x
Finanztrends App Icon
Finanztrends App Kostenlos herunterladen! Jetzt bei Google Play

Wasserstoff-Aktien: Die Rally nimmt Fahrt auf – Toppt Bloom Energy Nel ASA und Co?

Wasserstoff-Aktien stehen im Fokus der Analysten. Nel ASA und Plug Power geraten daher unter Zugzwang. Zugleiche heizen neue Player den Wettbewerb an.

Liebe Leserin, lieber Leser,

Wasserstoff-Aktien dürften mit zu der „neuen Weltordnung für Investoren“ gehören, von der manche Anlageprofis sprechen. Denn zu den Veränderungen zählen dabei die allseits angestrebte Klimaneutralität und Energiesicherheit. Langfristig sollten Nel ASA, Plug Power und Co demnach davon profitieren. Mehr darüber lesen Sie im heutigen Newsletter Wasserstoff Briefing.

Beim Thema Wasserstoff-Aktien zunächst auf Nel ASA und Plug Power zu blicken, bietet sich in der Regel an. Zumal die beiden etablierten Pure Player in den vergangenen Tagen und Wochen für Schlagzeilen gesorgt haben. Dazu gehören die Bilanz-Veröffentlichungen ebenso wie Großaufträge und die Auswirkungen des soeben verabschiedeten Inflation Reduction Act (IRA) in den USA.

Nel ASA: JPMorgan senkt Kursziel

Solche Ereignisse zeigen erfahrungsgemäß auch Tage später noch Wirkung und beeinflussen die Kursverläufe der Wasserstoff-Aktien maßgeblich. So melden die Finanzmedien am heutigen Dienstagmorgen eine neue Bewertung für Nel ASA seitens JPMorgan. Demzufolge hat die US-Bank das Kursziel nach den Quartalszahlen von 11,10 auf 10,10 norwegische Kronen gesenkt.

Zugleich habe das Analysehaus die Einstufung von Nel ASA auf „Underweight“ belassen. Analyst Patrick Jones habe in einer am heutigen Dienstag vorliegenden Studie die Schätzungen für die Jahre 2022 bis 2024 gekappt, hieß es weiter. Zur Begründung ist bei Jones etwas dünn davon die Rede, dass die Norweger beim Umsatz und dem operativen Ergebnis die Erwartungen verfehlt hätten.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Nel ASA?

Wasserstoff-Aktien: Warum sie gewinnen

Trotzdem gehört Nel ASA ebenso wie Plug Power nach allgemeiner Leseart letztlich zu den Gewinnern auf den Aktienmärkten. Obwohl auch Plug Powers Zahlen bekanntlich enttäuschten. Denn nachdem man in den USA das Klima- und Steuerpaket auf den Weg gebracht hat, – es fehlt nur noch die Unterschrift des US-Präsidenten – verzeichnen Wasserstoff-Aktien Kurssteigerungen.

Zumindest, wenn man den Zeitraum von der Ankündigung des IRA bis kurz vor der Entscheidung im US-Repräsentantenhaus betrachtet. Für diesen Zeitraum, also vom 26. Juli 2022 bis zum 11. August 2022, hat das Informationsportal für die Branche der erneuerbaren Energien „Recharge“ die Kurssprünge der Wasserstoff-Aktien dokumentiert. Dabei sticht die Plug Power-Aktie hervor.

Konkurrenz für Nel ASA und Plug Power

Das kommt nicht von ungefähr, denn schließlich gehört Plug Power – wie Nel ASA übrigens auch – zu den Playern, die den Elektrolyseur-Markt bedienen. Ein Markt, dem die Experten aufgrund der explodierenden Nachfrage nach Elektrolyseuren enorme Wachstumsraten und damit auch Margen prognostizieren. Auf diesem umkämpften Markt agiert auch Bloom Energy.

Bei der oben erwähnten Liste der Kurssteigerungen der Top Ten unter den Wasserstoff-Aktien rangiert Bloom Energy übrigens auf Platz zwei, direkt hinter Plug Power. Und das hängt natürlich mit dem Unternehmens-Portfolio zusammen. Denn auch Bloom Energy liefert seinen Kunden Elektrolyseure.

An der Technologie sollt ihr sie erkennen

Dabei muss man sich klarmachen, dass es bei dem heiß umkämpften Markt für Elektrolyseure nicht nur um bloße Marktanteile geht. Denn es ist auch noch nicht entschieden, welche Technologie dabei das Rennen macht. Dafür dürften Kosten und Effizienz der Elektrolyse-Methode entscheidend sein. Ebenfalls denkbar, dass womöglich jedes Modell seine Abnehmer findet.

Anzeige

Gratis PDF-Report zu Nel ASA sichern: Hier kostenlos herunterladen

Fest steht dabei allenfalls, dass die jeweiligen Wasserstoff-Player in der Regel auf eine – oder höchstens zwei – Technologie(en) setzen. Diese werden ständig weiterentwickelt und verbessert. Dies geschieht in der Hoffnung, dass sich die eigene Technologie auf dem Markt durchsetzt. Bloom Energy beispielsweise setzt bei Elektrolyseuren auf die sogenannte Hochtemperatur-Elektrolyse.

Vorteil für Bloom Energy?

Die Produktion von Wasserstoff läuft dabei bei Betriebstemperaturen zwischen100 bis 850 Grad Celsius ab. Die so produzierte Wärme liefert einenTeil des für die Spaltung des Wassers notwendige elektrischen Energie. Das heißt, man spart Stromkosten und diese Art der Elektrolyseur-Technologie gilt daher als besonders wirtschaftlich.

Die dafür notwendigen hohen Betriebstemperaturen sehen einige Experten jedoch auch als Nachteil, der wieder andere Herausforderungen mit sich bringt. Bei Bloom Energy selbst betont man logischerweise die Wirtschaftlichkeit der eigenen Technologie. Dementsprechend selbstbewusst meldet man technologische Fortschritte und Durchbrüche bei Demonstrationsprojekten.

Elektrolyseure im Test für die Nuklearindustrie

Jüngst geschah das laut Unternehmensmitteilung auf dem Feld der Nuklearindustrie: In Zusammenarbeit mit dem Idaho National Lab (INL) hat man demnach Hochtempertatur-Elektrolyse getestet. Man wollte herausfinden, ob sich diese Elektrolyseure für den Einsatz in einem Kernkraftwerk eignen. Warum man das überhaupt tun sollte, liegt für das INL auf der Hand, denn:

„Kernkraftwerke, die kontinuierlich in Betrieb sind und hochwertigen Dampf liefern, sind gut positioniert, um Elektrolyseure zur effizienten Produktion großer Mengen sauberen Wasserstoffs bei minimaler Störung des laufenden Betriebs einzusetzen.“ So steht es auf der Website von Bloom Energy.

Bloom Energy: Wasserstoffproduktion im großen Maßstab

Es bestehe derzeit schlicht die Notwendigkeit, sauberen Wasserstoff in sehr großen Mengen herzustellen, heißt es weiter. Die Elektrolyseure von Bloom Energy hätten sich da – auch wenn bisher nur unter Laborbedingungen – als besonders effizient erwiesen. Darauf weist John Wagner, Direktor des INL, hin:

Der Bloom-Elektrolyseur sei demnach „zweifelsohne der effizienteste Elektrolyseur, den wir bisher am INL getestet haben“, zitiert ihn die Website. Daher liegt für Bloom Energy folgende Schlussfolgerung nahe: „Dampf kombiniert mit Hochtemperatur-Elektrolyse ebnet den Weg für großtechnische Wasserstoffproduktion in der Nuklearindustrie.“

Vielfältige Wasserstoff-Wirtschaft

Mit Sicherheit ist „Nuklearindustrie“ nicht dass erste Wort, das einem zur deutschen oder auch europäischen Energiewende einfällt. Wir erwähnen es auch nur, um zu verdeutlichen, wie vielfältig die Wasserstoff-Wirtschaft ist, welche Bereiche davon erfasst sind.

Für den Einsatz von Elektrolyseuren bietet sich demzufolge ein großer Markt. Und welche Technologie dabei dann die Nase vorn hat und die Marktführerschaft inne, ist derzeit noch nicht entschieden. Daran verdienen dürften Wasserstoff-Unternehmen mit Elektrolyseuren im Portfolioaber in jedem Fall. Und das wiederum dürfte die Anleger dieser Wasserstoff-Aktien freuen.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Nel ASA-Analyse vom 29.09. liefert die Antwort:

Wie wird sich Nel ASA jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Nel ASA-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Nel ASA-Analyse vom 29.09.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Nel ASA. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Nel ASA Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Nel ASA
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Nel ASA-Analyse an

Trending Themen

Diese 3 ETFs bieten attraktive Dividenden!

Investoren, die sich nicht sicher sind, welche Aktien sie kaufen sollen, oder die ihr Portfolio mit einem zusätzlichen Sicherheitskonzept ausstatten wollen, kön...

Diese 4 Aktien sollten Sie auf dem Schirm haben!

Der S&P 500 begann das Jahr 2022 mit einem Paukenschlag und erreichte am 4. Januar mit 4.818,62 Punkten ein neues Allzeithoch. Dieses Datum markierte den Hö...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszahlen können!

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben des Aktienmarktes besser verstehen als Warren Buffett. Der milliardenschwere Investor ist be...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger über den Aktienmarkt denken, und diese emotionale Reaktion kann zu einigen volatilen Schwank...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den Ausbruch der Affenpocken zu einem globalen Notfall erklärt und damit die höchste Alarmstufe...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkaufen!

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfach nicht so laufen wie geplant. Vielleicht hat Ihr Portfolio im letzten Quartal einen Rück...

Disclaimer

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

Nel ASA
NO0010081235
1,13 EUR
-4,42 %

Mehr zum Thema

Wasserstoff-Aktien: Nel ASA und Plug Power – Das tut weh!
Claudia Wallendorf | Mi

Wasserstoff-Aktien: Nel ASA und Plug Power – Das tut weh!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Di Wasserstoff-Aktien: Klasse! - Nächster Coup für Nel ASA, Plug Power und Co! Claudia Wallendorf 605
Liebe Leserin, lieber Leser, Wasserstoff-Aktien befinden sich weiterhin in unruhigem Fahrwasser. Denn solange die „Big Orders“ ausbleiben, lässt sich bei Nel ASA, Plug Power und Co kaum eine Trendwende erkennen. An der Tagesordnung sind hingegen Turbulenzen. Doch Ballard Power zeigt, wie man sich Luft verschaffen kann. Unter anderem darum geht es im heutigen Newsletter Wasserstoff Briefing. Doch bevor wir über…
Mo Nel ASA-Aktie: Diese Kerzenformation macht Hoffnung! Alexander Hirschler 154
Gar nicht gut lief es in den vergangenen Wochen für die Papiere des norwegischen Elektrolyse-Spezialisten Nel ASA. Seit Anfang August befindet sich die Aktie in einem kräftigen Abwärtsschwung. Zum Ende des Monats sind die Kurse zunächst unter die beiden gleitenden Durchschnittslinien der letzten 50 und 200 Tage (EMA50; EMA200) gerutscht. Mitte September trübte sich das Chartbild weiter ein, als die…
Anzeige Nel ASA: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 8335
Wie wird sich Nel ASA in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Nel ASA-Analyse...
Mo ITM Power und Nel ASA-Aktie: Einfach mitgerissen! Achim Graf 1249
Liebe Leserin, lieber Leser, was wird die neue Börsenwoche für die Aktien aus dem Wasserstoff-Segment bereithalten? Am Montag zeigen sie sich zunächst leicht verbessert, die zurückliegende Woche aber war äußerst ernüchternd. So hatten etwa die Aktien von Ballard Power (Kanada) und Nel ASA (Norwegen) weitere knapp 11 Prozent an Wert verloren, bei Plug Power (USA) waren es sogar fast 20…
So Nel ASA Aktie: Warum die Kursverluste? Lisa Feldmann 878
Liebe Leser, letzte Woche bewegte die Nel ASA Aktie die Gemüter der Anleger und unsere Autoren haben sich in ihren Analysen einmal genauer angeschaut, was es derzeit bei dem Unternehmen und dessen Aktie so Neues gibt. Folgendes haben sie berichtet: Der Stand! Bei der Nel ASA Aktie geht derzeit der Abverkauf weiter - obwohl es keine Nachrichten gibt, die dies…

Nel ASA Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Nel ASA-Analyse vom 29.09.2022 liefert die Antwort