Wasserstoff-Aktien: Die neue Goldader – Was Nel ASA und Plug Power verbindet

Wasserstoff-Aktien sind ein Top-Thema an den Börsen. Auch von den Prognosen zur Wasserstoffwirtschaft sollten Nel ASA, Plug Power und Co profitieren.

Liebe Leserin, lieber Leser,

Wasserstoff-Aktien elektrisieren die Finanzmärkte. Das gilt weiterhin. Doch die aktuellen Kursverläufe von Nel ASA und Plug Power sind eher durchschnittlich, – vor allem, wenn man die jüngsten Rallys zum Maßstab nimmt. Da Wasserstoff jedoch die energiepolitischen Diskussionen dominiert, wollen wir im heutigen Newsletter Wasserstoff Briefing auch darauf eingehen.

Die Signale, die von der Nel ASA-Aktie und der Plug Power-Aktie derzeit ausgehen, haben in ihrer Wirkung oftmals keine lange Halbwertszeit. So gibt es immer mal wieder kleine Zwischenhochs und Achtungserfolge. Zum Beispiel wenn eine der Auftragsmeldungen der jüngsten Zeit auch an der Börse ankommt. Richtig nachhaltig sind diese Erholungstendenzen eher selten.

Nel ASA-Aktie: Das stimmt optimistisch!

Dennoch lassen sich auch immer wieder optimistisch stimmende Beobachtungen machen. Etwa in einer Analyse der Nel ASA-Aktie auf dem Portal „NTG24 – News to go“. Demnach könne man bei der Nel ASA-Aktie derzeit zwar kaum von einer echten Kursrally sprechen, doch eine Stabilisierung lasse sich durchaus erkennen.

Denn die Aktie halte sich aller bekannten Markt-Erschwernisse zum Trotz doch recht ordentlich auf einem entscheidenden Niveau. Damit ist hier die Linie oberhalb von 1,30 Euro gemeint. Diese scheint (Stand: Donnerstag, 14. Juli) tatsächlich relativ stabil zu sein. Die daran anknüpfende Vermutung, das Schlimmste könnte für die Nel ASA-Aktie vielleicht schon vorbei sein, klingt gut.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Nel ASA?

Wasserstoff-Unternehmen punkten

Dabei dürfte die jüngste Auftragsmeldung vom Donnerstagabend in diese Einschätzung noch nicht einmal eingeflossen sein. Sie betrifft Nel ASA denn auch zugegebenermaßen eher mittelbar: So meldete das dänische Wasserstoff-Unternehmen Everfuel, dass man einen Zuschuss in Höhe von insgesamt 79 Millionen Schwedischer Kronen erhalten habe.

Gedacht sind diese Gelder für den Bau von drei Wasserstofftankstellen in Schweden. Das mag nun für viele Anleger alles andere als sensationell klingen oder gar nach einem dicken Fisch aussehen. Doch man muss wie immer bei Wasserstoff-Aktien – und dabei besonders bei Pure Playern – das ganze Bild sehen. Das „Nebenwerte-Magazin“ hat auf entscheidende Punkte hingewiesen:

So könnte Nel ASA profitieren

So seien die Tankstellen darauf ausgelegt, sowohl Pkw als auch schwere Nutzfahrzeuge zu betanken. Die vorgesehenen Standorte der Wasserstofftankstellen – bei Helsingborg, Luleå und Sundsvall befänden sich zudem „entlang der wichtigsten schwedischen Verkehrskorridore“. Damit seien sie Teil des Ausbauplans für Wasserstoffstationen von Everfuel.

Dieser Ausbauplan erstreckt sich demnach auf Schweden, Norwegen und Dänemark. Daher ist dann auch von der „skandinavischen grünen Wasserstoff-Betankungsstrategie“ von Everfuel für Lkw, Busse und Pkw die Rede. Doch das „Beste“ daran: Als Aktionär und „bisheriger Haus- und Hoflieferant Everfuels“ sei Nel ASA da wahrscheinlich mit im Boot und könnte profitieren.

Vorteil Plug Power-Aktie

Anders gesagt: Auch Nel ASAs Auftragsbücher könnten sich dank solcher Projekte weiter füllen. Dennoch hält das Warten auf die Big Orders bei Nel ASA auch zum Ende der Handelswoche weiter an und die Börse dürfte solche Mutmaßungen kaum beeindrucken.

Anzeige

Gratis PDF-Report zu Nel ASA sichern: Hier kostenlos herunterladen

Immerhin scheinen die technischen Analysten die Nel ASA-Aktie derzeit stärker einzuschätzen als die Plug Power-Aktie. Darauf weisen die Kollegen hin. Doch in der Stimmungsstatistik hinsichtlich der meistgekauften Titeln unter den Energie-Aktien in den sozialen Medien liege Plug Power vorn. D. h., hinter Varta und PNE Wind auf Platz 3, so das Ergebnis der Auswertung.

Wasserstoff-Thematik wichtig für Finanzmärkte

Noch interessanter als das Ranking dieser Auswertung finden wir die dortige Aussage zum Bedeutungsgewinn der Wasserstoff-Thematik für die Finanzmärkte. Wasserstoff als Hoffnungsträger der Energiewende, die hochlaufende Wasserstoffwirtschaft und die Innovationskraft der Wasserstoff-Technologien stehen demnach generell hoch im Kurs.

Daran dürften die gegenwärtigen energiepolitischen Diskussionen ebenso ihren Anteil haben wie die konkrete Finanzierung durch die öffentliche Hand: So teilte die Europäische Kommission Mitte dieser Woche mit, dass man erneut in grünen Wasserstoff investiere.

EU: 1,8 Milliarden Euro für Wasserstoff-Projekte

Denn aus dem Innovationsfonds der EU fließen demnach Zuschüsse in Höhe von mehr als 1,8 Milliarden Euro in drei Wasserstoff-Projekte in den Niederlanden. Laut eines Berichts auf „Recharge“ gehören Shell, RWE und Air Liquide zu den Gewinnern der 1,8-Milliarden-Euro-Förderung. Angaben über die Höhe der einzelnen Zuschüsse lagen demnach noch nicht vor.

Bei den Förder-Objekten handle es sich um zwei Elektrolyseur-Projekte mit einer Gesamtkapazität von 600 Megawatt und um ein Abfall-Wasserstoff-Projekt. Dabei ist bei allem Vertrauen in die Erfahrung und Expertise der jeweils ausführenden Unternehmen nicht zu übersehen, dass auch die Politik hier eine Wette auf die Zukunft eingeht.

Wachstumsmarkt Elektrolyseure

Denn man erhofft sich bei diesen ambitionierten Wasserstoff-Projekten einerseits funktionierende Verfahren, um Klimaschutzziele und Unabhängigkeit von fossilen Brennstoffen zu erreichen. Anderseits hofft man natürlich auch, dass sich das Ganze irgendwann rechnet, Stichwort: Kostensenkung bei grünem Wasserstoff bzw. Kommerzialisierung.

Der entscheidende Knackpunkt für eine zukünftige (profitable) Energiewirtschaft im Zeichen des grünen Wasserstoffs sind dabei – im Moment – die Produktionskapazitäten der Elektrolyseure. Dass Analysten dem Markt für Elektrolyseure daher auch enorme Wachstumsraten und Gewinnmargen prognostizieren, haben wir schon häufiger beschrieben.

Führende Elektrolyseur-Anbieter: Nel ASA und Plug Power

Und unter den Top Ten der führenden Elektrolyseur-Anbieter sind laut einer aktuellen Studie des Marktforschungsunternehmens Guidehouse Insights sowohl Plug Power (Platz 1) als auch Nel ASA (Platz 3). Dabei bewertete man u. a. Vision, Go-to-Market-Strategie sowie Technologie und Durchhaltevermögen.

Wie es im Hinblick darauf bei Nel ASA und Plug Power aussieht, dürften die Anleger spätestens Anfang bzw. Mitte August erfahren. Denn dann veröffentlichen Nel ASA ( 11. August) und Plug Power (voraussichtlich 09.August) ihre aktuellen Zahlen. Für Spannung ist bei den Wasserstoff-Aktien also auch weiterhin gesorgt.

Liebe Leserin, lieber Leser, ich verabschiede mich heute in den Sommer-Urlaub. Den Newsletter Wasserstoff Briefing erhalten Sie jedoch auch in den nächsten Tagen. Der Kollege Bernd Wünsche übernimmt dann dankenswerterweise die Redaktion. Wir lesen uns wieder ab Mittwoch, 03. August. Bis dahin wünsche ich Ihnen einen schönen Sommer und erfreuliche Aktiennews.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Nel ASA-Analyse vom 05.08. liefert die Antwort:

Wie wird sich Nel ASA jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Nel ASA-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Nel ASA-Analyse vom 05.08.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Nel ASA. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Nel ASA Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Nel ASA
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Nel ASA-Analyse an

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Handel mit Aktienoptionen: Strategien für Einsteiger

Aktienoptionen zählen zu den Derivaten und stellen einen Kontrakt zwi...
Nel ASA
NO0010081235
1,63 EUR
0,74 %

Mehr zum Thema

Nel ASA: Gesunde Konsolidierung - kommt es nun zum Ausbruch?
Alexander Hirschler | Do

Nel ASA: Gesunde Konsolidierung - kommt es nun zum Ausbruch?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Do Wasserstoff-Aktien: „Phänomenal“ - So stehen die Chancen für Nel ASA und Plug Power Claudia Wallendorf 284
Liebe Leserin, lieber Leser, Wasserstoff-Aktien sind auf dem Vormarsch. So titeln einige Börsenmedien. Sicherlich gibt es das übliche Auf und Ab, aber die Grundrichtung stimmt. Die Wartezeit vor neuen Quartalszahlen bei Nel ASA und Plug Power in der nächsten Woche verkürzen wir im heutigen Newsletter Wasserstoff Briefing daher mit einer neuen Studie zum globalen Markt für grünen Wasserstoff. Tja, manchmal…
Do Nel Asa: Erstaunlich! Mirko Hennecke 73
Nel Asa ist am Donnerstag nach einem starken Start wieder etwas in Rücklage gekommen. Das norwegische Wasserstoff-Unternehmen musste mit einem kleinen Plus zum Mittagstisch gehen und hat dennoch gute Nachrichten für alle Investoren parat. Der Trend bleibt aufrecht. Nel Asa: Das ist neu! Die Aktie hat sich in den vergangenen Tagen recht gut gehalten – inzwischen auch ohne neue Nachrichten.…
Anzeige Nel ASA: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 4746
Wie wird sich Nel ASA in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Nel ASA-Analyse...
Mi Nel ASA-Aktie: Es ist gar nichts passiert! Achim Graf 544
1,64 Euro – so lautete der Tageshöchstkurs von Nel ASA am Mittwoch am Handelsplatz Frankfurt. Die Aktie markierte damit einen minimalen Aufschlag von gut einem Prozent, hatten die Papiere des norwegischen Wasserstoff-Unternehmen am Dienstag doch bei 1,62 Euro geschlossen. Am späten Nachmittag ging es mit der Nel-Aktie dann wieder etwas zurück. Und klar, damit hat das Unternehmen binnen eines Monats…
Mi Wasserstoff-Aktien: Power Play bei Nel ASA, Plug Power und Co hält an Claudia Wallendorf 403
Liebe Leserin, lieber Leser, Wasserstoff-Aktien haben in den vergangenen Tagen für Furore an den Finanzmärkten gesorgt. Deutliche Kurssteigerungen der Nel ASA-Aktie, aber auch der Wertpapiere von Plug Power und Co dürften Anleger erfreut haben. Gründe dafür gibt es viele. Doch im heutigen Newsletter Wasserstoff Briefing geht es nicht um Rekord-Aufträge, sondern auch um News aus Finanzwelt und Forschung. Am heutigen…

Nel ASA Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Nel ASA-Analyse vom 05.08.2022 liefert die Antwort