Wasserstoff-Aktien: Begehrt wie nie – Nel ASA und Plug Power zeigen Stärke

Wasserstoff-Aktien bleiben auf Kurs. Denn Volatilität ist hier normal. Dem Gegenwind bieten Nel ASA und Plug Power auf unterschiedliche Weise die Stirn.

Liebe Leserin, lieber Leser,

Wasserstoff-Aktien stehen mal wieder im Fokus. Dabei spielt die Entscheidung des Europaparlaments in Sachen Taxonomie eine Rolle. Denn nun fragen alle: Was sagen die Experten? Welche Chancen haben Nel ASA, Plug Power und Co? Warum davon auszugehen ist, dass Aktien mit Energiethemen profitieren, lesen Sie im heutigen Newsletter Wasserstoff Briefing.

Nel ASA-Aktie im Aufwind! Wann gab es das zuletzt? Im Ernst, die Meldungen vom heutigen Donnerstagmorgen dürften für Anleger der Nel ASA-Aktie Balsam gewesen sein. So berichten die Kollegen, dass das Wertpapier des norwegischen Wasserstoff-Spezialisten am Morgen gut 2 Prozent habe zulegen können. Das mache demnach Hoffnung für den heutigen weiteren Kursverlauf.

Wasserstoff-Aktien: Klatsche aus Brüssel?

Dass die Nel ASA-Aktie in den vergangenen Stunden überhaupt so gut abgeschnitten hat, ist dabei die eigentliche Überraschung. Denn schließlich gab es gestern aus Brüssel eine ziemliche Klatsche für die Wasserstoff-Aktien. Davon musste man zumindest ausgehen, nachdem bekannt wurde, dass die EU in Sachen Taxonomie nun auch Gas und Atom-Energie das Öko-Label verpasst hat.

Prompt lief die Berichterstattung heiß: Wie würden die Börsen und Banken darauf reagieren? Lohnt es sich jetzt wieder mehr, in Gas und Atom zu investieren anstatt in erneuerbare Energien und Wasserstoff? Eine erste Einschätzung dazu gab am gestrigen Mittwochnachmittag Fernsehjournalist und ZDF-Börsen-Korrespondent Frank Bethmann in der ZDF heute Sendung ab:

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Nel ASA?

Fondshäuser äußern sich kritisch

Demzufolge hätten sich mehrere Fondshäuser eher kritisch zu dieser Entscheidung geäußert, denn so verliere die EU an Glaubwürdigkeit. Mit dem Öko-Label für Atom und Gas werde sie ihrer Vorreiter-Rolle in Sachen Nachhaltigkeit nicht gerecht, hieß es. Bethmann zufolge gebe es nun Bedenken, ob die Fondshäuser diesem „verwässerten Label“ überhaupt noch Beachtung schenken.

Das Thema Energie an sich steht nach wie vor bei den Anlageprofis hoch im Kurs. Das lässt sich zumindest aus einem Gespräch mit Fondsmanager Raiffeisen KAG Hannes Loacker schließen, das „Fonds exklusiv“ am gestrigen Mittwoch veröffentlichte. Der Börsenprofi unterstrich dabei die Bereitschaft, breit in Energiethemen zu investieren. Dazu gehöre natürlich auch Wasserstoff.

Profiteure im Wasserstoff-Sektor

Knapp 50 Prozent des von ihm gemanagten Fondsvolumens stecke in Unternehmen der Bereiche Windkraft, Solarenergie und Wasserkraft, sagte er. Außerdem investiere man in Energiemanagement, Transport und E-Mobilität. Wenn wir uns richtig erinnern, alles Bereiche, in denen Wasserstoff-Technologie eine wichtige Rolle spielen könnte, und zwar in sehr naher Zukunft.

Auch die Blended Player im Wasserstoff-Sektor wie etwa RWE, Siemens Energy oder auch ThyssenKrupp gelten immer mal wieder als Profiteure der sogenannten grünen Energiepolitik. Ganz einfach, weil sie derzeit in vielen lukrativen Bereichen aktiv sind, die sich auch aufgrund der schnellen Abkehr von fossilen Energieträgern vielfacher Beachtung und Förderung erfreuen.

Anzeige

Gratis PDF-Report zu Nel ASA sichern: Hier kostenlos herunterladen

Nel ASA setzt auf Europa

Und wo bleiben da die Pure Player, und dabei insbesondere Nel ASA und Plug Power? Nun, neue aktuelle Unternehmensnews gibt es am heutigen Donnerstag von Nel ASA bislang nicht. Dennoch lässt sich eins mit Sicherheit sagen: Nel ASA setzt auch weiterhin auf die EU bzw. auf Europa.

Da das am besten im persönlichen Austausch gelingt, nimmt Nel ASA derzeit an der Veranstaltung Connecting Green Hydrogen Europe 2022 in Madrid teil. Dort geht es um nichts Geringeres als um die „Roadmap für grünen Wasserstoff in Europa“. Die Vertreter von Nel ASA sprechen dabei laut Unternehmensmitteilung über Folgendes:

Wachstumsraten bei Zukunftsthemen

So geht es um die „Etablierung eines Wasserstofftankstellennetzes“ und um „Wasserstoff für die Netto-Null-Stahlherstellung“. Beides sind Zukunftsthemen und – aus Sicht von Anlegern fast noch besser – bei beiden Themen gehen die Analysten von enormen Chancen und Wachstumsraten aus.

Man sollte daher diese vielen Wasserstoff-Konferenzen nicht unterschätzen. Pure und Blended Player geben sich dort ein Stelldichein, knüpfen Kontakte und legen womöglich den Grundstein für strategische Partnerschaften und ambitionierte Projekte. Außerdem: Von irgendwo her müssen die stets angemahnten Big Orders schließlich kommen.

Plug Power-Aktie: Gegen Mittag ein König

Währenddessen geht es für die Plug Power-Aktie zumindest am Donnerstagvormittag bergauf. Laut Meldung des Finanzportals „finanzen.net“ gehörte die Aktie zwischenzeitlich zu den Performance-Besten des Tages. Inwieweit das Aussagekraft für den weiteren Kursverlauf hat, ist natürlich nicht eindeutig zu beantworten. Dazu verhält sich auch die Plug Power-Aktie zu volatil.

Kein Wunder, dass daher die Bewertungen für Wasserstoff-Aktien in den Finanzmedien auseinandergehen: Denn während die einen für Nel ASA , Plug Power und Co eine mögliche 2. Luft ins Spiel bringen („BörsenNews“), sind andere skeptisch. So warnt am heutigen Donnerstag ein Bericht auf „Onvista“ aktuell vor Wasserstoff-Aktien.

Wasserstoff-Aktien: Eine Frage der Technik

Dabei geht es nicht in erster Linie um die charttechnische Verfassung der Aktien, sondern um Gefahren, die Nel ASA und auch anderen Wasserstoff-Playern auf dem Markt für Elektrolyseure drohen könnten: Denn da sei erstens die wachsende Konkurrenz in Gestalt von China. Und zum zweiten sei noch nicht entschieden, welche Art von Elektrolyseur sich auf dem Markt durchsetze.

Zufälligerweise wirbt Plug Power aktuell mit der Kosteneffizienz seiner Elektrolyseur-Technologie. Wir wollen da nicht ins Detail gehen und können auch nicht beurteilen, welche Technologie sich am Ende dauerhaft durchsetzt. Deutlich wird jedoch: Zu den Aussichten von Wasserstoff-Aktien gibt es viele Meinungen. Die Gemengelage ist komplex. Daher sehen wir auch weiterhin genau hin.

Nel ASA kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Nel ASA jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Nel ASA-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Nel ASA-Analyse vom 06.08.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Nel ASA. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Nel ASA Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Nel ASA
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Nel ASA-Analyse an

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Handel mit Aktienoptionen: Strategien für Einsteiger

Aktienoptionen zählen zu den Derivaten und stellen einen Kontrakt zwi...
Nel ASA
NO0010081235
1,65 EUR
1,23 %

Mehr zum Thema

Nel ASA und Plug Power: Damit könnte sich alles entscheiden!
Andreas Göttling-Daxenbichler | 08:27

Nel ASA und Plug Power: Damit könnte sich alles entscheiden!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Fr Nel Asa: Knaller! Bernd Wünsche 175
Nel Asa ist mit einem weiteren Knaller in den Endspurt der Börsenwoche gestartet. Das Unternehmen konnte den Aufschlag in dieser Woche noch vergrößern. Am Ende der zunächst schwachen Börsenwoche ging es für die Norweger immerhin noch einmal um 1,7 % aufwärts. Das ist kein Durchbruch, sondern ein schleichender Gewinn. Nel Asa: Noch eine Woche! Nel Asa wird in einer Woche…
Fr Wasserstoff-Aktien: Was Nel ASA kann, kann Plug Power schon lange! Claudia Wallendorf 403
Liebe Leserin, lieber Leser, Wasserstoff-Aktien halten die Spannung hoch. Das liegt nicht nur an den bevorstehenden Präsentationen der aktuellen Quartalsergebnisse bei Nel ASA und Plug Power. Auch die jüngsten Unternehmens-News der beiden Player haben daran ihren Anteil. Daher wollen wir uns im heutigen Newsletter Wasserstoff Briefing auch erneut mit dem Markt für Elektrolyseure beschäftigen. Aus gegebenem Anlass beginnen wir den…
Anzeige Nel ASA: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 9474
Wie wird sich Nel ASA in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Nel ASA-Analyse...
Fr Hot Stock: Nel Asa erneut wahnsinnig stark! Bernd Wünsche 209
Liebe Leser, woher kommt aktuell die Kraft bei den Wasserstoff-Aktien? Diese Frage ist durchaus erlaubt, da solche Unternehmen wie Plug Power und auch Nel Asa aus Norwegen auch am Freitag zum Auftakt der neuen Woche erneut zulegen. Die Notierungen der Aktien sind jeweils um etwa 2 % nach oben geklettert. Die Aktien von Nel Asa haben dabei in Oslo einen…
Do Nel ASA: Gesunde Konsolidierung - kommt es nun zum Ausbruch? Alexander Hirschler 430
Die Aktie des norwegischen Elektrolyse-Spezialisten Nel ASA hat sich im vergangenen Monat wieder deutlich nach oben arbeiten können. So stiegen die Notierungen im Juli unter dem Strich um gut 38 Prozent. Dabei handelte es sich um den höchsten Monatsgewinn seit mehr als fünf Jahren. Im Februar 2017 war der Kurs zuletzt in einem Monat stärker gestiegen. Seinerzeit beliefen sich die…

Nel ASA Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Nel ASA-Analyse vom 06.08.2022 liefert die Antwort