzt werden.“ So sieht es das Nebenwerte-Magazin. Dieser Schlussfolgerung können wir uns nur anschließen. Ebenso der Aussage, dass Plug Power einen starken Partner gefunden hat.

Poleposition für Plug Power?

Gelingt der Aufbau einer lokalen Produktion von Elektrolyseuren in Südkorea, dann beschleunigt das womöglich auch folgende Grossprojekte. Und Plug Power hat mal wieder einen Claim abgesteckt. Was sich möglicherweise auf den Kursverlauf der Plug Power-Aktie auswirkt. Denn bisher sind gerade die Pure Player darauf angewiesen, dass Investoren an ihr Zukunft glauben.

Nel ASA kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Nel ASA jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Nel ASA-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Nel ASA-Analyse vom 06.10.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Nel ASA. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Nel ASA Analyse
check icon
Konkrete Handlungsempfehlung zu Nel ASA
check icon
Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
check icon
Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Nel ASA-Analyse an

Trending Themen

Diese 3 ETFs bieten attraktive Dividenden!

Investoren, die sich nicht sicher sind, welche Aktien sie kaufen sollen, oder die ihr Portfolio mit einem zusätzlichen Sicherheitskonzept au...

Diese 4 Aktien sollten Sie auf dem Schirm haben!

Der S&P 500 begann das Jahr 2022 mit einem Paukenschlag und erreichte am 4. Januar mit 4.818,62 Punkten ein neues Allzeithoch. Dieses Da...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszahlen können!

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben des Aktienmarktes besser verstehen als Warren Buffett. Der milliardensch...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger über den Aktienmarkt denken, und diese emotionale Reaktion kann zu einig...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den Ausbruch der Affenpocken zu einem globalen Notfall erklärt und damit di...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkaufen!

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfach nicht so laufen wie geplant. Vielleicht hat Ihr Portfolio im letzte...

Disclaimer

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

Nel ASA
NO0010081235
1,21 EUR
-0,98 %

Mehr zum Thema

Nel Asa-Aktie: Der Booster durch die Behörden!
Bernd Wünsche | Mi

Nel Asa-Aktie: Der Booster durch die Behörden!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Mi Wasserstoff-Aktien: Klug investieren! - Warum Anlageprofis an Nel ASA, Plug Power und Co glauben Claudia Wallendorf 333
Liebe Leserin, lieber Leser, Wasserstoff-Aktien sind eigentlich kein Geheimtipp mehr. Dennoch stellen sie auch für erfahrene Anleger eine Herausforderung dar. Hinzu kommt, dass sich oft nur schwer einschätzen lässt, welche News rund um Nel ASA, Plug Power und Co, die Börse honoriert und welche nicht. Daher geht es im heutigen Newsletter Wasserstoff Briefing auch um allgemeine Einschätzungen von Profis. Top…
Mi Hot Stock-Aktien: Plug Power oder Nel Asa – wer gewinnt in diesem Rennen? Bernd Wünsche 123
Liebe Leser, die Wasserstoff-Werte haben in den vergangenen Wochen einige tiefe Unebenheiten hinnehmen müssen. Inzwischen scheinen sich die Kurse wieder zu erholen. Am Dienstagabend etwa schaffte Plug Power an der Nasdaq einen Aufschlag um über 6 %. Werden wir nun eine Rallye bei Plug Power, bei Nel Asa und Co. erleben? Plug und Co. in der Hand der Politik Derzeit…
Anzeige Nel ASA: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 8848
Wie wird sich Nel ASA in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Nel ASA-Analyse...
Di Wasserstoff-Aktien: Wow! Nel ASA mit Mega-Deal und Plug Power in Partylaune! Claudia Wallendorf 1188
Liebe Leserin, lieber Leser, Wasserstoff-Aktien stehen möglicherweise erneut vor einer Trendwende. Denn die News rund um das Mega-Thema Wasserstoff überschlagen sich gerade. Davon könnten dann neben Nel ASA, Plug Power auch die Blended Player profitieren, frei nach der Devise: Hauptsache, was mit Wasserstoff! Mehr dazu lesen Sie im heutigen Newsletter Wasserstoff Briefing. Für Anleger der Nel ASA-Aktie dürfte es die…
Di Hot Stock-Aktien: Kursexplosion bei Nel Asa Bernd Wünsche 396
Liebe Leser, der Blick auf die Kurstafeln lohnt sich heute auch für Investoren in den Wasserstoff-Sektor wieder. Die Aktie von Nel Asa schaffte einen gewaltigen Kurssprung. Nun scheint die Welt wieder weitgehend in Ordnung zu sein - oder? Noch fehlt ein gewaltiges Stück, um sämtliche Sorgen um den Wasserstoff-Konzern ad acta zu legen. Tolle Nachricht aus den USA Tatsächlich aber…

Nel ASA Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Nel ASA-Analyse vom 06.10.2022 liefert die Antwort