x
Finanztrends App Icon
Finanztrends App Kostenlos herunterladen! Jetzt bei Google Play

Wasserstoff-Aktien: Boom mit Ansage – Darum profitieren Nel ASA und Plug Power!

Wasserstoff-Aktien mischen die Märkte auf. Dafür sorgt das US-Klima- und Steuerpaket. Denn neben Nel ASA und Plug Power gibt es weitere Gewinner.

Liebe Leserin, lieber Leser,

Wasserstoff-Aktien haben weltweit rosige Aussichten. Denn nun hat auch das US-Repräsentantenhaus das „historische“ Klimagesetz verabschiedet. Damit steht einer umfassenden Förderung von grünem Wasserstoff nichts mehr im Weg. Wie sich Nel ASA und vor allem Plug Power daher gegenwärtig positionieren, erfahren Sie im heutigen Newsletter Wasserstoff Briefing.

Na das, ging doch mal schnell: Am heutigen Montagmorgen hat Nel ASA die Entscheidung aus den USA mit großer Zufriedenheit kommentiert. Die Verabschiedung der sogenannten Inflation Reduction Act (IRA) einschließlich ihrer Steuergutschriften für sauberen Wasserstoff durch das US-Repräsentantenhaus sieht Nel ASA als Bestätigung.

Nel ASA: Lob für die USA

„Dies ist eine fantastische Entwicklung – und eine, die die Aussichten für grünen Wasserstoff in den USA völlig verändert“ , schreibt Nel ASAs CEO Håkon Volldal. Noch vor zwei Wochen habe es so ausgesehen, als ob Bidens Gesetzentwurf tot sei. „Jetzt, da er lebendig ist, können wir sagen, dass die USA einer der billigsten Orte der Welt sein werden, um sauberen Wasserstoff zu produzieren.“

Die Entscheidung aus den USA kommt für Nel ASA zu einem ungemein günstigen Zeitpunkt. Denn erst vor gut einem Monat, im Juli 2022, hat der norwegische Wasserstoff-Spezialist den bisher größten Auftrag für Elektrolyseure in seiner Geschichte bekanntgeben können. Auftraggeber ist demnach einer ungenannter US-Kunde.

Marktdynamik spielt Nel ASA in die Hände

Bestellt hat dieser geheimnisvolle Kunde bei Nel ASA eine 200-MW-Anlage im Wert von 45 Millionen Euro (46 Millionen US-Dollar). Mit einer zusätzlichen Hardware könnte die Anlage den doppelten Wert erreichen, wie Nel ASA noch mal hervorhebt. Geplant ist, die Anlage 2024 in Betrieb zu nehmen.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Nel ASA?

„Das Besondere an diesem Rekordauftrag ist, dass er eine Veränderung der Marktdynamik darstellt“, erklärt dazu Volldal auf der Nel ASA-Website. „Der Kunde hat die Stromversorgung über 20 Jahre und die Nachfrage nach dem Endprodukt über denselben Zeitraum gesichert“, fährt der CEO fort.

Noch mehr Investitionen in grünen Wasserstoff

„Ähnliche langfristige Aussichten werden weitere Investitionen in grünen Wasserstoff und die damit verbundene Infrastruktur nur beflügeln“, zeigt sich Volldal überzeugt. Ebenso wie derzeit viele – und dabei vor allem amerikanische – Analysten zieht auch Nel ASA im Hinblick auf den IRA eine Parallele zur RePowerEu-Initiative der EU:

Das kommende Inflationsbekämpfungsgesetz ist die jüngste in einer Reihe von politischen Maßnahmen, die die Aussichten für grünen Wasserstoff verbessern, heißt es auf der Website. Und zur Erinnerung: Die RePowerEU-Initiative der EU zielt darauf ab, bis 2030 10 Millionen Tonnen grünen Wasserstoff in der EU zu produzieren und weitere 10 Millionen Tonnen zu importieren.

Nel ASA: Politik und Vertrauen der Investoren zeigen Wirkung

Mehrere Länder hätten inzwischen nationale Wasserstoffpläne, führt man weiter aus. Und erwähnt dabei auch Deutschland. Denn die Bundesrepublik steht dabei an der Spitze und habe sich zu Investitionen in Milliardenhöhe im In- und Ausland verpflichtet. Bemerkenswert, dass Nel ASA Deutschland explizit nennt, bevor das Fazit folgt:

„Die internationale politische Dynamik und das Vertrauen der Investoren unterstützten die jüngste Entscheidung von Nel, die Leistung seiner Herøya-Anlage zu verdoppeln und bis Anfang 2024 1 GW in Betrieb zu nehmen.“ So lautet der Wortlaut der Mitteilung, verbunden mit einem abschießenden Appell Volldals:

Signal-Wirkung für grünen Wasserstoff

„Das internationale Bild zeigt, wie stark marktbasierte Anreize und staatliche Unterstützung für grünen Wasserstoff sind. Wir hoffen natürlich, dass wir in naher Zukunft sowohl in Norwegen als auch in Übersee mehr davon sehen werden“, erklärt demzufolge Volldal. Man könnte das nun durchaus als Wink mit dem Zaunpfahl in Richtung EU deuten: Nun bitte in die Pötte zu kommen.

Anzeige

Gratis PDF-Report zu Nel ASA sichern: Hier kostenlos herunterladen

Mit der Ansicht, dass von der IRA eine Signal-Wirkung ausgeht, steht Nel ASA nicht allein. So hat das Forschungsunternehmen Rhodium Group mit Sitz in New York pünktlich zur Verabschiedung des Gesetzesentwurfs durch das US-Repräsentantenhaus am vergangenen Freitag einen ausführlichen Bericht verfasst.

„Wendepunkt für den US-Klimafortschritt“

Unter dem Titel „Ein Wendepunk für den US-Klimafortschritt“ bewertet man die Bestimmungen zum Klima und zu sauberen Energie im IRA. Darin ist man voll des Lobes für die einzelnen Maßnahmen und ihren Nutzen für Klima, Wirtschaft und Verbraucher. Denn nun dürfte beim Klimaschutz vieles Fahrt aufnehmen, was dringend nötig sei, Stichworte Verkehr und Gebäude.

Ein eigener Abschnitt des Reports gilt dem grünen bzw. sauberen Wasserstoff. Denn zu diesem Thema findet sich laut Rhodium Group im IRA „eine noch ermutigendere Geschichte“. Anschließend geht man ausführlich auf die neue Steuergutschrift für die Erzeugung von sauberem Wasserstoff ein. Fazit: Dank der neuen Steuerregelungen sinken die Kosten schneller als erwartet.

US-Industrie investiert in Wasserstoffmarkt

Daher stehe einem Durchstarten von sauberem Wasserstoff bis in die 2020er nichts mehr im Wege. Anders ausgerückt: Der Siegeszug von sauberem Wasserstoff ist nicht mehr aufzuhalten. Das dürfte nicht folgenlos bleiben – und könnte sogar die gesamte Wirtschaft umkrempeln. Denn auch die US-Industrie für fossile Brennstoffe will laut „Financial Times“ nun in den Wasserstoffmark einsteigen.

Und was der IRA für Wasserstoff-Unternehmen und Wasserstoff-Aktien bedeutet, hat man inzwischen auch schon ausgerechnet. Denn die Steigerung bekannter Wasserstoff-Aktien seit Ankündigung des US-Klima- und Steuerpakets ist bemerkenswert. Darüber hat das Informationsportal für die Branche der erneuerbaren Energien „Recharge“ jüngst berichtet.

Plug Power: Schneller in der Gewinn-Zone?

Demnach waren zwischen dem 26. Juli 2022 und dem 11. August 2022 Anstiege einiger Wasserstoff-Aktien im zweistelligen Bereich zu verzeichnen. Angeführt wurde die Liste demnach von den Aktien der US-Elektrolyseure und Brennstoffzellenhersteller Plug Power und Bloom Energy.

Deren Wertpapiere sinddemzufolge im angegebenen Zeitraum um 75,7 Prozent bzw. um 73,7 gestiegen. Besonders die Entwicklung der Plug Power-Aktie ist demnach bei Analysten großer US-Analysehäuser auf große Beachtung gestoßen. Denn man zeigt sich überzeugt, dass Plug Power aufgrund der neuen Regelungen nun schneller in die Gewinn-Zone gelangen könnte.

Freude und Stolz bei Plug Power

Das sieht Plug Powers CEO Andy Marsh natürlich ähnlich. Dementsprechend positiv, optimistisch und geradezu feierlich kommentierte Marsh die Verabschiedung des IRA durch das US-Repräsentantenhaus auf den Social-Media-Kanälen von Plug Power:

„Die Verabschiedung des Inflation Reduction Act of 2022 durch das Repräsentantenhaus steht für das Engagement unseres Landes, mit grünem Wasserstoff eine sauberere Zukunft zu schaffen. Wir freuen uns sehr, dass der Gesetzentwurf das Repräsentantenhaus passiert hat und nun auf dem Weg ins Weiße Haus ist.“ So der Wortlaut des CEO und der Hinweis auf die endgültige Unterzeichnung.

Plug Power sieht sich als Vorreiter

Etwas später fügt Marsh hinzu: „Der heutige Tag hat mich stolz gemacht, Amerikaner zu sein – wir stolpern oft auf unserem Weg, aber am Ende versuchen wir, das Richtige zu tun. Diese Gesetzgebung macht uns zu einem Vorreiter in Sachen Klimawandel und macht uns zu einem Vorreiter für eine bessere Zukunft.“

Ein schönes Schlusswort des CEO von Plug Power für heute. Sollte es die Nachrichtenlage zulassen, dann beschäftigen wir uns im morgigen Newsletter Wasserstoff Briefing voraussichtlich noch einmal mit dem Markt für Elektrolyseure. Denn gerade dieser ist für Wasserstoff-Unternehmen und damit für die Wasserstoff-Aktien zunehmend von Bedeutung.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Nel ASA-Analyse vom 30.09. liefert die Antwort:

Wie wird sich Nel ASA jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Nel ASA-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Nel ASA-Analyse vom 30.09.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Nel ASA. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Nel ASA Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Nel ASA
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Nel ASA-Analyse an

Trending Themen

Diese 3 ETFs bieten attraktive Dividenden!

Investoren, die sich nicht sicher sind, welche Aktien sie kaufen sollen, oder die ihr Portfolio mit einem zusätzlichen Sicherheitskonzept ausstatten wollen, kön...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszahlen können!

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben des Aktienmarktes besser verstehen als Warren Buffett. Der milliardenschwere Investor ist be...

Diese 4 Aktien sollten Sie auf dem Schirm haben!

Der S&P 500 begann das Jahr 2022 mit einem Paukenschlag und erreichte am 4. Januar mit 4.818,62 Punkten ein neues Allzeithoch. Dieses Datum markierte den Hö...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger über den Aktienmarkt denken, und diese emotionale Reaktion kann zu einigen volatilen Schwank...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den Ausbruch der Affenpocken zu einem globalen Notfall erklärt und damit die höchste Alarmstufe...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkaufen!

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfach nicht so laufen wie geplant. Vielleicht hat Ihr Portfolio im letzten Quartal einen Rück...

Disclaimer

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

Nel ASA
NO0010081235
1,11 EUR
-2,59 %

Mehr zum Thema

Wasserstoff-Aktien: Nel ASA und Plug Power – Das tut weh!
Claudia Wallendorf | Mi

Wasserstoff-Aktien: Nel ASA und Plug Power – Das tut weh!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Di Wasserstoff-Aktien: Klasse! - Nächster Coup für Nel ASA, Plug Power und Co! Claudia Wallendorf 616
Liebe Leserin, lieber Leser, Wasserstoff-Aktien befinden sich weiterhin in unruhigem Fahrwasser. Denn solange die „Big Orders“ ausbleiben, lässt sich bei Nel ASA, Plug Power und Co kaum eine Trendwende erkennen. An der Tagesordnung sind hingegen Turbulenzen. Doch Ballard Power zeigt, wie man sich Luft verschaffen kann. Unter anderem darum geht es im heutigen Newsletter Wasserstoff Briefing. Doch bevor wir über…
Mo Nel ASA-Aktie: Diese Kerzenformation macht Hoffnung! Alexander Hirschler 157
Gar nicht gut lief es in den vergangenen Wochen für die Papiere des norwegischen Elektrolyse-Spezialisten Nel ASA. Seit Anfang August befindet sich die Aktie in einem kräftigen Abwärtsschwung. Zum Ende des Monats sind die Kurse zunächst unter die beiden gleitenden Durchschnittslinien der letzten 50 und 200 Tage (EMA50; EMA200) gerutscht. Mitte September trübte sich das Chartbild weiter ein, als die…
Anzeige Nel ASA: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 1761
Wie wird sich Nel ASA in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Nel ASA-Analyse...
Mo ITM Power und Nel ASA-Aktie: Einfach mitgerissen! Achim Graf 1274
Liebe Leserin, lieber Leser, was wird die neue Börsenwoche für die Aktien aus dem Wasserstoff-Segment bereithalten? Am Montag zeigen sie sich zunächst leicht verbessert, die zurückliegende Woche aber war äußerst ernüchternd. So hatten etwa die Aktien von Ballard Power (Kanada) und Nel ASA (Norwegen) weitere knapp 11 Prozent an Wert verloren, bei Plug Power (USA) waren es sogar fast 20…
So Nel ASA Aktie: Warum die Kursverluste? Lisa Feldmann 893
Liebe Leser, letzte Woche bewegte die Nel ASA Aktie die Gemüter der Anleger und unsere Autoren haben sich in ihren Analysen einmal genauer angeschaut, was es derzeit bei dem Unternehmen und dessen Aktie so Neues gibt. Folgendes haben sie berichtet: Der Stand! Bei der Nel ASA Aktie geht derzeit der Abverkauf weiter - obwohl es keine Nachrichten gibt, die dies…

Nel ASA Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Nel ASA-Analyse vom 30.09.2022 liefert die Antwort