x
Finanztrends App Icon
Finanztrends App Kostenlos herunterladen! Jetzt bei Google Play

Wasserstoff-Aktien: Besser als Nel ASA und Plug Power? – Hier ist die Konkurrenz!

Wasserstoff-Aktien haben ein riesiges Potenzial. Daher stehen sie bei Anlageprofis im Fokus. Doch von Nel ASA und Plug Power muss jetzt mehr kommen.

Auf einen Blick:
  • Die Nel ASA-Aktie ist weiter unter Druck, während sich die Plug Power-Aktie behauptet.
  • Ein „Gamechanger“ und ein mobiles Energiesystem: SFC Energy punktet aktuell mit starker Produktpipeline.
  • Die energiepolitische Großwetterlage und der Hype um Wasserstoff sprechen nach Meinung von Analysten für Wasserstoff-Aktien.

Liebe Leserin, lieber Leser,

Wasserstoff-Aktien gelten als riskantes, aber auch als lukratives Investment. Denn für Investitionen in Wasserstoff sind die Zeiten wohl noch nie so günstig gewesen wie jetzt. Trotz der Dynamik im Wasserstoff-Sektor sieht es bei den großen Player wie Nel ASA und Plug Power aktuell nicht rosig aus. Dafür glänzen andere. Mehr darüber erfahren Sie im heutigen Newsletter Wasserstoff Briefing.

Die Nel ASA-Aktie ist etwas ins Straucheln geraten. Denn die schlechten Zahlen von Konkurrent ITM Power und dessen Kursabsturz haben auch Auswirkungen auf Nel ASA: Der Markt habe die schlechte Stimmung auf den norwegischen Wasserstoff-Spezialisten übertragen und den Kurs abwärts geschickt, schreiben die Kollegen. Auch das Chartbild unterstreiche den Abwärtstrend.

Nel ASA und Plug Power: Vereint im Lob

Da echte Unternehmensnews derzeit bei Nel ASA Mangelware sind, freut man sich halt weiter über die Entscheidungen der EU. Im Einklang mit der Politik beabsichtigt man daher nun, eine grüne Wasserstoffwirtschaft aufzubauen. Auf die Spitze treibt das derweil Plug Power: Der jüngste Tweet zeigt den strahlenden CEO Andy Marsh, lässig im Garten des Weißen Hauses posierend.

Kumulierter Umsatz pro Quartal für Plug Power

Quartal
Mio. €

30.06.2022
598
31.03.2022
571
31.12.2021
502
30.09.2021
24,1
30.06.2021
-12,84
31.03.2021
-69,32
31.12.2020
-100,47

Kumulierter Umsatz der letzten 4 Quartale von Plug Power

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Nel ASA?

Botschaft: Zwischen den US-Präsidenten Joe Biden und mich passt kein Blatt. Gemeinsam bauen wir die grüne Wasserstoffwirtschaft in den USA auf. So weit, so schön. Auch der Kursverlauf der Plug Power-Aktie spiegelt diesen Optimismus wider: So konstatieren die Kollegen, dass US-Konkurrent Plug Power sich – im Vergleich zu Nel ASA – indes aktuell recht „fidel“ zeige.

Was geradezu die Bildunterschrift des oben beschriebenen Tweets von Plug Power sein könnte. Sowohl charttechnisch als auch technisch lasse die Entwicklung der Aktie die Aufnahme eines massiven Aufwärtstrends erkennen, heißt es weiter. Offenbar sei der US-amerikanische Wasserstoff-Spezialist zu weit weg, um von der Performance der ITM Power Aktie betroffen zu sein.

Außer wiederholten Verweisen auf den „historischen“ Inflation Reduction Act (IRA), gemeinhin auch als US-Klima- und Steuer-Paket bekannt, gibt es bis dato auch von Plug Power keine weiteren News. Mehr Substanz haben da hingegendie Meldungen, mit denen SFC Energy in dieser Woche aufwarten konnte.

SFC Energy liefert

Zugegeben, im Vergleich zu den Schwergewichten Nel ASA und Plug Power wirkt der Brennstoffzellen-Hersteller aus Brunnthal bei München eher noch wie ein kleiner und aus Börsensicht eher unbedeutender Player. Doch man sollte sich nicht täuschen. SFC Energy liefert regelmäßig starke News und behauptet sich beachtlich in einem herausfordernden Marktumfeld.

Anzeige

Gratis PDF-Report zu SFC Energy sichern: Hier kostenlos herunterladen

Oder wie man es beim Börsenmagazin „Der Aktionär“ formuliert: SFC Energy habe auch darüber eine starke Produktpipeline zu bieten, die den Nerv der Zeit treffe. Anlass für diese Bemerkung ist eines derjüngsten Produkt aus dem Hause SFC Energy: Gemeinsam mit den Partnern TEST-FUCHS GmbH und der Schweizer Auto AG Group hat SFC Energy den H2Genset entwickelt.

Alternative zu Dieselgeneratoren

Dabei handelt es sich um einen emissionsfreien mobilen Wasserstoff-Generator. Das Produkt besteht demnach aus Wasserstoff-Brennstoffzellen, Wasserstoff-Tanks und einem IoT Cloud Monitoring System. Das Ziel hinter dieser Entwicklung ist folgendes:

Man will eine autarke, zuverlässige und dabei geräuscharme Energieversorgung auf den Markt bringen, die auch auf großflächigen Arealen ohne Zugang zum konventionellen Stromnetz funktioniert. Kurz gesagt und anders ausgedrückt: Der H2Genset hat demnach das Zeug dazu, gegenüber Dieselgeneratoren ein echte Alternative darzustellen.

SFC Energy legt nach

Beim Börsenmagazin bewertet man den H2Genset denn auch als innovatives Produkt mit dem „Potenzial zum Gamechanger“. SFC Energy plant ab dem vierten Quartal eine Reihe intensiver Tests der sogenannten „weiterentwickelten Vorserie“. Dann sollen Industrieunternehmen, Eventdienstleister, Sicherheitsorganisationen und Verkehrsbetriebe das Produkt ausprobieren.

Ab dem 20. September will man demnach den optimierten H2Genset der Öffentlichkeit präsentieren. Die Meldung zum Wasserstoff-Stromerzeuger kam am gestrigen Donnerstag. Am heutigen Freitag hat SFC Energy nachgelegt: Vorhang auf für das Portable Power Management Modul, kurz PPM modularᵛ, mit nun integrierter SFC Methanol-Brennstoffzelle.

Unternehmensnews schaffen Vertrauen

Dahinter verbirgt sich ein mobiles Energiesystem, das sich laut Unternehmensangabe für jeden Einsatzzweck passend konfigurieren lässt. Entwicklungspartner ist das Technologieunternehmen VINCORION. Präsentiert hat man den Prototyp eines tragbaren Energieversorgers für mobile Einsatzkräfte auf dem Fachforum der Deutschen Gesellschaft für Wehrtechnik (DWT) in Bonn.

Schwer zu sagen, inwiefern solche Meldungen den Kursverlauf der SFC Energy-Aktie beeinflussen. Doch dass Aufträge, Kooperationen und Produktpräsentation Vertrauen schaffen, dürfte unbestritten sein. Und wie bereits häufiger im Newsletter Wasserstoff Briefing erwähnt: Auf den stetigen Fluss an Unternehmensnews ist bei SFC Energy Verlass.

Nel ASA und Plug Power: Warten auf „Big Orders“

Und wie wichtig Unternehmensnews sind, zeigt sich bei den Pure Playern wie etwa Nel ASA und Plug Power, aber auch Ballard Power und ITM Power immer wieder. Denn Meldungen zu Aufträgen – am besten „Big Orders“ – und Projektfinanzierungen schaffen Vertrauen. Ein wichtiges Gut an der Börse. Zumal viele Pure Player mit guten Bilanzen derzeit noch nicht punkten können.

Die energiepolitische Großwetterlage und der anhaltende Hype um Wasserstoff sprechen allerdings für Wasserstoff-Aktien. Wenn auch mit Vorbehalten. Darauf weisen Anlageprofis hin. Denn trotz der Ertragschancen handle es sich speziell bei Einzeltiteln um ein riskantes und spekulatives Investment. Und daher sollte man bei Wasserstoff-Aktien immer sehr genau hinsehen.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Plug Power-Analyse vom 29.09. liefert die Antwort:

Wie wird sich Plug Power jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Plug Power-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Plug Power-Analyse vom 29.09.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Plug Power. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Plug Power Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Plug Power
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Plug Power-Analyse an

Trending Themen

Diese 3 ETFs bieten attraktive Dividenden!

Investoren, die sich nicht sicher sind, welche Aktien sie kaufen sollen, oder die ihr Portfolio mit einem zusätzlichen Sicherheitskonzept ausstatten wollen, kön...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszahlen können!

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben des Aktienmarktes besser verstehen als Warren Buffett. Der milliardenschwere Investor ist be...

Diese 4 Aktien sollten Sie auf dem Schirm haben!

Der S&P 500 begann das Jahr 2022 mit einem Paukenschlag und erreichte am 4. Januar mit 4.818,62 Punkten ein neues Allzeithoch. Dieses Datum markierte den Hö...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger über den Aktienmarkt denken, und diese emotionale Reaktion kann zu einigen volatilen Schwank...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den Ausbruch der Affenpocken zu einem globalen Notfall erklärt und damit die höchste Alarmstufe...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkaufen!

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfach nicht so laufen wie geplant. Vielleicht hat Ihr Portfolio im letzten Quartal einen Rück...

Disclaimer

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

Plug Power
US72919P2020
21,60 EUR
-6,55 %

Mehr zum Thema

Wasserstoff-Aktien: Hammer! - Credit Suisse macht Nel ASA, Plug Power und Co Hoffnung
Claudia Wallendorf | 15:00

Wasserstoff-Aktien: Hammer! - Credit Suisse macht Nel ASA, Plug Power und Co Hoffnung

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
14:45 Plug Power Aktie: Davon bleibt nicht mehr viel! Bernd Wünsche 9
Plug Power ist auch am Donnerstag an den Börsen wieder etwas in den Rückwärtsgang gegangen. Die Notierungen verloren annähernd 2 % in den ersten Stunden. Von der Euphorie aus den vergangenen Tagen rund um ein bedeutendes Projekt bleibt offenbar nicht allzu viel. Auf dem Wasser: Plug Power Plug Power hatte bekannt gegeben, dass das Unternehmen ein Vorzeigeprojekt mit Lhyfe gestartet…
Mi Wasserstoff-Aktien: Nel ASA und Plug Power – Das tut weh! Claudia Wallendorf 518
Liebe Leserin, lieber Leser, Wasserstoff-Aktien haben zurzeit alles andere als einen Lauf. Schon mehren sich die Kommentare zum Börsengeschehen, die gerade jetzt für einen Einstieg plädieren. Denn Nel ASA, Plug Power und Co könnten sich demnach als Schnäppchen erweisen. Derweil wächst der Druck auf die Politik. Wie es um die Wasserstoff-Player steht, lesen Sie im heutigen Newsletter Wasserstoff Briefing. Atempause?…
Anzeige Plug Power: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 3659
Wie wird sich Plug Power in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Plug Power-Analyse...
Di Ein Blick auf das jüngste Short Interest von Plug Power Benzinga 99
Die Leerverkaufsquote von Plug Power (NASDAQ:PLUG) ist seit dem letzten Bericht um 6,67% gesunken. Das Unternehmen meldete kürzlich, dass es 60,34 Millionen leerverkaufte Aktien hat, was 10,5 % aller regulären Aktien entspricht, die zum Handel zur Verfügung stehen. Auf der Grundlage des Handelsvolumens würden Händler im Durchschnitt 2,8 Tage benötigen, um ihre Short-Positionen zu decken Warum Short-Interest wichtig ist Das…
Di Wasserstoff-Aktien: Klasse! - Nächster Coup für Nel ASA, Plug Power und Co! Claudia Wallendorf 592
Liebe Leserin, lieber Leser, Wasserstoff-Aktien befinden sich weiterhin in unruhigem Fahrwasser. Denn solange die „Big Orders“ ausbleiben, lässt sich bei Nel ASA, Plug Power und Co kaum eine Trendwende erkennen. An der Tagesordnung sind hingegen Turbulenzen. Doch Ballard Power zeigt, wie man sich Luft verschaffen kann. Unter anderem darum geht es im heutigen Newsletter Wasserstoff Briefing. Doch bevor wir über…

Plug Power Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Plug Power-Analyse vom 29.09.2022 liefert die Antwort